Alfa Romeo 4C - rosso met. trägt VONIXX Blend Paste Wax

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alfa Romeo 4C - rosso met. trägt VONIXX Blend Paste Wax

      In den Osterferien ist Pflegepause und somit ein wenig Zeit das Forum mit einem SIO zu füttern :)

      Die letzten 2 Wochen war ein kleiner Italiener mit folgenden Eckdaten bei mir zu Gast:

      Marke/Type: Alfa Romeo 4C

      Farbe: Rosso metallic

      Motor: 1.8 Turbo, 4-Zylinder Ottomotor mit 177KW

      Eigengewicht: 895kg

      Karosserie: CFK (Rahmenstruktur Alu)

      Erstzulassung: August 2015

      Kilometerstand: 27.327

      Gebaut wurde der Roadster in den Jahren zwischen 2015 und 2018.

      Die Vorstellung erfolgte im Herbst 2013 bei der Messe in Genf.
      Der Besitzer orderte den 4C im darauffolgenden Frühjahr. 18 Monate später durfte er ihn mit großer Freude in Besitz nehmen.

      Der Zustand nach gut 3 Jahren war sehr gut. Die Pflege erfolgte ausschließlich per Handwäsche. Dennoch gab es nach bisheriger Nutzung (einige Trips nach Italien, Frankreich und in die Schweiz) so einiges an Spuren im Bereich der Front (teilweise ungeduldige Insektenleichenentfernung) und im Einstiegsbereich.

      Nach einem längeren und ausführlichen Gespräch mit dem Besitzer fiel die Entscheidung auf eine Defektkorrektur an den notwendigen Bauteilen, sowie einem Hochglanzfinish am gesamten Fahrzeug. Als Lackschutz einigten wir uns auf ein hochwertiges Hybridwachs.

      Dem Beruf als selbstständiger Fahrzeug- und Gebäudebeschrifter geschuldet, hatte der Besitzer einiges an strukturierter Carbonfolie auf den Alfa geklebt. Auf der einen Seite sollte die Folie die Konturen der Karosserie hervorheben, auf der anderen Seite den Lack vor Steinschlägen schützen. Ein bisschen Werbung für sein Unternehmen, war natürlich ebenfalls ein Grund für die Anbringung einer dezenten Firmenaufschrift.

      Ich übernahm das Fahrzeug im gepflegten und gewaschenen Zustand.

      Am nächsten Morgen folgte eine Rinselesswäsche per Meguiars D114 und anschließendem Knetdurchgang per Magic Clean blau.

      Durch die Vorfreude und Begeisterung an der bevorstehenden Aufbereitung vergaß ich zuhause ganz auf die Morgengymnastik, zwecks Aktivierung der Gelenke. Man ist ja nicht mehr der Jüngste ^^

      Man(n) muss sich nur zu helfen wissen.

      Gymnastikmatte Feng Shui mäßig ausgerollt und los ging`s mit Detailingyoga:



      Nebenbei ein wenig Lackdefektbegutachtung, innere Ruhe finden, Energie bündeln und ein erstes Foto schießen:

      Der erste Testspot erfolgte mit der neuen Meguiars M210 per orangen Lake Country HDO Pad, gefahren auf der Flex XFE 7-12 80. Die Kombi war zu schwach für die Frontdefekte.

      Meguiars M110 auf blauen HDO Pad war letztendlich die richtige Lösung.

      Hello Flakes :love:

      50/50 Frontstange:

      Näher ran an den Feind:



      Die Proxxon fand ebenfalls ihren Einsatz auf orangen Lake Country Pad mit der M110:

      Erste Problemzone erledigt :thumbup:


      Weiter ging es mit den Einstiegen.



      Ausgangszustand Beifahrerseite:

      50/50 Einstiegsbereich:

      Nahaufnahme:

      50/50 Video von den Einstiegen:


      Nach Beseitigung der Mechanikerspuren im Heckbereich der Motorhaube konnte das Kapitel 1 Defektbeseitigung erfolgreich abgeschlossen werden.


      weiter gehts im nächsten Beitrag.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • Die kleine Flex mit einem orangenen HDO Pad bestückt und mit der Meguiars M110 ging es weiter:

      Meiner Meinung nach eine effiziente Kombi für leichte Defekte am Alfa Lack.

      So konnte man die Bauteile schneller abfahren als mit einer reinen Finishpolitur.

      Das Ergebnis am Kotflügel:

      Kotflügel poliert und Beifahrertür noch unberührt:

      Auf der relativ stark strukturierten Carbonfolie versuchte ich es vorerst mit der M210 und der M110. Stellte mich nicht zufrieden :thumbdown: Da sollte noch etwas mehr Glanz und Klarheit in die Folie.

      Die Gyeon All in One Folienpolitur PPF Renew schaffte das gewünschte Ergebnis.

      Ergebnis als 50/50 von der Fronthaube:

      Mit dieser Kombi erfolgte die komplette Folienkur. Reinigung, Pflege und Schutz in einem Arbeitsgang. Davor noch das gesamte Fahrzeug entfettet, damit der Versiegelungsanteil der Gyeon Politur nicht gleich wieder runtergeholt wird.

      Die Politurreste unter der Heckscheibe waren ein wenig hartnäckig:

      Wattestäbchen und diverse Helferlein waren alle zu dick. Ein dünnes mit Entfetter benetztes MFT schaffte dann mit etwas Fummelei das gewünschte Ergebnis.Manchmal ist eine simple Lösung die Beste.

      Obwohl der Innenraum nicht Teil des Auftrages war, störte mich der Motorraum im Heckbereich. Dieser war durch die Heckscheibe einsehbar. Also schnell mal Klappe auf:
      Mit Shiny Garage Pure Black Tire Cleaner eingesprüht und die Reinigungskraft per Detailing Pinsel aktiviert:

      Der Motorölaufkleber störte ebenfalls. Mit Koch Chemie Orange Power war die Sache schnell erledigt.
      Ergebnis Motorraum:

      Nach entgültiger Spurenbeseitigung folgte der Lackschutz.

      Vonixx Blend Carnauba Silica Paste Wax :love:

      Ein wunderbares Wachs, nur der Geruch fehlt.

      Kein Problem, dafür gibt es ja das Prima Amigo :thumbup:

      Von der Applikation und der Abnahme des Wachses gibt es leider keine Fotos.

      Bei der Anwendung in Verbindung mit Prima Amigo befinde ich mich immer im Trancezustand. Alle Türen und Fenster werden dabei geschlossen und das Smartphone zur Seite gelegt :rolleyes: :love:

      Die Lackaufbereitung des Alfa 4C fand somit einen krönenden Abschluss.

      Weiter geht´s im nächsten und letzten Beitrag.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • Zu guter letzt gibt es das Endergebnis in Form von Beading- und Finishpics.

      Beading Carbonfolie Dach:
      Beading Motorhaube Heckbereich:



      Finishfotos:

      Nach Killer Chrome und Jay Leno´s Detailer:




      Zwar starke Bewölkung aber zum Glück Regenpause:






      Der Besitzer war bei der Übernahme restlos begeistert.
      Sein Kommentar: "Der ist ja noch schöner als damals bei der Übernahme" war für mich Lob genug.

      Danke fürs Lesen und ich wünsche eine erholsame und glänzende Osterwoche.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • Vielen Dank für den Bericht :thumbup:

      Das Auto selbst ist eins meiner absoluten Traumwagen :love: Deine Arbeit ist auch Klasse, am besten gefallen mir die 50/50 Fotos vom Einstieg 8o

      Schön auch die Wahl des Lackschutzes, da gehört einfach was mit Carnauba drauf :sleeping:

      Beim Gyeon PPF Renew bin ich noch gespannt auf Standzeit Erfahrungen, aber aufgrund deiner Berichte werde ich mir eine Flasche ins Arsenal holen ^^
      Instagram: Lacknorris
    • Josef du alte Detailing-Prinzessin. Haste fein gemacht.
      Nur bin ich leider nicht so wirklich der Alfa-Fan. Dafür aber ein Fan deiner Arbeit.
      Das Vonixx Wachs zusammen mit dem Prima Amigo hab ich mir auch bestellt.

      Was zum Teufel hat er da in der rechten Seite des Kühlergrills? Ist das die Kennzeichenbefestigung?
      Das höchste was ein Mensch werden kann ist PFÄLZER!!!
    • Mir gefällt das Konzept des Autos. Alfa hat wunderbar gezeigt, was der Faktor Gewicht so ausmacht.

      Ich habe so ein Gerät mal als Teilnehmer in einem Fahrtraining hautnah erleben dürfen. Die Soundkulisse war schon nicht so ohne. Genaugenommen führte sie dazu, dass der gute Mann am Nachmittag nur noch mit sehr sensiblem Gasfuss unterwegs sein durfte, da andernfalls die Veranstaltung auf dem Contidrom für ihn vorzeitig beendet gewesen wäre.

      Achso, das SiO: Sehr nett anzusehen und zu lesen! :thumbup:
    • teconteroga schrieb:

      Was zum Teufel hat er da in der rechten Seite des Kühlergrills? Ist das die Kennzeichenbefestigung?
      ja ist eine Kennzeichenbefestigung. Das gebogene und lackierte Blech bei der Aufbereitung abmontiert. Das was du am Bild siehst, ist der Rest.
      Ist eine gut gemachte Selfmade Anfertigung. Dabei den Abschlepphaken mit dem Gewinde dafür missbraucht. Ist mit 2 Muttern gesichert und relativ leicht abnehmbar.

      Die Carbonfolie ist in Natura sehr hochwertig. Der Besitzer hat sich da ausgiebig umgesehen. Im Innenraum bei den Einstiegen ist Echtcarbon. Sieht der Folie täuschend ähnlich.
      Mir persönlich gefällt der Look in Natura besser als auf den Fotos.
      Die Folie hat um die 30mü und dient an der Front sehr gut als Steinschlagschutz.
      Würde mich dennoch auf den Spoilerbereich und dem Dach dafür beschränken.
      Haube und Seite ist einfach zu viel für meinen Geschmack.

      Dem Besitzer gefällt es und es ist das was zählt.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded
    • Sehr schönes SiO :thumbup:

      Das eine beading pic von der Haube ist der Hammer

      okay, über die Menge an Folie kann man sich streiten aber ansonsten ist das ein schöner kleiner Flitzer :thumbup:

      Hat Alfa die Kennzeichen nicht doch immer links? ?(
      Spoiler anzeigen
      VINCENT
      Was gibt es feigeres als sich am Auto eines Mannes zu rächen? Ich meine der Wagen eines anderen Mannes hat Tabu zu sein.
      LANCE
      So was macht man nicht.
      VINCENT
      Das verstößt gegen die Regeln.
    • jm21 schrieb:

      Mustang16 schrieb:

      Hat Alfa die Kennzeichen nicht doch immer links?
      eigentlich schon, wegen dem Abschlepphaken. Im Falle einer Abschleppung müsste die Kennzeichenhalterung abmontiert werden.Ist in einer Minute erledigt und m.M.n. die optisch schönere Lösung ;)
      Ok. Ich vergas, das ist ja in Ö. Bei uns in D ist es wahrscheinlich so gar nicht erlaubt das Schild einfach auf der anderen Seite zu befestigen

      Oder weiß das hier jemand?
      Spoiler anzeigen
      VINCENT
      Was gibt es feigeres als sich am Auto eines Mannes zu rächen? Ich meine der Wagen eines anderen Mannes hat Tabu zu sein.
      LANCE
      So was macht man nicht.
      VINCENT
      Das verstößt gegen die Regeln.