Schnell angetestet: Meguiars Car Wash Plus+

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schnell angetestet: Meguiars Car Wash Plus+

      Hallo zusammen,

      ich heute endlich Zeit einmal kurz das neue Meguiars Wash Plus anzutesten.
      Da die Zeit etwas drängte habe ich leider nur wenige Fotos machen können.
      Das Produkt habe ich erstmal nur an der Motorhaube getestet.

      Meine C-Klasse wurde vor ca. 4 Wochen das letzte Mal gewaschen. Seitdem viel Autobahn, Schnee und Salz.V
      erwendet wurde damals das Ultima Acrylic Waterless Wash.

      Wie bin ich vorgangen:
      Groben Schmutz abgedampft und die Haube mit Gyeon Bug & Grime eingesprüht, einwirken lassen und erneut abgedampft.
      Anschließend den Incredisponge in klarem Wasser kurz eingelegt. Nun folgte ein großzügiger Streifen Wash Plus direkt auf den Sponge.

      Motorhaube nach dem Auftrag von Gyeon Bug & Grime + mit Heißwasser-Dampfstrahler abgedampft.
      Gewisser Schutz durch das Acrylic Waterless Wash vorhanden
      [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_4651tnx0f.jpg]

      Nahaufnahme Eingangszustand
      [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_46529ya1x.jpg]

      Verwendet wurde das Produkt mit dem Microfiber Madness Incredisponge
      [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_4653yda02.jpg]

      Gute Schaumbildung, gute Schmutzbindung im Schaum
      [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_46542db0p.jpg]

      So sieht das Produkt beim Auftragen aus.
      [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_46552ezrw.jpg]

      Was ist mir aufgefallen:
      - sehr gute Reinigungsleistung
      - gute Gleiteigenschaften
      - einfach abzuspülen
      - der Schmutz lies sich sehr einfach aus dem Incredisponge auswaschen
      - gewöhnungsbedürftig: das Wash Plus direkt aus den Schwamm auftragen
      - nachdenklich: nach dem Abspülen war auf der Motorhaube kein Lackschutz mehr vorhanden. Stehendes Wasser auf der Haube ! *

      * Diesen Punkt werde ich beim nächsten Mal nochmal genau unter die Lupe nehmen. Nach dem Waschen heute habe ich auf das komplette
      Fzg Fusso Coat F7 aufgetragen. Mal sehen ob die "Micro Polishing Agents" im Wash Plus das F7 runterholen.

      Fragen ? Anregungen ? Lob ? Kritik ? Raus damit......
    • Staggi schrieb:

      Danke für diese ersten Eindrücke.
      Bin jetzt auch mit Rinse- und Waterless-Produkten versorgt worden und werde demnächst testen.
      Ist die "Wasserlache" auch noch 1 Tag später da oder hat sich dann eine Art beading eingestellt. Ich kann mir nämlich vorstellen, dass zumindest ein bisschen Schutz zurückbleibt!?
      Die Wasserlache entstand direkt nach dem Abspülen. Für mich sah es nach gar keinem Schutz mehr aus. Jetzt ist das F7 drauf und beim nächsten Waschen werde ich das nochmal testen.
    • Wenn das Zeug einfache Lackschutzprodukte wie z.B. Wachse oder leichte Versiegelungen herunterholt wäre es ja durchaus praktisch vor einer Aufbereitung.

      Aber mal abwarten ob nicht doch etwas Beading zurückkommt. Das Dodo Born to be mild ist ja auch extrem was das angeht, dass nach der Wäsche erstmal nichts beadet. Allerdings kann man das gleich beheben wenn man recht ausgiebig abspült.
    • Staggi schrieb:

      Hm, dann könnte man gleich Rinseless waschen und Produkte nutzen, die billiger sind. Oder zumindest die Vorsprühlösung von nem Rinseless- Produkt nutzen!?
      Hast du länger, kürzer für die Wäsche gebraucht, als konventionell?
      Habe ja nur die Motorhaube gemacht. Deswegen kann ich schlecht sagen ob es schneller geht als die konventionelle Wäsche.
      Schätze aber eher nicht.Du muss ja wieder immer etwas Produkt auf den Schwamm geben.
    • Meguiars Wash+, holt es mir das LSP runter?? Der Test!

      Nachdem ich auf der Suche nach einem Waschprodukt war um ein existierendes LSP vor einem Neuauftrag runter zu holen, bin ich nach einiger Suche auf das Meguiars Wash+ gestoßen.
      Ein bisschen eingelesen in das Produkt, ein zwei Videos auf YT angeschaut und mir das Zeug mal bestellt.

      Eins vorneweg, die enthaltenen Polierkörper etc. sind mir eigentlich egal und ich gehe darauf auch nicht ein, ich will strickt und einfach nur wissen, ob das Wash+ das macht, was ich von ihm verlange.

      Also, was habe ich gemacht...
      Mein Auto ist mit dem Colli 476S und X-Press geschützt, dies schon seit zwei Monaten... (X-Press wird natürlich regelmäßig nach der Wäsche nachgelegt).
      Also musste ich handeln! Motorhaube kurz rinseless gewaschen, eine Runde Hochglanz gefahren (Scholl S40 auf gelbem LE Centriforce Pad) und dann die Haube gedrittelt.
      Links Das Colli 476S, Mitte das Netshield und rechts auch Netshield mit X-Press getoppt :thumbsup:
      Diese Kombination habe ich dann 24 Std., ich sag mal trocknen lassen.

      Hiervon gibt es keine Bilder, nur mal nebenbei erwähnt :whistling:

      Also gut, am nächsten Tag hab ich mir dann mal nen Eimer geschnappt, bisschen Wasser rein gefüllt, Waschhandschuh und das Wash+ eingepackt und ab an die Box.

      Hier erst mal die Ausgangslage in Form von Beading Bildern.

      Colli 476S:



      Netshield:



      Netshield mit X-Press:



      Also ran an den Speck! Damit alles in einer Familie Bleibt, habe ich den Meguiars Waschhandschuh ausgegraben :D und ihm eine Ladung Wash+ verpasst.



      Glaube, das war sogar schon etwas zu viel des guten... Egal! Es muss sich ja auch was tun ;)
      Also habe ich damit ordentlich die Haube gewaschen. Ohne wirklich Druck auszuüben, einfach locker drüber gewischt, ca. 3x komplett über die Haube drüber.



      Habe es dann mal kurz einwirken lassen und dabei ist mir meine Stoßstange ins Auge gefallen.



      Proteine!!!! :cursing: 8|
      Sehr gut, schauen wir gleich mal, ob das Wash+ hier was ausrichten kann.



      Kann es, ABER! Hier performt es nicht unbedingt besser als jedes andere Schampoo! Frisch angewendet tut sich fast gar nichts, nur mit Kraft und am Ende mit Kratzern im Lack! Wenn man aber das Wash+ etwas wirken lässt, dann lösen sich die Proteine schon um Welten einfacher!

      Ok, kommen wir mal zurück zur Haube und schauen was hier so los ist.
      Ich sage Euch, ich habe keine Kosten und Mühen gescheut und habe nur um die Haube abzuspülen 2,50 € investiert 8o Damit auch gegeben ist, dass ich alles an Tensiden runter spüle.
      Ergebnis:











      Fazit:
      Das Wash+ macht auf jeden Fall etwas mit dem LSP... Beim Abspülen war nahezu kein Sheeting mehr gegeben, aber es ist auch keine geschlossene Wasserfläche auf dem Lack zurück geblieben, so wie man es kennt, wenn der Lack komplett unbehandelt ist.
      Das Beading seht ihr ja, ist definitiv nicht mehr mit vorher zu vergleichen!

      Zu welchem Fazit bringt mich das jetzt?
      Ich wage zu behaupten, dass das Wash+ definitiv was runter holt! Holt es allerdings alles runter? Ich glaube nicht.
      Also für was kann ich dieses Produkt, für die in meinem Sinn gewollte Verwendung, gebrauchen? Puuh, schwer zu sagen. Bin da jetzt etwas im Zwiespalt. Wenn ich das selbe LSP nachlegen will, dann würde mir das Ergebnis ausreichen! Will ich allerdings das LSP wechseln, dann würde ich mindestens eine Runde Pre Cleaner fahren, nur um mir ein sicheres Gefühl zu geben, dass das Fundament sauber vorbereitet ist :saint:

      Zum Schluss sei gesagt:
      Die Wascheigenschaften sind gut, es entsteht ein schöner Schaum, die Gleiteigenschaft ist hervorragend/superb und die Schmutzlösekraft ist auch gut. Bei hartnäckigeren "Verkrustungen" muss es eben ein wenig einwirken :rolleyes: Aber wie bei jeder Eimerwäsche würde ich dem Lack vorher eine Ladung Snow Foam gönnen und das Wash+ auf bereits nassem Lack anwenden. Bei Anwendung auf trockenem Lack hätte ich Angst.

      Merci fürs lesen! :sleeping:
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mirror.glaze ()