Servfaces Ceramic Coat Suave / Ultima

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hans Glanz schrieb:

      Dann mach doch nur 1-2 Bauteile damit. Siehst du auch direkt nen Unterschied, sollte es einen geben. Alles im Namen der Wissenschaft. :thumbup: :thumbsup:
      Sonst wirst du das Zeug ja nie benutzen. Iwo muss man anfangen. :S ;)
      Doch doch, werde es die Tage/Wochen mal an meiner Schüssel probieren! Da wird die Haube gedrittelt! ;)

      @Amazing & @Bloemi

      Ich hatte es glaube ich schon mal gefragt... Wie ist die Wartezeit für das 365 als Opferschicht nach Coatingauftrag?
      Hatte da mal eine Anfrage an SF gestellt, die sagten, dass es Verschwendung wäre, da das 365 eine eigene Versiegelung darstellen würde und das Coating sogar beim aushärten teils behindern würde...
      Wie ist da Eure Erfahrung?


      Amazing schrieb:

      Dat is aber auch ne Heulsuse... Eine Wasch-Wissenschaft mit 3ph machen, auf der Haube im Keller tausende Polituren durch reiten und hier mimimi Unsicherheit aus strahlen beim Essence :D...

      ick komm dir gleich rüber da. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Alter.... haste mal so nen RAM gemacht?????
      Sag lieber mal danke, dass ich Dir die 3ph Plörre schmackhaft gemacht habe :D :P
    • mirror.glaze schrieb:

      Ich hatte es glaube ich schon mal gefragt... Wie ist die Wartezeit für das 365 als Opferschicht nach Coatingauftrag?
      Hatte da mal eine Anfrage an SF gestellt, die sagten, dass es Verschwendung wäre, da das 365 eine eigene Versiegelung darstellen würde und das Coating sogar beim aushärten teils behindern würde...
      Wie ist da Eure Erfahrung?
      2-4 h warten wenn möglich. Die Einwände von SF sind relativ einfach zu erklären: das 365 enthält Lösemittel die eine noch nicht ausgehärtete Schicht des Ultima / Suave / ProCoat whatever sicherlich am aushärten hindern könnte und wird. Daher war meine Empfehlung ( siehe PM ), das Fenster zum Schichten komplett abzuwarten. Kann es keine weitere Schicht annehmen ( nach Ablauf von 45min +/- ), ist also an der Oberfläche durch Einwirkung von Luftfeuchtigkeit schon ausgehärtet, wird ein hauchdünner Film in easy on und sofort easy off vom 365 keinen nennenswerten Schaden anrichten. Ich hatte ja auch gesagt das 24h nicht nötig sind, aber im Grunde keine Änderung darstellen. Kannst also auch beruhigt, weil es wirklich einfach in der Verarbeitung ist, kurz vor Übergabe zB nochmal fix das 365 drüber legen. Topt imho die Glätte im Hans-umdrehen .

      Kurze Überlegung da ich ja Zeit habe... wäre n Test wert um meine These zu untermauern :D

      Im Gegensatz dazu sagt SF jedoch auch auf Anfrage, das man das Final innerhalb der Schichtzeit drauf legen kann, oder auch einfach nach 24h, also läge das Final auch nur oben drauf.


      mirror.glaze schrieb:

      Alter.... haste mal so nen RAM gemacht?????
      summa cum laude der Akade-mi-mi-mi 8)
      Geht was kaputt pfeift der Fuchs!
    • Zitiere mich selbst vom Juni 2020

      jm21 schrieb:

      Kleine Memo bezüglich Haltbarkeit Suave:
      Heute am Daily aufgetragen. Aus der Originalflasche. Erstmals vor 14 Monaten im April 2019 geöffnet.
      Auf- und Abtrag funktionierte einwandfrei.
      Mal sehen ob es Performance Einbußen gibt in einigen Wochen/Monaten.

      Update nach 7 Monaten, 15tkm, 24/7 Laternenparker:

      Ausschließlich Rinseless und Trockenwäsche mit CarPro Ech20 und D115. Bis jetzt keine Detailer oder ähnliches zur Standzeitverlängerung.
      Diesmal zur Abwechslung das Chemical Guys Rinse Free Wash & Shine verwendet.
      Funktioniert ebenfalls sehr gut bei kühleren Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit.

      Das Heck hatte es schon dringend nötig:

      Ladekante nach eine Wisch <X

      Reinigung immer noch sehr einfach. Die Tücher gleiten wunderbar über den Lack :thumbup:

      Nach der Wäsche direkt einen Beadingtest gemacht.
      Die Heckklappe schwächelt eindeutig. Teerentferner und Flugrostentferner brachten keine Besserung.




      Heckstange beifahrerseitig:

      Heckstange fahrerseitig:


      Auf der XPEL Folie Ladekante schlägt sich das Suave noch sehr gut:



      Oberer Bereich der Beifahrertüre:

      Schwellerbereich Beifahrertüre:

      Motorhaube:




      Im Großen und Ganzen mit der Kilometerleistung noch recht akzeptabel, obwohl es im Heckbereich bereits etwas schwächelt. Ich glaube damit komm ich noch ganz gut über den restlichen Winter.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • Weil das Final im Set erstmalig für Suave 17 verkauft wurde und die V2017 so gut wie gar nix alleine konnte, da war man schon ans Final gebunden.

      Nach dem suave 16 war die Hoffnung groß, 2017 war ein Griff ins Klo und auch das Final hat da nicht viel gerissen, ab da sind so gefühlt alle beim Ultima backen geblieben bzw haben dann aufs ProCoat gehofft.
      Geht was kaputt pfeift der Fuchs!