Lake Country Pad blau vs. Lupus Polierschwamm orange?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lake Country Pad blau vs. Lupus Polierschwamm orange?

      Demnächst steht die jährliche äußerliche Aufbereitung des Suzuki (Bilder von einer alten Aufbereitung gibt es irgendwo hier im Forum) an.
      Diesmal sind durch ungünstige Umstände einige stärkere Kratzer im Lack entstanden.

      Da ich noch eine fast volle Flasche Politur Meguiars Ultimate Compound sowie mehrere orange Lupus Auftrag-Schwämme hier habe, habe ich kurz angetestet, ob sich die Kratzer damit per Hand entfernen lassen. Ergebnis: Scheint zu funktionieren, ist aber, da per Hand, mit etwas Zeit- und Kraft-Aufwand verbunden.
      Die orangen Lupus Schwämme erscheinen mir recht hart, v.a. im Vergleich zu den blauen Schwämmen von Petzolds.

      Demnächst geht sowieso eine Bestellung an AP24 raus, zwecks Gtechniq-Bestellung.
      Bei AP24 hat man nun für die Handpolitur auch "Lake Country Pad, blau" im Angebot. Frage: Ist das im Vergleich zu den orangen Lupus-Schwämmen noch härter, oder eher nicht?
      Es geht darum, ob die Kratzer-Entfernung mit den Lake-Country-Pads (falls sie härter wären) deutlich einfacher geht. In diesem Fall würde sich das lohnen, eins mitzubestellen - andernfalls nicht.

      Falls noch ein Tip für eine bei AP24 erhältliche sehr starke Handpolitur gibt ("deutlich besser als Ultimate Compound bezüglich Kratzerentfernung"), dann nehme ich den auch an; aber das lohnt sich wohl eher nicht, da es nur wenige Kratzer sind und ich eine große Flasche extra Politur nur dafür nicht unbedingt will. D.h. dann kann ich genausogut die sowieso bereits vorhandene Politur nehmen.
      Und wieviel kostet dieses Gratiswochenende?