Meguiar's DETAILER Rinse Free Express Wash & Wax (D115)

  • @Pitti ich habe das ONR noch nie getestet, habe nur davon gelesen, dass es nicht so schön gleiten soll. Nicht so schön gleiten heißt für mich, dass die mechanische Belastung auf dem Lack höher ist und genau das will man vermeiden!


    "Keine größere Kratzerneigung" heißt nun, dass es Kratzer(Swirls) gab? Mit welchen Leuchtmitteln hast du kontrolliert?
    Unseren Corsa habe ich seit der Aufbereitung im Sommer 2020 mehrfach mit dem D115 gewaschen und konnte keine Swirls feststellen, sei es im Sonnenlicht, per Flex Swirlfinder oder 3 stufiger Arbeitslampe.

    Verwendest du dass D115 mit Microfasertücher oder wei genau ist dein Ablauf

  • @stefan.h ja, entweder die Texpia Tücher (mittelflorig, relativ dünn, gute Handhabung ca 2,50-2,98€ pro Tuch) oder die Lucullan (deutlich dicker, dadurch nicht so angenehm in der Handhabung, aber noch weicher, ca. 2-2,30€ pro Tuch).


    Edit: hier als Beispiel in Bildern.
    Hellgrau(ehemals weiß?): Rag Company
    Blau: Lucullan
    Dunkelgrau: Texpia

  • Ich muss zu den grauen Texpia Tüchern sagen, dass ich die nicht immer für Waterless nehme.


    Wenig Verschmutzung, also auch nicht so viel D115 benötigt, da reichen die.


    Aber ist das Auto dreckiger und man braucht mehr Reiniger, nimmt man entweder dickere Tücher(so vom Kaliber LE Pepperminnt, müssten 500gsm sein) oder wechselt häufiger die Tücher. Ich persönlich mag das gar nicht mit nassen Tüchern Waterless

  • Ich muss zu den grauen Texpia Tüchern sagen, dass ich die nicht immer für Waterless nehme.


    Wenig Verschmutzung, also auch nicht so viel D115 benötigt, da reichen die.


    Aber ist das Auto dreckiger und man braucht mehr Reiniger, nimmt man entweder dickere Tücher(so vom Kaliber LE Pepperminnt, müssten 500gsm sein) oder wechselt häufiger die Tücher. Ich persönlich mag das gar nicht mit nassen Tüchern Waterless

    Ja, bei den Texpia brauch ich so ca. 2-4 mehr Tücher als von den Peppermint, je nach Verschmutzungsgrad. Aber funzen trotzdem gut, finde ich.

  • Nicht so schön gleiten heißt für mich, dass die mechanische Belastung auf dem Lack höher ist und genau das will man vermeiden!


    "Keine größere Kratzerneigung" heißt nun, dass es Kratzer(Swirls) gab? Mit welchen Leuchtmitteln hast du kontrolliert?
    Unseren Corsa habe ich seit der Aufbereitung im Sommer 2020 mehrfach mit dem D115 gewaschen und konnte keine Swirls feststellen, sei es im Sonnenlicht, per Flex Swirlfinder oder 3 stufiger Arbeitslampe.

    War ja klar, daß das nicht geglaubt wird, aber OK, ich mache nochmal ein OT hier. :P


    Dein Rückschluß aus der Bemerkung "nicht so schön gleiten" ist falsch. Es bedeutet nicht zwangsweise eine mechanische Belastung. Kannst du glauben oder auch nicht.
    In dem Fall könnte es sein, daß das ONR schon keine Kratzer macht und das Ech2O nur als "Goodie" noch den flutschi oben drauf gibt.
    Und ja, "keine größere Kratzerneigung" besagt, daß die Oberfläche des ONR, bei meinem Versuch, nicht mehr "Swirls" zeigte, als die Oberfläche des Ech2O. Und wir sind uns alle einig, daß man eine Unischwarze Oberfläche eines täglich genutzten Fahrzeugs, über 2 Jahre nicht zu 100% frei von "Defekten" halten kann.


    Mein Versuch lief über knapp 2 Jahre Sommer wie Winter und über den gesamten Zeitraum ca. alle 2 Wochen eine Wäsche. Kontrolliert wurde mit Arbeitslampe, Sonnenlicht und leider keinem superduper Flex Swirlfinder, sondern mit einem LED Pointer der die Detailing Zunge nicht schnalzen lassen würde, aber doch tatsächlich auch Swirls erkennen lässt. :D


    Letztendlich könnte es natürlich auch sein, daß ich grundsätzlich zu doof bin, um beide Produkte korrekt zu verarbeiten :whistling:


    Ich hoffe, man kann den humorvollen Unterton meines Beitrages erkennen

  • Hallo mal wieder eine Frage von mir,


    mein Auto wurde jetzt rinseless mit ONR gewaschen ( vorher abgekärchert und anschließend mit ONR gewaschen alles dauerte ca 2stunden), meine Idee ist es wenn das Auto nach 2-3 Tagen ein wenig verdreckt ist mit dem D115 eine kleine Renigung durchzuführen, ist das möglich oder gibt es eine bessere Lösung, muss ich anschließend auch wieder BSD oder QuickWax nachlegen?