Microfiber Bulls

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meinst du mit ausgefranst jetzt dass die Fasern wirklich abreissen und sich der Rand auflöst oder ganz einfach nur, dass die Fasern am Rand auch etwas zur Seite stehen?

      Wenns letzteres ist verstehe ich das Problem nicht... zeigt doch nur, dass die Fasern und das Tuch recht flexibel sind. Wenn ich mir jetzt das Bild von @jm21 sehe finde ich das absolut in Ordnung... sind eben lange Fasern, die stehen nicht zu 100% Strack nach oben.

      Wenn dein Rand anders aussieht wäre ein Bild hilfreicht und sollte da wirklich etwas ausfransen, dann ist es selbstverständlich nicht in Ordnung.
    • Hatte heute das neue Tuch von Microfiber Bulls in den Händen.
      Nennt sich Big Bull, 40x40cm randlos und ein Flächengewicht von 900 GSM.
      Erscheint Mitte August im Handel. Verkaufspreis wird sich zwischen 10 und 12 Euro bewegen.
      Vergleichbar ist das Big Bull mit dem MM Summit. Das Big Bull ist um 10g schwerer.

      Hier zwei Handypics:

      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded
    • Hallo, ich habe mir nach dem durchlesen dieses Threads auch ein paar Tücher von jeder Sorte bestellt.
      Das gelbe Thrilled gefällt mir bis jetzt am meisten, sehr weich und aufnahmefähig, mal sehen wie es sich nach ein paar Wäschen verhält.
      Die grünen Interceptor sind dem MM Slogger sehr ähnlich und auch preislich interessant.
      Die roten Polisher sind genauso wie die gelben 380 von Lupus, ich sehe da keinen Unterschied, aber mit 6,90€ ist der Preis viel zu hoch angesetzt.
      Alles in allem sind die Tücher ganz ok. Ich bin auf das Blau von Ihnen genannt.
    • Das Blau vom Big Bull ist ein hellblau (wie am Foto mit der Küchenwaage). Ähnlich dem Happy Ending von Chemical Guys nur noch dicker und flauschiger.
      Es kommt noch eines in einem knalligen Grün. Beide Seiten kurze Fasern. Kürzer als die eine Seite beim Polisher. Es ist ähnlich dem Soft Wipe von Gyeon.
      Soll angeblich als Trockentuch kommen, da es eine sehr hohe Wasseraufnahme hat.
      Das Tuch und die Farbe hat mir sehr gut gefallen.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded
    • Spät aber doch, das randlose Trockentuch Big Bull ist erschienen.
      Gerade gesehen zum Einführungspreis von 9,90,- Ein Alllroundtuch Interceptor gibts sogar gratis dazu.

      Das Interceptor finde ich übrigens toll. Das beste Allroundtuch das ich bis jetzt hatte.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • Dachte ehrlich gesagt zwischenzeitlich das MB bereits wieder vom Markt verschwunden ist.. :D
      Hat sich hier glaub nie durchgesetzt und auch ansonsten ist es um die Marke recht ruhig oder irre ich mich.

      Mir erschließt sich weiterhin der Sinn dieser Marke nicht und ich weiß auch nicht so recht wo ich sie hinpacken soll. "Premium" oder "0815"

      Besagtes Trockentuch mit 40x40 als "Premium-Tuch" würde ich mit dem DMC Junior vergleichen.
      Das DMC kostet zwar 4€ mehr, hat aber auch 1.200 gsm.
      Auch ist für mich die Verarbeitung (zumindest auf den Shop-Fotos) einfach nicht Premium. Da sieht das DMC oder als weitere Referenz das Silverback doch deutlich anders aus mit entsprechend eingenähtem Rand. Optisch werde ich eher an ein CP erinnert...

      Evtl. Bekomme ich mal eines der Bulls-Tücher in die Finger und kann es mal antesten. Kunde werde ich aber höchst wahrscheinlich nicht werden solange die Verarbeitung nicht dem Anspruch entspricht.
      Wagenregel Nr. 1: Respektiere den Wagen, dann respektiert dich der Fahrer.
    • Jetzt muss ich mal meinen Senf dazu geben.
      Ich bin mit Microfiber Bulls Tüchern sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist gut und nicht schlechter als bei MM. Ich hatte schon zwei Summit 800 mit extrem scharfen Kanten und ein paar Yellow Fellow mit ausgefransten Rand.
      Ein paar Worte zu denn Tüchern

      Das Interceptor finde ich besonders gut. Es lässt sich damit sehr gut arbeiten, ob im Innenraum oder am Lack. Es ist vergleichbar mit dem Slogger von MM, ist aber etwas dicker und weicher.
      Das Polisher ist wie das Lupus 380 und beide haben eine Seite mit kurzen Fasern. Diese beiden Tücher sind bei mir der Standard wenn um die Abnahme von Finish Polituren geht. Mit dem Yellow Fellow, funktioniert es auf Schwarze/ Unischwarzen Lacken, nicht immer so einfach.
      Das dritte Tuch ist das gelbe Thrilled. Es ist gut verarbeitet, extrem weich und fusselt nicht. Ich vergleiche es oft mit dem MM Crazy Pille und denn blauen Happy Ending von CG. Ich verwende das Thrilled meist zur Rinseless Wäsche.

      Ich habe mir gestern drei dieser neuen Big Bulls Tücher bestellt. Das sie nur 40x40 sind stört mich nicht besonders. Ich werde sie für Detailer verwenden und bestimmt auch zum trocknen nach Rinseless. Die Summit 800 sind ja auch nur 40x40
    • Das Interceptor finde ich sehr gut. Besser als das Slogger da ein wenig dicker und weicher. Ähnlich dem Yellow Fellow nur dünner aber genau so weich.
      Das gelbe Thrilled ist mir zu schade für die Rinselesswäsche. Für Detailer (innen und außen) oder dem letzten Wisch nach der Politurabnahme finde ich es toll.
      Wenn das Tuch am Lack bremst und man mehr Druck ausübt fuselt es. Das tun jedoch fast alles hochflorigen Tücher.
      In so einem Fall kommt das Yellow Fellow oder das Interceptor zum Zug.

      Bezüglich Premium oder 0815 wage ich noch keine Aussage zu treffen. Kann man erst nach einem Jahr und zahlreichen Wäschen sagen.

      Mal sehen wie sich das blaue Big Bull im Einsatz tut. Um den Einführungspreis inkl. einem Interceptor kann man nicht viel falsch machen.

      Die Aussage über 1,5 Liter Wasseraufnahmefähigkeit bei 40x40cm finde ich wiederum schwachsinnig.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • Bezüglich der angeblichen 1,5 Liter Wasseraufnahmefähigkeit das Big Bull unter die Lupe genommen.
      Wie erwartet absoluter Quatsch. Etwa 300ml sind im Kübel verblieben und das Big Bull hat dabei stark getrieft.
      Wasseraufnahmefähigkeit ohne zu triefen in etwa 800ml.
      Stark ausgewrungen brachte das Big Bull um die 500g auf die Küchenwaage (Trockengewicht 152g).
      350ml realistische und praxisnahe Wasseraufnahmefähigkeit zum Trocknen sind jedoch ok und sollten für ein mittelgroßes Fahrzeug ausreichen.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • Ja aber wie soll man dann überhaupt die Aufnahmefähigkeit eines Tuches bestimmen. Denn der eine drückt das Tuch nur ein wenig aus, der nächste nur mit einer Hand und jemand anders wiederum mit voller Kraft.
      Ich wollte die Tücher die ich gestern gekauft habe, gerade waschen und hab's mal ausprobiert.
      1,5 L Wasser in eine Schüssel rein und ein Big Bull das Wasser aufsaugen lassen.
      @jm21 bei mir hat es fast alles aufgesaugt. Es blieben ca. 100-150ml in der Schüssel zurück.
      Wir haben hier etwas härteres Wasser, vielleicht würde das Big Bull bei weichem Wasser noch mehr aufnehmen.

      So sah das vollgesaugte Tuch bei mir aus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Audi mann ()