Flex XFE7 - Neuer Großhub Exzenter

    • so seh ich das auch

      hab mir die XFE gekauft um eine Ersatzmaschine zu haben. Im direkten Vergleich zur Rupes (LHR 15) wirkt sie hochwertiger und auch etwas kraftvoller. An die höhere und kürzere Bauform muss man sich ein wenig gewöhnen aber liegt dann schon ganz gut in der Hand. Sie wird deutlich wärmer als die Rupes aber mich persönlich stört das nicht. Beim Neukauf würd ich auch zur Flex tendieren, eine funktionierende Rupes würd ich aber nicht dafür verkaufen. In Sachen Haltbarkeit muss sie sich erst beweisen, da könnte ich gegen die Rupes gar nichts sagen, die läuft wie am ersten Tag.
    • Pietcerdes schrieb:

      Pietcerdes schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich habe mir das hier besagte Model kürzlich auch angeschafft. Es wurden bislang 2 Fahrzeuge bearbeitet und die Flex war jeweils ca. 3 Tage im Einsatz. Beim ersten Auto kein Problem.
      Beim zweiten Auto war eine entschieden höhere Wärmeentwicklung zu spüren. Teilweise sind die Pads in der Mitte zusammengefallen. Bis hin zu diesem Ergebnis:

      Ich hatte Glück, es noch früh genug gemerkt zu haben =O
      Ich werde die nächsten Tage mal den Kundendienst kontaktieren.

      Viele Grüße

      Pietcerdes schrieb:

      Hallo,

      ich hatte Euch ja meine Erfahrung mit besagtem Gerät gepostet und ein Foto vom Klettteller eingestellt.
      Ich habe mich nun mal an Flex gewendet und werde das Gerät einschicken zur Überprüfung. Ich habe aber direkt einen wichtigen Hinweis bzgl. dem Klettteller und der Verwendung von Polierschwämmen erhalten. Ggf. für Euch auch wichtig zu wissen, wenn nicht schon bekannt.
      ------
      Zitat von Flex:

      Was den Klett-Teller angeht, möchte ich darauf hinweisen das im Auslieferungszustand auf dem Serien-Klettteller ein expliziter Hinweis aufgeklettet ist, auf dem die Verwendung unserer Schwämme vorgeschrieben ist.
      Dieser Hinweis findet sich auch in der Bedienungsanleitung.

      Dieser Hinweis befindet sich nicht ohne Grund auf dem Gerät, denn durch den hohen Hub wird bei zu starkem andrücken, die Bewegung in eine Walkbewegung umgesetzt, die zu einer Aufheizung führt.

      Unsere Schwämme sind auf diese Anforderung hin optimiert und müssen daher verwendet werden.
      ------

      Ich verwende immer Schwämme von 3M. Muss mir die von Flex mal anschauen.

      woozie schrieb:

      Pietcerdes schrieb:

      Muss mir die von Flex mal anschauen.
      Nein, musst du nicht.Das ist Standardgelabber von Flex um die Schuld von ihnen zu weisen.
      Die Flex Pads sind nur Pads. Die kochen auch nur mit Wassser, erwarte da keine großen Unterschiede.

      Echt schwache Antwort von Flex, hätte da einen besseren Support erwartet.

      In fast jeder Branche hört man dieses "use only with our products" - Damit will man schlicht den Gewinn maximieren. Oft lese ich sogar, dass man bestimmte Mikrofasertücher benutzen MUSS um ein Wachs auszupolieren. Purer Schwachsinn.
      Hallo,
      heute kam meine XFE aus der Reparatur zurück.
      Als Fehlerursache wurde ein Lagerschaden angegeben, welcher auch repariert worden ist.
      Sogar der Klettteller wurde auf Kulanz erneuert. Die Reparatur erfolgte schnell und unkompliziert :thumbup:
      Von daher gibt es für den Service einen "Daumen hoch" von mir.

      Grüße
      Hallo,

      nachdem die XFE ja repariert worden ist, kam sie vergangene Woche wieder 2 Tage am Stück zum Einsatz. Teilweise mit den Orbital-Pads und teilweise mit den Pads von 3M. Die Temperaturentwicklung hat sich definitiv durch die Reparatur (Lagertausch) erledigt. Sie wird maximal etwas mehr wie "Handwarm", auch an den Schrauben ist keine Hitze mehr zu verspüren. :thumbup:
      Soweit so gut. Irgendwie hab ich aber das Gefühl, dass sie nun deutlich rauer läuft und etwas mehr "eiert". Hat noch jemand diese Beobachtung gemacht? :?: