Kirkland Microfasertücher

  • Neu, bzw nach 2-3 Wäschen sind selbst die Amazon Basic MFTs gut. Die Qualität eines Mikrofasertuches zeigt sich doch erst nach einigen Wäschen. Ob die Faser wirklich weich bleibt oder hart wird, wie es bei den Amazon Basics der Fall ist. Neu sind die absolut brauchbar, da sehr weich. Doch nach wenigen Wäschen kann man sie maximal noch für Bremsen, Sättel, Radnaben, kaputte Felgen etc verwenden, da sie richtig aushärten. :D
    Habe mir vor einiger Zeit mal 10 Stk. für 12€ von SBS über Amzon gekauft, diese haben ein Gewicht von etwa 300GSM. Nach einigen Wäschen und im direkten Vergleich mit den Lupus Basic merkte man jedoch, dass die Faser härter wurde als die der Lupus Tücher. Sie wurden für identische Zwecke verwendet, gleich gewaschen und getrocknet. Während sich die Lupus beinahe wie neu anfühlen, merkt man den SBS ihr "Alter" doch an. Bei Wegwerftüchern eigentlich egal, aber die Kirkliand könnte man ja durchaus auch anders verwenden. Und das hoffentlich "lange".


    Langer Rede kurzer Sinn: Ich habe mir nun ebenfalls diese Kirkland bestellt (bei Amazon derzeit 25€/36Stk.) und werde sie "im Auge behalten". :thumbup: Ihr Gewicht liegt bei 55g, was 343GSM entspricht. Wenn sie nun auch noch ein paar mal Waschen durchalten, erachte ich das PLV wirklich als sehr gut.


    Das Etikett ist nun leider wirklich auf der langflorigen Seite, und auch noch ziemlich gut befestigt. Mit reißen allein hab ich es nicht geschafft bzw. wollte es nicht übertreiben. Mit einem neuen, scharfen Teppichmesser (oder Bastelmesser) oder, nocn einfacher, auch mit einer Nagelschere war es allerdings kein Problem, diese beinahe rückstandslos zu entfernen. Bei 36 Stück zwar etwas mühsam, aber was sein muss, muss sein.
    Perfekt wird es zwar nicht, jedoch wird der minimale Überstand durch die Fasern verdeckt. Und mit solchen Tüchern wird mit Sicherheit kein professioneller Aufbereiter über ein Kundenfahrzeug mit weichem Lack gehen. So gesehen ist dies in meinen Augen kein Problem. ^^


    MfG

  • Wenn die nur 2-3x Waschen dulden würden, wäre das schlecht, denn ich wasche neue MFT immer, bevor ich sie benutze. Außerdem existieren, denke ich, Tücher von dermaßen schlechter Qualität gar nicht, welche man nach lediglich 3 Wäschen schon nicht mehr an den Lack lassen kann?! Richtige "Behandlung" vorausgesetzt.


    MfG

  • Ich bin letzten Endes genauso vorgegangen und habe das Etikett 36 x mit einer Nagelschere so weit wie möglich runter geschnitten. Ein kleiner Überrest lässt sich dennoch nicht vermeiden. Beim Abreißen hat man das Problem, dass, wenn es schlecht läuft, die Naht mit aufreißt. Ansonsten bin ich mit den Tüchern wie gesagt sehr zufrieden. Sie haben etwa 5-7 Wäschen hinter sich, einen Verschleiß konnte ich nicht feststellen.


    @Achilles84: Ich habe Sie hier her: https://www.amazon.de/gp/produ…age_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

  • Genau, diese sinds. Allerdings kosten sie jetzt 31€, diese Schwankungen bei Amazon sind echt nervig... Macht pro Tuch natürlich nicht die Welt aus, sind aber doch +20%. X/


    @atomicfan
    Kauf sie doch und teste, schlimmstenfalls nutzt Du sie als Wegwerftücher? Wird aber wohl kaum nötig sein, wenn man die Erfahrungen hier zugrunde legt. :thumbsup:
    Immerhin sind es 80/20 und keine 90/10 Tücher, falls das tatsächlich etwas aussagt?!


    Ich werde jedenfalls berichten, sollten sie schnell hart werden andere qualitative Mängel aufweisen. :thumbup:


    Mfg

  • Der gute von White Detail nutzt die Dinger einfach für alles, so habe ich das Gefühl...

    Obwohl er in den letzten Videos auch blaue Tücher für die Politurabnahme nutzt.


    Die Kirkland nutze ich ausschließlich für Polituren jeglicher Art. Auch nach 10+ Wäschen immernoch super! Wenn der Preis stimmt kann man auch mal 2 Pakete kaufen oder auf die kleineren achten, vor kurzem Waren 12er Packs für 9€ drin.

  • Hab mir die Dinger auch Mal bestellt bei Amazon. Sind grad wieder am unteren Ende der Preisschwankung angekommen.
    Wie ist euer momentanes Zwischenfazit?
    Auf den Bildern bei eBay sehen die ja schon übel aus, kratzig und dieser Rand... :S

    Wenn man bedenkt das man weit unter 1€ pro Tuch einsetzt, kann man auch drüber hinweg sehen das man nur eine Seite nutzen kann und wenn ich ne Finishpolitur damit abnehme, schlage ich den Rand einfach mit um und gut ist. Das macht ja keinen Aufwand. Kratzig sind die Tücher nicht.

  • wer die Tücher noch nicht im Einsatz hat möge weiter über eine "gute & schlechte" Seite sowohl über den kratzigen Rand spekulieren :D


    Ich nutze die Mittlerweile primär zum Abtragen von Polituren. Am allerliebsten auf Uni-schwarz. Hab sämtliche FibreBros, Supreme Shine, MM, KC, Gyeon und sonst was Tücher. Kirkland sind aktuell die Favoriten Schlecht hin. In einer "Notfallstation" hab ich einen RS6 mit 3 Solcher Kirkland Tücher abgetrocknet 8o


    Das einzige Manko, beim eintreffen der Tücher eine Nagelschere & Pinzette bereitlegen um die Etiketten "rauszufriemeln". Ansonsten sind das super Tücher die man Bedenkenlos auf jeden Lack loslassen kann, die ein oder andere "Drecks" Arbeit machen lassen kann & im Notfall einfach entsorgt wenn Sie zu dreckig sind.


    Manche meiner Kirkland Tücher haben bereits über 10 Wäschen hinter sich und "fühlen + sehen" sich wie am ersten Tag.


    (Ahja vor kurzem erst: Mercedes C250 Coupe (2017) in Unischwarz. Schön mit der "Kurzen" Seite die Finish Politur abnehmen & mit der "langen" Seite nachwischen. :love: ein Traum.. nicht mal ein provokantes Reiben mit dem Rand am Lack hinterlässt irgendwelche Spuren)


    Grüße aus Regensburg
    Alex :thumbup: