Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unischwarz... Ich verzweifel !!!

    Celsi - - Allgemeines

    Beitrag

    Meinst Du vor LSP oder zwischen dem Cutting und dem Finishing Durchgang?

  • Ich verwende "marring" ohne Zusammenhang mit Hologrammen als "durch den Poliervorgang verursachte kreisförmige Defekte" Ist das denn dann überhaupt korrekt?

  • Unischwarz... Ich verzweifel !!!

    Celsi - - Allgemeines

    Beitrag

    Ja. Und kenn ich auch nicht so von meinen vorherigen Audis. Ich vermute, dass dies eine spezielle Eigenschaft des Vegasgelb ist.

  • Unischwarz... Ich verzweifel !!!

    Celsi - - Allgemeines

    Beitrag

    Ich habe das Problem auch mit meinem butterweichen OEM-Lack. Cutting kein Problem, schon mit der MENZERNA 2500 und einem Light Cutting Pad auf der Exzenter kriege ich fast jeden Defekt raus, der nicht "durch" ist. Auch das Finish der 2500er war gut, kein Marring. Aber der "Mr. 1000%" in meinem Kopf konnte sich natürlich mit einem Finish von einer One-Step Politur nicht zufrieden geben (auch wenn es eigentlich keinen Grund zur Klage gab) , sondern musste unbedingt da noch mit einer Finish-Politur…

  • Altes geöffnetes Wachs noch verwendbar?

    Celsi - - Wachse

    Beitrag

    Ja, mit dem Finger mal über das auf Zimmertemperatur erwärmte Wachs streichen. Nimmt der Finger was auf, sollte es eigentlich noch verwendbar sein.

  • Ich bin auch Fan vom BTBM und kann nicht klagen. Ist wirklich kein Renner in puncto Schaumbildung, aber was will man denn auch mit Schaum? Der bringt null Mehrwert. Dafür hat das BTBM eine überragende Gleitwirkung und schont damit Lack und Wachsschicht. Die mehrfach genannte Alternative SCG finde ich zwar auch toll, aber man muss deren (je nach Dosierung erheblichen) "nachwachsenden" Effekt halt wollen: verlängert einerseits die Haltbarkeit der Wachsschicht auf unbestimmte Zeit bei regelmäßiger …

  • Es ist eine Kartusche mit einem integriertem Auftragspad aus Filz. Google mal nach "Ombrello Anleitung pdf" und Du findest umfassende Infos. Da kannst Du auvh beurteilen, ob es Dir nicht zu aufwendig ist. Denn die Anleitung sollte genau befolgt werden.

  • Werfe dann mal den Dinosaurier "Ombrello" in die Runde. Hätte ich früher nie als "unkompliziert" bezeichnet, aber seit der Überarbeitung ist es nun eigentlich ganz gut anzuwenden. Standzeit bei mir über 2 Jahre, allerdings Saisonzulassung 04-10 mit wenig Regenfahrten und niemals Schnee/Salz/Eiskratzen. Bin vielleicht kein guter Maßstab. Bei den Ganzjahresfahrzeugen, auf denen ich es für andere verarbeite, hält es etwa ein Jahr.

  • Ich würde erst die Stoffbahnen nasssaugen und dann das Leder behandeln. Sonst haste gleich wieder Wasserflecken auf dem Leder und/oder musst da schon wieder gleich "feucht" drauf rumwischen. Ich habe Alcantara auf der Sitzfläche, keinen Stoff, aber egal mit welcher (farblosen!!) Lederpflege (Colourlock, Zaino, Lexol...) ich da bisher den Rand des Alcantara mit erwischt habe (hab nicht sonderlich aufgepasst, weil unnötig): Man hat nichts davon gesehen hinterher. Würde mich wundern, wenn das bei S…

  • Schwarze Ränder an Polo 1

    Celsi - - Lackpflege / Reinigung

    Beitrag

    Bin auch auf's Feedback gespannt. Mir selber fällt auch nichts besseres ein als die o. g. Tipps, aber ich habe auch die Befürchtung, dass die Sache damit nur oberflächlich weg geht. Wenn das jahrelang in der Sonne eingebrannt ist... Ich würde jetzt die Idee "3000er Nass-Schliff" raushauen, wenn ich wüsste, wie man die Schliffspuren wieder rausbekommt, ohne dass man dort mit der Maschine hinkommt. Vielleicht gehen die Reste ja nach den o. g. chemischen Keulen mit Handpolitur weg. Ich hoffe, Du ha…

  • Zitat von Hans Glanz: „Hast du auch folgendes probiert: -Politurmenge viel und wenig -nur sehr kurz fahren, schnelle Armbewegung -wässrige Politur wie M205 weiter verwässern Ist das Auto nachlackiert? “ Politurmenge wurde variiert, ja. Rest nicht probiert. Welcher Gedanke steckt hinter "kurz und schnell fahren"? Nachlackiert ist nicht.

  • Hallo zusammen, ich wollte hier einfach mal die Gelegenheit nutzen, meine gesammelten Erkenntnisse zum meinem seltsamen Lack zu posten. Vielleicht hilft's mal jemandem mit ähnlichen Problemen, vielleicht krieg ich ich ja auch noch einen guten Tipp. Das Problem scheint mir zu sein, dass das Vegasgelb butterweich ist. Ganz im Gegensatz dazu, was ich bisher an Audi Lacken unter die Maschine bekommen habe (sauhart). Symptome/Probleme: - Praktisch keine "echten" Steinschläge. Aber jede Menge Mikrodel…

  • Unterschied Wachs und Versiegelung

    Celsi - - Versiegelungen

    Beitrag

    Eine weitere Kugel in die Lottotrommel, aus der Du Deine Entscheidung ziehen wirst: Ein Wachs, insbesondere ein relativ standfestes Hybridwachs kannst Du signifikant in der Standzeit verlängern, indem Du nach jeder (Hand-)Wäsche den Wagen mit einem Detailer kurz abwischt. Beseitigt die letzten Wasserflecken, frischt Glanz und Glätteeffekt und schützt das Wachs für ein paar Tage bis zu 2-3 Wochen (je nach Detailer). Ich glaube, bei mir hat ein Wachs noch nie sein natürliches Ende erlebt, weil ich…

  • Ist bei mir genauso. Seit ich hier aufs Land gezogen bin, muss ich nicht mal mehr kneten. Klar, da sind noch 2 oder 3 Pickel, meist im Heckbereich, aber da setz ich (beim Waschen, wo ich die Pickel im schaumnassen Lack mit der freien Hand ertaste) kurz den Fingernagel an und guten. Flugrostentferner brauch ich eigentlich nur noch, um die notorisch gammelnden Audi-Bremsscheiben ansehnlich zu halten, und er unterstützt etwas beim Reinigen der Auspuffblenden.

  • Sonax Profiline Nano Lack Protect

    Celsi - - Versiegelungen

    Beitrag

    Der Name "LackProtect" war ja auch eine verunglückte Mischung aus Deutsch und Englisch

  • Erfahrungen mit AutoPro PHPS?

    Celsi - - Versiegelungen

    Beitrag

    Oh, so neu ist das noch? Hatte es gerade beim Stöbern bei ECC entdeckt und mich einerseits geärgert, dass der Text des Herstellers ca. 5x hervorhebt, wie "durable" das V3 doch ist, aber nicht mal eine grobe Hausnummer in Monaten angibt. Andererseits stellte ich mir aber auch die Frage, ob es bei nur 50% des PHPS Preises auch merklich schlechter performt als dieses. Mal, sehen, wenn ich irgendwo eine Pfütze PHPS günstig abstauben kann, mache ich vllt. mal eine 50/50 Haube auf meinem Wintercorsa.

  • Erfahrungen mit AutoPro PHPS?

    Celsi - - Versiegelungen

    Beitrag

    Hat schon jemand das PHPS mit dem CQUK V3 verglichen bzw. traut sich zu, einigermaßen verlässliche Aussagen zu den Unterschieden zu machen?

  • Wachsalternative zu Fusso Coat

    Celsi - - Versiegelungen

    Beitrag

    Das Supernatural Hybrid riecht praktisch gar nicht. Naja, also schon, wenn man den Rüssel direkt in den Tiegel hält, riecht es ganz leicht nach "Schuhcreme", aber das ist beim Auftrag nicht wahrnehmbar. Ansonsten würde ich noch das normale Supernatural (nicht Hybrid) anführen: auch nahezu geruchlos, nur mit einer ganz leicht vanilligen Note. Von der Standzeit her schafft es die Vorgaben locker.

  • Ich nehm für sowas ein langfaseriges MFT (z. B. Summit 800), stopfe ein paar Fasern in die Ritze und ziehe das Tuch dann mit etwas Druck (damit die Fasern drin bleiben) durch.

  • Sommerwachse (Swissvax Shield vs Autobahn)

    Celsi - - Wachse

    Beitrag

    Cooler Test, danke. Ich setz mein Geld aufs SNH als Sieger Mglw. auch das Titanium.