VW Golf 7 - Eine Nachtschicht und der Tag danach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VW Golf 7 - Eine Nachtschicht und der Tag danach

      Moin aus Hamburg,

      vor kurzem habe ich mir diverse Pflegeprodukte geordert und sie dann gestern Nacht und heute morgen endlich verarbeiten können.
      Ich bin, was die intensive Fahrzeugpflege angeht noch ein wenig Anfänger und habe alles per Hand verarbeitet.
      Zwischenzeitlich habe ich mich sehr geärgert, dass ich nicht noch eine Maschine gekauft habe.

      Bearbeitet wurde ein Golf 7 in deep black perleffekt. Das Auto ist aus 2013 und wurde vermutlich oft in normalen Waschanlagen gequält. Es war mal ein Mietwagen.

      Aber nachdem ich dann den ersten Gang mit Meguiars Deep Crystal Paint Cleaner Step 1 hinter mir hatte, war die Verarbeitung mit der Hand gar nicht so schlimm.
      Jedoch bin ich mit dem zuvor genannten Produkt nicht so zufrieden. Liegt evtl. aber auch daran, dass ich dies mit der Hand und nicht mit der Maschine verarbeitet hab.
      Die Swirls, die ich eigentlich damit entfernen wollte, sind leider zum größten Teil geblieben.
      Dies hat mich aber nicht davon abgehalten mit der Veredelung fortzufahren.

      Nun meine Liste von den von mir verwendeten Produkten:

      Vorreinigung:

      Waschen in einier SB-Waschanlage
      (Die Produkte für die Handwäsche auf eigenem Grund und Boden werden demnächst erst bestellt)

      Kneten: Petzoldts Reinigungsknete blau und rot in Verbindung mit Petzoldts Spezial Gleitmittel
      Abkleben: 3M 25mm Abklebeband
      Swirlreduktion: Meguiars Deep Crystal Paint Cleaner Step 1
      Politur: Chemical Guys V38
      Wachs: Collinite No. 915
      Finish: Dodojuice Supernatural

      Arbeitsmittel:
      Petzoldts Microfasertuch Gelb
      iClean Iplush Finishtuch
      Lake Country Polishing Pad
      Lake Country Pads (weiß, orange, rot)

      Hier nun ein paar Vorher-Bilder:







      Währenddessen:

      Beim Kneten der Motorhaube:


      Nach dem Kneten:


      Nach der Swirlreduktion:


      Nachher Bilder:









      Eventuell habt ihr ja einen Tipp für mich mit welchem Produkt ich das Meguiars ersetzen kann?
      Eine Maschine wird demnächst noch an den Start kommen.
      Ich habe nämlich auch noch einen VW Polo 9N2 in einem urban grey metallic vor mir.

      Mit den restlichen Produkten bin ich eigentlich sehr zufrieden.

      Beste Grüße aus Hamburg
    • Der Meguiars Deep Crystal Paint Cleaner ist ein nicht-abrasiver Lackreiniger, der natürlich für Deinen knüppelharten Perleffekt Lack viel zu wenig Cut (sprich so gut wie gar keinen) hat, um echte Swirls und Kratzer zu entfernen, vor allem per Hand. Probiere mal das Meguiar's Ultimate Compound aus. Das ist die effektivste Handpolitur überhaupt und macht auch auf (Exzenter-)Poliermaschinen eine sehr gute Figur, solltest Du Dich später dazu entschließen eine Poliermaschine anzuschaffen. Denn auf Dauer wirst Du an Deinem doch sehr harten Lack wenig Freude per Hand haben...

      Den Cut des Ultimate Compound kannst Du auch über die verwendeten Pads steuern, wobei ich in Deinem Fall (mindestens) zu den orangen Pads für Deine Handpolierhilfe greifen würde.
    • Okay, vielen Dank für den Tipp!
      Bei all den angebotenen Produkten auf dem Markt ist es nicht so leicht, das richtige auf Anhieb zu finden.
      Für welche Verwendung kann ich denn den Paint Cleaner nutzen? Wäre ja schade, wenn der in der Garage vergammeln würde. ;)

      Ach ja, was mir grad noch einfällt....von dem Collinite 915er habe ich zwei Schichten auf dem Fahrzeug verarbeitet. :)
    • DennisWVWGolfMK7 schrieb:

      Für welche Verwendung kann ich denn den Paint Cleaner nutzen? Wäre ja schade, wenn der in der Garage vergammeln würde.
      Wenn du dir die Ult. Compound, wie empfohlen, holen solltest, dann würde er genau das tun: In der Garage vergammeln.
      Ich würde ihn verkaufen ;)