GYEON Q² One

    • GYEON Q² One

      Schon jemand das "neue" GYEON Q2 One daheim oder sogar getestet ? Es soll das perfekte Einsteiger-Coating von GYEON sein. Easy ON/OFF
      30ml gibts aktuell für um die 50 € bei carparts. Standzeit laut Hersteller bis zu 12 Monate. Realistisch beim Daily werden 6-8 sein ? Der Verbrauch ist sehr hoch angegeben. 30ml für ein Fahrzeug ?
      Was meint ihr ? Eine Versiegelung auf dem Level vom CQUK oder ECO Shield ?

      CarParts Köln schrieb:

      Gestatten: Q² One ist die neue
      erschwingliche Basis-Versiegelung für Einsteiger, die sich zum ersten
      Mal mit dem Thema Keramikversiegelungen auseinandersetzen aber
      dabei mehr Performance verlangen als z.B. mit dem GYEON Q² Cancoat
      möglich ist.


      Die grundlegende Eigenschaft von Q² One ist das
      faszinierend einfache Auftragen. Dieses hoch entwickelte Produkt auf
      Silizium-Basis (SiO2) ist selbst für ungeübte Einsteiger verwendbar und
      mit dem Auftrag von natürlichen Wachsen vergleichbar. Eine entsprechende
      Lackvorbereitung, wie es auch bei Wachsen notwendig ist, besteht aus
      einer Defektkorrektur und einer Oberflächen-Entfettung, z.B. mit Q²M
      Prep. Ein ergonomischer Applikator, der Bestandteil des Sets ist,
      erlaubt ihnen ein schnelles und effektives Auftragen des Produkts auf
      den Lack; das folgende Auspolieren ist sogar leichter als bei einem
      herkömmlichen Wachs.


      Q² One ist resistent gegen Chemikalien mit
      einem pH-Wert zwischen 2 und 11. Es garantiert eine einfache Reinigung
      unabhängig von der gewählten Autowasch-Methode. Es ist selbst resistent
      gegen aggressive Chemikalien einer Waschanlage.


      Wenn sie sich
      entscheiden, Ihren Wagen mit Q² One zu schützen, gewinnen Sie einen
      dauerhaften Schutz von bis zu 12 Monaten oder 20.000km gegen Oxidationen
      auf dem Lack, Verätzungen durch Vogelkot, Fahrbahnchemikalien oder
      Salz, verbunden mit dem beeindruckenden visuellen Abperleffekt.
      • Standzeit: bis zu 12 Monate bzw. 20tkm
      • Dicke: 0,2-0,5µ
      • pH Toleranz: pH 2-11
      • Kontaktwinkel: >100°
      • Härte: +2H
      • Verbrauch: 30 ml/Fahrzeug
      • Einkomponenten-Versiegelung, Schichten möglich

      :evil: BMW :evil:
    • Neu

      Kann durchaus für einen Einsteiger nicht verkehrt sein...

      Aber die Coating-Freaks hier wird sofort der Kontaktwinkel von "nur" 100° seine Abschreckung mit sich bringen!
      Weil, wir sind alle Beading-Geil! Und 100° ist nicht so der knaller!
      Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    • Neu

      mirror.glaze schrieb:

      Kann durchaus für einen Einsteiger nicht verkehrt sein...

      Aber die Coating-Freaks hier wird sofort der Kontaktwinkel von "nur" 100° seine Abschreckung mit sich bringen!
      Weil, wir sind alle Beading-Geil! Und 100° ist nicht so der knaller!
      Liegt knapp unter CQUK rein zahlentechnisch. Aber wie so oft ist das Beading von mehr Faktoren abhängig wie nur von einer Zahl und/oder theoretischen Winkel!
      Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität des Produzenten.
      »Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln« :D
    • Neu

      d^gn schrieb:

      ich wuerde fast sagen das es einfach nur das alte Mohs ist ... war eins der am einfachsten anzuwendenden coats, wurde nicht hart und hielt nicht sonderlich lange ... beading war ok wenns frisch war
      Habe das Mohs vor 1,5 Jahren auf einen neuen Audi aufgetragen und hält sich immernoch sehr gut. Würde ich so nicht 100% unterschreiben. Kann gerne die nächsten Tage mal ein Foto machen, wenn er gewaschen wird. Allerdings Garagenwagen mit nicht ganz 10.000km im Jahr. Da wird wahrscheinlich viel halten, bin allerdings sehr zufrieden mit der Leistung.
    • Neu

      d^gn schrieb:

      Hatte es bei einem kunden drauf (3 schichten) der fährt den wagen nur am we ... nach 7 monaten hat es schon deutlich nachgelassen

      Ok hat auch ab und zu waschanlage gesehen aber das hätte es wenn abkönnen müssen
      Kann ich bestätigen. Hatte zwar "nur" das Prime drauf aber nach 5 Monaten ist so gut wie nichts mehr vorhanden. Mein Polo ist ein Garagenauto wird fast nicht gefahren und selbst dann hat es kaum gehalten.
    • Neu

      Besonders bei den Gyeon Coatings hatte ich immer das Gefühl, dass das Beading extrem vom verwendeten Shampoo abhängig ist. Beim Can Coat war das Beading nach der Wäsche mit "CG Mr Pink" ziemlich mies gewesen ist. Irgendwann bin ich auf Car Pro Reset umgestiegen und bin seitdem diesem treu geblieben, da es gefühlt das Beading vom Coating nicht beeinflusst.
      Instagram: boffboff90