Erfahrungen/Empfehlungen Fireball Produkte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alles gut. Ich sag nur wo es her kommt.
      So wie über dir, so sehen echte Infos aus. Das ist passiert, so sieht's aus, mache dir ein Bild. Keine ultimative Meinung, kein Gesabbel ohne es dauerhaft zu testen. :thumbup:
      Ein dreifach donnerndes Hoch auf's Forum. :thumbsup:
      Ich lasse mich ungern ausnutzen, aufstacheln, veralbern oder lenken.
      Aber das ist wie mit allem. Der eine holt seine Infos aus der Autobild, der andere hört auf die fundierte Meinung echter Rennfahrer oder Real Life User. Ich beschäftige mich ja nicht mit etwas, nur um mit Halbwissen gefüttert zu werden. ;)
    • mirror.glaze schrieb:

      Das einzige was mir nicht so gefällt ist der Edding-artige Lösemittelgeruch. Der steigt mir nach 30-40 Minuten in den Kopf.

      Aber ich sträube mich auch derzeit noch mir einem Atemmaske für eine Unsumme an Geld zu bestellen, die ich dann 3 oder 4 Mal im Jahr nutze.... Bis dahin sind die Kohlefilter 10 Mal im Eimer...
      Eine Frage in die Runde, da ich mir überlege so eine Maske zu kaufen, davon aber keinen Plan habe.
      autopflege24.net/gerson-atemschutzmaske-9000e2b-series.html

      Warum sind die Filter so schnell im Eimer?
      Ich würde die Maske vermutlich auch nur ein paar Mal im Jahr nutzen, aber es wäre natürlich ärgerlich, wenn man sich nach einer Verwendung und dann Nichtverwendung von 2-3 Monaten, neue Filter kaufen muss.
      Diese Papp Dinger, die bspw. Gyeon bei der RIM Versiegelung mit liefert ist ja nicht das Gelbe vom Ei, oder?

      Zum Thema Youtuber:
      Ich denke, heute steigen viele Neulinge natürlich erst mal mit Youtube Videos ein und landen dann zwangsläufig bei metoo und xaron.
      Ging mir ähnlich und metoo hat mich einiges an Geld gekostet, xaron hingegen erst Mal nicht.
      Ich bin mit vielen Produkten, die er getestet hat, zufrieden.
      Erst später bin ich auf dieses Forum gestossen und sehe mittlerweile nicht nur metoo (der geht gar nicht), sondern auch xaron kritisch.
      Allerdings nur bedingt wegen seiner Tests, sondern vielmehr habe ich das Gefühl, dass es ihm letztendlich darum geht, den Kanal gross zu machen und mit seinen Affiliatelinks Kohle zu machen.
      Klickraten werden künstlich erhöht, in dem er sich erst mal darauf beschränkt, ein Produkt vorzustellen und die Anwendung zu zeigen, und erst später in einem zweiten Video zu zeigen, ob das Produkt wirklich was taugt.
      Auf Benedikts' Kanal bin ich letztes Wochenende gestossen und habe schon STUNDEN damit verbracht seine Videos zu schauen (hab ganz vorne angefangen und bin noch nicht durch). Finde ihn ganz gut, wenngleich ich manchmal das Gefühl habe, das 98% der Produkte "sehr sehr gut" sind ;-). Nichts für ungut, Bex ;-).
      Vermutlich sind die Produkte ja auch gut, da sich Deine Ausführungen auf mehrjährige Erfahrung und möglicherweise auch dieses Forum stützen.
      Oder Du zeigst die schlechten Produkte nicht ;-).
      So, nu aber genug offtopic.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von xscout77 ()

    • xscout77 schrieb:

      mirror.glaze schrieb:

      Das einzige was mir nicht so gefällt ist der Edding-artige Lösemittelgeruch. Der steigt mir nach 30-40 Minuten in den Kopf.

      Aber ich sträube mich auch derzeit noch mir einem Atemmaske für eine Unsumme an Geld zu bestellen, die ich dann 3 oder 4 Mal im Jahr nutze.... Bis dahin sind die Kohlefilter 10 Mal im Eimer...
      Eine Frage in die Runde, da ich mir überlege so eine Maske zu kaufen, davon aber keinen Plan habe.autopflege24.net/gerson-atemschutzmaske-9000e2b-series.html

      Warum sind die Filter so schnell im Eimer?
      Ich würde die Maske vermutlich auch nur ein paar Mal im Jahr nutzen, aber es wäre natürlich ärgerlich, wenn man sich nach einer Verwendung und dann Nichtverwendung von 2-3 Monaten, neue Filter kaufen muss.
      Diese Papp Dinger, die bspw. Gyeon bei der RIM Versiegelung mit liefert ist ja nicht das Gelbe vom Ei, oder?

      Zum Thema Youtuber:
      Ich denke, heute steigen viele Neulinge natürlich erst mal mit Youtube Videos ein und landen dann zwangsläufig bei metoo und xaron.
      Ging mir ähnlich und metoo hat mich einiges an Geld gekostet, xaron hingegen erst Mal nicht.
      Ich bin mit vielen Produkten, die er getestet hat, zufrieden.
      Erst später bin ich auf dieses Forum gestossen und sehe mittlerweile nicht nur metoo (der geht gar nicht), sondern auch xaron kritisch.
      Allerdings nur bedingt wegen seiner Tests, sondern vielmehr habe ich das Gefühl, dass es ihm letztendlich darum geht, den Kanal gross zu machen und mit seinen Affiliatelinks Kohle zu machen.
      Klickraten werden künstlich erhöht, in dem er sich erst mal darauf beschränkt, ein Produkt vorzustellen und die Anwendung zu zeigen, und erst später in einem zweiten Video zu zeigen, ob das Produkt wirklich was taugt.
      Auf Benedikts' Kanal bin ich letztes Wochenende gestossen und habe schon STUNDEN damit verbracht seine Videos zu schauen (hab ganz vorne angefangen und bin noch nicht durch). Finde ihn ganz gut, wenngleich ich manchmal das Gefühl habe, das 98% der Produkte "sehr sehr gut" sind ;-). Nichts für ungut, Bex ;-).
      Vermutlich sind die Produkte ja auch gut, da sich Deine Ausführungen auf mehrjährige Erfahrung und möglicherweise auch dieses Forum stützen.
      Oder Du zeigst die schlechten Produkte nicht ;-).
      So, nu aber genug offtopic.....
      Danke dir erstmal für die netten Worte, will es hier nur kurz machen und nicht das ganze völlig im Thema verschieben :)
      Die meisten Produkte die ich zeige benutze ich einfach schon seit Jahren, und kommen auch aus den Erfahrungen aus diesem Forum, ich teste einfach nicht mehr viel rum sondern setze auf die Produkte die ich kenne :-). Ausnahmen wie der Gyeon Primer gibt es aber trotzdem :D

      Kurz zurück zum Thema, hatte jetzt demletzt den Kunden da wo das Devils Blood seit einem Jahr drauf ist, der war absolut begeistert und hat beading bilder gezeigt die noch abolut top aussahen, leider kann ich diese aber jetzt nicht nachreichen
    • xscout77 schrieb:

      autopflege24.net/gerson-atemschutzmaske-9000e2b-series.html

      Warum sind die Filter so schnell im Eimer?
      Ich würde die Maske vermutlich auch nur ein paar Mal im Jahr nutzen, aber es wäre natürlich ärgerlich, wenn man sich nach einer Verwendung und dann Nichtverwendung von 2-3 Monaten, neue Filter kaufen muss.
      Diese Papp Dinger, die bspw. Gyeon bei der RIM Versiegelung mit liefert ist ja nicht das Gelbe vom Ei, oder?
      Ich werde mir wahrscheinlich auch diese Maske anschaffen.

      Die Aktivkohlefilter kann man für insgesamt 8 Stunden nutzen... Also bei jeder Anwendung notieren wie lange man sie in Gebrauch gehabt hat... Das ist schon für mich ok. Was anderes wäre, wenn die Maske einmal in Betrieb genommen wurde und nach zwei Wochen unbenutzt im Regal dann nicht mehr zu gebrauchen wäre.

      Vllt. kann @Bow_Wazoo was zur Nutzung der Maske sagen?
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • Ich benutze diese Maske seit Jahren, und kann sie uneingeschränkt empfehlen.

      Bei Coatings, die eher harmlose Lösemitteln wie Propylazetat beinhalten, benutze ich sie zwar aus Faulheit nicht mehr, aber für alle Produkte, in denen Benzolverbindungen eingesetzt werden,
      schon.

      Zwingend notwendig, ist dass tragen einer Maske bei Verdeckimprägnierungen.
      Auch bei UNC würde ich eine Maske tragen.
      Die Asiaten sind nämlich völlig schmerzfrei, was Inhaltsstoffe angeht... :whistling:
    • Ich möchte euch hier eine kurze Rückmeldung zum Ultimate Tire Coating Wax Red geben. Es handelt sich hierbei um ein Reifendressing mit einem Matten Finish. Als Test dienten meine ca3 Jahre alten Birdgestone Winterreifen. Die Reifen wurden zuvor mit dem Shiny Garage Tyrecleaner so lange gesäubert, bis der Schaum weiß blieb. Nach einer ausgiebigen Trockungszeit wurde das Tire Coating mittels Schwamm aufgetragen und nicht nachgewischt.

      Wie ein Bild wie der Reifen gereinigt und ohne Pflege aussieht. Wie man unschwer erkennen kann, eher dunkelgrau als schwarz.


      Hier habe ich absichtlich eine Stelle ausgelassen. Ich muss sagen, Matt sieht für mich anders aus. Ich hab dem Tire Coating kurze Zeit zum ablüften gelassen. Das auf dem Foto ist mir ehrlich gesagt zu glänzend. Wie sich das ganze entwickelt wird sich zeigen. Leider hab ich es nicht geschaft, nach längerer Ablüftzeit noch ein Foto zu machen und aktuell ist das Auto auch dreckig.