SCG Speed Shield Ceramic Sealant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Road Grime schrieb:

      Macht es eigentlich Sinn, so etwas wie das Speed Shield "aushärten" zu lassen, bevor man den damit behandelten Lack der Umwelt aussetzt? Wie bei einem Coating halt.
      Gute Frage. Bei meinem RS3, als ich zum Übergang das Speed Shield als Standalone drauf hatte, hat es bereits angefangen zu regnen, als ich noch am Reste-Auspolieren gewesen bin. Beim UP und Corsa hatte ich immer glück mit dem Wetter gehabt. Mal sehen was das Beading beim Corsa nächstes Wochenende nach der Wäsche sagt ;)
    • Heute mal wieder das Speed Shield rausgeholt. Zuerst den Sprayer in die Flasche leer gesprüht. Dann richtig gut geschüttelt. Danach damit die Felgen "versiegelt".

      Falls sich nun wer fragt warum das mit dem leer sprühen, gründlich schütteln, etc. In einem anderen Thread war das Thema, das frisches Speed Shield nicht richtig ballert.

      Andere Frage: Geht das Speed Shield als Trockenhilfe oder Wax as you dry so wie das wie das "Seal-n-Dry Hydro-Activated Ceramic Spray Wax" ?
    • Flow1087 schrieb:

      Heute mal wieder das Speed Shield rausgeholt. Zuerst den Sprayer in die Flasche leer gesprüht. Dann richtig gut geschüttelt. Danach damit die Felgen "versiegelt".

      Falls sich nun wer fragt warum das mit dem leer sprühen, gründlich schütteln, etc. In einem anderen Thread war das Thema, das frisches Speed Shield nicht richtig ballert.

      Andere Frage: Geht das Speed Shield als Trockenhilfe oder Wax as you dry so wie das wie das "Seal-n-Dry Hydro-Activated Ceramic Spray Wax" ?
      Ich nutze es oft als "Trockenhilfe" um bei der Rinseless Wäsche die Ech2O Rest abzunehmen.
    • Flow1087 schrieb:

      Heute mal wieder das Speed Shield rausgeholt. Zuerst den Sprayer in die Flasche leer gesprüht. Dann richtig gut geschüttelt. Danach damit die Felgen "versiegelt".

      Falls sich nun wer fragt warum das mit dem leer sprühen, gründlich schütteln, etc. In einem anderen Thread war das Thema, das frisches Speed Shield nicht richtig ballert.

      Andere Frage: Geht das Speed Shield als Trockenhilfe oder Wax as you dry so wie das wie das "Seal-n-Dry Hydro-Activated Ceramic Spray Wax" ?
      Also ich war ja derjenige, der im Kurze Frage Thread gefragt hat warum es nicht performed.

      Habe das jetzt wiederholt getestet, auf mehreren Fahrzeugen. Trotz leer sprühen, schütteln und vorher Eraser-Wipe oder sogar schnelle Runde Menzerna 3500 und Eraser-Wipe funktioniert es bei mir auf allen Fahrzeugen nicht. Es ist kein besonderes Beading zu erkennen. Sheeting eher mittelmäßig. Vonixx Blend Spray performed wie gewohnt hervorragend. Auftrag einmal direkt auf den Lack gesprüht und mit Lucullan kurzflorig verteilt, einmal direkt ins Tuch gesprüht und verteilt.

      Anbei ein Bild. links Vonixx, mitte abgeklebt, rechts SCG SSCPS.
      zweiter Versuch, Naturbeading. Man beachte das deutlich bessere Ablaufverhalten und die kleinen, runden Perlen.

      erster Versuch, Naturbeading
    • Flow1087 schrieb:

      Man muss im Vergleich zum Vonixx Blend aber auch sagen, dass es mehr als doppelt so teuer ist.
      Das ist meiner Meinung nach kein Argument weil es hier immer so gezeigt wurde, als wäre es gleichwertig von der Leistung. Ist es (bei mir) aber nicht.

      Edit:
      Ok, mit dem jetzigen Hintergrundwissen hätte man es herauslesen können, dass das Beading bei manchen vorher auch nicht so perfekt war.
    • Flow1087 schrieb:

      Heute mal wieder das Speed Shield rausgeholt. Zuerst den Sprayer in die Flasche leer gesprüht. Dann richtig gut geschüttelt. Danach damit die Felgen "versiegelt".

      Falls sich nun wer fragt warum das mit dem leer sprühen, gründlich schütteln, etc. In einem anderen Thread war das Thema, das frisches Speed Shield nicht richtig ballert.

      Andere Frage: Geht das Speed Shield als Trockenhilfe oder Wax as you dry so wie das wie das "Seal-n-Dry Hydro-Activated Ceramic Spray Wax" ?


      Danke das du das mal hier so deutlich schreibst. Ich denke manchmal ich bin blöd weil nur ich das so mache, aber du hast es jetzt auch bewiesen, danke.
      Das bestimmte Youtuber sich ne Flasche nehmen, schütteln, das Produkt aufsprühen und sich dann über die schlechte Performance beschweren hab ich schon öfter beobachtet. Klar, was im Schlauch ist trennt sich auch und lässt sich durch schütteln aber nicht mehr verbinden. Weil da schüttelt sich ja nix im Schlauch.
      Das höchste was ein Mensch werden kann ist Panzermann!!!
    • mirror.glaze schrieb:

      Bei mir war das Beading auch nie so wie bei z.B. @Boffboff auf seinen Bildern...
      Aber trotzdem annehmbar.
      Ich mache mal eine Liste:

      1. VW UP uni-weiß: Top Beading über 2 Monate
      2. Audi RS3 nardo-grau-uni: Sehr gutes Beading für 2-3 Wochen, danach hat es nachgelassen.
      3. VW Lupo silber metallic: beading ähnlich wie bei dem Smart von WEST
      4. VW GOlf 7 GTI oryx perlmut: Beading gut, aber nur für 2 Wochen.
      5. Seat Leon Cupra dynamic grey: sehr gutes Beading für 2-3 Wochen, ähnlich zu meinem RS3
      6. Opel Corsa graphite metallic: so gut wie kein Beading, absolute Enttäuschung.

      Der Glanz war bei allen absolut genial.
    • Neu

      Heute habe ich den i30 Rinseless mit Ech2o gewaschen. Auf die noch nass/feuchte Fläche habe ich dann das Ceramic speed Shield aufgesprüht und mit einem Chipmunk getrocknet. Ob es nun am Chipmunk oder Ceramic speed Shield lag weiß ich nicht, oder sogar an beiden, aber 2x wischen Lack trocken. Belohnt wird man von schönem Glanz und einem glatten Lack.

      Werde es demnächst mal nach einer Wäsche mit Schwamm o.ä. testen, wenn mehr Wasser auf dem Lack ist.