Hilfe bei Pads usw.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe bei Pads usw.

      Hallo,

      ich habe vor mir demnächst eine Höfftech Winkelpolierer - 200-6400 U/Min Excenter Poliermaschine (baugleich zur LE T2000) zu holen. Diese sollte für mich und unsere 2 Autos vollkommen ausreichend sein, denke ich. Vor allem für den Anfang.

      Jetzt aber zur eigentlichen Sache. Bin da etwas unbedarft was das Pollieren mit Maschine angeht.
      Was für Pads und ggf. Teller bräuchte ich da noch dafür. Finanziell sollte es nicht das billigste, aber auch nicht das teuerste sein.
      Es Handelt sich um VW Touran Pepper Grey und VW UP! Schwarz beide Bj 2012 und ca 50.000 km, hauptsächlich Waschstraße, beide Garagenautos, beim Touran leichte Kratzer an Türen und Kotflügel wo sich die Kinder usw. in der Garage daran vorbeigedrückt haben.
      Habe momentan Meguiars Ultimate Compound, Prima Amigo und Meguiars NXT Tech Wax 2.0. Das sollte zum "üben" beim UP! sein.

      Den Touran würde ich später gerne "richtig" aufpollieren und mit was standfesterem versiegeln oder so.

      Scheiben würde ich auch gerne versiegeln.


      Hatte es mit der Hand versucht aber recht schnell das große bekommen.

      Fast vergessen: eine Thule Motion XT L Silber ( :thumbsup: ) würde ich gerne Fliegen- und Vogelkotfest bekommen, fürs Camping in Italien. Und wie macht Ihr die Pads wieder sauber?


      Also schon mal Danke.
    • Und wo ist die Frage?
      Das kannst du dir alles mal schön selbst beantworten. Sogar auf der aktuellen Startseite ist noch das Thema “Padreinigung“. Sollen wir uns jetzt die Finger fusselig schreiben, weil du kein Bock zu lesen hast?

      Das steht hier alles zigfach. Auch das dein Lack wahrscheinlich hart ist und du für Waschanlagen VW's relativ aggressiv dran musst.
    • Halli Hallo,

      also zum beginnen wird die Maschine sicher reichen so viel sei gesagt.
      Gerade für die engen Stellen beim UP! würde ich dir auf jeden Fall noch zu einem kleinen
      Stützteller raten. Ich habe für solche fälle einen 75mm Stützteller.

      Als Pads kann ich die von Lake Country und von Liquid Elements empfehlen.
      Für die Ultimate Compound wäre das orange (light cutting) von Lake Country oder das burgundy von Liquid Elements geeignet. Alternativ eventuell auch Mikrofaserpads wie die Liquid Elements Yeti.
      Prima Amigo würde ich auf weißem (polishing) Pad von Lake Country oder gelben von Liquid Elements fahren.

      Mit dem NXT Tech Wax hast du jetzt meiner Meinung nach nicht unbedingt das tollste Produkt als Lackschutz. Gerade was Standzeit angeht würde ich für deinen Fall eher zu Versiegelungen wie dem Sonax Polymer Netshield raten. Die Ultimate Compound ist auf jeden Fall eine super Politur die sicherlich auch auf dem Touran zu einem guten Ergebnis führen wird.

      Die Pads lassen sich recht einfach auswaschen wenn man sie nach Gebrauch gleich in einen Eimer mit warmen Wasser und Waschmittel legt. Am besten darin eine Nacht einweichen lassen und dann gründlich unter fließendem Wasser auswaschen. Vergiss aber nicht genug Pads ein zu Planen, beim Touran würde ich pro "Sorte" mit 5-6 Pads rechnen.

      Hoffe ich konnte dir ein paar Fragen beantworten.

      LG
    • Ja bitte. Keine Vorstellung, erster Post ein ellenlanger Text, dessen Antworten du dir in 15min lesen selbst geben kannst. Wenn man was sagt ist man der Bösewicht. Übermorgen bist du wieder abgemeldet, wie alle die Foren so nutzen wie du es grade tust.
      Man kann mal in der Suche nix finden, ist alles gut. Aber wenn deine Antwort auf der Startseite steht, hab ich da echt kein Verständnis.
    • Ich persönlich habe mit der T3000 V2 letzte Woche auch das erste mal poliert und kann dir diese Pads empfehlen !


      Lake Country Constant Pressure Hi-Gloss Orange CCS Light Cutting Pad


      Diese verzeien leichte Schrägstellung und laufen echt super angenehm. Nimm die Orangen Pads und Menzerna 2500 / 3500 und los geht's...

      Beide Polituren mögen hartes Pads und hinterlassen ein super Finish ... Gibt's auch in klein für 87,5 er Teller....
    • Hans Glanz schrieb:

      Ja bitte. Keine Vorstellung, erster Post ein ellenlanger Text, dessen Antworten du dir in 15min lesen selbst geben kannst. Wenn man was sagt ist man der Bösewicht. Übermorgen bist du wieder abgemeldet, wie alle die Foren so nutzen wie du es grade tust.
      Man kann mal in der Suche nix finden, ist alles gut. Aber wenn deine Antwort auf der Startseite steht, hab ich da echt kein Verständnis.
      Bin seit 2012 angemeldet und es ist nicht mein 1. Post, uuund ich hab mich auch damals vorgestellt. Die einzigste Antwort auf der Startseite war das mit dem Waschen, wobei mir die Frage beim Schreiben gekommen ist. Hab auch bedeutend mehr als 15 min mich durchgelesen.
      Sehe dich nicht als Bösewicht, bin in einem Computerforum etwas mehr aktiv, da kommt sowas auch häufiger vor. Ich respektiere dein Fachwissen, aber wenn es dich so ungemein ärgert wenn "dumme" Fragen gestellt werden, dann ignoriere es am besten, wenn dir so auf den Magen schlägt.
    • RikschaDriver schrieb:

      Im Großen und Ganzen ist das Ganze beantwortet. Ich hoffe du hast dir nicht die Finger fusselig geschrieben oder die Beschriftung deiner Tastatur sich abgelöst.

      Das NXT erstmal zum "spielen" bevor ich mich an was Schwierigeres traue.

      Vielen Dank.
      Keine Sorge, die Beschriftung ist noch dran und meinen Fingern geht es gut :thumbsup:

      Die Constant Pressure Pads, welche Hsteve99 vorgeschlagen hat, sind auch ne feine Sache, wobei man mit den "normalen" auch klar kommt wenn man etwas aufpasst und die Maschine nicht verkantet.