Slim Polierpads Sammelthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da sollten wir kurz differenzieren da SF ja die richtig flachen ohne Loch ( eigentlich für Rota ) und die anderen flachen mit Loch ( für Exzenter ) hat.

      ohne Loch funktionieren auch sportlich auf der Makita PO5000C.

      EDIT: bzgl Charge muss ich Marko recht geben. Farbe ist das eine, da kann ich drüber hinweg sehen aber die Funktion muss da sein und wenn ich harte bestelle, können die mir einfach nicht was weiches schicken, das geht so nicht. Ich bestelle Steak und bekomme Tofu... geht einfach nicht.
      Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität des Produzenten.
      »Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln« :D
    • psaiko schrieb:

      Sorry, aber ich kann das mit der Chargenabhängigkeit nicht akzeptieren. Ja, es muss gewinnbringend sein, aber es muss doch möglich sein die Toleranzen Richtung Lieferant deutlich geringer zu halten um solche extremen Schwankungen auszuschließen. Schwankungen, die keinen Einfluss auf die Praxis haben sind doch völlig in Ordnung, aber wenn das Polierergebnis aufeinmal ein anderes ist, dann läuft was falsch.

      Wenn ich "zu klein" bin um die Preise zahlen bzw verlangen zu können, dann muss ich mir eben was anderes einfallen lassen, aber es kann doch nicht zu Lasten des Kunden gehen.


      War kurz davor die Nanolex mal auszuprobieren, aber das Thema ist gerade gestorben. Auf Lotterie hab ich genau so wenig Lust wie bei den LE Centriforce. Flache Pads benutze ich aktuell von SF und halbflache die SDO von LC. MIt beiden bin ich sehr zufrieden. Die knüppelharten grauen von SF sind top wenn es um 1Step mit Meguiars D300 geht :D
      Kann dir ein graues Pad von mir mal zuschicken, kannst testen.

      Ich hab grad meine kontrolliert, die grauen sind härter und der Schaumstoff ist auch ne ganze Ecke grober als die lila Medium Pads. War mit dem Ergebnis der grauen + Meguiars UC sehr zufrieden.

      Hab die zum ersten Mal bestellt.
    • insane4ever schrieb:

      psaiko schrieb:

      Sorry, aber ich kann das mit der Chargenabhängigkeit nicht akzeptieren. Ja, es muss gewinnbringend sein, aber es muss doch möglich sein die Toleranzen Richtung Lieferant deutlich geringer zu halten um solche extremen Schwankungen auszuschließen. Schwankungen, die keinen Einfluss auf die Praxis haben sind doch völlig in Ordnung, aber wenn das Polierergebnis aufeinmal ein anderes ist, dann läuft was falsch.

      Wenn ich "zu klein" bin um die Preise zahlen bzw verlangen zu können, dann muss ich mir eben was anderes einfallen lassen, aber es kann doch nicht zu Lasten des Kunden gehen.


      War kurz davor die Nanolex mal auszuprobieren, aber das Thema ist gerade gestorben. Auf Lotterie hab ich genau so wenig Lust wie bei den LE Centriforce. Flache Pads benutze ich aktuell von SF und halbflache die SDO von LC. MIt beiden bin ich sehr zufrieden. Die knüppelharten grauen von SF sind top wenn es um 1Step mit Meguiars D300 geht :D
      Kann dir ein graues Pad von mir mal zuschicken, kannst testen.
      Ich hab grad meine kontrolliert, die grauen sind härter und der Schaumstoff ist auch ne ganze Ecke grober als die lila Medium Pads. War mit dem Ergebnis der grauen + Meguiars UC sehr zufrieden.

      Hab die zum ersten Mal bestellt.
      Danke, aber ich kann das ja gar nicht einordnen da mir der Vergleich zu den andere Pads bzw anderen Chargen fehlt. Mein "Lineup" für 2019 ist an sich gesetzt wenn es um Exzenter geht.
    • Grundsätzlich können sie ja auch gut sein, aufgrund der bislang positiven Bewertungen hier von einigen habe ich auch überlegt, mal ein paar zu ordern aber auch muss mich drauf verlassen können. Ich brauche einfach konstante Qualität. Ich wäre nicht auf 2 Nanolex Pads angewiesen, aber ich habe auch besseres zu tun wie dann wieder zurück schicken, neu bestellen, warten... Zeit ist Geld, punkt.
      Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität des Produzenten.
      »Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln« :D
    • So Männers, jetzt schauen wir uns mal die Fakten aus Mirror.Glazes Keller an 8)

      Spot Pad Heavy Cut:


      Spotpad Medium Cut:


      Das sieht für mich wie ein Fliegenschwamm aus....

      Polierergebnis mit der Menzerna 2200 und der Flex Rota:
      Heavy Cut Pad:


      und das Medium Cut Pad:


      der Fall ist für mich klar, wer hier gröber beißt!!!

      Hier nochmal zum Vergleich die Poren von zwei großen Pads:

      Heavy Cut:


      Medium Cut:


      Das kommt schon eher hin!

      Für mich aber der Beweis, dass die Pads definitiv nicht einheitlich sind und in der Qualität differenzieren.
      Daher für mich zum Abschuss freigegeben!

      Zur Haltbarkeit kann ich auch sagen, dass die Pads nicht zu den langlebigsten halten. Habe ein HC Spotpad glaube 4 Mal ausgewaschen und das sieht schon aus, als hätte es 15 Autos gesehen :/

      Ich denke, da leg ich mein Geld in Höherwertige Pads an!
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • StefanStg schrieb:

      @mirror.glaze hast du schon mal die grauen LC Force Disc getestet?
      Hatte mal eins zum testen... Kannste nicht nutzen! Das ist so prügelhart :wacko: :D

      Ich denke ein gute Kompromiss wären die LC SDO Pads... Die haben den selben Schaumstoff wie die HDO Pads.
      Die Buss & Shine Uro Cell Pads habe ich auch getestet, die sind deluxe!

      Aber back to topic... Die Nanolex sind bei mir durchgefallen! :thumbdown:
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • mirror.glaze schrieb:

      Hatte mal eins zum testen... Kannste nicht nutzen! Das ist so prügelhart :wacko: :D
      Ich denke ein gute Kompromiss wären die LC SDO Pads... Die haben den selben Schaumstoff wie die HDO Pads.
      Die Buss & Shine Uro Cell Pads habe ich auch getestet, die sind deluxe!

      Aber back to topic... Die Nanolex sind bei mir durchgefallen! :thumbdown:

      Stimmt so ein hartes Pad hatte ich noch nie auf der Maschine. Keine Ahnung für was die gemacht sind.

      Die anderen hören sich auch gut an sind mir aber alle zu hoch. Ich möchte die flachen Pads nicht mehr missen.
      Wären die blauen Rupes Pads in dünn eine alternative? Die sind grob porig :D .
    • StefanStg schrieb:

      Die anderen hören sich auch gut an sind mir aber alle zu hoch. Ich möchte die flachen Pads nicht mehr missen.

      Wären die blauen Rupes Pads in dünn eine alternative? Die sind grob porig :D .
      Probier mal die Slim Pads vom Autopflege-Shop! Das graue Cut+ Pad ist mächtig ;)
      Habe von jeder Farbe eins zum testen hier... Gelb ist ein gutes Medium Pad, Lila ist auch gut und grau ist halt schon richtig rau und fest, aber nicht buckelhart.
      Das blaue ist meiner Meinung nicht zum Finishen geeignet, da es mir noch zu rau und hart ist.

      Wie gesagt, welche Pads ich auch richtig gut finde sind die Buff & Shine Uro Cell/Tec Pads. Haben auch eine angenehme Höhe und lassen sich sehr sehr gut fahren!
      Für mich kämen die Uro Cell in Frage, da die auf allen Maschinen nutzbar sind, laut Aussage direkt von Buff & Shine. Die Uro Tec sind nur für Großhub Exzenter.
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!