BMW e90 Saphirschwarz-Metallic meets waxaddict Vitreo - Deutsch-Englisches "Duett"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW e90 Saphirschwarz-Metallic meets waxaddict Vitreo - Deutsch-Englisches "Duett"

      So liebe Forengemeinde :) ,

      da ich euch neulich den Innenraum des Familien-SMART näher gebracht habe, geht es in diesem SIO um den Lack!

      Am letzten Wochenende stand die Frühjahrsaufbereitung meines BMW e90 Saphirschwarz-Metallic auf dem Programm.
      Geholfen hat mit (wie meistens) @Hulian22 bei dem Spaß. Vielen Herzlichen Dank nochmals hier! Ohne dich hätte es mit Sicherheit länger gedauert.
      Das ganze hat sich über 3 Tage gezogen. Weniger wegen der vielen Arbeit, als viel mehr der beruflichen Tätigkeit der ich ab uns an nachgehe :D

      Verwendete wurden folgende Waffen:

      Reinigung:

      - Prima Mystique
      - SCG Pacific Blue
      - ONR
      - APC 1:4
      - Iron-X

      Maschinen:

      - Rupes LHR15
      - Rupes LHR75
      - Rupes Rota (genau Bezeichnung kenne ich nicht)

      Pads:

      - LC Orbital HD Orange
      - Rupes gelb (sowohl LHR15 als auch LHR75)
      - Rupes blau auf der LHR75
      - Rupes MF für auspolieren der Schleifspuren der Steinschläge
      - Handpolierhilfe Lupus Orange für Türgriffe etc.

      Polituren:

      - Sonax Nanopolish
      - Meg Ultimate Compound


      Tücher:

      - MM Yellow Fellow 2.0 für Abtrag der Politur
      - MM Crazy Pile
      - MM Summit800
      - MM Slogger
      - MM Cloudbuster zur Reinigung der Scheiben
      - No Name MF für "Schlampenarbeiten"

      Reiniger:

      - Petzolds Kontrollreiniger & IPA für Politur
      - Tugalin Glasreiniger für die Scheiben
      - APC 1:4 für Stellen die es nötig hatten

      Reifenpflege

      Slickrims Tyre Dressing

      Scheibenversiegelung:

      Gtechniq G5


      Los ging es am Donnerstag mit der Wagenwäsche:

      Die Ausgangslage:

      Front mit jeder Menge Schmutz, totes Getier und ähnliches so weit das Auge reicht <X
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc108149wknp.jpg]

      Die Radläufe vorne...
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10810xujjn.jpg]

      und hinten...
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10813anjau.jpg]
      standen der Front in Sachen Schmutz in nichts nach :thumbup:
      Auch der Auspuff war eher schwarz als Silber. Diesel sei Dank!
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10812ntj3z.jpg]

      Und das sich das Wetter hier zu Lande denk "wenn schon, denn schon!", kam zum Regen und Straßenschmutz noch Sahara-Staub dazu
      Das sah dann so aus:
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10811rqjze.jpg]

      Ja.. schön ist es nicht. Leider sieht man auf schwarz jeden Mist. Eindruck eines gepflegten Autos? Fehlanzeige :thumbdown:

      Genug gejammert und ran ans Werk!
      Zuerst mit dem HDR abgedampft, mit einem überdosierten Shampoo-Mix aus Prima Mystique, SCG Pacific Blue und ONR gewaschen.
      Die ganz üblen Stellen wie direkt hinter dem Rädern wurden noch mit einer APC-Mischung 1:4 eingesprüht
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10817h5ku7.jpg]

      Als alles gesäubert war, gab es noch eine Iron-X-Dusche um wirklich alles, auch evtl. Flugrost, zu beseitigen (PS: geiler Geruch!)
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang3xikfh.jpg]
      Handschuhe sind mMn hier Pflicht!! Das Iron-X ist keine Kinderbrause!

      Sollte nach der Prozedur noch irgend etwas auf dem Lack gewesen sein, ist es jetzt weg. Einschließlich altem LSP wie man hier schön sehen kann.
      Mission complete! :thumbsup:
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10815g0jzu.jpg]
      Damit war Tag 1 beendet.

      An Tag 2 wurde das Auto in die Garage meiner Tante gefahren, die mir diese glücklicherweise für das ganze Wochenende überlassen hat.

      Leider (für euch, zum Glück für uns) war die Bestandsaufnahme des Lackes wenig spektakulär.
      Üblichen Waschkrätzerchen und "Gebrauchsspuren". Daher hiervon keine Fotos. Wir konnten mit unserem Amateur-Fotozeugs nichts vernünftiges einfangen.
      Sorry an der Stelle.

      Eine Aufgabe vor der Politur musste jedoch noch gemacht werden, die ich ehrlich gesagt hasse wie die Pest: ausgebesserte Steinschläge abschleifen.
      Es dauert ewig diese mit dem Kovax eben zu bekommen, an konvexen Stellen ohnehin und es "tut weh" sich den eigenen Lack absichtlich zu zerkratzen. Aber was muss, muss...
      Steinschläge hatte der Gute mehr als genug. Als ich diese ausgebessert habe, habe ich bei ca. 20 das zählen beendet. knappe 86.000 KM zollen ihren Tribut...
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc108197ukmy.jpg]

      Anschließend ging es los mit polieren... endlich! :thumbsup:

      Da wir, wie erwähnt, keine bösen Kratzer feststellen konnten, haben wir es mit einem orangen Orbital HD-Pad oder dem gelben Rupes-Pad auf der Rupes LHR15 mit der Sonax Nanopolish probiert.
      Hat 1A funktioniert. Alle Swirls etc. gingen wunderbar raus. Wie viele Kreuzstriche ich gefahren bin kann ich ehrlich gesagt nicht sage, da ich generell alle Polituren lange fahre um alles rauszuholen.
      Sicherlich auch etwas zu lange wie man müsste.
      Sah dann wir folgt aus
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10823v5jpj.jpg]
      Kann sich denke ich sehen lassen. Mit Kanonen auf Spatzen schießen (stärkere Politur oder härters Pad) wäre sicherlich zu viel des Guten gewesen.

      Zwischenzeitlich hat Hulian22 sein neues Spielzeug (Rota von Rupes) erhalten und wurde gleich mal getestet.
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang8cqj5j.jpg]
      You're watchin' a (fast) master at work! 8| :thumbsup:

      Spoiler am forderen Stoßfänger: Ideal für die Rupes LHR75! Genau für solche Stellen habe ich sie mir zugelegt. Perfekt!
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang1241j6y.jpg]
      Vorne musste in der Tat etwas gecuttet werden um alles raus zu bekommen. Hier mit blauem Rupes-Pad und der UC.

      Hier ein 50:50 der Heckleuchten. Wie gesagt, wenig spektakulär. Der guten Pflege sei Dank. Alles richtig gemacht :thumbup:
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang9x4k0c.jpg]

      Bei diesem Anblick habe ich mich an einen Begriff von Blechdosenbill erinnert:
      Autoscooter-Lack oder etwas in der Art.
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang11r0jlb.jpg]
      Kommt dem schon recht nahe.. :D
      An den Flakes hat BMW definitiv nicht gespart!

      Weiter in Teil II ....
      Wagenregel Nr. 1: Respektiere den Wagen, dann respektiert dich der Fahrer.

      Instagram: manu.s__13
    • Teil II

      Als dann so weit alles poliert war, die Kratzer aus Lack etc. verbannt waren, folgte ein IPA-Wipe und ein Moment auf den ich mich ehrlich gesagt seit Wochen wie auf Weihnachten gefreut habe...
      ... der Auftrag des waxaddict Vitreo
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10828ekjtj.jpg]
      Der Auftrag, der bekanntlich bei diesem Wachs spielend gehen soll, stellte sich als nicht ganz sooo einfach raus.
      Evtl. auch der hohen Luftfeuchtigkeit geschuldet, weil es das ganze Wochenende wie aus Eimern geschüttet hat.
      Dazu später mehr...
      Aufgetrageb habe ich es mit den Applikator-Pads von waxaddict. Kurz in den Tiegel, das Pad 3mal gedreht und ab auf den Lack.
      Das 3mal drehen hätte ich besser lassen sollen...
      Hier beim ablüften
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc1082444j29.jpg]
      Viel zu viel Wachs wie sich noch rausstellen sollte.
      Man nimmt durch die ölige Konsistenz des Vitreo sehr schnell viel zu viel Produkt auf.
      Nach 10 min. war der Fingerwischtest soweit gut und es ging an den Abtrag.
      Da kam dann das Problem mit dem zu vielen Wachs. Schmieren, schlieren und wischen ohne Ende!
      Abtrag erfolgte mit einem Summit800. Leider nur mit mäßigem Erfolg. Also sind wir wie folgt vorgegangen:
      Mit dem Summit800 den ersten Abtrag und mit einem Crazy Pile nochmals hinterher gehen und komplett auspolieren.
      Kombiniert mit deutlich weniger Wachs (Pad nur kurz in den Tiegel geklopft, und ohne drehen) ging das dann ganz gut.
      Problem erkannt, Problem verbannt. Einmal das Ganze Auto bitte.
      Der Rest verlief wenig spektakulär ab. Da es geregnet hat wie ab und ich den frisch gewachsten und sauberen Wagen nicht in dieses Wetter schicken wollte
      war auch hier Tag 2 beendet.

      Die beiden folgenden Tage sahen vom Wetter her nicht besser aus. Also blieb der BMW noch 2 Tage stehen.
      Am Dienstag ging endlich das Wetter auf und es konnten Finish-Fotos gemacht werden
      Vorne weg: Leider waren auf dem Lack wieder allerhand Pollen und Staub, da ich ihn am Morgen 30 KM zur Arbeit gefahren habe. Daher nicht ganz blitze blank.
      Zurücklehnen und das Vitreo genießen

      Bei direkter Sonne
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10832c7j1m.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10837kdkj9.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10838k5js3.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10839emjig.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10841gmj5z.jpg]

      Abendsonne:
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang13j6jcr.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang15rskm7.jpg]
      Männerspiegel
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang14dkk3y.jpg]

      Besonders in der Abendsonne, wenn das Licht nicht mehr direkt auf den Lack knallt, finde ich den Wetlook den das Vitreo zaubert unfassbar genial!
      Ich könnte den Wagen stundenlang ansehen. Selten bis noch nie erlebt!

      Auch der eklige Auspuff wurde mit APC 1:4, Autosol und 0000 Stahlwolle wieder ansehnlich
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/sdc10829w3jns.jpg]

      Noch 2 Beading-Fotos. Ebenfalls sehr sehr ansehnlich wie ich finde
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang1xoj06.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang2uljpg.jpg]

      Und da ich das letzte Mal vergessen hatte die Despo abzulichten (Gruß an @psaiko an der Stelle) die wir getrunken haben, nun unser Abendprogramm für den Samstag mit ein Paar Freunden.
      Griechisches Buffet und natürlich dazu ein schönes Cola-Weizen
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang7qxjcq.jpg]
      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/anhang6uzk92.jpg]
      Das essen sieht nicht nur gut aus, es hat auch mindestens genau so gut geschmeckt!
      Ich denke wir haben uns das nach 3 Tagen Arbeit verdient gehabt

      Mein Fazit:
      Die ganze Aufbereitung hat ca. 13-14 Stunden in Anspruch genommen. Ist nicht wirklich viel.
      Aber auch hier merkt man wieder, dass sich gute Pflege innerhalb des Jahres auszahlt.
      Dadurch habe ich keine großen Spuren oder Kratzer an denen ich lang rumspielen muss. Eine Finish-Politur und mittel hartes Pad haben hier zu 90% ausgereicht.

      Zum Vitreo:
      Der Knaller!!!!
      Sowohl Glanz, als auch Beading (zum Sheeting kann ich noch nichts sagen) genial. Mein bisher mit Abstand bestes Wachs.
      Zum Thema Standzeit kann ich natürlich noch nichts sagen. Dies bleibt zu beobachten.
      Lediglich beim Auftragen des Vitreo muss man wirklich sehr darauf achten nicht zu viel zu nehmen. Ansonsten kann es doch mal Zicken machen. Zumindest in diesem Fall.
      Arbeitet man aber konzentriert und akribisch wird man mit einer absolut genial Optik belohnt! Der Verbrauch des Vitreo lag bei ca- 1-3 gr (geschätzt) für den kompletten Wagen.
      Man kann im Tiegel nicht wirklich einen Verbrauch erkennen. Sieht aus wie unbenutzt.
      Ebenso ist der fruchtige Geruch eine Sensation. Die ganze Garage hat danach geduftet. Auch beim Abholen des Autos hat das Auto danach gerochen. Weltklasse!
      Hier mach jeden 2-3 Monat nachlegen absolut Spaß!

      Ich hoffe ich konnte euch ein wenig unterhalten und ihr hattet Spaß beim lesen

      Besten Gruß

      Manuel13
      Wagenregel Nr. 1: Respektiere den Wagen, dann respektiert dich der Fahrer.

      Instagram: manu.s__13

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Manuel13 () aus folgendem Grund: Die Polen wurden nun ordnungsgemäß zu Pollen

    • Manuel13 schrieb:

      Gtechniq G5
      G1 ;)

      schön gemacht von Euch beiden. Persönlich wäre ich da noch eine Runde Amigo gefahren. Das macht den Wachsauftrag auch nochmal angenehmer.

      Zum Vitreo kann ich nur sagen das ich die Erfahrung gemacht habe, gar nicht so lange zu warten bis der Fingerwischtest "positiv" ist. Ich wachse immer Bauteil für Bauteil und nehme es dann gleich wieder ab. Ansonsten auch meine absolute Empfehlung. Beading und Sheeting sind in den ersten Wochen mega!
      M Performance
    • Stefan schrieb:

      Manuel13 schrieb:

      Gtechniq G5
      G1 ;)
      schön gemacht von Euch beiden. Persönlich wäre ich da noch eine Runde Amigo gefahren. Das macht den Wachsauftrag auch nochmal angenehmer.

      Zum Vitreo kann ich nur sagen das ich die Erfahrung gemacht habe, gar nicht so lange zu warten bis der Fingerwischtest "positiv" ist. Ich wachse immer Bauteil für Bauteil und nehme es dann gleich wieder ab. Ansonsten auch meine absolute Empfehlung. Beading und Sheeting sind in den ersten Wochen mega!
      Ne. War in dem Fall wirklich die G5 :)
      Hält zwar nicht so lange wie die G1, dafür läuft bei mir das Wasser bereits ab 40 km/h ab.
      Die G1 erst ab ca. 55-60.

      Ja. Als wir dir Miesere bemerkt hatten, haben wir das Wachs auch aufgetragen und ziemlich zügig wieder abgenommen.
      Ging deutlich besser.
      Wagenregel Nr. 1: Respektiere den Wagen, dann respektiert dich der Fahrer.

      Instagram: manu.s__13
    • Manuel13 schrieb:


      Am letzten Wochenende stand die Frühjahrsaufbereitung meines BMW e90 Saphirschwarz-Metallic auf dem Programm.
      Geholfen hat mit (wie meistens) @Hulian22 bei dem Spaß. Vielen Herzlichen Dank nochmals hier! Ohne dich hätte es mit Sicherheit länger gedauert.
      Das ganze hat sich über 3 Tage gezogen. Weniger wegen der vielen Arbeit, als viel mehr der beruflichen Tätigkeit der ich ab uns an nachgehe :D
      Nichts zu danken, waren 3 gemütliche Tage :thumbup:
      Da auch nicht viel im Lack war, war es mehr wie Urlaub ;)

      Ansonsten danke für den Bericht, war so in die Arbeit vertieft, das ich gar nicht mitbekommen habe, das du so viele Bilder gemacht hast :D
      Bin mal so frei und würde sagen, haben wir gut hinbekommen und das Bier sowie das Essen hatten wir uns wirklich verdient gehabt :thumbsup:
    • Coole Sache! Toller Bericht und astreines Ergebnis! :thumbup: Julians neues Spielzeug scheint wirklich angenehmer von der Geräuschkulisse zu sein als die Rupes-Exzenter, wenn er ohne Gehörschutz arbeitet. Das würde ich bei der LHR15 auf voller Drehzahl maximal 30 Sekunden aushalten :D

      Ansonsten würde ich Stefan Recht geben, auch ich wäre vor dem Vitreo noch mit einem PreCleaner drübergegangen statt mit Ipa. Geht relativ fix, zu zweit sowieso. Eventuell hätte man damit sogar noch etwas mehr Nassglanz herausholen können, bei dunklen Lacken macht das zum Teil ordentlich was her. Hab noch ne Pulle Vertua Bond hier rumstehen, wenn du den mal ausprobieren möchtest kann ich dir gern was abfüllen. :)
    • CaptainFox schrieb:

      Coole Sache! Toller Bericht und astreines Ergebnis! :thumbup: Julians neues Spielzeug scheint wirklich angenehmer von der Geräuschkulisse zu sein als die Rupes-Exzenter, wenn er ohne Gehörschutz arbeitet. Das würde ich bei der LHR15 auf voller Drehzahl maximal 30 Sekunden aushalten :D
      Hatte die Maschine da auf Stufe 3 (ca. 1300 Umdrehungen) aber ist in der Tat bei weitem nicht so penetrant wie die die LHR15 :)
    • Von Defektkorrektur kann ja man fast nicht reden. Der Glanz ist aber echt sehr geil. So ein gepflegter Wagen mit 'nem schönen Wachs kann schon was.

      Jaja, immer dieses "Viel hilft viel" beim Wachsauftrag und co. Schön, dass ihr dann selbst drauf gekommen seid und entsprechend weniger genommen hat. Gerne hätte ich ne "Nase" genommen in der Garage. Julian war ja total euphorisch wie toll es in der Garage geduftet hat.

      Persönlich hätte ich vor dem Wachsen auch noch das Prima Amigo oder VB ausgepackt. Nicht um noch mehr geilen Duft in der Garage zu verbreiten, sondern in der Hoffnung noch mal einen Tick mehr Glanz aus dem BMW zu kitzeln.

      Erst Despo, jetzt Essen & Weizen. Schlimm mit euch! Wir müssen glaub mal ein Saison-Opening und Saison-Closing made by Glanzkunst einführen und dann uns nur auf Futter und Trinken konzentrieren :D
    • psaiko schrieb:

      "Viel hilft viel" beim Wachsauftrag
      Genau DAS haben wir auch gesagt. :D

      psaiko schrieb:

      Persönlich hätte ich vor dem Wachsen auch noch das Prima Amigo oder VB ausgepackt. Nicht um noch mehr geilen Duft in der Garage zu verbreiten, sondern in der Hoffnung noch mal einen Tick mehr Glanz aus dem BMW zu kitzeln.
      Frühjahr 2017 kommt bestimmt. Und man möchte sich ja von Mal zu Mal steigern :thumbsup: ;)

      psaiko schrieb:

      Erst Despo, jetzt Essen & Weizen. Schlimm mit euch! Wir müssen glaub mal ein Saison-Opening und Saison-Closing made by Glanzkunst einführen und dann uns nur auf Futter und Trinken konzentrieren
      DAS HAST GESAGT!! :thumbup: :thumbsup:
      Ich bin mal so frei und sage da wären wir sofort dabei!
      Geniale Idee :)
      Wagenregel Nr. 1: Respektiere den Wagen, dann respektiert dich der Fahrer.

      Instagram: manu.s__13