MF-Tücher fusseln - ich werde noch bekloppt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MF-Tücher fusseln - ich werde noch bekloppt

      Servus!

      Ich hatte das Thema vor ein paar Wochen mal im Kurze-Frage-Faden angerissen. Meine MFs fusseln wie Hölle. Egal ob neu oder gewaschen, billig oder teuer. Anfangs dachte ich, es liegt an einer unglücklichen Kombination von Wachs auf dem Honda (zuerst Colli 476S, darauf Megs Ultimate Liquid Wax). Im KFKA-Faden sagte aber schon jemand, es liege an den Tüchern.

      Ok, jetzt habe ich hier LE Waxer, Purple Monster, Silverback XL und noch eins von LE, weiß grad nicht den Namen. Alle zunächst entweder nicht gewaschen oder mit Perwoll Sport, mittlerweile nur noch mit APS. Genau nach Dosierungsanleitung, natürlich ohne Weichspüler. 30-60°C, moderates Schleudern. Kein Trockner.

      Es fiel mir zuerst beim Honda auf, danach auch beim Focus (Lack = grau metallic, da sieht man es nicht so). Ich habe am WE das Silverback für den Focus, gewaschen mit dem APS, fluste wie Sau. Dann den Honda mit einem nagelneuen Purple Monster, direkt aus der Packung, auch am fusseln. Nur weiß ich nicht, wie ich das noch waschen soll... bringt ja nix und macht es ggf. nur schlimmer. Ich habe das Silverback sogar separat gewaschen und es flust weiter.

      Ich denke mal, ich wasche irgendwie verkehrt, finde aber meinen Fehler nicht. Die Flusen sich richtig fies, man schiebt sie quasi von A nach B und bekommt sie kaum weg. Ganz fein, bin drauf und dran den Honda "Furby" zu nennen... :cursing:

      Wenn jemand einen Tipp hätte, wäre ich sehr froh. Sonst bekomme ich nächste Saison die Motten!
      Cars500pxGaming Machine
      "What you call God is inside you, all of us. And I just hate to see people hating and killing each other over their own interpretation of what they're not smart enough to understand."-Brian Griffin
    • Doch, klar. Nur habe ich das noch nicht getraut, aus Angst es noch schlimmer zu machen, also das Gegenteil zu erreichen. Ich werde das Silverback noch mal waschen und durch den Trockner jagen. Kann allerdings etwas dauern, bis ich wieder den Fofo wasche, da erst zwei Tage her und noch sauber.

      Aber danke schon mal!
      Cars500pxGaming Machine
      "What you call God is inside you, all of us. And I just hate to see people hating and killing each other over their own interpretation of what they're not smart enough to understand."-Brian Griffin
    • Tockner mit Trocknerbällen wie z.B. die hier sollten helfen.
      Hab ich seit Jahren im Gebrauch

      Dadurch bleiben die Tücher auch wie am ersten Tag weich und mit Fusseln etc. hab ich keine Probleme#

      Wasche das erste Mal wirklich bei 60°C und investiere mal in ein richtiges MF Waschmittel wie z.B. das nanolex mf wash.
      Bis die Tage

      Chris

      *******************************************

      :thumbsup: :D Mein Diesel fährt ohne Deutsche Schummel Software :D :thumbsup:
    • DelSolli schrieb:

      mit Perwoll Sport, mittlerweile nur noch mit APS.
      Was ist denn APS?
      Perwoll Sport ist definitiv das falsche MIttel für sowas und absolut ungeeignet für Mikrofaser. Das Perwoll Sport habe ich auch verwende es aber ausschließlich für meine Funktions- und Sportbekleidung.

      Wenn du schon hochwertige Tücher hast, kauf doch auch ein hochwertiges Waschmittel. NIcht am falschen Ende sparen ;)
      petzoldts.de/shop/Petzoldts-Sp…Poliertuecher-p-2146.html
    • Woher willst du wissen ob das Perwoll ungeeignet ist wenn du es nicht für MF benutzt? :D

      Ich hab auch schon so einige getestet. Nölle für Mikrofaser war bei mir mit Abstand am schlechtesten. Das Petzoldts war ganz okay aber konnte mich nicht ganz überzeugen. Besonders der Preis schreckt dann nochmal ab.

      Am Ende hab ich dann die ganz normalen Waschmittel von DM getestet und die sind super.

      Wichtig ist halt keine Fremdwäsche wie Handtücher mitzuwaschen. Trockner finde ich auch Pflicht. Den mache vorher immer sauber und versuche alle Flusen zu entfernen.

      Vielleicht ist es unnötig aber ich weiche die Tücher immer Stunden vorher in einer Tonne ein, wähle dann noch Vorwäsche und extra Spülen.

      Ich kann mich über keine fusseln oder sonstiges beklagen seitdem ich auf diese Art und Weise wasche. :)
    • Benni77 schrieb:

      Woher willst du wissen ob das Perwoll ungeeignet ist wenn du es nicht für MF benutzt? :D

      Weil es der Hersteller selbst nicht für Mikrofaser empfiehlt, denn es enthält Inhaltsstoffe, die auch Weichspüler haben.

      Benni77 schrieb:

      Nölle für Mikrofaser war bei mir mit Abstand am schlechtesten.

      Warum? Was macht es so schlecht?
      Vom Nölle musst du jedenfalls schon ordentlich dosieren. Mit den angegebenen 10-20ml wirst du die Tücher nicht vollständig von Polituren, Wachsen und Versiegelungen befreien können. Da braucht es schon mind. 50ml pro Waschgang.

      Benni77 schrieb:

      Das Petzoldts war ganz okay aber konnte mich nicht ganz überzeugen. Besonders der Preis schreckt dann nochmal ab.

      Und warum konnte es ebenfalls nicht überzeugen?
      Wenn dich der Preis abschreckt, dann ist Fahrzeugpflege vielleicht nicht das richtige Hobby für dich...

      Benni77 schrieb:

      Am Ende hab ich dann die ganz normalen Waschmittel von DM getestet und die sind super.

      Wenn es nur danach geht ob die Tücher optisch sauber werden, sind normale Waschmittel durchaus super nur wird es dir das Tuch nicht danken, weil es an Weichheit und Saugkraft verliert.
    • Nur weil ein Hersteller irgendwas empfiehlt, heißt es nicht dass es gut oder schlecht ist. Ich teste sowas immer gerne selber und überzeuge mich davon.
      Wenn direkt Weichspüler enthalten ist macht es vielleicht keinen Sinn. Ich kenne dieses Perwoll Waschmittel aber nicht so genau, dass ich die Inhaltsstoffe weiß.

      Nölle war für mich schlecht weil es meine Tücher förmlich imprägniert hat. Unter laufenden Wasserkran hat das Tuch erstmal gar nichts aufgenommen. Entsprechend schlecht war es dann natürlich auch auf dem Lack.
      Egal in welcher Konzetration ich das Waschmittel eingesetzt habe.

      Und natürlich achte ich auch auf den Preis. Das macht doch jeder, oder? Wenn ich sparen kann mache ich das auch, solange die Qualität nicht leidet.
      Fahrzeugpflege ist nicht nur ein Hobby, ich hab es auch als Kleingewerbe angemeldet. Da muss dann auch schon mal ein Euro übrig bleiben. Aber es ist jetzt nicht dass das Waschmittel alles raus reißt.

      Zum letzten Punkt kann ich zu 100% widersprechen. Das normale Waschmittel hat meine Tücher auf lange Sicht wieder richtig regeneriert. Weichheit, Saugkraft und Optik sind 1A! Alles was das Nölle verbockt hat.
      Und das alles bei normaler Konzentration des Waschmittels.

      Es muss ja auch jeder nehmen was bei ihm funktioniert. Manchmal muss man auch unkonventionelle Wege einschlagen um zum Ziel zu kommen.

      Ziemlich OT geworden jetzt.
      @DelSolli Ich würde an deiner Stelle nochmal einen richtig "sauberem" Waschdurchgang durchführen mit Trockner. Fusselsiebe sauber machen und alles was dazu gehört.
    • SEAT-Emotion schrieb:

      Benni77 schrieb:

      Nölle für Mikrofaser war bei mir mit Abstand am schlechtesten.
      Warum? Was macht es so schlecht?
      Vom Nölle musst du jedenfalls schon ordentlich dosieren. Mit den angegebenen 10-20ml wirst du die Tücher nicht vollständig von Polituren, Wachsen und Versiegelungen befreien können. Da braucht es schon mind. 50ml pro Waschgang.

      Da widerspreche ich Dir. Auch das hat nicht gereicht. Maximal wenn man mal MF Tücher hatte die lediglich zum Wachsabtrag oder Finishen genutzt hat. Auf Dauer hat es leider die viel genutzten Polierabtragstücher egal bei welcher Dosierung nicht wirlklich gereinigt und v.a. aber die Fasern blieben verklebt.

      Benni77 schrieb:

      Nölle war für mich schlecht weil es meine Tücher förmlich imprägniert hat. Unter laufenden Wasserkran hat das Tuch erstmal gar nichts aufgenommen. Entsprechend schlecht war es dann natürlich auch auf dem Lack.
      Egal in welcher Konzetration ich das Waschmittel eingesetzt habe.
      Imprägnieren war beim Nölle bei mir nicht wirklich das Problem - eher dass die Fasern einfach nicht mehr weich wurden und die Tücher eine deutlich höhere Anfälligkeit zum "verknoten" oder verkleben der Fasern hatte (wie oben schon geschrieben), was im Endeffekt wieder Kratzer auf dem Lack hinterlassen hat.

      SEAT-Emotion schrieb:

      Benni77 schrieb:

      Das Petzoldts war ganz okay aber konnte mich nicht ganz überzeugen. Besonders der Preis schreckt dann nochmal ab.
      Und warum konnte es ebenfalls nicht überzeugen?
      Wenn dich der Preis abschreckt, dann ist Fahrzeugpflege vielleicht nicht das richtige Hobby für dich...

      Ganz ehrlich - bei Waschmittel geb ich lieber ein paar € mehr aus - denn die MF Tücher sind zwar in gewissem Maße auch "Wegwerf" Produkte wie Pads auch - aber was bringen mir ein paar Ct am Waschmittel gespart wenn ich aufgrund kratzender Tücher im Endeffekt wesentlich mehr Durchgänge brauche bzw. am Ende schneller wieder die MF Tücher nachbestellen muss ...

      Ich hab auch alle der genannten Mittel durch. Mit Petzoldts hab ich angefangen. Als Hobby User war es mir dann aber doch nen Ticken zu teuer. Dennoch ist es ok - wenn man nicht häufig wäscht. Ich bin dann eben aus "Spargründen" nachdem ich 2 L Petzoldts durch hatte zum Nölle gewechselt. Wie bereits beschrieben hab ich davon knapp 10L durchgejagt. Das war dann noch als ich mein Nebengewerbe gerade angemeldet hatte. Jedoch haben meine Tücher mehr und mehr gekratzt und ich hab dann das Nanolex MF Wash getestet. Damit konnte ich dann auch langflorige schon zum Teil recht mitgenommene Tücher wiederbeleben.

      Ja das nanolex ist im Vergleich teuer - aber dafür tut es genau das was es soll: es reinigt und frischt die Fasern auf.
      Seither nehme ich pers. nix anderes mehr - auch wenn der 5l Eimer 50€ kostet. Es hält ja auch was es verspricht. Und man muss dann auch mal sehen dass ich pers. je nach Art des Auftrags an einem Wochenende gute 3 -4 Maschinenladungen durchjage (Plus 1 - 2 Ladungen Pads).

      Um BTT zu kommen: VON BEGINN AN habe ich - egal mit welchem Waschmittel - TROCKNER und Bälle genutzt.
      Bis die Tage

      Chris

      *******************************************

      :thumbsup: :D Mein Diesel fährt ohne Deutsche Schummel Software :D :thumbsup:
    • Benni77 schrieb:

      Ich kenne dieses Perwoll Waschmittel aber nicht so genau, dass ich die Inhaltsstoffe weiß.

      Wenn du das Waschmittel nicht so genau kennst, warum setzt du es ein? Man nimmt ja auch nicht irgendeine Politur sondern schaut erstmal, wie grob/feinkörnig sie vom Hersteller angegeben wird.


      Benni77 schrieb:


      Nölle war für mich schlecht weil es meine Tücher förmlich imprägniert hat. Unter laufenden Wasserkran hat das Tuch erstmal gar nichts aufgenommen. Entsprechend schlecht war es dann natürlich auch auf dem Lack.

      Das hört sich für mich so an, als hättest du zuwenig Nölle genutzt. So haben sich vermutlich die Reste an Polituren und Wachs in der Maschine auf die Tücher verteilt.
      60 Grad und 50-100ml Nölle funktioniert einwandfrei


      Benni77 schrieb:


      Und natürlich achte ich auch auf den Preis. Das macht doch jeder, oder? Wenn ich sparen kann mache ich das auch, solange die Qualität nicht leidet.

      Deswegen ja auch ein hochwertiges Waschmittel, denn damit gewaschene Tücher kannst du länger einsetzen und sparst somit.
    • Also zum Perwoll Sport bin ich gekommen, weil das in einem Pflege/Autoforum als Tipp gehandelt wurde und niemand Probleme damit hatte. Da dachte ich, ich probiere es mal.


      SEAT-Emotion schrieb:

      DelSolli schrieb:

      mit Perwoll Sport, mittlerweile nur noch mit APS.
      Was ist denn APS?
      autopflege-shop.de/aps-premium…faser-waschmittel-1l.html


      Benni77 schrieb:

      @DelSolli Ich würde an deiner Stelle nochmal einen richtig "sauberem" Waschdurchgang durchführen mit Trockner. Fusselsiebe sauber machen und alles was dazu gehört.

      So ist der Plan. Diese Trocknerbälle probiere ich auf jeden Fall aus!
      Cars500pxGaming Machine
      "What you call God is inside you, all of us. And I just hate to see people hating and killing each other over their own interpretation of what they're not smart enough to understand."-Brian Griffin
    • SEAT-Emotion schrieb:


      Das hört sich für mich so an, als hättest du zuwenig Nölle genutzt. So haben sich vermutlich die Reste an Polituren und Wachs in der Maschine auf die Tücher verteilt.
      60 Grad und 50-100ml Nölle funktioniert einwandfrei
      Dosierst du das Nölle echt so hoch? Ich nutze derzeit immer 30ml bei 60grad und war davon ausgegangen das das schon recht hoch dosiert ist.
      Ab und an habe ich aber dennoch stellen die nicht richtig sauber werden.