Wolf's Chemicals - Mean Green Wash & Wipe: ONR-Konkurrent?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wolf's Chemicals - Mean Green Wash & Wipe: ONR-Konkurrent?

      Seit neuestem sind ja auch ein paar Wolf's Chemicals-Produkte hierzulande erhältlich (aktuell noch rabattiert). So auch das Mean Green Wash & Wipe:

      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/p1010245_resize5bobp.jpg]

      Was ist das?
      Ist ein Auto-Shampoo, das nach der Wäsche nicht abgespült werden muss (rinseless, nicht waterless). Anwendungsprinzip ident mit ONR: Bauteil abwaschen, gleich danach trocknen, fertig.
      Hinterlässt eine minimale "Schutzschicht" und glänzt auch ein wenig (wie ONR und jedes andere Shampoo mit Carnauba- oder Polymer-Zusätzen).

      Dosierung lt. Hersteller: 1:500, bzw. 20-30ml auf 10l Wasser (niedriger wie ONR)

      Konsistenz: wasserähnlich

      Geruch: sehr unspektakulär, wie was aus dem Drogeriemarkt (Aloe Vera?)

      Sonstiges: Muss über 12° gelagert werden.

      Anmerkung: Die Vergleiche zum ONR beziehen sich ausschließlich auf die etwas ältere ONR-Formel, nicht auf die neueste 2012er.

      Anwendung:
      Es kann selbstverständlich nur mit einem Eimer gewaschen werden, gerne aber auch mit nem zusätzlichen Ausspüleimer.

      Die große Frage: Mit Schwamm oder Mikrofaser-Handschuh? Die Gary-Dean-Methode bleibt außen vor, funktioniert natürlich auch.
      Unangenehmer Nebeneffekt vom ONR ist ja, dass sich bei der ONR-Wäsche die Mikrofasern beim Waschen schmutzbedingt dunkel verfärben und man immer das Gefühl hat den Dreck auf dem Lack zu verreiben (ich zumindest).
      Daher die Schwamm-Methode bei ONR: Da löst sich der Schmutz besser aus den Poren. Nachteil: Ist eben nur ein Schwamm.

      Das Mean Green hingegen trumpft hier auf:
      Trotz Benutzung eines MF-Handschuhs (Fix40) löst sich der Schmutz viel besser beim Ausdrücken/Abstreifen am GritGuard: Die Fasern verschmutzen kaum und bleiben erheblich heller.
      Weitere Pluspunkte:
      - Besseres Gleitverhalten als ONR. Das Mean Green kommt einem herkömmlichen Autoshampoo sehr, sehr nahe.
      - Anlösung/Abtrag von Schmutz (auch der Miggefraas) ist ebenfalls besser als beim ONR.

      Ob mehr Waschkratzer wie beim ONR entstehen? Glaube ich nicht, eher weniger.

      Hinweis: Habe wie immer vor der Wäsche vorgesprüht (10ml auf 3l), genauso wie mit ONR. Nur einen Wascheimer mit GritGuard verwendet (bei ONR sonst ohne GG, weil nutzlos).


      Mein Fazit: Das Mean Green gefällt mir besser als das ONR (vor-2012er-Version) und kommt vom Handling (insbesondere wg. Gleitverhalten und Verwendung eines MF-Handschuhs) verdammt nahe an die klassische wasserreiche 2-Eimer-Methode heran. Habe gleich noch ein paar Liter nachgeordert.
    • Vielen Vielen Dank für den Test , habe das Wash and Wipe auch schon Zuhause stehen konnte es allerdings noch nicht testen...
      Der größte Pluspunkt ist in meinen Augen das es angeblich soweit ich das in anderen Foren gelesen habe wesentlich weniger Polymeere auf dem Lack hinterlässt als das Optimum No Rinse . Sprich ein Regenschauer und danach sollte wider das Beading des Produktes darunter zum Vorschein kommen.
      Wolfs Chemicals empfiehlt es ja auch für ihre Nano Versiegelungs Reihe.....

      Will nächste Woche oder zum WE mal schauen wie sich das Wash an Wipe verhält und werde mal den Wagen meiner Freundin ne Runde Waschen gefolgt von einer Runde Sonax Brilliant Shine Detailer , trocknen und dann eine Hälfte mit dem Wash and Wipe waschen um zu schauen wie sich das ganze dann auf das Beading / Sheeting auswirkt wenn ich danach mit dem Hochdruckreiniger düber gehe... :thumbup:

      Ich bin gespannt ,wenn das Beading gleich bleibt für mich ein Top Produkt gerade für den Winter wenn mir am Waschplatz wider das Wasser abgestellt wird :D
    • Und weil ich schon so schön im Thema drin bin, hab ich mir gedacht, ich muss noch unbedingt die neue ONR Version testen. :D

      Also Mean Green gegen ONR 2012. Gar nicht so einfach, weil mit beidem wenig Erfahrung.
      Das alte ONR kenn ich so gut, um zu wissen, dass es bei mir besser mit Schwamm funktioniert hat, als mit MF-Handschuh (Gary Dean bleibt weiterhin außen vor).

      Meine Eindrücke nach einer(!) Wäsche:
      Das ONR 2012 mit ValetPro-Schwamm funktioniert nicht wesentlich besser als der Vorgänger.
      Hingegen mit MF-Handschuh bzw. MF-Waschtuch (das neue Petzoldts) besseres Gleitverhalten und Schmutzabtrag (was man wohl mehr der Mikrofaser zuschreiben muss, als dem "Shampoo").

      Aber was interessiert mich mein Geschwätz von gestern (bzw. das alte ONR)?

      Mean Green vs. ONR 2012 (eine Wäsche, Auto gering verschmutzt nach leichtem Regen, Lackschutz ausreichend vorhanden):
      Gleitverhalten sehr ähnlich, Schmutzabtrag gleichwertig. Es gab nur Unterschiede beim Auswaschen/-drücken im Eimer (nur einer, wie immer bei "rinseless"):

      Jungfräuliches Waschtuch (hoppla, mit Blitz :rolleyes: :(
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/p1010246_resizee4syg.jpg]

      Fahrerseite und halbes Dach gewaschen, sah nach dem letzten Ausdrücken im Eimer so aus:
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/p1010261_resize44s8x.jpg]

      Hing also noch was in den Fasern. Kennt man ja auch vom Vorgänger. Mit Megs APC 1:10 besprüht und gründlich ausgewaschen:
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/p1010262_resizejhscg.jpg]

      Dann den Rest vom Auto mit Mean Green. Bild ebenfalls nach dem letzten Ausdrücken:
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/p1010263_resizewmso8.jpg]

      Bleibt weniger in den Fasern, war mit APC 1:10 auch weg wie nix. Demnach auch kein Problem für die Waschmaschine.

      Was mir aber noch zusätzlich aufgefallen ist: In ein paar Ecken (Ladekante unter der Heckklappe), in denen das Waschwasser über Nacht gestanden und verdunstet war, haben sich weiße Rückstände gezeigt.
      Die ließen sich zwar leicht entfernen, könnten aber ein Indiz dafür sein, dass Mean Green doch mehr auf dem Lack hinterlässt, als einem vielleicht lieb ist.
      Dem stehen die Rückstände im Handschuh/Tuch bei ONR 2012 gegenüber. Wie diese zu bewerten sind und ob sie auch Spuren im Lauf der Wäsche hinterlassen, weiß ich nicht.

      Das Fazit zum Mean Green spar ich mir lieber.
      Gutes Zeug? Ja.
      Besser als ONR 2012? Fragt mich in nem Jahr. Oder zwei.
    • Och hab garnicht gesehn das hier ein Fred mit dem Mean Green ist.
      Dank einer Spende vom grx hab ich das auch getestet und mein Eindruck war auch das die Gleitwirkung etwas besser ist als beim grünen ONR das ich sonst benutze. Aber das ist natürlich kein direkter Vergleich, sondern eher so aus dem Gedächtnis mit dem ONR. Zudem ist mir aufgefallen das ich etwas weniger Rückstände / Schlieren hatte wenn es mal leicht antrocknet.

      Aber jetzt so richtig drauf schwören das mein Eindruck auch objektiv so stimmt könnte ich jetze nicht. Muss ich auch mal öfters miteinander am Auto probieren,
    • So....
      Erledigt und für gut befunden 8)
      Bilder ?
      Text?
      Infos?

      Also erstmal fing der Tag echt bescheiden an..... Ich wollte den Wagen ja vorher einmal ne Runde Foamen und mit dem Sonax Red waschen um anschließend einen Teil mit dem Mean Green zu behandeln um Auswirkungen auf das Beading / Sheeting zu erkennen...

      Also HDR aufegebaut , Wasserhahn auf , Schlauch ab ich NASS :rolleyes: :D :D
      Das Spiel 2 mal gemacht bis ich den Fehler erkennen konnte.....

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/15615272if.jpg]



      Nun folgte Plan B ..... Komplett ohne Hochruckreiniger spich Rinsless Wash :P

      Erstmal 10 Liter Wasser in einen Eimer + Mean Grean 25-30 ML , riecht wirklich ziemlich nach Aloe Vera :D :D
      Marolex geschnappt und ca 10 ML auf 2 Liter Wasser als Vorsprühlösung .
      2ter Eimer mit Grit Guard ( ja auch bei der Methode nehme ich lieber 2 Eimer )

      Nun mal ein Beading Bild vor der Behandlung mit Mean Grean ( Lack nicht gewaschen )

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/15615360cn.jpg]

      Also schön vorgesprüht und abschließend mit einem Valet Pro Schwamm abgewaschen .
      Danach getrocknet mit einem frischen Dry My Crazy Junior und eine Kwazar Pumpsprühflasche inkl. Wasser zur Hand genommen um das Beading zu testen...

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/15615270cp.jpg]

      Passt , also weiter geht einmal um das ganze Auto allerdings mit dem Fix 40 . Klappt wirklich 1a , er gibt den Schmutz 1a ab sobald man ihn über den Grit Guard streift....

      Nachdem das erledigt war , eine Runde trocknen und Beading Test auf der Haube .
      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/15615265ul.jpg]

      Die Linke Seite Sonax Protect and Shine Hybrid

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/15615273hw.jpg]

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/15615274gy.jpg]

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/15615275ua.jpg]


      Die Rechte Seite Bouncers Vanilla Ice

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/15615267wj.jpg]

      etwas genauer...

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/15615268et.jpg]




      und der Schmutz schön im 2ten Eimer:

      [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/15615269nl.jpg]


      Mein Fazit genau das was ich für mich gesucht hatte....
      Eine ONR Alternative die das Beading nicht ganz so dolle beeinflusst...

      Wieviele Polymeere wirklich auf dem Lack bleiben keine Ahnung ... Das Bouncers Wachs und sowohl die Versiegelung konnten jedenfalls auch nach der Behandlung mit Mean
      Green weiterhin voll und ganz überzeugen 8) :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von derk ()

    • @derk: Bist du dann ohne Hochdruckreiniger drüber?

      Irgendwie würd mich ONR oder das Wolf schon reizen, würd halt vieles vereinfachen. Gerade wo das Wolf sich anscheinend nicht mehr so auf den Lackschutz auswirkt. Nur das Wasser im Eimer ist schon heftig . . . da hab ich immer noch zuviel Angst vor Kratzer.

      Hmmmm . . . Aloe Vera hilft doch gegen Falten oder so? Für Unfallwagen geeignet oder wie :D
    • grx schrieb:


      Die große Frage: Mit Schwamm oder Mikrofaser-Handschuh? Die Gary-Dean-Methode bleibt außen vor, funktioniert natürlich auch.

      Das alte ONR kenn ich so gut, um zu wissen, dass es bei mir besser mit Schwamm funktioniert hat, als mit MF-Handschuh (Gary Dean bleibt weiterhin außen vor).



      Warum lasst ihr die beste aller Waschmethoden aus? Ich fand die Reinigungswirkung von ONR mit einem Schwamm immer eher bescheiden bzw. da blieb bei mir auch Dreck auf dem Lack zurück und mit MF-Handschuh setzt sich dieser eben extrem zu.

      Also mal bitte Wolf mit Garrys Methode testen :thumbsup:
    • So habe gestern mal das Mean Green das erste mal verwendet.
      Interessehalber habe ich eine Hälfte des Autos mit dem ONR Wash and Wax gewaschen und die andere
      Seite mit dem Mean Green.

      Als erstes viel mir auf, dass der Geruch des Mean Green nur sehr leicht nach Waschmittel riecht und
      im gegensatz zum lecker süßen ONR sehr unauffällig ist.

      Gewaschen habe ich mir der Gary Dean Methode.
      Dabei ist mir sofort aufgefallen, dass das Mean Green leicht bessere Gleiteigenschaften hat als das ONR.
      Das Trocknen geht wesentlich leichter bzw. meine ich dass das Mean Green nicht so schnell antrocknet und wenn,
      ist es nicht so "schlimm" wie beim ONR.

      Nach der wäsche habe ich vergebens versucht Unterschiede im glanz der zwei Fahrzeughälften aus zu machen.
      Dies ist mir nicht gelungen. Auch die Lackglätte ist gleich einzustufen.

      Momentan liegt auf dem Lack eine 1 Monat alte Schicht SCG Barrier Reef Paste Wax und diese verträgt sich mit
      beiden Shampoos perfekt.

      Mein Fazit:
      Das Mean Green ist auf jeden Fall eine Top Alternative zum ONR.
      Vorallem zu dem wesentlich besseren Preis, einfach unschlagbar.
      Also ich werde wenn der Rest (ca. 1,5L) meiner Gallone ONR leer ist zum großen Kanister
      Mean Green greifen. Mich hat Wolf's Chemicals komplett überzeugt.

      lg
    • Moinsen , hat jemand von euch von euch schon die Garry Dean Methode in Verbindung mit dem Mean Green getestet?
      Gerade welche Tücher gut funktionieren und welche nicht ?
      Da das Mean Green ja etwas besser gleitet als zum Beispiel das ONR müssten ja auch fast Langflorige Tücher funtkionieren ?
      Oder doch lieber Tücher alla Crazy Pile , Quick Slick oder Bibo ?Sprich die die auch im ONR Thread enpfohlen werden?
      Würde ja auch gerne Skyline oder Lupus Tücher nutzen allerdings schreckt mit der Satinrand extrem ab :rolleyes:

      Vielleicht kann ja jemand seine Erfahrungen poesten , brauch eh noch ein paar neue Tücher damit sobald das Wasser abgestellt wird dann nur noch per Garry Dean Methode gewaschen werden kann 8)