Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hatte keinen direkten Vergleich, aber die Gleiteigenschaften nach dem Aufsprühen waren sehr gut. Daher funktioniert er in der Anwendung so, wie man es von einem Detailer erwartet.

  • Das Mister Collins seit 3 Wochen zuhause. Leider hat es mich bei der ersten und bis jetzt einzigen Anwendung enttäuscht. Einmal zum Positiven: es funktioniert wie man es sich von einem Detailer vorstellt. Der Geruch ist unaufdringlich und die Glätte ist ok. Reinigungseigenschaften bei kleineren Verunreinigungen ebenfalls ok. Anwendung erfolgte auf einer Hälfte der Motorhaube am Daily. Gewaschen und final einmal mit CarPro Eraser über die rechte Haubenhälfte. Lackschutz ist seit einigen Wochen da…

  • Pflegehistorie eines Wachsfetischisten

    jm21 - - Wachse

    Beitrag

    das ist dir wieder einmal der Narr durchgegangen ich vermisse noch einen ausführlichen Bericht vom Platinum 20sec

  • Rinseless Wash - so mache ich es

    jm21 - - Fahrzeugwäsche

    Beitrag

    Sehe ich ebenfalls so. Der zu reinigende Bauteil soll immer feucht sein vor dem ersten Wisch. Ist ja der Sinn von Rinselessshampoos. Sie lösen und kapseln den Schmutz. Ich sprühe immer gesamtes Fahrzeug ein und beginne von oben nach unten rund ums Fahrzeug zu waschen. Angetrocknete Stellen werden nochmals benetzt bevor ich sie mit einem nassen MFT reinige.

  • Rinseless Wash - so mache ich es

    jm21 - - Fahrzeugwäsche

    Beitrag

    Zitat von Puma45: „Ich komme (noch) auch nicht so richtig mit dem Echo klar - zumindest bei schwarzen Autos. “ lass es ruhig antrocknen und mach dir keine Gedanken. Wasche das ganze Fahrzeug. Schlieren oder Schleier sind vorerst Schnuppe. Im 2. Step wie schon geschrieben ein stark ausgewrungenes Tuch in der einen Hand und ein frisches trockenes Tuch in der anderen Hand. Feucht vorwischen und unmittelbar nach dem Antrocknen nachwischen. Probier es auf Glas aus. Wenn du den Dreh heraus hast ist es…

  • Hast du eine kleine Exzenter? Ich finde mit der macht es am meisten Spaß. Bis auf Haube und Dach einen ganzen 4er GrandCoupe damit gemacht. Hatte einfach keine Lust zum Wechseln da die Kombi so gut rockte. Violetter Polierschwamm von Flex und blaue HDO Pads. Ein wursten hatte ich bis jetzt noch nie. Anscheinend trifft es auf weichere Lacke zu.

  • Neuaufbereitung Audi Ibisweiss

    jm21 - - Opel

    Beitrag

    Zitat von MSP Quattro: „ich dachte da an Waschen,Lackreinigen,Polieren und dann Versiegeln. “ Gründlich und überdosiert waschen, Teerentferner, Flugrostenferner, kneten und anschließend einen Lackreiniger. Das ist die Vorbereitung zur Defektentfernung und/oder für ein Lackschutzprodukt (LSP). Ohne Poliermaschine wird es schwer mit Defektentfernung auf einem harten Audi Lack. Als Lackreiniger könntest du Prima Amigo mit einer Handpolierhilfe anwenden und anschließend ein LSP deiner Wahl auftragen…

  • Zitat von Karl Heinz Schwanzen: „Funktioniert das auch mit MF auf nem Rotex 125 Zwangexzenter oder ist dessen Hub zu gering? “ ja funktionierte sogar besser als mit der Shinex auf der Testhaube bei selber Kombi.

  • nein noch nicht. Die Dynateal soll eine gute OneStep Politur sein bei weniger Cut als die Dynateal. Dynaorange ist eine Finishpaste und davon habe ich wie Sand am Meer. Die Dynared mit Schaumstoffpads auf der kleinen Flex XFE funktionierte bei mir bisher sehr gut. Die Pads sind jedoch nach einigen Teilbereichen schnell zugesetzt. Irgendwie logisch, da der Cut doch sehr stark ist. Stört mich nicht, da ich die Pads sowieso regelmäßig per Druckluft ausblase. Zum Cutten verwendete ich die burgundy P…

  • Zitat von Hans Glanz: „Aber man muss sich nur an die DynaRed gewöhnen. Irgendwann weiß man was darunter passiert ohne zu wischen. “ stimmt. Zurückgebliebene Defekte sieht man schlecht bis gar nicht. Auf einer schwarz met. BMW Haube bin ich mal blind gefahren mit einmal Politur nachlegen ohne auszufahren. Klassische Defekte nach 3 Jahren Waschstraße und Laternenparker. Sah dann so aus:fahrzeugpflegeforum.de/index.p…de470df466b9be98476c48772 In diesem Zustand Politur abnehmen ist doch nicht wie St…

  • Für Sparfuchskunden würde ich das Ultimate Easy Coat nehmen. Ich halte zwar persönlich nichts von Nassversiegelungen, aber am Workshop fand ich diese Version ideal für Aufbereiter. Eine schnelle und vernünftige Versiegelung nach der Handwäsche. Standzeit so um die 6 Wochen. Eignet sich vermutlich ganz gut zum Auffrischen von schwächelnden Coatings. 5ml UEC mit 250ml dest. Wasser verdünnt. Bauteilweise aufsprühen und anschließend abkärchern. Alles was von den 250ml übrig bleibt ist nach spätesten…

  • da Wasserflecken gerade gut hier reinpassen. Gestern leicht verzweifelt am Polo meiner Tochter in limestone grey met. Wasserflecken auf Haube und Dach. Fahrzeug ist zwei Monate alt und wurde ausschließlich von mir gewaschen. Garagenauto. Letzte Wäsche vor 3 Wochen war noch alles in Ordnung. Mein Golf VII ist ebenfalls in der Farbe und absolut unproblematisch. CarPro Spotless erfolglos Magic Clean weiß, blau und rot erfolglos Prima Amigo erfolglos Meg 110 auf Microfaser nach einem Kreuzstich mini…

  • von links nach rechts DynaOrange - DynaRed - DynaTeal. Erspart die Beschriftung fahrzeugpflegeforum.de/index.p…de470df466b9be98476c48772

  • bei kühler und trockener Lagerung im Originalgebinde mehrere Jahre würde ich mal behaupten. Meguiars Polituren habe ich zum Teil schon 3 Jahre und keine Probleme. Bei längerer Lagerung einfach mal in die Flasche reinschauen ob sich kein Schimmel gebildet hat oder sich Flüssigkeit auf der Oberfläche absetzt.

  • erwartet jetzt nicht, dass die DynaRed auf Exzenter schneller und besser cuttet als die M100 mit Wolle und Rota. Schraubt die Erwartungen ein wenig runter, damit ihr nicht enttäuscht seid. Allerdings benötigt Rota und Wolle einen Finishgang, den man sich bei der Dynared sehr häufig spart. Mit der Dynared auf harten Lacken mit mittelschweren Defekten ist es ähnlich entspannt zu polieren, wie auf weichen Lacken mit leichten Defekten. Beeindruckend was sich die letzten Jahre im Bereich Exzenterpoli…

  • Nur mehr 3 Liter vorrätig. 10 Liter innerhalb einer Stunde weniger im Onlineshop. Ich möchte demnächst Erfahrungsberichte lesen

  • Zitat von Hsteve99: „Eine ehrliche Frage... Wieso ist diese Politur so stark auf einer Exzenter bei dieser wahnsinnigen Geschwindigkeit? “ sie funktioniert ebenfalls auf Rota. Auf der IBrid im Rotamodus und auf der kleinen Proxxon macht sie gute Figur. Am Detailing Day von iClean war ein Mitarbeiter von Dynabrade mit den neuen Polituren vorort und man konnte sie auf einer Testhaube probieren. Ich war an diesem Tag nicht dabei, aber @Vsti war da. Sie haben die Haube mit 800er oder 1000er Papier v…

  • nein von Servfaces habe ich noch keine Polituren. Vergleich waren die KC 9.01, Menzerna HCC400, Meguiars M100, M101, M105 und M110, sowie die CarPro ClearCut.

  • Ich möchte euch eine Cutting Politur vorstellen, welche in den letzten Wochen sehr gute Dienste verrichtet hat. Hersteller: Dynabrade Produktname: Dynared Heavy Cut Polishing Compound Kategorie: Schleifpolitur/Cutting Compound Farbe: rosa Konsistenz: gelförmig Geruch: neutral Gebindegröße: 1 Liter UVP: 45,95 Bezugsquelle: iclean fahrzeugpflegeforum.de/index.p…de470df466b9be98476c48772 fahrzeugpflegeforum.de/index.p…de470df466b9be98476c48772 Produktbeschreibung lt. Hersteller: Die Firma Dynabrade…

  • Audi RS3 - Nardograu, aber keine graue Maus

    jm21 - - AUDI

    Beitrag

    ist ein KW Fahrwerk und ist eingetragen. So wie am Foto fährt der Besitzer herum. Garage rein und raus war kein Problem. Hier sieht man es vielleicht besser:fahrzeugpflegeforum.de/index.p…de470df466b9be98476c48772