Sie sind nicht angemeldet.

MadD

Autopflege-Orakel

  • »MadD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 067

Fahrzeug: BMW E36 323i Sport Edition / Smart ForTwo Pulse

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: IT-Mensch

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Juli 2009, 08:19

Visomax Prometheus in Action / Meine ersten Erfolge :D

servus leute,

Nachdem ich ende letzen Jahres ne top beratung hier bekommen habe (klick) und das Prometheus Paket besorgt hatte, wollt ich mal 1-2 Wörter darüber verlieren.

mein Erster Versuch ging sowas von Schief... Sprich mein Klarlack hats wieder nicht gejuckt was ich da mache.
Meine Fehler waren wie ich im Nachhinein feststelle: Zuwenig Politur, Falsch Gefahren, Zu wenig druck, etc

Nachm Treffen mit Drifter, der mir ans Herz legte doch einfach mal ordentlich Druck und ausreichend Politur zu arbeiten, suchte ich mir das erste Opfer.
Mein eigener Wagen ist ja noch net sooo verswirlt etc.

Ich hatte n Kumpel versprochen seinen E36 318i 328i zubearbeiten. Und da die alten BMW Lacke doch ähnlich hart sind wars das ideale Opfer. Doch bevors an seinen Wagen ging schnappten wir uns den Kofferraumdeckel eines Schlachtfahrzeugs.

Naja und was soll ich sagen... Gewaschen, geknetet und los gings... hab direkt die 205 CC genommen und mit nem Orangenen LCC Pad verarbeitet... mit stufe 1 verteilt, mit stufe 5 politur gebrochen und mit 6 durchgearbeitet... mit richtig schön Druck.
Nach 2 Druchgängen mit der 205 CC und einem Durchgang mit der 250 AHP + LCC weiss sah das Ganze so aus:



Dafür das es mit ner G220 gemacht wurde sieht das Ergebniss doch richtig gut aus!
Vor der Verarbeitung der 250 hatte der Lack zwar schon einen ordentlichen Glanz doch die 250 gab dem Ganzen noch das Gewisse etwas... sprich die Reflektion im Lack wurde viel schärfer und klar!

Der Wagen vom Kumpel hatte ähnliche Defekte... da haben wir auch zu 80% alles rausbekommen. Leider hab ich da recht wenige Bilder gemacht.. wenn ich dazu komme werd ich n kleinen Bericht mit Bildern noch reinmachen (kann dauern).

P.S: Ich hatte dieses Set: klick
...zymöl schnüffler

Stefan

Autopflege-Guru

Beiträge: 2 054

Fahrzeug: Opel Astra J OPC

Wohnort: Groß-Gerau

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Juli 2009, 09:31

die Prometheus sind Menzerna, oder?

Ich habe mich am Anfang auch nicht getraut mal auf Stufe 6 mit richtig Druck zu fahren... Dann einfach mal auf einem Opfer versucht und auch ich war sehr erstaunt was mit der G220 dann so geht!
Rüsselsheim meets Zuffenhausen

floh

Super-Mod und Forums-Grafiker

Beiträge: 11 274

Fahrzeug: Seat Ibiza 6l Zenith Grau Metallic, Scirocco 2 Alpine Weiß BJ 90, Golf 3 GTI Satinsilber Metallic

Wohnort: Mehlingen (Kaiserslautern)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Juli 2009, 09:59

Das ist doch schonmal ein Ergebnis :thumbup:

Brauchst mit der G220 keine Angst zu haben da machst du nichts kaput, wie Drifter dir ja auch schon gesagt hat Druck und Drehzahl und dann geht auch was ;)

Mach weiter so

William

Autopflege-Fan

  • »William« wurde gesperrt

Beiträge: 375

Fahrzeug: Renault Clio, Megane

Wohnort: Eckental

Beruf: Projekteur

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Juli 2009, 10:43

Die kleinen exzenter können ne Menge. Immer genau so viel Druck das der Teller nicht stehen bleibt. Da lernt man wenigstens wie man eine Poliermaschine halten muss. Das hilft einem auch bei einer Rota, später keine Hologramme in den lack zu fahren. Die bleibt nämlich nicht stehen *g*

Sieht auf alle Fälle super aus.

Drifter

Autopflege-Guru

Beiträge: 2 370

Fahrzeug: BMW E39 525i Edition Sport, Honda CBR 1000RR

Wohnort: Bodensee/BW, alternativ NW/Pfalz

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Juli 2009, 11:45

Geeeeeeeht doch! :thumbsup:
Freut mich, dass es so gut funktioniert hat. :)

Wie schon gesgat, Drehzahl, Druck und ausreichend Politur und die Defekte haben verloren. :D

PS: Wann steht deiner an?

Gruss
Bastian
Member of Detailingworld Kaiserslautern!
Fährste quer, siehste mehr. :D
Zitat audi_a1: " Naja ich denke dich würd ich schon ran lassen"

psaiko

Autopflege-Guru

Beiträge: 2 733

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant 2.7 TDI

Wohnort: Sinzheim

Beruf: SAPler & Aufbereiter

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Juli 2009, 13:54

Druck ist ja so ne Sache. Unser Hansi schrieb mal, dass der Druck zw 3-5kg mit na Rota liegt.

Mit meiner Rotex reiß ich bei 5kg net viel. Da muss man sich dann bestimmt gewaltig umstellen wenn man von Excenter auf Rota umsteigt.

Bulla2000

Gründungsmitglied

Beiträge: 3 718

Fahrzeug: Opel Astra-H Caravan

Wohnort: Apolda (Thüringen)

Beruf: Akademiker öD.

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. Juli 2009, 14:24

Rotex, 5kg Druck mit der richtigen Politur/Pad-Kombi reise ich aber ganz schön was ;).

Liebe Grüße,
Bulla2000 (Lackpflege(r) aus Leidenschaft) :thumbup:

psaiko

Autopflege-Guru

Beiträge: 2 733

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant 2.7 TDI

Wohnort: Sinzheim

Beruf: SAPler & Aufbereiter

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Juli 2009, 15:12

Touareg, 3M Schleifpaste, 7006er Pad und Stufe 5-6. Druck weiß ich nicht, aber hab danach mal 3-5kg auf na waage gedrückt. Kam mir extrem viel schwächer vor als das was ich auf dem Touareg drücken musste. Ich war richtig platt nachh dem SUV.

MadD

Autopflege-Orakel

  • »MadD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 067

Fahrzeug: BMW E36 323i Sport Edition / Smart ForTwo Pulse

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: IT-Mensch

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. Juli 2009, 17:10

Danke leuts,
also das mitm Druck ist so ne Sache... wir hatten 30 Grad im schatten und standen in einer nicht grad durchzugsstarken garage!
haben geschwitzt wie die schweine :D

Bastian... meiner wird wohl noch ne weile warten müssen.

die G220 kann ganz schän laut werden :D
...zymöl schnüffler

mr-green

Anfänger

Beiträge: 42

Fahrzeug: VW Golf IV 1.4 Edition

Wohnort: NRW

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. Juli 2009, 16:35

Die kleinen exzenter können ne Menge. Immer genau so viel Druck das der Teller nicht stehen bleibt.


Also sollte sich der Stützteller nur noch ganz leicht drehen???
Vll 1 Umdrehung pro Sekunde??
Habe vorhin meinen ersten Versuch mit Menzerna 3.02 und der Bosch PEX 400 AE gewagt (Opel Astra in üblem Zustand)
Leider sind nicht alle Defekte rausgegangen!

Wusste die ganze Zeit über nicht genau, wie feste ich aufdrücken muss...bin auf höchster Stufe gefahren (immer ca 1cm pro Sekunde)!
Viele Grüße, Christoph

William

Autopflege-Fan

  • »William« wurde gesperrt

Beiträge: 375

Fahrzeug: Renault Clio, Megane

Wohnort: Eckental

Beruf: Projekteur

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. Juli 2009, 16:04

Was für ein Pad hast du denn genommen? Ich habe auch mit einer Metabo angefangen. Meine TS-24EX ist dann aber noch mal ne Ecke besser zu gange gewesen. Ist halt schon ein Unterschied von einer kleinen schleifmaschine zu einer poliermaschine. Wenn du ein wenig Geld übrig hast, investier in ne TS24 EX, die reicht locker für ein Auto pfleger :)

tokon

Autowäscher

Beiträge: 57

Fahrzeug: BMW Z4M

Wohnort: Ellwangen

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. August 2009, 19:57

Wie sind die Prometheus-Polituren im Vergleich zu Menzerna oder Meg's einzuordnen?

PS 205 CC = PO85 RD 3.02 ?
PS 207 C = PO 106 FA ?
PS 250 = PO 85 RD ?
PS 200 V8 = ?

bernd

Autowäscher

Beiträge: 165

Fahrzeug: auto

Wohnort: augsburg

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. August 2009, 20:07

Wie sind die Prometheus-Polituren im Vergleich zu Menzerna oder Meg's einzuordnen?

PS 205 CC = PO85 RD 3.02 ?
PS 207 C = PO 106 FA ?
PS 250 = PO 85 RD ?
PS 200 V8 = ?


203S

Agent A

Autopflege-Fanatiker

Beiträge: 1 152

Fahrzeug: Mercedes-Benz V230

Wohnort: Ludwigsfelde

Beruf: Autohändler

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. August 2009, 20:12

Da staune ich jetzt net schlecht, was mit der G220 so geht - aber bei einem ganzen Auto wird's 'n Akt :D
...und leg mal einen Teppich unters Auto, damit der Marder sich vorher die Pfoten abstreifen kann :)

Bodensee

Autopflege-Guru

  • »Bodensee« wird heute 54 Jahre alt
  • »Bodensee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 838

Fahrzeug: Peugeot 307 CC, Peugeot 107

Wohnort: Bodensee

Beruf: Beamter in der Verwaltung

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. August 2009, 20:44

das sieht doch schon mal richtig gut aus, Gratulation
bei einer Rota ist es mit dem Druck schon etwas anders als mit einem Excenter
eine scharfe Politur, hartes Pad und zuviel Druck, dann hast ein kleines Problem
Es kommt auch die Drehzahl bei einer Rota ins Spiel, darum am Anfang lieber etwas vorsichtig sein

Grüßle Bodensee

MadD

Autopflege-Orakel

  • »MadD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 067

Fahrzeug: BMW E36 323i Sport Edition / Smart ForTwo Pulse

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: IT-Mensch

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. August 2009, 21:17

danke jungs... wir haben mit dem mitteln so ein ganzes auto gemacht... bericht dazu kommt noch.. und samstag steht der nächste an!
...zymöl schnüffler

Lance65

Autopflege-Fan

Beiträge: 402

Fahrzeug: BMW 525D Touring

Wohnort: Frankfurt

Beruf: -+-

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 11. August 2009, 21:25

Servus MadD,

sehr gut geworden. :thumbsup:

Da weiß ich ja, an wen ich mich wegen meiner Swirls wenden muss!!! :D :)

Grüße

Ralf
Detailingworld Vol.1

MadD

Autopflege-Orakel

  • »MadD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 067

Fahrzeug: BMW E36 323i Sport Edition / Smart ForTwo Pulse

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: IT-Mensch

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. August 2009, 08:02

Kannste gerne machen Ralf... brauchst nur gutes Licht und Nachbarn mit Nerven aus Stahl :D
Das Lautstärke ging schon richtung Schlogbohrer :D

Wenn ich mich an ne Rota rantraue dann hab ich auch erstmal genug Probebleche wo ich testen kann. Alles schön harte E36 Lacke!
Kumpels haben ja 2 geschlachtet.. da sind noch Teile über.
...zymöl schnüffler

19

Mittwoch, 12. August 2009, 08:37

Wird Prometheus nicht von Menz abgefüllt?

MadD

Autopflege-Orakel

  • »MadD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 067

Fahrzeug: BMW E36 323i Sport Edition / Smart ForTwo Pulse

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: IT-Mensch

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 12. August 2009, 23:32

Genau deswegen hab ichs mir auch gekauft, Less mal hier nach: Mein Kampf gegen den Keramiklack / Brauche Hilfe!
...zymöl schnüffler