The madness: BMW 3er E46 Mysticblau...und die Suche nach Perfektion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Strikeeagle schrieb:

      Was schreiben die da für Blödsinn in den TüV Bericht?
      Feststellbremse leichte Unterschiede? Links rechts sind 50% abweichung erlaubt und die kontruktion der E46 Feststellbremse ist ähnlich lächerlich wie die Wirkung ... alle 6 Jahre neu machen und gut.
      Fahrzeug mit M+S Bereifung ausgerüstet - ja ist auch nötig im Dezember, vorallem weil versicherungen sich sonst gerne um ihre Zahlungen drücken, egal ob Schnee liegt oder es nur partielle 5°C hat. Stichwort angemessene Bereifung im Winter - sehr viel Ermessensspielraum, lieber Gesetzgeber.
      Nässe zu Zeitpunkt der Übverprüfung auf der Fahrbahn? Ja, wie? Regen. Welche Auswirkung hat das? Ist das relevant?

      Das scheinen wirklich clown bei eurem TüV zu sein. :whistling:
      Bezüglich Nässe geht es dem TÜV wahrscheinlich um Dichtigkeiten am Motor und das sie diese nicht genau überprüfen können?! Aber alles reine Vermutungen... :?:
    • Die Sachen schreibt er rein um sich abzusichern.

      Alles was vermerkt ist kann man nachlesen und evtl zurückverfolgen.
      Durch die Nässe erkennt er schlechter Undichtigkeiten in der Nähe des Rades. Stoßdämpfer, evtl Radbremszylinder etc...
      Motoröl würde man erkennen. Kühlflüssigkeiten wieder weniger...
      M+S Räder wird er aufgeschrieben haben falls falsche oder nicht eingetragene Größen im Sommer gefahren werden. Beweist im Grunde nichts aber er kann besser nachweisen dass er es geprüft hat. :rolleyes:
      Ich denke er wird schon schlechte Erfahrungen gemacht haben. Da es nur Hinweise sind würde es mich auch nicht stören.
    • @CaptainFox

      ist dein Gewindefahrwerk mit den Sommerreifen eingetragen worden und steht das auch so im Fahrzeugschein?

      Wenn ja dann könnte es sehr gut möglich sein das mit Winterreifen deine Betriebserlaubnis erlischt,weil das Fahrwerk mit der Rad/Reifenkombination nicht geprüft ist!

      soviel zu den neuen Tüv Regeln!

      das Spielchen hatte ich mit meinem Scirocco auch!
      da stand im Fahrzeugschein mit welcher Rad/Reifenkombination das Fahrwerk geprüft und eingetragen wurde.
      Und das waren Winterräder.
      Für die Sommerräder ( obwohl in den COC Papieren eingetragen ) hätte ich das Fahrzeug nochmals separat Prüfen lassen müssen.
      dh. für die 17 Zoll / 18 Zoll und 19 Zoll felgen müsste eine extra Prüfung gemacht werden.
      wer zum geier hat sämtliche Rad/Reifenkombinationen die in den COC Papieren eingetragen sind zuhause rumstehen?

      so langsam wird es bei dem TÜV lächerlich!
    • Ich find die Handbremse eigentlich nicht schlimm. Wenn man die einmal gescheit eingestellt hat hält die bombastisch. Da kannst auch versuchen im ersten Gang anzufahren und es passiert nichts!

      Wichtig hierbei, die Grundeinstellung an der Hinterachse selbst zu machen. Penibel gleichmäßig einstellen, am besten dass sie noch etwas schleift. Danach noch vorne am Griff nachziehen. Was auch noch viele vergessen, die Beläge müssen ebenso "eingebremst" werden. Die Beschichtung muss von der Trommel gebremst werden und der Belag muss sich auf die Trommel anpassen.

      Macht man das alles hat man eine wirklich bissige und kräftige Handbremse auch im e46. Leider klappts bei vielen nicht und man hat eine labbrige und kaum wirkungsvolle Handbremse.
    • MK 3 schrieb:

      @CaptainFox

      ist dein Gewindefahrwerk mit den Sommerreifen eingetragen worden und steht das auch so im Fahrzeugschein?

      Wenn ja dann könnte es sehr gut möglich sein das mit Winterreifen deine Betriebserlaubnis erlischt,weil das Fahrwerk mit der Rad/Reifenkombination nicht geprüft ist!

      soviel zu den neuen Tüv Regeln!

      Das ist schon klar und auch absolut nichts Neues. Andere Räder sind eine Veränderung, auf die die anderen Fahrwerkskomponenten (falls nicht original) wieder eingetragen werden müssen. Und das gilt nicht nur für die Räder, selbst wenn du 5mm-Distanzscheiben pro Seite montierst, muss das Ganze wieder frisch abgenommen werden.
      Gerade bei Rädern muss ja beispielsweise auch die Freigängigkeit überprüft werden.

      Wie gesagt, der Prüfer hat trotz Hinweis nicht bemerkt, dass die Winterräder (noch) nicht eingetragen sind. Ich werde demnächst nochmal hinfahren.


      Shine Mike schrieb:

      Ich find die Handbremse eigentlich nicht schlimm. Wenn man die einmal gescheit eingestellt hat hält die bombastisch. Da kannst auch versuchen im ersten Gang anzufahren und es passiert nichts!

      Wichtig hierbei, die Grundeinstellung an der Hinterachse selbst zu machen. Penibel gleichmäßig einstellen, am besten dass sie noch etwas schleift. Danach noch vorne am Griff nachziehen. Was auch noch viele vergessen, die Beläge müssen ebenso "eingebremst" werden. Die Beschichtung muss von der Trommel gebremst werden und der Belag muss sich auf die Trommel anpassen.

      Macht man das alles hat man eine wirklich bissige und kräftige Handbremse auch im e46. Leider klappts bei vielen nicht und man hat eine labbrige und kaum wirkungsvolle Handbremse.

      Wir haben sie damals auch sehr penibel eingestellt und eingebremst. Hat allerdings nicht wirklich lange funktioniert. Diese Konstruktion kann da aber auch so gut wie gar kein Moment aufbringen in dem Bremsscheibentopf drin. ;)
    • CaptainFox schrieb:

      Das ist schon klar und auch absolut nichts Neues. Andere Räder sind eine Veränderung, auf die die anderen Fahrwerkskomponenten (falls nicht original) wieder eingetragen werden müssen. Und das gilt nicht nur für die Räder, selbst wenn du 5mm-Distanzscheiben pro Seite montierst, muss das Ganze wieder frisch abgenommen werden.
      Gerade bei Rädern muss ja beispielsweise auch die Freigängigkeit überprüft werden.

      Wie gesagt, der Prüfer hat trotz Hinweis nicht bemerkt, dass die Winterräder (noch) nicht eingetragen sind. Ich werde demnächst nochmal hinfahren.
      Richtig! Das Problem ist nicht die Veränderung, sondern, wenn mehr als eine Veränderung vorgenommen wird. verändertes Fahrwerk + geänderte Felgen = Abnahme notwendig, da selbst wenn ein Teil eine ABE hat, diese ja auf dem rest der gelisteten Standardkomponenten aufbaut. Ein Grund für mich warum ich entweder ein BMW Fahrwerk lasse, oder orginal BMW Felgen nehme. Das ändert nichts daran, das deine (@CaptainFox) Rad-Fahrwerk-Kombi nicht totschick ist. :thumbup:
      Meine Pflegehistorie

      [IMG:https://images.spritmonitor.de/766140.png]

      Seit ich meinem Nachbarn mit rotem Lippenstift Herzchen auf die Autoscheiben male,
      ist da auch wieder viel mehr Leben in der Beziehung nebenan. :P
    • Update - Februar 2018

      Habe das Auto heute das erste Mal seit dem Oktober letztes Jahr wieder gewaschen. War eine heftige Salz- und Dreckkruste drauf. Beading/Sheeting an bestimmten Stellen wie um die Radläufe herum oder am Heck praktisch nicht mehr vorhanden, ansonsten nur miserabel.
      Gewaschen wurde nach gründlichem abdampfen mit dem Hochdruckreiniger mit stark dosiertem Prima Mystique.

      Nach dem abdampfen, vor der Wäsche:

      [IMG:http://up.picr.de/31829083xi.jpg]

      [IMG:http://up.picr.de/31829084fr.jpg]


      ...und nach der Wäsche und anschließendem Abspülen:

      [IMG:http://up.picr.de/31829085ps.jpg]

      [IMG:http://up.picr.de/31829086zx.jpg]


      Soweit ich das beurteilen kann, hat das Suave nach wie vor nicht sichtbar abgebaut, trotz Daily-Einsatz bei Schnee und Salz. Ich muss zugeben, darüber bin ich schon etwas erstaunt, hätte nicht gedacht dass es so widerstandsfähig ist. :thumbup:
      Bis voraussichtlich Anfang April (Ostern) muss es noch durchhalten, dann darf eine neue Schicht Suave 2016 drauf.

      Da ja heute Valentinstag ist, habe ich ihm zur Feier des Tages noch eine Abreibung mit dem Bouncer's Done&Dusted gegönnt, der sich bei 2 Grad Außentemperatur selbst unverdünnt ganz easy und verdächtig schlierenfrei verarbeiten ließ.

      [IMG:http://up.picr.de/31829087hq.jpg]


      Da der Lack jetzt endlich mal wieder in einem vorzeigbaren Zustand ist, geht's morgen mal zu zwei Lackierern hier in der Gegend, die mir empfohlen worden sind. Dann bekommt der Wagen demnächst eine neu lackierte Haube. :)

      [IMG:http://up.picr.de/31829088ov.jpg]