Carpro Cquartz LITE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Carpro Cquartz LITE

      Moin,

      ich habe noch keinen Thread hier im Forum gefunden, daher eröffne ich mal einen ;)

      Autopflege24 hat das Cquartz Lite in deren Sortiment aufgenommen. Kurz zusammengefasst:
      • Sehr einfache Verarbeitung
      • 110 Grad Kontaktwinkel
      • ca. 6 Monate Standzeit
      • auch als Topcoat verwendbar
      • mindestens 1 Jahr Haltbarkeit, wenn kühl gelagert
      • Nach 4 Stunden darf es mit Wasser in Kontakt treten
      Die Flasche soll 150ml beinhalten und 49,90€ kosten.
      Hier der Link zum Produkt auf APF24 autopflege24.net/carpro-cquart…-einzelflasche-150ml.html

      Hat jemand von euch vor dieses Coating zu testen, oder hat es bereits verarbeitet?
      Instagram: boffboff_rs3
      RS3: Autopro PHPS protected

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Boffboff ()

    • Klingt sehr interessant. Die Haltbarkeit von einem Jahr braucht es bei der Menge wohl auch :D

      Könnte sich ähnlich leicht verarbeiten lassen wie das Fireball UNC? Wäre dann ja easy on / off.
      August / September muss ich sowieso noch 3-4 Fahrzeuge des "Fuhrparks" aufbereiten, geplant war eigentlich
      hauptsächlich Wachs o. das UNC (bis auf eins, das bekommt ein Coating).

      Falls es jemand probieren will und ihm sind die 150ml zu viel, gerne PN. Ansonsten werde ich es wohl mal bestellen
      sobald absehbar ist wann ich zur Anwendung komme.
    • Vom Gefühl her, hätte ich gesagt, dass das CQuartz Lite härter sein wird als das UNC.
      Mein Gefühl kommt daher, da man das CQuartz Lite wie ein "echtes Coating" auftragen soll/muss und es typischerweise einen Benzinschleier hinterlassen wird. Wenn ich es korrekt verstanden habe, dann soll man das UNC auch als Sprühversiegelung nutzen können.

      Falls mein Gefühl falsch liegt, korrigiert mich bitte :)
      Instagram: boffboff_rs3
      RS3: Autopro PHPS protected
    • Ich sehe hier eine Parallele zum Pyramid Coating.
      Auftrag mit Mikrofaserschwamm oder den CarPro Handschuhdingern heißt für mich, der Verbrauch wird die üblichen 3-5ml weit überschreiten!

      Auch das es nach 4 Stunden nass werden darf ist dem Pyramid gleich.

      Bei der Lackglätte möchte ich an die Zeiten des Netshields erinnern, bevor bei uns der Fireball Boom eingeschlagen hat. 8)
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • Schön (prima), das ich den Thread gefunden habe, denn leider hat sich in der Threadüberschrift der Fehlerteufel zugeschlagen.
      Könnte man das bitte ändern in: CarPro CQuartz Lite. Danke!.

      Ich bin auf weitere Erfahrungswerte und postings gespannt. Das Produkt interessiert mich wegen dem Preis und wegen der Verarbeitung und gelegentliches nachlegen im Schweller-, und unteren Heckbereich.

      Hat jemand die Lackglätte mal A-B mit dem Sonax Netshield verglichen?

      vlG Kalli
    • Habe ja auch vor 2 Wochen das Cquartz Lite bekommen, und jetzt mal auf meinem Golf aufgetragen. Nachdem mein Zaino über den Jordan gegangen ist, suchte ich nun dafür einen adäquaten Ersatz und hatte auch das UNC im Auge.

      Leider fehlt mir der Vergleich zu anderen Coatings, hatte bisher mit Keramik nichts zu tun. War vom Auftrag aber ganz angetan, es lies sich recht easy abnehmen, auch bei großen Flächen. Schatten konnte ich in der Sonne keine erkennen, ohne akribisch danach zu suchen. Damit sollte der erste Auftrag nicht ganz so schlecht gelaufen sein.
      Verbrauch war bei mir sehr gering, hätte vielleicht noch weniger sein können, teilweise hatte ich das Gefühl das Suedetuch läuft trocken und ich trage nix auf. Bei mir werden Produkte eher schlecht als leer, so gesehen also nicht so schlimm. Leider habe ich kein vorher Bild oder eine Markierung gemacht.

      Vorarbeit mit überdosiertem D114 gewaschen (wegen BSD), dann mit 3M Antihologramm abgezogen um sicher alles Zaino und BSD zu entfernen, dann 2x IPA und 1x Eraser Runden ums Auto, dann Auftrag und Abtrag Bauteil für Bauteil.

      zum Glück hatte ich noch Suede Tücher und Block von einem Gyeon Produkt, somit brauchte ich keine mitbestellen was ich wahrscheinlich vergessen hätte. :rolleyes:

      Camaro ZL1 & Golf 5 GTI Pirelli

    • das CQuartz Lite steht nun schon ein Weilchen verschlossen im Regal und wartete quasi seit Wochen geöffnet zu werden. Bevor die Flasche nun Staub ansetzt, hab ich es heute endlich in Gebrauch gehabt.

      Also üblich Vorgehensweise, Autowäsche, an wenigen Stellen war die Knete notwendig, eine kleine Rund Essence und los ging es.


      Wie immer liegt bei AP 24 eine ausführliche Beschreibung bei jeder Versiegelung bei, mit der sich auch jeder Anfänger an ein solches Produkt trauen kann. Aplikatorpad ein kleines Suede-Tuch, Slogger Tücher bereit gelegt und schon kann es losgehen. Sehr entspanntes Arbeiten, Auf- und Abtrag, fast wie bei einem Wachs.

      Aufgrund eines doch geringen Zeitfensters blieb leider nur Zeit für ein paar Finish Bilder.














      Leider nicht gut zu erkennen. Aber den Verbrauch schätze ich auf ca. 8 ml, bei nicht gerade sparsamer Anwendung. Inhalt jetzt obere gelbe Markierung.

      Fazit: sehr leicht anzuwendendes Einsteigercoating, mit dem Vorteil, dass es bis auf Glas auf sämtliche Oberflächen appliziert werden kann. Einziger Nachteil, wie bekomme ich als Privatanwender die Flasche leer. Es soll zwar bei Öffnung ein Jahr gebrauchsfähig sein, aber bei 100 ml muss der private Fuhrpark schon recht groß sein.
    • cooper s schrieb:

      Einziger Nachteil, wie bekomme ich als Privatanwender die Flasche leer. Es soll zwar bei Öffnung ein Jahr gebrauchsfähig sein, aber bei 100 ml muss der private Fuhrpark schon recht groß sein.
      Meine Gedanken dazu:

      • mehrere Schichten
      • gut für Einsteiger, die viel zu viel ins Suede kippen
      • hält bei korrekter Lagerung möglicherweise länger als 1 Jahr
      • bei einer Standzeit von 6 Monaten muss man eh öfter mal nachlegen


      Danke für den Bericht ! :) Beading Bilder wären noch super :thumbup:
      Instagram: boffboff_rs3
      RS3: Autopro PHPS protected
    • Hab das Lite am Wochenende auch das erste mal verarbeitet.

      Hab für einen Toyota Yaris ca 10ml verbraucht, das passte schonmal. Verarbeitung ist wie gesagt wirklich easy, das zweite Abtragtuch war eigentlich nur zur Sicherheit.
      Das einzige was etwas nervig war: Das Abtragtuch und der Applikator haben ganz schön auf dem Lack gestockt.
      Da hat mir das Fireball UNC besser gefallen.

      Jetzt schauen wir mal wie lange es hält ;)
    • Für mich klingt dasCarpro Cquartz LITE auch sehr interessant, aufgrund der einfachen Verarbeitung und doch guten Standzeit.

      Hatte auf Youtube eine Vorstellung dazu gesehen: youtu.be/B49UeM2SVGc

      Ist wahrscheinlich von Carpro gesponsored worden, da ausschließlich deren Produkte verwendet wurden.


      Dort wird davon gesprochen, dass 2 Schichten empfohlen werden. Nach jeder Schicht 1 Stunde warten. 4 Stunden sollte man warten bis man mit dem Wagen wieder fährt.

      Ebenfalls wurde gesagt, dass man bis 48 Stunden nach Auftrag Regen vermeiden sollte. Oder man trägt abschließend noch Carpro Reload auf, was die Glätte steigert und die Gefahr von Tropfenränder durch Regen minimiert.


      Ich gehe mal davon aus, dass diese Empfehlungen wahrscheinlich mit Carpro abgestimmt waren.

      Auch interessant war, dass dort ein Set zu sehen ist, mit einer Art Mini-Mikrofaser-Handschuh (für 2-3 Finger) zum Auftragen und einem Tuch zum Abtragen/Nachpolieren. Persönlich würde ich wahrscheinlich aber eher einen Block zum Auftragen bevorzugen.

      Da ich bisher noch keine Erfahrung mit Keramikversiegelungen gemacht habe und es ein guter Kompromiss zwischen einfacher Verarbeitung und Standzeit zu sein scheint, ist das Produkt für mich auch eine Überlegung wert.

      Würde mich auch über weitere Bilder und Berichte freuen!