SONAX ProfiLine PolymerNetShield / XTreme Protect & Shine Hybrid NPT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kann diese Diskussionen, was für was verantwortlich ist, nicht so ganz nachvollziehen. Wenn ich mit dem Lackschutz zufrieden bin, mit welchem Produkt auch immer, dann sehe ich keine Veranlassung noch was oben drauf zu kleistern, um noch das eine Prozent besseren Perlchen rauszuholen. Aber, bevor ich gevierteilt werde, das kann natürlich jeder machen wie er will. Lieber habe ich weniger Lackglätte, weniger schöne Perlen, aber ein tolles Sheeting und die Brühe wird mir beim Fahren vom Wagen geblasen :D
      Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten :)
    • AMenge schrieb:

      Der P40 ist wachshaltig, also nimmt er auch Einfluss aufs Beading. Oder anders ausgedrückt: Sobald du irgendwas auf den Lack kleisterst, kannst du nicht mehr sicher sagen, was genau für das Beading verantwortlich ist. Auch jegliche Angabe zu Standzeiten sind damit obsolet.
      Stimmt hast recht, du weißt es sicherlich besser als ich ohne es getestet zu haben... Wobei ich selbst alle Kombinationen getestet habe, Netshield alleine, Netshield + P40 und P40 alleine. Aber gut, braucht mich dann auch nicht weiter interessieren weil ich mich an glattem Netshield erfreuen kann mit gutem Beading :whistling:
    • Hallo zusammen,
      vllt passt meine Frage nur teils hier rein aber ich versuchs mal. Ich habe das Sonax Netshield auf meinem Auto drauf gemacht und nach 3 Tagen war der Effekt bis auf ein paar einzelne Bereiche des Autos fast komplett weg.

      So bin ich vorgegangen:
      - Ich habe das Auto zuerst gewaschen
      - geknetet
      - wieder gewaschen
      - mit Ultimate Compound poliert
      - mit Ultimate High Polish poliert
      - mit IPA nochmal den Lack komplett sauber gemacht (Isopropanol 99,9% und destilliertes Wasser 1:1)
      - Netshiel aufgetragen.

      Ich habe gemerkt, dass sich das Netshiel sehr mühsam entfernen lässt. Daher habe ich das Zeug nur am Anfang etwas antrocknen lassen...danach habe ich eigentlich nur geschmiert und mein Bruder direkt hinterher poliert.

      Am nächsten Tag dann einem Kollegen den wirklich guten Effekt demonstriert (an unterschiedlichen Bereiche des Autos einfach sauberes Wasser drüber gegossen)
      Am nächsten Tag habe ich dann das Auto mit dem Ultimate Quik Detailer sauber gemacht und Abends hat es richtig heftigen Regen gegeben (ich war aber drinne und konnte nicht den Effekt beobachten).
      Am 3ten Tag war ich bei meinem Vater und da wollte ich ihm das ganze wieder mit einer Flasche Wasser demonstrieren und der Effekt war komplett weg (Motorhaube)
      An den Seitentüren und die Hälfte der hintere Stoßstange ist noch etwas zu sehen aber am Rest des Autos, als hätte ich nie versiegelt. Mein Bruder lacht mich anschließend aus und sagt hätte ich lieber seinFusso Coat angewendet.

      Wo war mein Fehler? Falsch aufgebracht? (Leider steht ja auf der Flasche nicht drauf wie es angewendet wird). Oder war es der heftige Regen Schuld? denke nicht...oder der Detailer von meguiars?

      Gruß und Danke
      magnexx

    • @magnexx

      ich würde mal auf den Detailer tippen... Aber selbst der sollte etwas Beading/Sheeting zeigen.
      Ansonsten, puh... Im allerschlimmten Fall ist Dein Lack schutzabstoßend...

      kannst es ja nochmal auftragen und auf der Haube die eine Hälfte mit dem Netshield und die andere mit dem Fusso.
      "Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten!" Albert Einstein
    • magnexx schrieb:

      Am nächsten Tag habe ich dann das Auto mit dem Ultimate Quik Detailer sauber gemacht
      Ich verwende hin und wieder das Meguiars X-Press Spray Wax, quasi die Detailer Gallonen-Version vom UQD und habe auch hier das Gefühl, dass das Netshield davon abgetragen wird.
      Wenn man vom Netshield Wolken oder festgetrocknete Stellen hat, kann man das ja durch erneutes Auftragen reaktivieren und auspolieren. Deshalb lässt sich Netshield auch nicht schichten. Darum meine Theorie: Mit konzentrierten Polymeren wie im UQD oder X-Press Wax holt man Netshield wieder runter...müsste man mal überprüfen...wobei Wasser nach UQD extrem abperlen müsste. Macht es zumindest nach dem X-Press Wax, sogar stärker als beim netshield.
    • cleanfly schrieb:

      magnexx schrieb:

      Am nächsten Tag habe ich dann das Auto mit dem Ultimate Quik Detailer sauber gemacht
      Ich verwende hin und wieder das Meguiars X-Press Spray Wax, quasi die Detailer Gallonen-Version vom UQD und habe auch hier das Gefühl, dass das Netshield davon abgetragen wird.Wenn man vom Netshield Wolken oder festgetrocknete Stellen hat, kann man das ja durch erneutes Auftragen reaktivieren und auspolieren. Deshalb lässt sich Netshield auch nicht schichten. Darum meine Theorie: Mit konzentrierten Polymeren wie im UQD oder X-Press Wax holt man Netshield wieder runter...müsste man mal überprüfen...wobei Wasser nach UQD extrem abperlen müsste. Macht es zumindest nach dem X-Press Wax, sogar stärker als beim netshield.
      kann es daran liegen, dass mein UQD ca. 2 Jahre alt ist?

      Also wenn ich auf Netshiel kein Detailer benutzen kann, dann ist das nix für mich. Dann vllt umstellen auf Fusso und den Ultimate Wash & Wax Anywhere. Denke das sollte das Fusso nicht abtragen. Als Shampoo habe ich dann hier noch eine neue Flasche Meguiars Ultimate Wash & Wax rumleigen, diese sollte denke ich auch keine Probleme machen.
    • Neben dem guten Einwand mit dem Schütteln, wie viele Tücher hast du bei der Aufbereitung benutzt? Bzw. kannst du ausschließen dass die Tücher noch mit was anderem kontaminiert waren?

      Hab auch schon gesehen, dass es an den Tüchern liegen kann. Ganz blödes Beispiel, wenn ein Tuch mit IPA in Kontakt war und man das danach zum Netshield abtragen noch nimmt, kann auch die Rückseite sein, dann hält das Netshield mitunter auch nur 2 Tage.
    • Shine Mike schrieb:

      Neben dem guten Einwand mit dem Schütteln, wie viele Tücher hast du bei der Aufbereitung benutzt? Bzw. kannst du ausschließen dass die Tücher noch mit was anderem kontaminiert waren?

      Hab auch schon gesehen, dass es an den Tüchern liegen kann. Ganz blödes Beispiel, wenn ein Tuch mit IPA in Kontakt war und man das danach zum Netshield abtragen noch nimmt, kann auch die Rückseite sein, dann hält das Netshield mitunter auch nur 2 Tage.
      Die Tücher waren leer. Mein gesunden Menschenverstand hat mir aber schon zugerufen nicht die ipa Tüchern zu verwenden. Deshalb habe ich die Tücher verwendet, womit ich die Politur weg gemacht habe.

      Ich suche jetzt nach einer besseren versiegelung auch weil ich mit dem tiefenglanz vom netshield nicht so zufrieden war. Sollte ich nix finden, dann werde ich netshield nochmal auftragen, diesmal aber mit schütteln, saubere Tücher und in Ruhe. Letztens mal hatte ich nachdem ich den ganzen Tag gewaschen und poliert habe 1.keine Lust mehr gehabt und 2. Keine Kraft mehr in den Armen
      :)
    • magnexx schrieb:

      Shine Mike schrieb:

      Neben dem guten Einwand mit dem Schütteln, wie viele Tücher hast du bei der Aufbereitung benutzt? Bzw. kannst du ausschließen dass die Tücher noch mit was anderem kontaminiert waren?

      Hab auch schon gesehen, dass es an den Tüchern liegen kann. Ganz blödes Beispiel, wenn ein Tuch mit IPA in Kontakt war und man das danach zum Netshield abtragen noch nimmt, kann auch die Rückseite sein, dann hält das Netshield mitunter auch nur 2 Tage.
      Deshalb habe ich die Tücher verwendet, womit ich die Politur weg gemacht habe.
      Da haben wir doch schon den Fehler gefunden. In den Poliertüchern sind noch Polieröle und Rückstände die sich nicht gerade gut mit Versiegelungen vertragen, bzw das Anhaften behindern.

      Tipp von mir: Bevor du da den Fehler beim Netshield weiter suchst, vermute ich recht stark einen Anwendungsfehler. Kann mal in der Eile passieren oder beim ersten Mal. Jetzt auf was "besseres" zu schwenken oder gar ein Coating in den Sinn zu bekommen wäre falsch, zumal dort noch penibler gearbeitet werden muss sonst ist es Geld raus geschmissen.
    • Shine Mike schrieb:

      magnexx schrieb:

      Shine Mike schrieb:

      Neben dem guten Einwand mit dem Schütteln, wie viele Tücher hast du bei der Aufbereitung benutzt? Bzw. kannst du ausschließen dass die Tücher noch mit was anderem kontaminiert waren?

      Hab auch schon gesehen, dass es an den Tüchern liegen kann. Ganz blödes Beispiel, wenn ein Tuch mit IPA in Kontakt war und man das danach zum Netshield abtragen noch nimmt, kann auch die Rückseite sein, dann hält das Netshield mitunter auch nur 2 Tage.
      Deshalb habe ich die Tücher verwendet, womit ich die Politur weg gemacht habe.
      Da haben wir doch schon den Fehler gefunden. In den Poliertüchern sind noch Polieröle und Rückstände die sich nicht gerade gut mit Versiegelungen vertragen, bzw das Anhaften behindern.
      Tipp von mir: Bevor du da den Fehler beim Netshield weiter suchst, vermute ich recht stark einen Anwendungsfehler. Kann mal in der Eile passieren oder beim ersten Mal. Jetzt auf was "besseres" zu schwenken oder gar ein Coating in den Sinn zu bekommen wäre falsch, zumal dort noch penibler gearbeitet werden muss sonst ist es Geld raus geschmissen.
      Ja wahrscheinlich anwendungsfehler. Ich werde es nochmal versuchen. Was sollte ich mir dann noch als Detailer und Shampoo zu legen? Momentan ist ja das ultimate Quick Detailer und das ultimate wash & wax vorhanden.
      Vielleicht noch für den mir fehlenden tiefenglanz ein topping auf den netshield?
    • Glanz, bzw Tiefenglanz kommt von der Vorarbeit, bzw der Politur. Einen richtig schönen Tiefenglanz holst du nur mit einem Defektfreien Lack. Der Schutz drüber kann das auch noch beeinflussen, aber im Grunde muss der Lack passen.

      Detailer sollte beim Netshield fast alles gehen. Richtig aufgetragen hält es sehr viel aus. Ansonsten der BSD von Sonax passt sehr gut.