Kalkflecken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kalkflecken

      Bei uns ist extrem Kalk/Eisenhaltiges Wasser.

      Scheint die Sonne nur minimal kann man zusehen wie sich weiße flecken bilden, auch auf einer großen Fläche.

      Blöderweise ist Sonne bis min 15 Uhr, dann gehts langsam.
      Beste Waschzeug ist natürlich mittags.

      Gestern wärs mal wieder richtig schlimm, dabei ist es noch nichtmal wirklich warm.

      Was hilft ? Hab für den nächsten Einkauf Koch Chemie fse auf der Liste.
      Ipa/Wasser hat gestern nichtmehr geholfen. Kann aber auch nicht die Lösung sein, sonst kann ich jedesmal wachsen
    • Da eignet sich Rinseless eigentlich ganz gut. Damit gibt es keine Wasserflecken. Das Problem ist pures, kalkhaltiges Wasser. Das ist mit Rinseless eleminiert.

      Andernfalls wasche kleinere Teilbereiche. Wenn auf der einen Seite Sonne ist, ist auf der anderen Seite Schatten. Fang auf der kalten Seite an, wasche die "warme Seite, sofort abspülen, sofort trocknen. Jetzt kannst du an der kalten Seite weiter machen. Musst halt bisschen ums Eck denken. Wäre mir aber zu viel Aufriss, mit ONR oder Ech2o hast du es viel einfacher.
    • Rinseless Shampoo musst du nicht verwenden wie auf der Flasche steht. ;)
      ONR in eine Flasche, alles was nach dem abspülen nass ist und zu Flecken neigt, kurz damit besprüht und dann kann du dir mehr Zeit lassen mit dem trocknen. Hast du auch direkt ne Top Knetbrühe.
      Seh es als Trockenhilfe... Was mich auf die Idee bringt, das auch Evaporate helfen könnte. :thumbsup:
    • Ich hab mal gelesen, ich denke die Info war von Surf City Garage direkt, man könnte etwas Rinseless Konzentrat (in dem Fall SCG Rinse free w&w) dem normalen Waschwasser und vor allem auch dem Ausspüleimer für die 2 Eimer Wäsche hinzugeben als "Kalkenthärter"


      Ansonsten, da ich vor allem im Frühjahr/Herbst auch gerne mal die Sonnenstrahlen genieße, wasche ich bei diesen Bedingungen immer mit Prima Mystique. Das wird ja mit Wasserenthärter beworben, Probleme hatte ich jetzt schon Jahrelang nicht mehr. Natürlich hilft auch schnelles abtrocknen nach dem spülen und evtl ein Detailer ;)


      Vom Koch Fse bin ich nicht 100% überzeugt, durch denn niedrigen Ph Wert killt er normale Versiegelungen/Wachse, beim Coating hat er mir gegen Kalkflecken nicht geholfen. Dafür verrichtet er jetzt seinen Dienst in der Dusche recht ordendlich :D
      Instagram: Lacknorris
    • Ich bin vom Fse nicht überzeugt. Wenn du es dennoch ausprobieren möchtest, kannst meins gerne kaufen.

      Alternativ wasche ich das Auto ganz normal, dabei lasse ich lieber das Waschwasser auf dem Lack trocknen als pures Wasser. Wenn ich fertig bin gehe ich nochmals zügig mit nem Waschhandschuh und Waschwasser über die angetrockneten Stellen und spüle dann zügig das Auto ab und trockne es im Schatten. Das mache ich weil sich das angetrocknete Schampoo besser entfernen lässt als Kalkflecken. Beim nächsten mal probiere ich statt dem zweiten Waschwasserdurchgang mit dem Detailer drüber.
    • LackNorris schrieb:

      Ich hab mal gelesen, ich denke die Info war von Surf City Garage direkt, man könnte etwas Rinseless Konzentrat (in dem Fall SCG Rinse free w&w) dem normalen Waschwasser und vor allem auch dem Ausspüleimer für die 2 Eimer Wäsche hinzugeben als "Kalkenthärter"


      Ansonsten, da ich vor allem im Frühjahr/Herbst auch gerne mal die Sonnenstrahlen genieße, wasche ich bei diesen Bedingungen immer mit Prima Mystique. Das wird ja mit Wasserenthärter beworben, Probleme hatte ich jetzt schon Jahrelang nicht mehr. Natürlich hilft auch schnelles abtrocknen nach dem spülen und evtl ein Detailer ;)


      Vom Koch Fse bin ich nicht 100% überzeugt, durch denn niedrigen Ph Wert killt er normale Versiegelungen/Wachse, beim Coating hat er mir gegen Kalkflecken nicht geholfen. Dafür verrichtet er jetzt seinen Dienst in der Dusche recht ordendlich :D

      TORCA schrieb:

      Kaufst halt dest. Wasser. 5L Kanister kostet 1€ und machst damit Rinseless :thumbsup:
      das wasser im eimer geht, das nehm ich aus der wohnung mit, das problem ist das wasser aus dem hahn im hof. das nehm ich zum abspülen, gleiches gilt für dest. wasser (abgesehen von den kosten) also zum spülen







      das mit dem rinsless klingt interessant also z.b.
      -dach waschen
      -abspülen-
      -einsprühen mit lösung



      danach einfach wenn ich komplett fertig bin auto trocknen ? bleiben da rückstände ? also wenn ich dann danach gloss boost, bsd, etc drauf mache geht das ?


      die bestehenden kalkflecken bekomme ich wie am besten weg ? also die, die jetzt drauf sind. abgesehen von politur
    • Ich vermute es bei allen Rinseless Konzentraten, aber bei ONR weiß ich es sicher. Es enthält einen Wasserenthärter, der Kalkflecken komplett verhindert. Wenn ONR trocknet, dann hast du "Polymerflecken", die lassen sich einfach auspolieren beim trocknen. Zur Not nochmal nen Sprüher ins Tuch und dann geht das immer easy ab und wenn es noch so in der Sonne stand. Deswegen ist es auch mein Knetmittel Nr.1. :thumbup:

      Kalkflecken gibt es in sehr unterschiedlichen Varianten. Von leichten (ONR) zu etwas hartnäckigeren (FSE) bis zu starken (Spotless, Säurehaltige Reiniger, Essig) Flecken ist alles möglich. Und dann gibt es noch Verätzungen, die bis zum Schleifen führen können. Es empfiehlt sich auf jeden Fall die Anhaftungen chemisch zu entfernen, vor dem polieren.
    • Nah das Wasser aus der Wohnung holen und dann übers Auto Gießen ist jetzt auch Suppoptimal.
      Dieses oder nächstes Jahr soll das Dach der Garagen gemacht werden, da würde sich ne regentonne für den kärcher anbieten...

      Ich Probier mal das onr, klingt gut. Landet bei der nächsten Bestellung im Korb das fse wohl auch, um die Flecken weg zu bekommen. Wer weiß wann Zeit zum polieren ist
    • Rinseless bedeutet im wahrsten Sinne des Wortes einfach nur "ohne abspülen", alles andere ist variabel und/oder optional. Keiner verbietet vorher mit dem Hochdruckreiniger drüber zu gehen, dann zu foamen, zu Pinseln, eine mega Wasserschlacht oder was immer das Herz sonst so begehrt. Nur das abspülen mit tausend Liter klarem Wasser entfällt. Die Tüchermethode ist einfach eine der beliebtesten Varianten. Aber ich könnte natürlich vor dem abtrocknen auch n Eimer Rinselesslösung über mein Auto kippen. Just because. :D