Doppelpremiere oder Mini One trifft auf Sonax Netshield

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Doppelpremiere oder Mini One trifft auf Sonax Netshield

      Frühjahr 2018 ein lockerer Waldlauf mit meinem besten Freund und Laufkollegen. Während des Laufes erzählte er mir, dass er seiner Tochter, die im Sommer 18 Jahre alt wird einen Mini leasen will. Das Mini Leasingangebot hörte sich gut an, da die Leasingrate mit 199,-- € ohne Anzahlung nicht sonderlich hoch ist und man für 29,90 € gleich noch eine Vollkaskoversicherung hinzu bekommt. Für einen Fahranfänger eine durchaus überlegenswerte Geschichte. Da mein neben mir laufender Freund bald Geburtstag hatte, reifte in mir der Entschluss ihm als Geburtstagsgeschenk einen Pflegegutschein inkl. Wäsche, Polierdurchgang und Auftrag eines Lackschutzes zu schenken.

      Am gestrigen Tag war es nun soweit. Seine Tochter ist 18, das Abitur mit einer Eins vor dem Komma in der Tasche und der BA-Studium-Platz gesichert und der Mini one, schwarzmetallic, stand ungewaschen bei mir in der Einfahrt. Die erste Premiere für mich, da ich noch nie einen Neuwagen pflegen/aufbereiten durfte.

      Dann ging es unter nicht ganz optimalen Bedingungen an die Fahrzeugwäsche. Und hier war ich doch überrascht, dass doch vom Werk aus ein Schutz auf dem Wagen appliziert ist. Das Sheeting war wirklich sehr gut. An dem Beading müssen sie halt noch arbeiten :sleeping: .




      Schon während des Trocknen fiel mir der ein oder andere Kratzer auf.



      hier die Vergrößerung (alles nur mit dem iPhone fotografiert, da ich meine DLSR verkauft habe und meine Systemkamera noch nicht den Weg zu mir gefunden hat)



      ich konnte leider noch weitere Kratzer auf dem Neuwagen finden, was hier im Forum ja allseits bekannt und leider keine Ausnahme ist X(

      Also Mini ab in die Garage noch abgeklebt und den Abend mit meiner Ex-Verlobten und ein paar Freunden im Biergarten verbracht. Am heutigen Morgen um 06.00 Uhr raus, gefrühstückt, und dann die Poliermaschine in Anschlag gebracht. Poliert habe ich mit der Meguairs 205 und orangenen LC Pads auf der Flex XFE. Leider waren die Bedingungen mit meiner LED Taschenlampe und meinem iPhone nicht so gut, dass ich 50/50 Bilder machen konnte.

      Allerdings zaubert mir die 205 immer ein leichtes Lächeln ins Gesicht, weil sie sich wirklich entspannt verarbeiten und auswischen lässt und das bei einem wunderschönen Glanzbild. :thumbsup:


      Da als zweite Premiere das Sonax Netshield anstand, sollte vor dessen Auftrag noch ein IPA-Wisch über den Lack. Aufgrund der Diskussionen über mögliche Kratzer probierte ich es vorsorglich am rechten Kotflügel aus und was ich zu sehen bekam, erfreute mich keineswegs. Taschenlampe an und ich sah Kratzer. Also nochmals Poliermaschine raus und die Kratzer wieder rauspoliert. Also kommt das Netshield halt ohne IPA-Wisch auf den Lack.

      Das Auftragen des Netshield ist wirklich sehr einfach. Beim Auswischen hatte ich zuerst ein Cobra Deluxe 600 in der Anwendung, da ich hier eine kurzfasrige und eine langfasrige Seite habe. Da mir das nicht so gut gefallen hat, habe ich mich an @AMenge erinnert, der sagte, dass er bei der Abnahme mit dem MM Crazy Pile sehr gut klar kam. Dem kann ich nur beipflichten die Kombination hat mich letztendlich überzeugt. So ging es dann um das ganze Auto. Zum Abschluss noch der Kunststoff und um die Mittagszeit fuhr ich den Mini aus der Garage.

      Mein Freund und ein weiterer Freund und Arbeitskollege standen da und schauten mir ins Gesicht, als mir die Gesichtszüge entgleisten. Die Motorhaube, die ich mit dem Cobra Deluxe auspoliert hatte, zeigte ein Bild des Grauens. Schlieren und Wolkenbildung fast auf der gesamten Motorhaube. Ich war so erstarrt, dass ich vergaß Bilder davon zu machen. Nachdem ich dann nochmals mit dem Netshield rüberging und mit dem Crazy Pile auspolierte waren die Schlieren und Wolkenbildung Geschichte und mein Gesicht erhellte sich zusehends.

      So konnte ich der frischgebackenen Abiturientin ihren Mini übergeben. Ihr Strahlen im Gesicht zeigte mir, dass die Arbeit gelungen war.








      Die Lackglätte ist wie bereits meine Vorgänger erwähnten nicht überragend. Was mir persönlich sehr gefallen hat, war die Applikation auf dem Kunststoff, da bin ich echt gespannt, wie lange sich das hält.

      So nun lass ich mich von meinem Freund noch auf ein Bier einladen und hoffe ihr habt ein bisschen Spaß beim Lesen gehabt.

      Fazit: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von cooper s ()

    • Copper, deine Berichte sind wirklich klasse! Hat schon gute Ansätze alter Foren Zeiten, vielen Dank dafür! Sehr schön zu lesen und immer ein Augenzwinkern dabei, gefällt mir.

      Ergebniss passt auch, wenn mit der neuen cam noch ein past 50/50 rauskommen, ist die Sache perfekt!
    • Danke für den Bericht. Hab mich wunderbar amüsiert beim Lesen.

      cooper s schrieb:

      Also Mini ab in die Garage noch abgeklebt und den Abend mit meiner Ex-Verlobten und ein paar Freunden im Biergarten verbracht.
      Gehe ich richtig in der Annahme, die Ex-Verlobte ist aktuell deine Gattin?
      Statistisch gesehen wäre sie somit mit 50%iger Wahrscheinlichkeit deine zukünftige Ex-Frau? :D

      Deine Handypics sind übrigens DSGVO konform.
      Am Foto mit der Haube und dem Mini Emblem verdeckt es vorbildlich dein Gesicht :thumbsup:

      Tolle Arbeit von dir und Danke fürs teilen!
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded
    • @jm21
      vielen Dank.
      ja, meine Ex-Verlobte ist meine Ehefrau.

      Hält mir immer die Treue und ist wirklich der Fels in der Brandung in unserer Familie. Im Dezember diesen Jahres ist die 25 voll.
      @Onkel-Tommi
      Freut mich, dass Dir der Bericht gefällt. Die Kamera sollte eigentlich schon da sein. Es wird eine Sony Alpha 6300, da mir das mit der Spiegelreflex, Objektiven, Blitz ... zu Viel wurde.

      Bin auch ehrlich gesagt ein bisschen neidisch ;) wenn ich die Aufnahmen unter dem "Bild des Tages" sehe. Da haben wir schon ein paar richtig gute Fotografen (Künstler) hier im Forum.