Wie lang halten Motocross Stiefel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie lang halten Motocross Stiefel?

      Hallo Leute,

      Ich möchte mit dem Motocross fahren anfangen und bin gerade dabei mir das Equipment zusammen zu kaufen. Da für meine Verhältnisse manches doch schon recht teuer ist, wollte ich Fragen wie lange denn Protektoren wie zum Beispiel solche Motocross Stiefel halten? Kennt sich da jemand aus und kann mir sagen, ob sich die Investition lohnt?
      [Blockierte Grafik: https://motocross-stiefel.com/wp-content/uploads/2016/12/O%C2%B4Neal-Motocross-Stiefel-schwarz-300x300.jpg]
    • LauraK schrieb:

      Hallo Leute,

      Ich möchte mit dem Motocross fahren anfangen ... wollte ich Fragen wie lange denn Protektoren wie zum Beispiel solche Motocross Stiefel halten? Kennt sich da jemand aus und kann mir sagen, ob sich die Investition lohnt?
      Hi,
      mit was willst du denn sonst fahren? =O
      Gute Stiefel sind unbedingt erforderlich. Motocrossfahren ist kein "ichfahrmalumdieEckezurEisdiele" deshalb ist die Schutzausrüstung extremst wichtig. Du wirst um jede vermiedene Verletzung oder verhinderte Verschlimmerung der Verletzung sehrsehrsehr dankbar sein. :whistling:
      Auch ist die komplette Schutzausrüstung ein "Verschleißteil", d.h. je weniger Mist du baust, desto länger hält es. Wie lange es genau hält kann dir wohl keiner sagen. Kann schon beim ersten Sturz kaputt gehen oder erst beim 20sten, wer weiß. :saint:
      Grüße

      Peter
    • Bei mir um die Ecke ist ne MotoX Strecke und ich hatte n Kumpel der da regelmässig gefahren ist. Da weht schon ein echt rauer Wind. Das Letzte woran ich sparen würde ist die Schutzausrüstung. Da ich weiss wie versifft die Klamotten immer sind finde ich es auch keine Schande wenn man sich sowas für den Anfang gebraucht kauft.
      Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnell Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach verprasst.
      George Best