Pflege Hinweise VW : Panorama Schiebedach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pflege Hinweise VW : Panorama Schiebedach

      Ich wollte in diesem Forum ein paar Hinweise zum Thema Pflege des Volkswagen Panorama Schiebedach geben. Bei meinem Schiebedach kam es zu erhöhter Geräuschbildung beim Öffnen und Schließen des Schiebedach.

      Die von mir auf die Gummidichtungen aufgetragene Gummipflege hat zu einem erhöhten Klebelöseeffekt geführt. Mir war schnell klar dass man in diesem Fall ein professionelles Produkt benötigt.
      Ich habe also in diversen Foren recherchiert und bin auf einige Themen gestoßen wo über Cabriolet Dächer und Panoramaschiebedächer diskutiert wurde. Hier stellten sich gerade die Gummidichtungen als Schwachpunkt dar. Die Gummidichtungen sind gerade im Sommer extrem hohen Temperaturen ausgesetzt dadurch kommt es zu einem Ausspröden der Gummidichtungen. Volkswagen hat ein Produkt freigegeben welches die Gummidichtungen elastisch und glitschig halten. Ein spezielles Gleitmittel soll selbst bei hohen Temperaturen stabil bleiben.

      Ich habe mir dieses Gleitmittel bei Volkswagen besorgt und habe es am Wochenende getestet. Der Arbeitsbereich des Produktes liegt zwischen -30 °C und + 200 °C
      Teilenummer: G052171 A1
      Das Produkt ist "extrem" günstig und wird in einer 30 ml Flasche geliefert. Der Preis beträgt unglaublich günstige 39 €!




















      Anbei noch ein Video zum Erfolg der Maßnahme:


    • Danke @'freehold01,

      ich fahre zwar einen Renault Laguna III mit Panoramadach, aber der Tipp mit dem VW Zeug ist gut :thumbup:

      Das jetzige Gleitmittel ist zwar bei normalen Temperaturen gut, aber sobald es ein bisschen wärmer wird, dann quietscht es extrem beim öffnen oder schließen.
      Es ist richtig ätzend für die Ohren da es sehr laut ist das quietschen.
      Gruß


      Oberollen :)

      ... ich fahre einen Benz, der in der Sonne glänzt ... ^^
    • Ist das gleiche Gleitmittel, welches von VW bereits für den EOS und seine Gummis freigegeben wurde. Ist zwar teuer aber ich benutze es auch erfolgreich beim Tigra TwinTop meiner Frau. Nach der Reinigung und Behandlung mit dem "Krytox" Öl war sofort Ruhe. Das Zeug hat einen unglaublich geringen Reibwert - Kann ich nur empfehlen.

      Ist seit Jahren eigentlich überall ein Geheimtip bei den "Klappdach" Fahrern :)

      Ford Mondeo - Arktis Weiss Metallic: CarPro Reload | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: CarPro DLUX
      Opel Tigra TwinTop - Starsilber III: Kamikaze Infinity Wax | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet
      Opel GT - Onyxschwarz: Zymöl Vintage | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet

    • Oberollen schrieb:

      Danke @'freehold01,

      ich fahre zwar einen Renault Laguna III mit Panoramadach, aber der Tipp mit dem VW Zeug ist gut :thumbup:

      Das jetzige Gleitmittel ist zwar bei normalen Temperaturen gut, aber sobald es ein bisschen wärmer wird, dann quietscht es extrem beim öffnen oder schließen.
      Es ist richtig ätzend für die Ohren da es sehr laut ist das quietschen.
      Hey da freue ich mich aber. Alles ist 1:1 auch auf alle anderen Marken anzuwenden. Das ist doch wunderbar.

      Teil2 wird folgen. Das Fetten der Führungsschienen. Da muss ich noch ein wenig forschen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von freehold01 ()

    • Danke erstmal für die hilfreichen Threads freehold,

      für die Umsetzung müsste ich jetzt nur noch wissen wo man die Pflegemittel kaufen kann. -> online habe ich bis jetzt nichts gefunden mit Ausnahme von ausländischen shops. Bekommt man die nur beim VW-Händler?

      Ach und freehold, mittlerweile eine passende Bürste gefunden?!

      Beste Grüße
    • Braunbaer schrieb:

      Danke erstmal für die hilfreichen Threads freehold,

      für die Umsetzung müsste ich jetzt nur noch wissen wo man die Pflegemittel kaufen kann. -> online habe ich bis jetzt nichts gefunden mit Ausnahme von ausländischen shops. Bekommt man die nur beim VW-Händler?

      Ach und freehold, mittlerweile eine passende Bürste gefunden?!

      Beste Grüße
      Hallo Braunbär

      Ja das Erstellen der Anleitung hat viel Spaß gemacht.

      Ich rate dir das Pflegemittel direkt bei einem offiziellen Volkswagen Händler zu kaufen. Dann hast du die Garantie dass es sich dabei um das Original Mittel von Volkswagen handelt! Von einer Bestellung bei einem ausländischen Shop rate ich ab.

      Ich habe noch nicht nach einer Bürste gesucht, da ich mittlerweile zu der Erkenntnis gelangt bin, dass die Fettung der Führungsschiene durch die Werkstatt vollkommen ausreicht. Ein Nachfetten halte ich nicht für notwendig da die Geräuschbildung in den meisten Fällen von der Gummidichtung kommt und nicht von den Gleitschienen.
    • @freehold01

      Danke für den Bericht!
      So wie ich gelesen habe, handelt es sich bei dem Schmierstoff um das Krytox.
      Ich habe dieses als festest Medium (wie Fett).
      Spielt das beim Auftragen eine Rolle?
      Werden Spindeln oder andere schwer zugängliche Teile damit behandelt (weil es bei dir flüssig ist?).
      Wer später bremmst, fährt länger schnell .... :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von einund70ger ()

    • einund70ger schrieb:

      So wie ich gelesen habe, handelt es sich bei dem Schmierstoff um das Krytox.
      Ich habe dieses als festest Medium (wie Fett).
      Spielt das beim Auftragen eine Rolle?
      Werden Spindeln oder andere schwer zugängliche Teile damit behandelt (weil es bei dir flüssig ist?).
      Ich würde es als Fett gerne mal probieren.

      Flüssig wird es wohl sein, um einen gleichmäßigen Auftrag zu gewährleisten und eine möglichst Dünne Schicht zu erzeugen, die dann mehr oder weniger haltbar ist (mechanischer Abrieb), bis sie wieder ersetzt werden muss.
      Das Krytox gibt es bei VW auch in Sprühform und wird verschwenderisch da eingesetzt, wo bei Audi und VW im Innenraum Kunststoffteile reiben und knarzen. Celsi kann ein Lied davon singen.

      Krytox Fett kann ich mir dort gut vorstellen, wo nicht nur Knarzen/quietschen minimiert werden muss, sondern auch Metalle aufeinander treffen. Evtl ist da das Fett besser als ein Öl, wenn das Fett kriechen kann.
      Meine Pflegehistorie
      Wer am Lack packt kommt im Heim!



      Best ever!

      Celsi schrieb:

      Geilomat. Dann laufe ich morgen mal in den VW-Verkaufsraum und brülle durch den ganzen Raum: "Ich will das Gleitspray mit dem Rüssel, damit ich endlich in die Ritzen komme !"
    • tomwaf schrieb:

      Nächsten Monat kommt mein neuer A4 Avant mit Panoramaschiebedach. Ist sowas vom Werk her erstmal gemacht worden oder wäre es sinnvoll die Pflege und das auftragen von Gleitmittel noch nachzuholen ?

      Gruss
      Hallo,

      wenn der Wagen später in die Inspektion muss, wird auch das Panoramaschiebedach mit gepflegt.

      Aber schaden kann es bestimmt nicht, wenn Du das selber in die Hand nimmst ;)
      Gruß


      Oberollen :)

      ... ich fahre einen Benz, der in der Sonne glänzt ... ^^
    • tomwaf schrieb:

      Könnte man ein anderes Gleitmittel benutzen als das von VW/ Audi ???
      Kannst Du gerne machen, aber der Inhalt ist mehr oder weniger der gleiche. Das Zeug gibt es belabelt von VAG, Opel, BMW, Mercedes. Preise fast identisch.
      Meine Pflegehistorie
      Wer am Lack packt kommt im Heim!



      Best ever!

      Celsi schrieb:

      Geilomat. Dann laufe ich morgen mal in den VW-Verkaufsraum und brülle durch den ganzen Raum: "Ich will das Gleitspray mit dem Rüssel, damit ich endlich in die Ritzen komme !"