Sauberkraut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sauberkraut

      In der VAG Szene vielen bekannt, ist das Modelabel "Sourkrauts"

      Diese haben zur Essen Motorshow dann ihre Autopflege Marke "Sauberkraut" released.

      Ich hab mir nun im Zuge des GTI-Treffens deren Probierbox geholt und mal die ersten Produkte angesehen und getestet:

      sourkrauts.de/sauberkraut-probierbox.html




      Inhalt:

      2 Stk Mikrofasertücher
      1x 50ml Felgenreiniger
      1x 50ml Reifenpflege
      1x 50ml Dufterfrischer
      1x 50ml Lackreiniger / Detailer
      1x 50ml Innenreiniger
      1x 50ml Glasreiniger


      Als erstes kam der Felgenreiniger zum Einsatz:
      Wie alle mit Wirkindikator ist er nicht nasenschmeichelnd.
      Der Wirkindikator setzt sehr schnell ein und die Reinigungsleistung auf den C5 versiegelten Felgen kann sich sehen lassen.





      Als nächstes kam dann der Lackreiniger / Detailer dran.
      Hier kam leider recht schnell Ernüchterung an den Tag.
      Einfachste, frische Insektenablagerungen konnten kaum angelöst werden und sind nur mit etwas mehr "Mechanik" verschwunden.



      Während das Fahrzeug weiter trocknete hab ich den Innenreiniger in die Hand genommen.
      Diesen hab ich für die Reinigung der Pedale und kleinen Verunreinigungen im Einstiegsbereich genutzt.
      Reinigungsleistung war für diesen Zweck vollkommen ausreichend.

      Im Anschluss kam dann gleich der Dufterfirscher in den Einsatz.
      Grapefruit steht drauf und lässt sich auch "erriechen".
      Nicht zu aufdringlich und für meinen Geschmack ein sehr guter neutraler Duft.

      Nachdem die Reifen trocken waren, kam dann die Reifenpflege zum Einsatz.
      Für den Auftrag empfiehlt es sich einen Applikator etc. zu verwenden, da diese recht dickflüssig ist und mit dem Pumpzerstäuber nicht aufzubringen ist.
      Nachdem sie drauf, eingezogen und nachgewischt war, kam die Ernüchterung. Kaum Unterschied zur gereinigten und unversiegelten Seite.



      Den Glasreiniger werde ich bei Gelegenheit noch testen.

      Die Mikrofasertücher sind sehr dünn, mit einfacher Kettelung und für mich lediglich AllPupose Tücher.
      Für Lackanwendungen eher nicht geeignet.



      Erstes FAZIT meinerseits:

      Keines der getesteten Produkte hat eine überragende Leistung gezeigt und mein weiteres Interesse geweckt.

      Die Probierbox mit 25,90 € ist in diesem Fall auch nicht unbedingt günstig.

      Vielleicht hat ja von euch auch schon jemand Erfahrung damit gesammelt.
      Gruß Jürgen 8)
    • Danke für dir Vorstellung!
      Ich finde es immer wieder schade, dass es Firmen gibt welche den Kunden mit schlechten Produkten das Geld aus der Tasche ziehen. Die Rechnung wird aber leider wieder aufgehen, denn die Fanboys werden hier nicht zurückschrecken und die Produkte kaufen.
      War am Samstag auf der Tuningworld und der Stand von Sourkrauts war mehr als gut besucht.
    • Vielen Dank für den Test :thumbup:
      Auch wenn man von einer Marke die mehr wert auf Marketing legt nicht viel erwarten kann, zeigt doch erst ein Test ob die Produkte nicht doch was taugen. Spätestens nach Jay Leno sollte man die Vorurteile weglassen.

      Aber ich denke meine Erwartungen wurden erfüllt. Ein Felgenreiniger der zwar möglicherweise mit Tuga Grün/Dust Cracker mithalten kann, dafür aber im Endeffekt ziemlich sicher viel teurer sein wird :rolleyes:
      Vom Reifendressing hätte ich mir noch am ehesten billigen speckigen Glanz erwartet..
      Die Tücher schauen am Foto schon qualitativ mies aus..


      Bin auch vor der Box gestanden und bin froh, dass mir die 26€ für 300ml und 2 tücher viel zu teuer waren zum testen :thumbsup:
    • LackNorris schrieb:

      Vielen Dank für den Test :thumbup:
      Auch wenn man von einer Marke die mehr wert auf Marketing legt nicht viel erwarten kann, zeigt doch erst ein Test ob die Produkte nicht doch was taugen. Spätestens nach Jay Leno sollte man die Vorurteile weglassen.

      Aber ich denke meine Erwartungen wurden erfüllt. Ein Felgenreiniger der zwar möglicherweise mit Tuga Grün/Dust Cracker mithalten kann, dafür aber im Endeffekt ziemlich sicher viel teurer sein wird :rolleyes:
      Vom Reifendressing hätte ich mir noch am ehesten billigen speckigen Glanz erwartet..
      Die Tücher schauen am Foto schon qualitativ mies aus..


      Bin auch vor der Box gestanden und bin froh, dass mir die 26€ für 300ml und 2 tücher viel zu teuer waren zum testen :thumbsup:
      Extra nur für dich, damit du dir das Geld sparst :P

      Für mich war es auch mal wieder Lee(h)rgeld aber zumindest die 50ml Pumpsprüher sind für mich ganz gut für Scents abfüllen / weitergeben.
      Die Felgen wurden 1 mal sauber, im Octi duftets ne Zeit lang nach Grapefruit, Glas reinigen muss ich sicher auch mal und Innen macht Frau sicher mal net Fleck für den Innenreiniger.

      Also ganz umsonst war das Paket nicht ;)


      psaiko schrieb:

      Bestätigt das was ich anhand Bilder und nicht vorhandenem KnowHow vermutet habe: Relabeling und qualitativ durchschnittliche Produkte aus Fernost. Braucht kein Mensch, aber dank entsprechendem Namen wird auch das Zeug seinen Weg in die Hände ahnungsloser Kunden finden.

      Sieht stark danach aus. Wenns so ist, dann ist es auch zu erwarten gewesen.
      Mich würde es wundern wenn die Produkte ne Eigenentwicklung wären.
      Gruß Jürgen 8)
    • Bevor sich Liquid Elements in die Szene eingemischt hat, wurden die Fahrzeuge auf den Messen nur mit solchen Sachen gepflegt. Jetzt haben einige von LE die Produkte bekommen und machen dafür im Gegenzug Werbung. Vielleicht eine kleine Verbesserung, aber fast alle bleiben bei ihren altbekannten Mitteln. Im Falle von den hier vorgestellten Produkten haben die schon einen hohen Kultfaktor in der Szene, den wird man nicht so leicht austreiben können.
      Vielen Tunern ist es egal, wie der Lack aussieht und sie geben nicht viel Geld aus für die Pflege. Spätestens nach einer Saison kommt eh neuer Lack oder neue Folie drauf, sowie neue Felgen und neuer Auspuff.
      Wir leben in einer Welt wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden!
    • Diese Produktlinie richtet sich vermutlich doch eher an die Leute, die man heutzutage als "Car-Hipster" bezeichnet.
      Also den Kevin mit Vollbart, Sourkrauts-Käppi und seinem mit obligatorischem Luftfahrwerk tiefergelegten Golf Gti. Oder aber das "Car-Girl" Anna-Lena, deren künstlerisches Hobby daraus besteht, Bilder von sich in knallbunten Nike-Turnschuhen und Hochwasserhosen hochgekrempelten Hosen vor der Motorhaube von Nachbars BMW M4 oder in der Waschbox beim Einschäumen ihres VW Polo (original, aber build not bought! Because racecar!) auf Instagram hochzuladen. Da macht sich die zum Hoodie passende, auffällig im Bild platzierte Pflege-Produktlinie natürlich gut - plötzlich biste wer! :thumbup:

      In die gleiche Kerbe schlägt das Einhorn-Reiniger-Zeugs von LE, und wundern würde es mich auch nicht, wenn der gute alte JauchePeter demnächst auch mit einer eigenen Pflege-Produktreihe (abgefüllt und umgelabelt von Sonax) an den Start geht. Deshalb müssen die Produkte natürlich nicht zwingend "schlecht" sein, aber man zahlt halt für das Label und nicht für ein besonders leistungsfähiges Pflegemittel.

      Kurzum: wir Enthusiasten sind eher nicht die Zielgruppe dieser Produkte. ;)
    • jblei187 schrieb:


      Extra nur für dich, damit du dir das Geld sparst :P

      psaiko schrieb:

      Bestätigt das was ich anhand Bilder und nicht vorhandenem KnowHow vermutet habe: Relabeling und qualitativ durchschnittliche Produkte aus Fernost. Braucht kein Mensch, aber dank entsprechendem Namen wird auch das Zeug seinen Weg in die Hände ahnungsloser Kunden finden.
      Sieht stark danach aus. Wenns so ist, dann ist es auch zu erwarten gewesen.
      Mich würde es wundern wenn die Produkte ne Eigenentwicklung wären.
      Haha danke :thumbsup: <3

      Ich denke jetzt mal laut: Auf der Website steht Umwelt-, Gesundheits-, und Materialschonende Produkte made in Germany.
      Erinnert mich etwas an die Aussagen von dem Liquid Elements typ in deren Videos :D
    • psaiko schrieb:

      Bestätigt das was ich anhand Bilder und nicht vorhandenem KnowHow vermutet habe: Relabeling und qualitativ durchschnittliche Produkte aus Fernost. Braucht kein Mensch, aber dank entsprechendem Namen wird auch das Zeug seinen Weg in die Hände ahnungsloser Kunden finden.
      Evtl nicht Fernost, aber es wird keiner gleichzeitig 6 gute Produkte ausm Ärmel schütteln. Egal wieviel man im Jugendzimmer mit dem Chemiebaukasten geübt hat.

      Es gibt einige große Abfüller, auch in Deutschland und ich würde mich nicht wundern, wenn LE oder größer dahinter stehen.
      Im Endeffekt kann jeder größere Händler bei Koch Chemie, LE oder Nigrin und Co anklopfen und um OEM Produkte bitten, die dann entsprechend gelabelt werden. Ob Sonax da mitspielen würde, möchte ich aber eher bezweifeln. Die arbeiten mit wesentlich größeren Mengen und Labeln nur für Großabnehmer, wenn ich Jürgen damals richtig zugehört habe (war beim Thema Scheibenwischwasch so).

      Eine Marke, die ganz klar auf eine bestimmte Zielgruppe und Szene abzielt und damit ihre sicherlich großzügige Gewinnmarge einstreichen will. Solange man sich nicht mit Referenzprodukten wie aus dem Forums Award messen muss, werden die Ihre Sachen auch gut verkaufen. Die Tücher sprechen schon für sich. Nix für den ambitionierten Fahrzeugpfleger.
      Meine Pflegehistorie

      [IMG:https://images.spritmonitor.de/766140.png]

      Seit ich meinem Nachbarn mit rotem Lippenstift Herzchen auf die Autoscheiben male,
      ist da auch wieder viel mehr Leben in der Beziehung nebenan. :P
    • so zeug findet man heutzutage in fast allen Autohäusern. Jede Marke hat seine "eigenen, haus- und Markenbezogenen" umgelabelten Sachen irgendwo in der Nähe der Kasse im Verkaufsraum stehen ...

      Hab auch schon Kunden da gehabt, die mir auch mit der "Spezial Audi" oder "VW Sonderpflegeserie" ihre bisherigen "Künste" präsentiert haben.
      Falsche Handhabe und Anwendung führen letzten Endes dann doch zu uns - und die "Ernüchterung" wie "toll" diese Produkte eben div. NICHT können sind dann groß :rolleyes: :D
      Bis die Tage

      Chris

      *******************************************

      :thumbsup: :D Mein Diesel fährt ohne Deutsche Schummel Software :D :thumbsup:
    • Ich hab grad zufällig das Cleanextreme Probierpackage gesehen und da sind die Parallelen zu dem von Sauberkraut schon fast zu auffällig.



      Idente Farben der Produkte (Felgenreiniger, Detailer, Innenreiniger) , Duft auch Grapefruit und das MFT im Hintergrund ebenso sehr auffällig.

      cleanextreme.de/autowaesche/se…eme-kennenlern-set/a-122/

      Mit 22,95 .- definitiv das bessere Angebot mit 500ml Produkt und nicht nur 300ml


      Schade dass ich den Cleanextreme Innenreiniger schon verblasen hab, dann hätte ich das gleich prüfen können
      Gruß Jürgen 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jblei187 ()

    • Also ich kenne die Marke Sourkrauts schon seit Anfang an. Merklich das es mit Klamotten nicht mehr so rund läuft, kosten doch Hoodies schnell mal 80/90 €.

      Marketing-technisch natürlich ein guter Zug, alle SK Fans direkt mit was neuem zu versehen aber als ich mich mit Andre Weber unterhalten habe musste ich stark lachen...

      Made in Germany ist nur noch die Verpackung wenn man so will und es wäre ein "Traum" gewesen. Verkauft wird es ja auch als das beste überhaupt und auf mein Nachfragen, was es denn besser kann im Einzelnen gegenüber allen bekannten und bewährten Produkten kam nur "wurde mit Aufbereitern zusammen erstellt...bla bla"

      Ich hab die Box seit der EMS auch hier stehen und alleine die Tücher sind ein Witz.

      Natürlich erfindet man mit einem Indikator-Felgenreiniger das Rad nicht neu, ein normaler Glasreiniger von Frosch kann sicher auch vieles besser. Der Preis ist ein Witz, zumal man wirklich nur den billigsten Dreck bekommt und einer "hübschen" Verpackung mit einem Namen den man nicht verstehen muss. Als Markenzeichen dann noch einen Totenkopf, naja!

      Ich habe davon bislang nur kurz den Glasreiniger getestet. Lächerlich... Zu den anderen Mitteln bin ich nicht gekommen, ich weiß schon was mich erwartet aber ich werde es nachholen, jetzt wo es schon jemand in den Pfoten hatte.

      Ich finde die Machart alleine dahinter schon komisch, wenn man eben SK etwas verfolgt. Interessant ist dabei, das die ganzen Fameboys nach Xarons Video auf den P40 schimpfen, aber den SK Detailer geil finden... da krieg ich etwas Plaque!

      PS: ich habe auch einen Bart, trage ne Cap und fahre n tiefen Audi :P . Beim Inneren Blümenpflücken von SK habe ich einen VIP Platz, ich könnte da ja mal Live testen :D
      Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität des Produzenten.
      »Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln« :D
    • Sauberkraut

      @Amazing
      Interessant zu lesen dass du mit Andre schon darüber gesprochen hast, würd mich gleich interessieren was er zur Cleanextreme/Cleancompany Abfüllung sagt.

      Ich hab mir das natürlich genauer angesehen und da deckt sich zu vieles.
      Sogar die Texte sind teilweise ident.

      Schade dass man ein Label so verunstaltet aber die Fanboys kaufen es in Mengen, wie auch die Kleidung.
      Von daher werden sie selbst keinen Schaden davon haben.

      Für uns ist es halt leider eines von vielen gelabelten Produkten und wir kennen die Alternativen.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Gruß Jürgen 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von jblei187 ()