Servfaces Ceramic Coat Suave / Ultima

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Das Ultima 2020 wurde nochmal nachgearbeitet. Lustig auch die Hinweise....

      Schön das sie reagieren aber ich bin immernoch der Überzeugung das sich auf das coating einstellen vielen Leuten das gemecker erspart hätte. Und SF gehört ja noch zu den einfachen unter den top coatings.
      Bilder
      • Screenshot_20210614-173817_GMX Mail.jpg

        262,31 kB, 1.080×788, 94 mal angesehen
      Geht was kaputt pfeift der Fuchs!
    • Neu

      @jm21 ich wollte dein Tagebuch nicht hiermit "zumüllen".

      Das überrascht mich ein wenig, dass das Suave bei der Behandlung so stark abbaut. Die Resistenz des LSP gegen Chemikalien ist demnach nicht sonderlich hoch, oder?
      Bei meinem mondsteingrauen Lack bin ich auch schon 2-3x mit einem Waterspotremover aktiv gewesen und ich konnte keine Beeinträchtigung des Beadings feststellen. LSP ist SF Ultima.
      Ist der Unterschied in dieser Hinsicht so groß, oder siehst du noch andere Faktoren, die ggf. Einfluss darauf hatten.

      VG
    • Neu

      ich schiebe es auf den Lack. Kenne das vom Suave so nicht.
      Der Kamikaze Waterspotremover funktioniert eigentlich sehr gut.
      Auf frischem Coating allerdings noch nie angewendet, eher bei Aufbereitungen.
      Besonders im Einstiegs- und Motorhaubenbereich ist das Kamikaze eine Waffe.
      Funktioniert sehr schnell. Nur nicht auf Glas anwenden, das könnte milchig werden.
      Der Hersteller weist direkt darauf hin.

      Nochmal zum Suave:
      Es ist eben ein Topcoat und nicht so lange beständig wie das Ultima.
      Mich hat es bis jetzt noch nie enttäuscht und hält normalerweise locker ein Jahr durch.
      Das Beading bei schmutzigem Lack gefällt mir eben am Besten beim Suave. Darin liegen die Stärken.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded