Mercedes A45 AMG First Edition – Lackwiederbelebung mit Suave Kur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gestern war der Besitzer auf Besuch.
      Immer noch begeistert vom Ergebnis. Die Wäsche macht ihm jetzt richtig Spaß.
      Der A45 AMG steht übrigens zum Verkauf.
      Im Herbst wird der neue A45 AMG (2019) bestellt.
      Suave und Nanolex Ultra Glas performen zur vollsten Zufriedenheit.

      Leider noch keine Beading Pics erhalten, aber zumindest ein Foto mit den aktuellen Felgen:
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • Der A45 war gestern zu Besuch. Er sollte eine Innenreinigung mit Pflege bekommen.
      Ideal um die Performance von einer Schicht Suave vom letzten Frühjahr näher unter die Lupe zu nehmen.

      Der A45 erhielt regelmäßig eine Handwäsche vom Besitzer. In der warmen Jahreszeit wöchentlich und im Winter alle 3 bis 4 Wochen. Immer die selbe Vorgehensweise. Vorwäsche mit Reiniger von der SB Box, HDR Wäsche und anschließend 1 Kübelwäsche mit Gritguard Einsatz und 2 Waschhandschuhen. Shampoo von Shiny Garage. Getrocknet wird mit LE Silver Back ohne Trockenhilfe oder Detailer. Das Equipment wurde letztes Jahr auf meine Empfehlungen eingekauft und er hat sich, abgesehen von einem zweiten Wascheimer, brav an die Vorgaben gehalten :thumbsup:

      Fahrzeug steht 24/7 unter freien Himmel. In den letzten 9 Monaten ca. 10tkm abgespult.

      Der Besitzer ist mit der Performance vom Suave sehr zufrieden. Die Reinigung geht sehr leicht von der Hand. Insektenentfernung und Co ebenfalls einfach.

      Ich wollte dem A45 eine ordentliche Flugrostentfernung und gründliche Wäsche mit Kamikaze Anti Aging Shampoo gönnen. Windböen bis 120km/h machten mir jedoch einen Strich durch die Rechnung.
      Somit gab es eine Rinselesswäsche mit D114 (1:100 mit dest. Wasser) in der Garage.
      Trotz relativ starker Verschmutzung und Streusalz von der Autobahn verlief die Wäsche sehr einfach. Schönes Gleitverhalten und sehr gute Reinigungsleistung zeigte mir, dass vom Suave noch etwas da sein muss.
      Nach der Rinselesswäsche folgte noch eine schnelle Runde mit CarPro Eraser um klare Verhältnisse zu schaffen.

      Perlen am Dach und Haube waren noch in Ordnung. Interessant wird es im Schwellerbereich und am Heck.

      Unteres Drittel der Beifahrertüre:


      Schweller:


      Seitenspiegel:


      Heckspoiler:


      Heckstange:


      Wie erwartet, der Heckbereich setzt einem LSP am meisten zu.
      Hier gab es noch eine Runde IronX um zu sehen ob der Flugrostentferner das Coating noch etwas puscht.

      IronX bei der Arbeit:


      Halb so schlimm der Flugrost nach 9 Monaten. Die Fläche anschließend mit D114 sauber gemacht und nochmals eine Runde Eraser um alle Rückstände zu beseitigen.


      Beading danach:

      Ein wenig besser, aber am Heck geht es schön langsam dem Ende zu. Die Performance finde ich trotzdem akzeptabel. Das Fahrzeug steht ständig im Freien und die zusätzliche mechanische Belastung durch die regelmäßigen neutralen Wäschen ohne Detailer.

      Gewaschen und gestriegelt stand er nun da:

      Den Klett hat der Besitzer immer noch nicht entfernt. Ich habs damals dankend abgelehnt :rolleyes:
      Rechter Hinterreifen hat einen Platten. Ist im bei der Anfahrt passiert X/

      Nun war es an der Zeit das Suave ein wenig zu pushen, um noch gut über den Winter zu kommen.
      Den Lack ein wenig mit destilliertem Wasser benetzt und das Kamikaze Overcoat appliziert.
      Geht schnell und einfach von der Hand.

      Hier noch zwei Beading Pics unmittelbar nach der Anwendung:

      Dach und Heckspoiler:

      Heckstange:

      Das Overcaot macht sehr gute Figur. Gefällt :thumbup:

      Anschließend ging es an die Innenreinigung. Vorrangig Lederreinigung und Pflege.
      Fotos davon kommen in in ein paar Stunden im nächsten Beitrag.
      Muss mal weg. Die Arbeit ruft.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded
    • so weiter gehts mit dem Innenraum.
      Moderate Verschmutzung. Nichts schlimmes. Leder wurde vom Vorbesitzer mit Sonax Lederplfege behandelt. Den Schritt mit der Reinigung hat er ausgelassen. Etwas speckig, aber sonst ok.
      Gereinigt wurde daher mit Dash Away. Kunststoff und Leder geht in einem Schritt.
      Der Coralux Reinigungsschwamm funktioniert sehr gut. Ist mir sympathisch :thumbup:

      Der Look nach Dash Away gefällt mir einfach :love:


      Lediglich das Lenkrad war nach 2 Durchgängen immer noch leicht klebrig. Hatte ich schon mal. Entweder von Handcreme oder es liegt zum Teil an Dash Away. Ein 3. Runde mit dem milden Reiniger von Ledermaxx schaffte Abhilfe. Das Alcantara wurde auch schön sauber vom Ledermaxx Reiniger. Hier sollte man nur etwas vorsichtiger vorgehen.

      Der Speckglanz war jedenfalls Geschichte:


      Das Leder erhielt den Contitioner von Ledermaxx. Gefällt mir sehr gut.
      Kunststoffpflege erfolgte mit Prima Nero.

      Hier noch ein paar Finishpics nach der Pflege:











      Eigentlich hasse ich Innenreinigung. Polieren ist mir viel sympathischer :saint:
      4 Stunden Verrenkungen im Fahrzeuginneren ist nicht meins X/

      Da noch Platz für 4 Bilder, hänge ich ein paar Beadingpics vom Lack an.
      Perlen sind ja immer gerne gesehen :)

      Motorhaube nach Overcoat:







      Perlenzucht am Heckspoiler:



      etwas näher ran:


      Die SIOs sind bei gewissen Fahrzeugen wie ein Tagebuch, wenn der Besitzer sein Fahrzeug nach einiger Zeit wieder einmal vorbei bringt :thumbup:

      Im Sommer sollte er wieder kommen. Mal sehen welches LSP es dann wird.
      Danke fürs Lesen.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded
    • Zitat vom 23.07.2019

      jm21 schrieb:


      Im Herbst wird der neue A45 AMG (2019) bestellt.

      Zitat vom 05.02.2020

      jm21 schrieb:



      Im Sommer sollte er wieder kommen. Mal sehen welches LSP es dann wird.

      Da freut sich Mercedes bestimmt nicht, dass du so gute Arbeit leistest.
      Der Besitzer wollte sich doch nen 2019er bestellen, aber du hast für ihn scheinbar einen neuwagenähnlichen Zusand gezaubert, dass er diesen AMG noch hat... ;)