Gibts was Neues von der "Neuwagen-Duft"-Front?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gibts was Neues von der "Neuwagen-Duft"-Front?

      Salut zusammen :)

      Ich suche Neuwagenduft für mein Fahrzeug. Irgendwie MUSS das funktionieren, die professionellen Aufbereiter bekommen das auch hin. Ich habe zwei in meiner Umgebung gefragt, die verraten mir aber ihre Mittelchen nicht.

      Ich habe ein bisschen hier recherchiert, bislang wurde ich nur in Richtung Neuwagenduft.de und ChemicalGuys fündig. Deren Produkte habe ich probiert und sie sind durchgefallen - meilenweit von dem entfernt, was der Aufbereiter so hinbekommt. Neuwagenduft.de dürfte da nicht besser sein, wenn ich diversen Meinungen glauben kann.
      Gibt es inzwischen was Neues am Markt oder ist gar ein professioneller Aufbereitung unter uns?

      Danke schon mal.
    • Was heißt denn Neuwagenduft? Das sind alles ausdünstungen von Plastik und Leder.
      Ein nagelneues Armaturenbrett würde helfen. :D
      Mal im Ernst, es gibt kein “Zack fertig- Neuwagenduft“, zumal jede Karre anders riecht. Erstmal alles aus Stoff sauber machen (Spühex) und dann stinkt schon mal nix mehr. Klimafilter neu machen hilft auch.
      Wenn du Leder hast, wird ne vernünftige Lederpflege (vorher Reinigung) am meisten bringen. Denn frisches Leder verbinde ich mit Neuwagen und kein Plastikgestank.


      Jetzt mal unter 4 Augen, du gehst auch nicht zum Metzger und fragst nach der geheimen Zutat in der wurst. Bei mir läuft das so: wenn du eine Aufbereitung bei mir hattest, dann kannst du mich Produktfragen zuschütten und bekommst antworten, ich bestell es dir sogar. Aber ich spiel doch nicht google für Leute die eh nix ausgeben wollen und man dann nie wieder sieht. Das musst du auch verstehen.
      Die fordernde Fragestellung bringt dich auch nicht grade weiter.

      @jm21
    • "Neuwagenduft", darunter verstehe ich das Ausdunsten von Weichmachern und Trennmittel aus der Kunststoffproduktion... auf sowas kann ich gerne verzichten. Um sowas in einem aufbereiteten Fahrzeug zu verteilen, würde ich mich hierzu in der Kunststoffbranche genau nach diesen Mitteln informieren und kann so ein Gemisch zusammenstellen welches eben diesen Gestank, äääh Duft erzeugt
      Schnell, immer und überall!

      schnell müde
      immer hungrig
      und überall im Weg
    • Hans Glanz schrieb:

      Bei mir läuft das so: wenn du eine Aufbereitung bei mir hattest, dann kannst du mich Produktfragen zuschütten und bekommst antworten,
      Ach so. Ich hatte doch glatt gedacht, ich sei in einem Hilfeforum. So kann man sich irren :)
      Vielleicht sollte man in den Forenregeln festhalten, dass nur "gute Kunden" Ratschläge bekommen, alle anderen werden mit Schenkelklopfern zugemüllt.




      Mustang16 schrieb:

      California Car Scent New Car
      Vielen Dank.



      Flow1087 schrieb:

      Nutzen diese Aufbereiter den extra einen speziellen Duft oder ist es einfach nur der Geruch von Reinigungsmitteln den du wahrnimmst?
      Gute Frage. Ich weiss, wie Reinigungsmittel im Allgemeinen riechen. Die Gebrauchtwagen, die ich vom Händler kenne, riechen anders. Eben eher nach "Neuwagen", mit all seinen Weichmacher- und was auch immer Komponenten. Ich weiss auch, dass alfa romeo wohl mal Plättchen hatte, die ein paar Monate das Neuwagenfeeling aufrecht erhielten. Die gibt es jedoch nicht mehr.

      ________________________________________________________________
      Btw: ich erlaube jedem, Neuwagengeruch aus welchen Gründen auch immer nicht zu mögen und erwarte, dass mir ebenso erlaubt wird, genau diesen Geruch zu erstreben.


      Und weil ichs wirklich nicht weiss:

      Hans Glanz schrieb:

      Die fordernde Fragestellung
      Was genau war jetzt an der Fragestellung "fordernd"?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von dHan ()

    • Allerdings

      MaddinEF schrieb:

      offenen Kaffee in einem Glas im Fond-Fußraum gehabt.
      Sowas habe ich früher auch verwendet, um Gerüche loszuwerden. Half prima.
      Allerdings geht es mir aktuell eher ums Gegenteil: ich möchte den "typischen Neuwagengeruch", den mein Fahrzeug frisch vom Gebrauchthändler hatte, wieder herstellen. Der ist aktuell am schwinden, nach einem Jahr. Ich habe kein Problem mit unangenehmen Gerüchen. Ich vermute so langsam, das kam in meinem ersten Posting nicht so klar heraus.
    • Wenn der Duft nach einem Jahr nachlässt, hast du dein Problem gefunden... andere Gerüche überdecken den nackten Geruch deines Fahrzeuges. Die ganzen Duftdinger, Sprays und was auch immer halten ein paar Stunden, vielleicht ein paar Tage. Riecht das Auto lange nach Neuwagen, war es vermutlich nur porentief rein gemacht. Wie Hans oben schon richtig geschrieben hat, Polster, Teppiche, Lüftung, überall auch noch den letzten Rest Mief raus holen, der sich unweigerlich irgendwann einstellt.
      Wir leben in einer Welt wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden!
    • AlfredD schrieb:

      Riecht das Auto lange nach Neuwagen, war es vermutlich nur porentief rein gemacht. Wie Hans oben schon richtig geschrieben hat, Polster, Teppiche, Lüftung, überall auch noch den letzten Rest Mief raus holen
      Ok, das wäre dann ein neues Thema. Komme ich da ohne professionelles Equipment überhaupt weiter? Sitze ausbauen und in Spezialwaschanlagen reinigen? Bezüge abbauen? Teppiche ausbauen? Mit diesen Leih-Nasssaugern erscheint mir eine Reinigung auch eher oberflächlich, ich hab das schon ein paar mal über die Jahre probiert. Ich war jetzt auch nur eingeschränkt begeistert von den so oft gelobten ChemicalGuys-Produkten :/
    • Sitze ausbauen macht sicher kein Aufbereiter, zumal man das ohne Airbag Schein auch gar nicht darf. Waschsauger und Tornador sind die Hilfsmittel deren Wahl.
      Lies dich mal hier im Forum ein, es gibt schon einige solcher Themen und sicher auch kleine Berichte, wie die User hier den Innenraum gründlichst sauber bekommen.

      Die Wahl deiner Mittel ist eh meist Geschmackssache. manche lieben die Chemical Guys, ich vermisse sie z.B. überhaupt nicht. Der Markt ist groß, die Auswahl an Produkten auch. Einfach mal im Show ist off Bereich hier ein wenig stöbern, was die Leute so machen oder nutzen. Zu den Produkten gibt es meist im entsprechenden Bereich Threads mit Erfahrungswerten und Berichten. Oder einfach mal ein paar Begriffe in die Suchfunktion werfen... Polster reinigen, Teppich, Innenraum, da sollte Lesestoff zu finden sein.
      Wir leben in einer Welt wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden!
    • Neu

      Es wird nie wieder nach "Neuwagen" duften. Hab bei unserem 6 Jahre altem Familien Touran die Sitze, Matten usw. mit Sprühex gereinigtdas Plastik mit Dash Away und an bestimmten Stellen mit Lexol, den Himmel "geschrubt" und ein Luftentfeuchter in den Kofferraum gestellt. Es hat zwar nicht nichts mehr gemüffelt aber Neuwagen war anders. Das einzigste was dem einigermaßen nahe kam war als er aus der Werkstatt kam. (Öl und dergleichen)
      Denke auch dass es lediglich irgentwelche Ausdünstungen sind.

      Mal nebenbei, ich hab Jahrelang in meinem Auto Morgens 2 Zigaretten geraucht und meine Frau (absoluter Nichtraucher und Gegner) dachte immer es würde immer noch nach Neuwagen riechen. :huh: (Wäre mein Geheimtipp für dich :thumbsup:
      Jetzt nachdem ich dieses Geruchsvernichtersparay von Meguiars angewandt habe, riecht es zwar etwas süßlich aber mein ekliger "Neuwagenduft" ist endlich weg. :D
      Das süßliche geht jetzt aber auch langsam weg nach dem weiterem Reinigen mit Dash Away.