Marktübersicht über Rinseless und Waterless Shampoos

  • Wie versprochen, hier die Marktübersicht über Rinseless und Waterless Shampoos, welche ich bereits selbst getestet habe. Diese ist ziemlich komplett, zumindest was die in Europa erhältlichen Produkte angeht. Sollte in Zukunft das ein oder andere Produkt dazu kommen, werde ich die Übersicht entsprechend erweitern. Ich habe zudem gegenüber der ersten Fassung noch etwas zusätzliche Information in die Tabelle gepackt. Format der Tabelle ist .pdf für größtmögliche Kompatibilität.


    Ich hoffe die Tabelle ist für einige User hilfreich.


    Rinseless_Waterless_Shampoos_28062015.pdf

  • Hallo bab,
    sowohl, als auch. Alle Produkte habe ich bei meinem jetzigen Wagen ausprobiert, der hat schon seit einer Weile gar nichts mehr drauf, also kein Wachs, Versiegelung oder Coating. Das wird sich in absehbarer Zeit aber ändern, nachdem der Lack ordentlich aufbereitet wurde. Das Cairbon CB66 habe ich bei diesem Wagen jedoch schon in Kombination mit der CB33 Versiegelung getestet. Auch den Klassiker Optimum No Rinse in beiden Varianten habe ich auch in dieser Kombination getestet, neben anderen Wagen früher welche sowohl Wachs als auch Versiegelung hatten (kein Coating). Außerdem habe ich fast alle Produkte auch am Auto meiner Freundin ausprobiert, die sollte noch etwas vom Meguiar's #16 drauf haben, auch wenn dort mittlerweile eine Aufbereitung nötig ist.


    Somit habe ich es auf nacktem Lack, auf gewachsten und versiegelten Lack getestet, jedoch (noch) nicht auf einem Coating.

  • Die Liste wird demnächst erweitert durch das Chemical Guys Hose Free EcoWash (Rinseless Shampoo), zu dem es anscheinend auch noch keinen Bericht im Forum gibt.


    Ich werde jedoch nur Rinseless bzw. Waterless Shampoos in die Liste aufnehmen, die als Konzentrat erhältlich sind und nicht nur 'ready to use', da diese auf Dauer einfach zu unwirtschaftlich sind. Das oben aufgeführte Cairbon CB66 wird die einzige Ausnahme bleiben, da durch die starke Werbepräsenz anderswo im deutschen Sprachraum relativ bekannt und damit für den ein oder anderen als Vergleich vielleicht interessant. Weniger bekannte, ausschließlich als 'ready to use' erhältliche Pflegemittel wie z.B. das Poorboy's World "Spray & Wipe" oder das SmartWax "SmartOne" (beide Waterless) werde ich bewusst nicht testen, aus genanntem Grund.

  • Ich habe das im ersten Posting verlinkte Dokument überarbeitet. Hinzugefügt wurde das Chemical Guys Hose Free EcoWash. Außerdem habe ich Hyperlinks zu allen im Forum bereits vorhandenen Threads der im Dokument gelisteten Produkte hinzugefügt. Mit einem Klick auf die Bezeichnung des jeweiligen Produktes oben in der Tabelle kann man direkt entsprechenden Thread im Forum öffnen. Bis auf das Optimum Opti-Clean, zu dem es noch keinen Thread zu geben scheint (kann ich bei Zeiten nachreichen), sind alle Produkte jetzt verlinkt.

  • Nachdem zumindest der europäische Markt in Sachen Rinseless und Waterless Shampoos ziemlich abgegrast ist, von ein paar Exoten die nicht als Konzentrat erhältlich sind mal abgesehen, ist es vielleicht an der Zeit, mal ein Zwischenfazit zu ziehen und meine Favoriten von den bisher getesteten Produkten zu küren.



    Rinseless Shampoos:

    Bei den neutralen Shampoos gefällt mir das Meguiar's D114 am besten, weil es wirklich nicht anderes macht als reinigen. Das Chemical Guys Hose Free EcoWash ist jedoch absolut vergleichbar, auch im Look and Feel durch die Schaumbildung. Bei der Gary Dean Methode ist der Schaum aber nicht unbedingt vorteilhaft, da er an traditionelle Shampoos erinnert und deshalb dazu verleiten kann, das Tuch auch wie ein Waschmitt über den Lack zu fahren, was suboptimal ist. Wenn kein Schaum erwünscht ist und Gary Dean die favorisierte Waschmethode, bleibt das Wolf's Chemicals Mean Green bei den neutralen Shampoos weiterhin erste Wahl, auch wenn es leider nicht mehr in Deutschland erhältlich ist.


    Bei den wachshaltigen Rinseless Shampoos ist das Surf City Garage Professional Wash & Wax mein Favorit, dicht gefolgt vom Optimum No Rinse Wash & Wax. Für Surf City Garage spricht der etwas günstigere Preis bei der Gallone und die Eigenschaft, die Waschmedien auf Dauer nicht "auszugrauen".



    Waterless Shampoos:


    "Neutral" ist bei Waterless prinzipbedingt ein eher dehnbarer Begriff, wirklich neutral ist kein Waterless Shampoo, da der Mangel an Feuchtigkeit durch eine relativ hohe Konzentration von Polymeren und Wachsen kompensiert werden muss, von denen, je nach Produkt und Dosierung, auch mehr oder weniger auf dem Lack übrig bleibt. Deshalb bringt hier die Unterscheidung hier eher wenig, da z.B. auch das "wachsfreie" Optimum Opti-Clean eine echte Polymerbombe ist. Mein absoluter Favorit bei der Waterless Wäsche ist jedenfalls das Meguiar's D115, da der Wachsanteil zudem über die Dosierung reguliert werden kann, sprich bei einer Dosierung von 1:20 eher wenig Wachs auf dem Lack zurückbleibt. Auch das Surf City Garage Professional Wash & Wax gefällt mir als Waterless Wash sehr gut, zumal der Wachsanteil im Gegensatz zum Chemical Guys EcoSmart deutlich einfacher herauspoliert werden kann. Es spricht außerdem absolut für das Surf City Garage Produkt, dass es sowohl als Rinseless als auch als Waterless Wash so eine gute Figur macht, neben anderen Möglichkeiten wie dem Einsatz als Clay Lube. Diese Vielseitigkeit ist ein großer Vorteil.



    So viel zu den bisherigen Favoriten. In der Liste fehlen noch die besonders auf dem amerikanischen Markt relevanten Produkte der Firmen Pinnacle, BlackFire, DP und Ultima, die in Europa jedoch nur schwer erhältlich sind. Ich bin bei einigen davon zwar in UK fündig geworden, durch den sehr hohen Pfundkurs lohnt sich eine Bestellung zur Zeit jedoch nicht, zumal es sich meist um Kleingebinde handelt und oft nicht mal als Konzentrat. Der Anspruch ist jedoch, die Liste nach und nach auszubauen und zu komplettieren (-> Konzentrate), vor allem wenn es neue Produkte in dem Bereich gibt, die in diesen Gefilden auch erwerbbar sind.

  • Wenn kein Schaum erwünscht ist und Gary Dean die favorisierte Waschmethode, bleibt das Wolf's Chemicals Mean Green bei den neutralen Shampoos weiterhin erste Wahl

    Nicht nur bei der Tüchermethode. Wer wenig Wasser verbrauchen möchte und trotzdem bei den zwei Eimern und dem Washmitt bleiben will, sollte meiner Meinung nach ebenfalls das Mean Green ins Auge fassen.

  • Ich habe die Marktübersicht nochmal überarbeitet. Auf Anregung habe ich die minimalen Kosten pro Wäsche zur Tabelle hinzugefügt.


    Bei den Rinseless Shampoos ist der Preis auf Basis des günstigsten Gebindes und der vom Hersteller niedrigsten empfohlenen Dosierung berechnet. Dabei bin ich von einer Gallone Waschlösung (Garry Dean Methode) und 2 Liter Vorsprühlösung ausgegangen, wobei die Vorsprühlösung doppelt so hoch dosiert ist wie die Waschlösung.


    Bei den Waterless Shampoos bin ich von 500ml Sprühmischung ausgegangen. Der Preis wurde wieder auf Basis des günstigsten Gebindes und der niedrigsten vom Hersteller empfohlenen Dosierung berechnet.

  • Die Marktübersicht wurde erneut überarbeitet und mit dem Surf City Garage Water Saver Rinse Free Wash & Wax ergänzt. Obwohl das Water Saver (noch) nicht offiziell vom Hersteller als Waterless Wash freigegeben ist, wurde es nach erfolgreichem Test in die Tabelle aufgenommen und entsprechend markiert.


    Da die Tabelle mittlerweile ziemlich gewachsen ist, musste ich leider das Papierformat von A4 auf US-Legal ändern, um mehr Platz zu haben. Das ist aber nur für einen etwaigen Ausdruck relevant, auf Bildschirmen aller Art sollte das PDF Dokument nach wie vor genauso problemlos angezeigt werden.

  • Die Marktübersicht wurde erneut angepasst. Meguiar's D114 und Chemical Guys Hose Free EcoWash wurden nach erfolgreichem Test als Waterless Shampoos in die Liste aufgenommen, das Hose Free EcoWash unter Vorbehalt, da es offiziell eingestellt worden ist. Bis ein Nachfolger erhältlich ist bleibt es aber noch in der Liste, vorausgesetzt es ist nach wie vor käuflich zu erwerben. Außerdem wurden Preise und Bezugsquellen überarbeitet, z.B. fällt Lupus als Bezugsquelle für Chemical Guys Produkte weg. Außerdem gibt es jetzt auch eine Bezugsquelle in Deutschland für das Meguiar's D114, Dreamshine.de, wenn auch zu einem deutlich überhöhten Preis.


    Ich habe jetzt das PDF File im Namen mit dem Änderungsdatum versehen, um auf einem Blick zu sehen auf welchem Stand die Übersicht ist.

  • Prima Übersicht, danke @lurk.


    Was mir nur aufgefallen ist,das dort zum Optimum no Rinse gesagt wird das es nicht Waterless zu benutzen ist ?(?(
    Hab ich es dann all die Jahre falsch angewendet,weil gerade im Winter wasche ich ausschließlich trocken mit dem Optimum.
    Aufsprühen einwirken lassen und mit einem Microfasertuch den Dreck abnehmen.

  • Bin zwar nicht Lurk - Optimum no Rinse ist ein Rinseless Shampoo und nicht Waterless.
    Entweder per "Garry Dean Methode" mit Vorsprühlösung und eingeweichten Tüchern (in ONR Mischung) oder mit Vorsprühmethode plus Schwamm zu nutzen.


    Waterless von Optimum gibt es das Optimum Opti Clean.

  • Hab ich es dann all die Jahre falsch angewendet,weil gerade im Winter wasche ich ausschließlich trocken mit dem Optimum.
    Aufsprühen einwirken lassen und mit einem Microfasertuch den Dreck abnehmen.

    warum denn nicht? ;)
    Wenn es funktioniert und du ein gutes Gefühl dabei hast.
    Bei Waterless dosiere ich das Shampoo höher und sprühe mein MFT vorher ein wenig ein.
    Ich hab so ein besseres Gefühl dabei. Ist alles Geschmacksache.
    Wichtig ist nur geringen Druck beim Wischen auszuüben und den Schmutz am MFT zu kontrollieren um rechtzeitig eine neue saubere Fläche zu verwenden.
    Jeder entwickelt mit der Zeit so seine Vorlieben in der Technik.