Lederreiniger im Vergleich - Shiny Garage vs Sonax

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chris71 schrieb:

      So ist es

      aber auch bei Reinigern ... es gibt "Leder" Reiniger die sind einfach nur Wasser mit irgend einem chem. Mittel versetzt, die u.a. das TopCoat des Leders angreifen.
      Man sollte schon davon ausgehen, dass alle Lederreinigungsprodukte, weder dem Leder selbst, noch dem Topcoat des Leders stark zusetzen, Lederbenzin mal ausgenommen. Viele Reiniger sind mit Glyzerin versetzt, um die entfettenden Wirkung der Reinigungsbestandteile wieder auszugleichen und dem Leder nicht zu viel Geschmeidigkeit zu entziehen. Pflege sollte nach intensivreinigung dennoch gemacht werden, da ein Reiniger immer entfettend wirkt.

      Was Leder massiv angreift ist Schmutz gepaart mit Sonne, Schweiß mit/ohne Sonne und der mechanische Abrieb.

      Ist das Leder also über Jahre verschmutzt, kann z.B. Schweiß dauerhaft auf das Topcoat und das Leder einwirken und leider wird die Stelle oft von der Verschmutzung abgedeckt, so dass man erst nach einer Reinigung das angegriffene Topcaot und die Lederschäden richtig sieht. Da kann aber der Lederreiniger nichts für. Der hat dies nur sichtbar gemacht. Hatte ich bei den Armlehnen im Cabrio massiv, wo der CL Reiniger mild "plötzlich" die graue Farbe von Leder geholt hat, was natürlich so nicht sein kann. Schweiß über Jahre war das Problem!
      Meine Pflegehistorie

      [IMG:https://images.spritmonitor.de/766140.png]

      M54, serienmäßig mit niedrigem NOx- und Partikelausstoss :P 8)
    • @Hans Glanz hat mir freundlicherweise eine Probe vom Shiny Garage Leather Cleaner zukommen lassen.

      Bearbeitet habe ich damit ein Lenkrad aus einem Zafira C. Mit dem Colourlock Reiniger stark war ich da selbst nach 2-3 Durchgängen nicht wirklich zufrieden. Sonax Leather Foam kam auch nicht wirklich weiter



      Schön zu sehen wie speckig das ganze ist. Wirklich gute 50/50 sind mir leider nicht gelungen. Aber eins kann ich sagen. Der Shiny Garage Leather Cleaner macht sichtbar matteres Finish als Colourlock stark oder Sonax Leather Foam. Nachdem ich das komplette Lenkrad bearbeitet hatte kam noch die Colourlock Lederversiegelung drauf:




      Der Shiny Garage Leather Cleaner hat wirklich gute Arbeit geleistet. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen das das auf Dauer gut ist fürs Leder. Ich werde jetzt einfach wieder frühzeitiger reinigen. Ich denke Colourlock und Sonax wissen da schon genau was sie in die Reiniger mischen um das Leder nicht zu schädigen.
      M Performance
    • Neu

      Der E39 Kunde hat sich kurzerhand von 1Step und Wachs auf 2 Step und Keramik hochgebucht. Das ist zwar gut für mich und für den E39, aber ich musste heute Gas geben und morgen auch.
      Den Test konnte ich zeitlich nicht dokumentieren.

      Also wenn es drum geht Leder sauber und wieder matt zu bekommen, dann schlägt der Shiny Garage den Sonax so hart, das der Sonax weinend zu seiner Mama rennt. :thumbup: