Seat Ibiza, Zwei Conehead Detailer verperlengolden das Schattenmonster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seat Ibiza, Zwei Conehead Detailer verperlengolden das Schattenmonster

      Liebe Gemeinde,
      es ist mal wieder Zeit für ein kleines aber feines SiO!

      Die Aufbereitung liegt zwar schon etwas zurück und @Limbi hatte es sich eigentlich zur eigenen Aufgabe gemacht das SiO zu schreiben. Da es zeitlich nicht so ganz passt und das SiO nicht weiter vor sich hin schlummern soll, habe ich die Erlaubnis bekommen das Werk zu vollenden :thumbup:

      Ich glaube, irgendwann im Februar muss es gewesen sein, habe ich die Frage erhalten, ob ich nicht mitwirken möchte den Ibiza von Limbis Geschäftsführung zu beackern... (Obacht, es wird sich noch bewahrheiten, das wir geackert haben... :whistling: )
      Na klar war ich dabei!!!
      Termin vereinbart, Sämtliches Equipment eingeladen und ich habe mich Samstags Morgens auf den Weg in die schöne Wetterau gemacht um Limbis Polierparadies beizuwohnen :thumbup:

      Ganz im Sinne



      .... war die Motivation natürlich riesig!!!

      Aber nun chronologisch von ganz von vorne!

      Limbi hat Freitags den Wagen komplett gewaschen, von Kontaminationen befreit, geknetet, getrocknet und abgeklebt.
      All zu viel spannendes gibt es da nicht so wirklich...

      Hier ein paar Impressionen von der Knete und dem Lieblingsjob aller Poliermeister:







      Als wir dann Samstag früh alles an Ausrüstung in der Garage verstaut haben ging es erstmal um die Bestandsaufnahme:

      Haube... sieht auf den ersten Blick gar nicht so schlecht aus.....


      Kotflügel links:


      Dach, Fahrerseite:




      C-Säule Fahrerseite:


      Hier hat sich auf jeden Fall schon mal einer ausgetobt!!!!

      Und hier wird professionelles Bildmaterial erstellt:


      :thumbsup: :thumbsup:

      Wieiter gehts im nächsten Post!
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • Weiter gehts mit der Bestandsaufnahme:

      Nochmal Kotflügel Fahrerseite:


      Außenspiegel Fahrerseite:


      A-Säule Fahrerseite:


      Dachkante hintere Fahrerseite:




      Nochmal die C-Säule Fahrerseite:


      Übel übel!!!



      Hinterer Kotflügel Fahrerseite:


      Heckstoßstange Fahrerseite:



      Stoßstange hinten:


      Weiter im nächsten Post!
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • Ok... weiter gehts ums Heck und die Beifahrerseite:

      Heckklappe :cursing:


      Heckstoßstange:


      Nochmal Heckklappe:


      C-Säule Beifahrerseite:


      Kotflügel hinten, Beifahrerseite:


      An dem Ding hat sich Limbi später erfreut :whistling: :saint:


      A-Säule Beifahrerseite:


      Beifahrertür:


      Motorhaube:


      Leichte Swirls, aber dafür ein richtig übler Grauschleier...



      Und eingebrannte Wasserflecken...

      Weiter im nächsten Post.
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • Also gut.
      Nachdem wir uns das Spektakel angesehen hatten, haben wir uns an die Testspots gemacht.
      Limbi mit orangenem LC HDO Pad und der Ultimate Compound auf der XFE und ich mit gelbem FastGloss Pad und der M205 auf der Flex Rota...
      Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, hat die Haube uns so laut ausgelacht, dass wir die Maschinen gar nicht mehr gehört haben :rolleyes:
      Ok, müssen wohl härtere Geschütze ran...
      Am Ende ist Limbi mit den LC Microfaserpads und der M100 gefahren, ich habe auf der Shinemate EX605 die Low Lint Wool Pads mit der Koch Chemie H8.01 im Wechsel mit der Clearcut und der M100 gefahren.
      Die Clearcut habe ich dann allerdings schnell aussortiert, da die einfach zu derbe gestaubt hat.





      Hier folgen die ersten Impressionen:







      Joar, je nach Lack können die Low Lint Pads auch schon ein akzeptables Finish hinterlassen ;)









      Limbi motiviert at work :thumbsup:



      Weiter im nächsten ;)
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • Noch ein paar mehr 50:50 Shots für Euch :rolleyes:









      Als wir so richtig beim Lackschrubben waren, rufte Limbi irgendwann mal so nach mir und fragte, was da an dem Fleck so los ist.... Der sieht so komisch aus =O



      Jep, sagte ich.... Irgendwann erwischt es jeden :whistling:
      Schön glatt durchpoliert :S
      Ab diesem Zeitpunkt hatte wir Schiss in der Buchse, da keine Schichtdickenmessgerät am Start und wir nicht wussten wo evtl noch der Klarlack auf ein Minimum runtergeschrubbt wurde... Also weiter mit Vorsicht vorgegangen...

      Nachdem wir endlich mit der Knochenarbeit, dem Cutten, fertig waren, folgte eine schöne Runde mit unserer Lieblingsfinishpolitur, der M205.



      Gefahren wurde der Finishgang mit schwarzem HDO Pad auf der XFE und ich begang einen Fehler!!! Ich hab mir ein nagelneues, gelbes FastGloss Pad geschnappt, auf die Rota gespannt und bin mit der Optimum Hyper Polish den Finischgang gefahren.
      Was habt ich gelernt: Fehler eins, Pad war neu und zu abrasiv für den Gang mit der Rota und die Hyper Polish hat in der Kombi schöne Holos hinterlassen, die wir aber erst nach dem IPA Wipe gesehen hatten... Hier hatte ich das halbe Auto "gefinisht" hatte....
      Naja, es folgte sowieso noch ein schneller Gang mit Essence, der den Schaden dann behoben hatte, Puuuuuuh :thumbup:

      Danach erstrahlte der Lack in folgendem Glanz:









      Weiter im nächsten.
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • Nach dem Finishgang ist vor dem Coating :thumbsup:









      Limbi hatte noch das gute Perlengold von @Bow_Wazoo
      Also, ran an den Lack :D









      Abwechselnd hat mal Limbi gecoatet und ich abgenommen und umgedreht...
      Nachdem wir dann durch waren sind wir akribisch um den Wagen um ggf. noch vergessene Stellen und Coatingreste zu finden, aber wir haben nichts mehr gefunden :thumbup:

      Daher wurde die Kiste nun raus gefahren, nochmal inspiziert und dann Finishpics geschossen :rolleyes:

      Die gibt es im nächsten!
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • Ihr habts geschafft!!!!

      TIME FOR SOME FINISHPICS:




















      Und dan natürlich auch noch die Pads gereinigt werden wollten, haben wir sie noch schnell durch den Padwasher gejagt :)
      Thank god, mirror.glaze hat nen Padwasher :D




      So ihr Lieben, das wars von uns.
      Bis zum nächsten Mal :)

      Comments, Fragen und Kritik sind gerne erwünscht.

      Bitte verzeiht, dass es diesmal nicht so detailiert ist, es ist leider schon zu lange her und die Feinheiten haben sich schon aus der Hirnrinde verabschiedet :saint:
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • TORCA schrieb:


      Ich hoffe, dass mir das Durchpolieren erspart bleibt.... =O

      Das wünsche ich keinem 8)
      Dieser Moment wenn Du die Politur abnimmst und denkst.... "Whatsefakk!!!!" Du einen Schweißausbruch vom allerfeinsten bekommst und erstmal nicht weißt wo jetzt eigentlich hinten und vorne ist. Da haste dann erstmal Schnappatmung und keinen Bock weiter zu machen :thumbdown:

      cooper s schrieb:

      sehr schöner ausführlicher Bericht, war ne echte Freude mal wieder was zu lesen, um was hier im Forum eigentliche gehen sollte.

      Super Ergebnis, entschädigt für den kleinen Ärger und die Mühen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Danke Dir!
      Ja, es sollte des Öfteren wieder mehr um das eigentliche Thema des Forums gehen :thumbup:
      Die gegenseitige Fellpflege stärkt den Gruppenzusammenhalt!
    • Mein erster Gedanke war... geil die roten Rahmen kommen richtig gut als Kontrast zum schwarzen Lack. :D

      Das Napalm-Duo hat wieder zugeschlagen. Sehr geil Männers. Mit Teamwork zum perfekten Finish.
      Und das mit dem Durchpolieren hab ich leider auch schon hinter mir. Is wohl wie beim Motorradfahren... einmal musste dich auf die Fresse legen.
      Das höchste was ein Mensch werden kann ist PFÄLZER!!!