Soft99 Fusso Coat Dark / Light

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke für die Antworten. Am einfachsten wäre es, die beiden Streifen auf der Motorhaube einfach auszusparen :D . Ich denke, dass ich es an einer kleinen Stelle testen werde. Extra das F7 dafür zu kaufen sehe ich irgendwie auch nicht ein. Und Sprühfolie wird wahrscheinlich deutlich empfindlicher sein als die Folie, die da von Werk aus drauf ist. Hoffe ich zumindest.

      @ mirror.glaze: hast du das Fusso schon auf Folie aufgetragen, oder wieso meinst du, dass da nichts passiert? Kenne mich damit leider nicht wirklich aus.
    • LED schrieb:

      Kann mir jemand etwas dazu sagen, wie sich das Fusso Coat bei einer (Teil-)Folierung verhält? Wir bekommen nächste Woche einen neuen Mini Cooper S mit den folierten Motorhaubenstreifen. Kann man dort das Fusso Coat anwenden? Oder ist das wegen den Lösungsmitteln problematisch (hatte ich, so meine ich, irgendwo gelesen)? Besser gleich zum Fusso Coat F7 greifen?

      Vielen Dank!
      Hatte beim Auftrag von Fusso auf einen Copper wie deinen eher der Eindruck das es der Folie gut tut.

      Vorsichtig nur beim IPA Wipedown (falls es gemacht wird) wenn die Kanten der Folie nicht vernünftig ab Werk geprimt wurden kann es sein das se sich da abzulösen anfängt hatte ich leider schonmal.
      alles scheiße finden, oder einfach 60 Sekunden lachen

      Wäre es nicht adequat, den Usus heterogener Termini zu minimieren?
      (Sollte man nicht weniger Fremdworte verwenden?)


      Die Welt wird leichter wenn einem manche Dinge einfach egal sind, außer der Lack, der darf natürlich nie egal sein
    • Hab dann gestern einfach das Fuso mal überall auf dem Motorrad verteilt inkl dem Carbon, nichts passiert soweit... Und heute hat der OPC noch ne Schicht bekommen. Lässt sich schon sehr sparsam verarbeiten und auch nach 30min bei 30 grad im Schatten easy abnehmen.
      ▬|████|▬
      This is a Nudelholz!! Take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher!!
    • Mike1988 schrieb:

      schon jemand das fusso auf unlackiertem plastik verwendet ? soll angeblich funktionieren ... kann das wer bestätigen ?
      Yes, bei dem i20 meiner Frau! Blanker unlakierter strukturierter Kunststoff.
      Aufgetragen, ablüften lassen (ca. 5 Minuten) auspoliert (wenn man das so nennen kann)
      Ergebnis, ein schönes etwas nachdunkelndes Finish!

      jm21 schrieb:

      bei strukturiertem Kunststoff und Gummi kreidet es aus.
      Kann ich ich keinster Weise bestätigen, nicht auf den Gummidichtungen an meinem Wagen, sowie auf den Kunststoffen und Gummidichtungen bei dem Wagen meiner Frau!
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Habe mir das Fusso Coat auch zugelegt (vorher habe ich immer das Petzoldts Premium Carnauba Wachs verwendet).

      Wie gehe ich nun am besten bei meinem neuen BMW vor? Auto waschen und Kneten ist klar, aber wie geht es vorbereitend weiter?

      Den Lack einfach komplett mit IPA "einweichen"?

      Beim Petzoldts Wachs habe ich zusätzlich vor dem Wachsauftrag noch die Premium Hand-Glanzpolitur verwendet, um den Glanz zu steigern.

      Brauche ich außer dem IPA zur Vorbereitung sonst noch was?
    • Hallo zusammen,

      nachdem ein Wolken-freier Auftrag bei meinem Citroen nicht möglich war, hab ich mir gedacht, nehm ich das Zeug für meine Honda Shadow bj94. Das Bike sah ziemlich fertig aus, Flugrost, zerbeulter und zerkratzter Tank usw.

      Den Lack habe ich mit den Polituren von Optimum auf Vordermann gebracht, der Chrom bekam die zwei Mittel von "Custom Polish" (ganz gut das Zeug).
      So, und dann dachte ich mir, nehme ich das Fusso dark, das muss eh weg. Vom Abperlverhalten, Glanz usw. war ich ja begeistert.

      Der schwarze Tank von der Shadow hatte KEINERLEI Wolken, das soll einer verstehen... die Chromteile habe ich tw. mit drei Lagen versiegelt. Interessanterweise hat das funktioniert, Kratzer z.B. in Chromdeckeln sind damit ein wenig verschwunden.

      Bei der nächsten Wäsche hat man dann dicke fette Wassertropfen sehen können. Deswegen habe ich mir jetzt das fusso light bestellt, in der Hoffnung, dass es bei unseren beiden Citroen (beide schwart mit ein wenig Effekt) keine Probleme macht. Beide Autos brauchen dringend eine Kur...
      vg
      flo
    • ganz einfach:
      --weil beim Fusso ich mit dem Glanz, der Haltbarkeit usw. sehr zufrieden war, die Wasserperlen beim Fusso so gut sind wie beim Petzolds Premium Wachs (einfach Bombe), und es nicht so teuer ist wie andere Produkte.
      --an vielen Stellen im www zu lesen ist, dass mit dem light es keine Wolken-Probleme gibt da offensichtlich ohne Füllstoffe.

      Statt dem Fusso hab ich letzten August dann das Menzerna Flüssigwachs genommen. Dafür musste aber das Fusso wieder runter, was echt schwer ging, und erst mit einem wilden Mix aus Spüli und Küchen-Fettlöser geklappt hatte. Das fusso hat mir quasi den Mittelfinger gezeigt :)

      Das Netshield wäre sicher eine Alternative gewesen.
    • Muss das Thema mal ein bisschen ausgraben ... ist ja sehr ruhig ums Fusso geworden. Also punkt a) auch mit den Light gibt es Wolken-Probleme, zumindest bei dunklen Lacken - hab bisher nur zwei schwarze Autos machen können. Punkt b) überzeugt mich die Standzeit nicht. Habe ich was falsch gemacht? Beim SLK ist jetzt nach 3-4 Monaten ein deutlicher Abbau spürbar. Zumindest alles was direkten Wettereinflüssen ausgesetzt ist, wie Dach, Motorhaube und Kofferraumdeckel. Seitenteile sind nach wie vor absolut top. Aber gerade auf dem Dach bleibt nach dem Waschen ein richtiger Wasserfilm zurück.

      Vor dem Auftragen wurde er mit neutralem Shampoo gewaschen, abgeknetet, 2-3x poliert (hatte ziemliche Kratzer), mit Prima Amigo als letzte Schicht behandelt und danach 2x mit IPA drüber (evtl. hier ein Fehler? Kein Amigo nehmen?)

      Zu dünn kann ich mir nicht vorstellen...
    • Gryzzmo schrieb:

      ... Also punkt a) auch mit den Light gibt es Wolken-Probleme, zumindest bei dunklen Lacken -....
      Vielleicht viel zu dick aufgetragen?
      Ich bin eher der "Dark" Fan, denn auf meinen unpolierten Granitfensterbänken sieht man beim Light auch nach Durchtrocknung einen Silberglanz. Man bekommt den Überschuß halt nicht runter. Ebenso ist es mit einem eloxiertem Alu Haustürrahmen. Auf eloxiertem Alu kann man halt nicht dünn genug auftragen. Nach xx Tagen wurden bei mir helle Flecken sichtbar.

      Auf den mattschwarz eloxierten Aludachträgern, die auch nicht sonderlich glatt sind, hatte und habe ich mit dem Fusso Dark keine Probleme. Das Wachs ist einfach prima.

      @ all, kann ein Schleier nicht durch einen zu dicken Auftrag entstehen, den man hinterher nicht abgenommen bekommt? ;)
      vlG Kalli