Max Protect UNC-R

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Oh man, ganz vergessen wie der Umgang in einem Forum ist. Wollte sicher gehen, dass sich lohnt das ganze mit Bildern aufzuarbeiten ,aber dann die Quick & Dirty Version.
      Grundsätzlich gibt es 3 Gummi Coatings.

      UNCR Lite = ca. 1 Minute Ablüftzeit
      UNCR = ca. 30 Sekunden Ablüftzeit
      UNCR Elite = unter 30 Sekunden

      Bei einer Lack bzw Raumtemperatur von ca. 20° umso niedriger Temperatur desto länger die Ablüftzeit. Die Luftfeuchtigkeit hat übrigens keinen nennenswerten Einfluss auf die Ablüftzeit.
      Möglichkeiten zur Verlängerung der Ablüftzeit
      • Eine Schicht UNC V1 oder noch besser UNCR Lite als Basecoat - verlängert die Ablüftzeit um ca. 20-30 Sekunden für die zweite Schicht
      • Den Max Protect Applikator nutzen um das "Aushärten" des Materials im Applikator auf ein Minimum zu reduzieren. Für eine Schicht UNCR werden ca. 4-6 frische Applikator Seiten benötigt
      • Die Coating Flasche vor dem Auftrag im Kühlschrank abkühlen
      • Möglichst viel Material auftragen, umso mehr Versieglung auf dem Fahrzeuglack umso mehr Lösemittel sind auch enthalten, wodurch die Ablüftzeit verlängert wird.
      • Das nutzen von möglichst vielen Mikrofasertüchern, damit auch hier ein "Aushärten" der Versiegelung auf ein Minimum reduziert werden kann. Natürlich wie bei anderen Versiegelungen auch mit einem Tuch Vorwischen und mit einem zweiten Auspolieren.
      • Kühlung der Halle ist natürlich auch von Vorteil
      • Möglichst kleine Flächen versiegeln, hin zu Lichtkanten, um Überlappungsflecken zu vermeiden.
      • Falls Überstände oder Highspots entstehen, können diese mit dem Max Protect Water Spot Remover entfernt werden. Wenn das kurz nach dem Auftrag gemacht wird, muss auch nicht nachversiegelt werden.


      Wichtig ist noch zu erwähnen, dass es keine Mindestdauer von den UNCR Coatings auf dem Lack gibt. Das heißt, die Versiegelung kann sofort abgetragen werden, sobald diese mit dem Lack in Berührung kommt. So wird das Versiegeln mit zwei Personen deutlich leichter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M0rty ()

    • Max Protect UNC-R

      Neu

      Das kann tatsächlich zu Schatten bei den Überlappungen führen, da die vorherige Schicht leicht angelöst wird. Bei vielen Lackfarben ist das nicht sichtbar. Wenn es beispielsweise ein Hellgrau Uni oder Rot Uni ist kann das aber vorkommen. Deswegen versuchen immer zu Lichtkanten hin zu versiegeln oder die ganze Fläche zu versiegeln. Wenn beides nicht möglich ist, kann man diesen Übergang ebenfalls mit dem Water Spot Remover (WSR) entfernen.