CarPro C.Quartz UK (CQUK)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein User schickt mit heute ne Flasche Reload zu, Besten Dank dafür.

      Es wird empfohlen, eine 2. Schicht nach 1h Aushärtung zu applizieren. Soooho, wenn ich es heute Abend noch schaffe, die 1. drauf zu legen, kann ich morgen früh noch die 2. drauf packen oder ist die Aushärtungszeit über Nacht, zu lange und die 2. würde sich nicht lohnen? Der Besuch wird früher hier eintreffen sodass wir mehr Zeit haben, muss meinen Audi ja auch noch machen.
      Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität des Produzenten.
      »Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln« :D
    • So wie ich das verstanden habe, ist das immer die mindest Trocknungszeit. Würde man vorher nachlegen, bestünde die Gefahr, die erste Schicht wieder zu lösen. Dennoch würde ich direkt nach einer Stunde nachlegen. Hätte den Vorteil, dass man eventuell noch mögliche Highspots von der ersten Schicht rausbekommt. Eventuell!
    • Jetzt noch mal für mich als Dummi:

      Wenn ich das CQUK aufgetragen habe, kann ich nach einer Stunde Aushärtzeit die 2. Schicht auftragen? richtig?

      Innerhalb von 24h darf das Auto nicht nass werden und eine Woche bzw 5 Tage nicht gewaschen werden? richtig?

      Das Reload gebe ich drüber, wenn das Auto innerhalb der ersten 24h nass wird?
      Gruß

      Jens
    • Scheinbar war alles gut. verspätet sind wir ja los zum Treffen und hatten leider 2mal Regen auf der Autobahn.

      Das Sheating während der Fahrt war beim schwarzen Cabrio jedoch so ähnlich, wie bei meinem Audi mit NetShield. Gewaschen wurde der Wagen dann am Freitag früh mit klarem Wasser. Ab DA bekam der Wagen bestimmt 4mal am Tag pflege :D. Selbst ein Video wurde gemacht ( reiche ich nach ).

      Im Frühjahr kommen die beiden Cabrios wieder hoch ( 940km eine Tour ) um sie für die Saison fit zu machen. Dann sollen beide das C.Quartz bekommen.






      ( hier wurde nur ein Finish, Amigo und Wachs gefahren ).
      Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität des Produzenten.
      »Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln« :D
    • Jetzt habe ich mich entscheiden, welche Versiegelung ich für den Winter nutzen will, es ist das CQUK

      da habe ich nur noch ein paar kleine Fragen zum Setup

      - Für 2 Kombis (5er und 3er) will ich 3 Flaschen kaufen, reicht das? Ich will dann ggf. noch an den Schwellern 2 Schichten auftragen

      -Fläche zwischen 50x50 bis zur halben Motorhaube, das werde ich dann feststellen^^

      -Abnehmen von Produktüberschüssen nach 2-3 Minuten, kann ich das als Richtwert nehmen?

      -Als Tücher will ich die WoG-Bibo nehmen, ist das ok oder empfiehlt ihr andere?

      -ich habe mehrfach gelesen, dass man die MFT-Tücher nach dem Abnehmen wegwerfen kann/nicht mehr für den Lack nutzen sollte..wenn ich die Tücher direkt nach dem Abnehmen in einen Eimer mit Waschmittel lege und danach die Tücher direkt wasche, sollte die Wegwerfaktion doch hoffentlich vom Tisch sein?(Sonst würde ich die Tücher dann für den Motorraum-Auspuff etc. nehmen)


      Der Rest ist soweit klar..

      Poliert wird der Lack entsprechend mit der V38 oder der SF 4000
      Gruß

      Jens
    • Ich habe mit den Bibos gute Erfahrung gemacht. Allerdings eher mit der kürzeren Seite. CarPro empfiehlt nicht ohne Grund ihre eigenen "Suede MF" Tücher. Mir fällt gerade die deutsche Bezeichnung für diese Art nicht ein. Velour?! Aber was willst du mit 3 Flaschen? Eigentlich sollte eine ausreichen. Eine zweite als Backup würde ich noch verstehen...aber 3? Das sind 90ml..wo willste denn damit hin^^ 2-3 Minuten bis zum abtragen ist ok. Theoretisch kannste es aber auch direkt danach. Auf jeden Fall würde ich nach einer Stunde mit Reload nachgehen.
    • Die Tücher von CarPro sind sehr dünne Velour Mikrofasertücher. Die Kosten als 40x40 knapp über drei Euro. Ich würde einfach in zwei-drei Tücher investieren und sie danach entsorgen. Das Zeug härtet ja auch im Tuch aus.

      Ford Mondeo - Arktis Weiss Metallic: waxaddict Quartz | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: waxaddict SprayOn WheelWax
      Opel Tigra TwinTop - Starsilber III: Kamikaze Infinity Wax | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet
      Opel GT - Onyxschwarz: Zymöl Vintage | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet

    • Erst einmal Danke für die schnellen Antworten :)


      Also ich habe es so verstanden, dass eine Flasche gerade so für eins der Fahrzeuge reicht, dass ich mit 3 Flaschen eine als backup habe.

      3,5€ für ein Wegwerftuch finde ich etwas teuer, muss ich mir noch überlegen

      Ja Reload soll eine Stunde später drauf kommen, und erst frühestens 8 Tage später wieder mit Shampoo waschen
      Gruß

      Jens
    • Also ich brauche ca 10ml für ne C-Klasse Grösse. Und da bin ich dann schon recht grosszügig. Ich kauf die Tücher immer in uk, da ich hier leider auch nie die 10x10cm Tücher fürs Applicator Pad kriege. In Uk kosten 5x 40x40 10€. Alles andere als teuer. Eine deutsche Alternative kenn ich leider nicht.
    • Jayen schrieb:

      Jetzt habe ich mich entscheiden, welche Versiegelung ich für den Winter nutzen will, es ist das CQUK

      da habe ich nur noch ein paar kleine Fragen zum Setup

      - Für 2 Kombis (5er und 3er) will ich 3 Flaschen kaufen, reicht das? Ich will dann ggf. noch an den Schwellern 2 Schichten auftragen

      -Fläche zwischen 50x50 bis zur halben Motorhaube, das werde ich dann feststellen^^

      -Abnehmen von Produktüberschüssen nach 2-3 Minuten, kann ich das als Richtwert nehmen?

      -Als Tücher will ich die WoG-Bibo nehmen, ist das ok oder empfiehlt ihr andere?

      -ich habe mehrfach gelesen, dass man die MFT-Tücher nach dem Abnehmen wegwerfen kann/nicht mehr für den Lack nutzen sollte..wenn ich die Tücher direkt nach dem Abnehmen in einen Eimer mit Waschmittel lege und danach die Tücher direkt wasche, sollte die Wegwerfaktion doch hoffentlich vom Tisch sein?(Sonst würde ich die Tücher dann für den Motorraum-Auspuff etc. nehmen)


      Der Rest ist soweit klar..

      Poliert wird der Lack entsprechend mit der V38 oder der SF 4000




      Das CQUK wird nicht nur den Winter halten, sondern Winter-Sommer-Winter :D

      Schau mal hier ein Video von Heute, CQUK nach 14 Monaten. Nie Reload benutzt.Nur normales Shampoo und trocknen.

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=ivYMTCH1Uso[/video]
    • Jayen schrieb:

      ah sieht cool aus...

      werde die auch von Winter bis Winter drauf lassen, vllt mit nem Wachs(jaich weiß, macht keinen wirklichen Sinn) oder Reload im Frühling nochmal toppen. und dann neu auftragen

      Bestellen werde ich es höchst wahrscheinlich in UK auch wegen den Tüchern

      Berichte zum Auftrag folgen dann im Laufe der 2. Hälfte des Oktobers



      Toppen nur mit Reload. Alles anderes ist sinnlos.