Scangrip Detailing and Color Match Series 3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scangrip Detailing and Color Match Series 3

      Auf der Automechanika in Frankfurt hat Scangrip seine neuen Lampen vorgestellt.
      Die sehr nette und fachkundige Truppe, sowie die innovativen Neuerungen bei der Colourmatch Serie 3 sorgten für mein persönliches Highlight auf der Messe
      Der Verkaufsleiter teilte u.A. mit, dass in der Produktion die Stückzahl erhöht werden konnte und die Einsparungen zum Teil an den Kunden weitergegeben werden.
      Das heißt, der UVP hat sich z.B. bei der Sunmatch 3 um einiges reduziert

      Edit 12.11.2018: Die UVP Preise sind Bruttopreise ohne MWSt.

      Hier also die neuen Produkte der DETAILING & COLOUR MATCH Serie 3:

      Kleine Übersicht der neuen Lampen:

      Matchpen R:
      wiederaufladbare Matchpen mit der selben Lichtstärke.
      Fokusfunktion (Lichtkegel von 10-45 Grad stufenlos verstellbar)
      Wechsel zwischen 2 Farbtemperaturen (warm/kalt)
      Im Lieferumfang befindet ein USB Ladegerät mit Ladekabel.
      UVP lt. Hersteller: € 49,90,- (ohne MWSt.)

      Minimatch:
      Die kleine Version der Sunmatch.
      Geringere Lichtstärke mit 200 Lumen (entspricht in etwa Stufe 2 der Sunmatch 2).
      Aufladung direkt mit dem USB Ladegerät, jedoch ohne Ladeschale.
      2 Lichtfarben wählbar (warm-/kaltweiss).
      UVP: € 89,90 (ohne MWSt.)

      Sunmatch 3:

      etwas leichter und dünner als die Sunmatch 2. Lichtstärke in 2 Stufen wie gehabt (250/500 Lumen).
      Neu ist ein Spotlicht an der Oberseite (ähnlich wie bei der MAG 3) für Kontrollen.
      Die m.M.n. innovativste Neuerung ist die ALL DAYLIGHT Funktion.
      Diese ermöglicht die Auswahl zwischen 5 Farbtemperaturen (2500/3500/4500/5500/6500K).
      Die aktuelle Farbtemperatur wird auf der Rückseite per LED angezeigt.
      Im Lieferumfang befindet sich Ladegerät und Ladeschale.
      Das Design der Ladeschale wurde geändert und die beiden Kontaktpins auf der Rückseite ebenfalls.
      Ein Aufladen der Sunmatch 2 in der neuen Ladeschale ist nicht möchlich. Umgekehrt ebenfalls nicht möglich.
      Das USB Ladegerät sowie Ladekabel ist jedoch mit anderen Akkulampen kompatibel (Sunmatch, I-Match, Matchpen R, MAG 3, Multimatch R....).
      UVP: € 129,90 (ohne MWSt.)

      Rückseite der Sunmatch 3 mit den 5 LEDs für die Anzeige der aktuellen Farbtemperatur:


      Multimatch R:
      Mein persönliches Highlight bei Serie 3
      Ähnliche Form wie die Multimatch 2, jedoch um einiges leichter und kleiner.
      Man könnte sagen die Miniversion der Multimatch 2.
      Lichtstrom bis zu 1200 Lumen in 5 Stufen einstellbar (10/25/50/75/100%) sowie Akkulaufzeit wird wie bei der Multimatch 2 auf der Rückseite per LEDs angezeigt.
      ALL DAYLIGHT Funktion mit der Auswahl von 5 Farbtemperaturen.
      Durch einen sehr ergonomischen Griff auf der Rückseite, liegt die kleine Multimatch sehr gut in einer Hand und eignet sich hervorragend für eine schnelle Lackkontrolle.
      Haftmagnete auf der Unterseite des stufenlos verstellbaren Standfußes machen sie m.M.n. zu einem kleinen Universalgenie. Weiters kann die Lampe auf dem Scangrip Tripod oder Wheel Stand montiert werden.
      Im Zubehör gibt es noch einen neuen kleinen Magnethalter für eine flexible Montage an allen magnetischen Oberflächen. Die Multimatch R kann mit einem Griff aus der Halterung entnommen werden.
      Der kleine Magnethalter ist nebenbei noch um 180 Grad drehbar.
      UVP: € 119,90 (ohne MWSt.)

      Rückansicht der kleinen Multimatch R:


      Multimatch 3:
      Gehäuse aus Alu Spritzguss und Standfuß wurde etwas modifiziert. Lichtstrom von 3000 Lumen bleibt gleich.
      ALL DAYLIGHT Funktion, Bluetooth mit App zur Beleuchtungssteuerung (bis zu 4 Geräte steuerbar) über Smartphone.
      Neues patentiertes Dual System 2in1 (SPS - Scangrip Power Solution) mit austauschbarem Akkupack (4AH).
      Betrieb wahlweise mit Akku oder Direktanschluss an die Stromversorgung. Das Ladegerät ist zugleich Netzteil und kann direkt an der Rückseite der Leuchte montiert werden.
      Dabei muss jedoch der Akku entnommen werden. Möchte man den Akku laden, wird dieser direkt an das Ladegerät angeschlossen und ist nicht mit der Leuchte verbunden.
      Empfand ich am ersten Blick unpraktisch. Würde ja bedeuten sich zu entscheiden, entweder Akku zu laden oder Leuchte direkt mit Strom versorgen und weiter arbeiten.
      Auch darüber haben sich die Entwickler Gedanken gemacht und eine Lösung parat:
      In der Multimatch 3 ist ein Reserveakku integriert, welcher ohne Wechselakku und Stromversorgung bei einer Leuchtstärke von 1000 Lumen eine Stunde ohne Wechselakku/Stromversorgung in Betrieb bleibt
      Wird ein zusätzlicher Wechselakku gewünscht, ist dieser als Zubehör erhältlich (Preis ca. 40€)
      UVP: € 249,90 (ohne MWSt.)

      Multimatch 8:
      Selbe Funktionen wie Multimatch 3, nur größer, stärker, heller
      8000 Lumen Lichtstrom, Wechselakku mit 8 Ah
      UVP: € 379,90 (ohne MWSt.)

      Rückansicht Multimatch 8 ( Akku am Gerät montiert, Ladegerät/Netzteil am Tisch liegend):



      In Bezug auf mobile Beleuchtung bin ich sehr gut aufgestellt, aber diese verdammte Serie 3 hat wieder einmal den willhabenwollen Effekt ausgelöst
      Laut Verkaufsleiter sind die Lampen rechtzeitig vor Weihnachten (Dezember) erhältlich :saint:

      Danke fürs Lesen.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • interessant , aber ich werde meine derzeitigen 2 Multimatch, die Sunmatch und die IMatch wohl erst tauschen, wenn die denn mal den Geist aufgeben. Denn damit ist gerade im Finish Bereich doch im Moment nix anderes (ausser Tageslicht) was ein besseres Bild bei der Kontrolle hinterlässt.
      Bis die Tage

      Chris

      *******************************************

      :thumbsup: :D Mein Diesel fährt ohne Deutsche Schummel Software :D :thumbsup:
    • Flow1087 schrieb:

      Da weiß man wenigstens wo das Weihnachtsgeld bleibt :D
      Was für Weihnachtsgeld??? ;( :D

      Ohne Frage, mit die besten Leuchten, welche es auf dem Markt gibt. Nur leider ist der Preis dementsprechend.
      Ich arbeite bei mir in der Scheune mit 2x HQI 150W und 8x 50 W LED als Deckenleuchten, alles kaltweiß. Wenn ich hier auf die Scangrip komplett umstellen will/müsste, wäre ich arm und meine Freundin würd mir kündigen ;)
      Die Leute werfen mir vor, dass ich in der Vergangenheit leben würde. So ein Quark! Ich ess jetzt erst mal ein Raider und dann is gut....