Quad konservieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quad konservieren

      Hallo liebe Gemeinde,

      da sich unser Fuhrpark erweitert, möchte ich gerne den Rahmen bzw. Unterboden vor Anhaftungen und Rostbefall schützen.

      Ich weiß jetzt nicht, ob der Rahmen der Adly Hurricane 450 Supermoto LOF, lackiert oder kunststoffbeschichtet ist.

      Habe eher an ein Wachs, Öl (Ballistol?) gedacht.

      Vorraussetzungen sollten sein:
      • Temperaturbeständig (Quad wird ganzjährig auf der Straße bewegt, kein Offroad!)
      • Abrieb-, abwaschfest bzw. Salzbeständig
      • für Kunststoff und Gummi geeignet (Lager, Buchsen, Gelenke, Fahrwerk, Bremsen, etc.)
      • eventuellen Schutz gegen Feuchtigkeit in Steckern und diversen anderen Verbindungen
      • einfaches aufbringen durch sprühen oder wischen
      Grüße aus dem bewölkten Saarland!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SaarBMW84 ()

    • So einfach ists leider nicht. Wachs härtet schnell aus, wird dann rissig und dadurch von Wasser unterwandert. Also genau das Gegenteilige von dem was man erreichen will.
      Mittel auf Fettbasis sind dagegen anfällig gegen mechanischen Abtrag bzw. Abwaschen und tropfen an heißen Sommertagen auch gerne mal ab.

      Es läuft also alles auf Mike Sanders / Fluid Film + Permafilm hinsaus.

      Fluidfilm ist dabei das einzige Produkt was ohne Kompressor verarbeitet werden kann. Man sagt ihm nach, dass es Gummis aufquellen lässt, so gesichert ist das jedoch auch nicht. Fluidfilm ohne zusätzlichen Permafilm auf dem Unterboden ist jedoch auch nix.

      Alles in allem kein "easy on" Thema.

      ps. Warum schreiben eigentlich immer alle Wax?! Des Zeug heißt Wachs, es schreibt ja auch keiner Oil. Sorry da bekomme ich ein Augengeschwür, aber anderes Thema