Audi A3 Brilliantrot - Aufbereitung ohne Happy End

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Audi A3 Brilliantrot - Aufbereitung ohne Happy End

      Hallo zusammen :)

      Vorneweg, ich hab mir wirklich vorgenommen ein schönes Show it off zu schreiben mit vielen Bildern von den einzelnen Schritten. Allein weil für mich das zu Anfangszeiten enorm lehrreich war.
      Leider ist es doch nur kompakt geworden und ich hab bei über 30 Grad einfach keinen Nerv gehabt für schöne Bilder. Aus Zeitmangel hat sich die Aufbereitung auch über mehrere Etapen gezogen.

      Wir starten mit dem vorher nach der Wäsche:




      Die letze Aufbereitung ist genau 2 Jahre her, der Lackzustand ist aber immer noch relativ gut. Das Brilliantrot ist ein Unilack und zwar nicht mega empfindlich aber kann zb beim Polieren schon mal mit schlechtem Finish herumzicken.

      Vor 2 Jahren wurde zu großen Teilen das LE Eco shield aufgetragen, das hat auch bis zuletzt stark performt. Gewaschen wurde mit Shiny Garage Citrus Oil, Vorsprühen 1:10, 50ml im Wascheimer. Das Eco Shield hat danach stark gelitten, das Phps was vor 1 Jahr Aufgetragen wurde (Fahrertür und kleine Fläche am Dach) hat sich relativ unbeeindruckt gezeigt.

      Also ran an die Knete, ich hatte die letzten 2 Jahre nicht geknetet, es war was zu holen vor allem im unteren Bereich. Hier noch mal großes Danke an @jm21 der mir mal 2 Versionen der Bilt Hamber kneten zum testen geschenkt hat ^^ Ich nehme sonst gerne die Sonax Clay Disc und arbeite seit Jahren nur mit der Petzolds, nach einer Negativerfahrung mit der Dodo Juice knete anno 2013 war meine Experimentierfreudigkeit in dem Bereich geschichte. Ich muss sagen die Bilt hamber Knete werde ich mir bestellen, und zwar soft und medium :thumbup:




      Rein in die Garage und Licht an! Fairerweise hätte ich im unteren Bereich sicher einige Kratzer ausfindig machen können, im oberen Türbereich war das schwer. Ich habe die letzten 2 Jahre Rinseless, Waterless und klassisch mit 2 Eimern gewaschen. Das funktioniert wie man sieht mit der richtigen Technik alles ohne Kratzer :thumbup:

      Ich muss allerdings sagen, nach dem Waschen hat sich in letzter Zeit nicht mehr die 100%ige Zufriedenheit eingestellt. Glanzmäßig haben doch die letzten 5% die es für uns Enthusiasten ausmachen gefehlt. Hier und da waren ein paar Wasserflecken zu sehen und der Lack hatte doch einen Grauschleier.
      Keine Ahnung wie das ohne Keramikversiegelung ausgesehen hätte? Evtl noch mehr Wasserflecken und mehr Grauschleier.
      Ich für meinen Teil hätte aber am liebsten schon letztes Jahr Prima Amigo rausgeholt und schnell hätte eine schnelle Runde gedreht. Ich wollte aber die voll intakte Versiegelung nicht entfernen. Deshalb werd ich auf meinem Auto auch kein Coating mehr verarbeiten.




      Dann gings ans polieren, grundsätzlich hätte eine Finish Paste sicher gereicht. Da aber vor allem im unteren doch einige Kratzer drinnen waren hab ich das ganze Auto mit der Sonax Perfekt Finish abgezogen. Auf der großen Rupes mit Orangem Lake County HDO Pads und auf der Krauss S75 mit grünen Rupes Pads. Im Bereich der Pads für 75mm Stützteller bin ich erst vor kurzem von den LC HDO auf Rupes umgestiegen und habs bisher nicht bereut :thumbup:
      Von den 75mm HDO (ohne Loch) sind mir tatsächlich heuer mehrere eingefallen als ich mit der Sonax Excut gearbeitet habe unter Zeitdruck. Klar hätt ich die Pads früher wechseln müssen aber die Rupes mit Loch sind bisher stabil :)

      Versuch eines 50/50, klebekannte stehen gelassen damit man die Grenze besser erkennt:




      Und noch mal ohne Klebereste:




      Weil man live doch einen deutlichen Glanzzuwachs sehen konnte, ich das aber nich aufs Foto gebracht habe noch der "Versuch" es in einem Video deutlich zu machen:



      Zum Glück hab ich noch ein Ass im Ärmel um euch zu zeigen dass meine Beleuchtung durchaus funktioniert :D
      Ich hatte - Schande über mich - die Heckstoßstange bei den bisherigen 2 Aufbereitungen immer nur grob an den großen Flächen abgezogen. Ich wollte die Stange eigentlich schon längst austauschen :sleeping:

      Aber kein Problem, die Dynared Politur muss sowieso getestet werden 8o




      Also: 1 Runde Dynared auf der Krauss S75 bestückt mit Rupes Coarse Mikrofaser Pad.
      Mich beeindruckt wie schnell die Politur cuttet, und ich finde das Finish für Mikrofaser echt ansehnlich. Da hab ich schon deutlich mehr Haze gesehen.
      Auf Schaumstoffpads hab ich die Dynared auch schon getestet, wenn man die Politur lange fährt bekommt man ein echt gutes finish hin :thumbup:




      Eine 2. Runde Dynared war für ein Paar Rids notwendig, danach wieder Finish mit der Sonax Perfekt Finish



      Die Rupes Mikrofaserpads find ich bis jetzt auch super, danke für die Empfehlung @ebus :thumbup:

      Nervig finde ich nur irgendwie dass der Stützteller danach vollgesaut ist dank der Löcher, gehts euch genauso??

      Instagram: Lacknorris
    • Tag 2

      Während des polierens hab ich mich etwas um das Wohl des Motors inkl seinem Arbeitsplatz gekümmert. Also Ölwechsel gemacht und wärend das Öl austropfen konnte weiterpoliert. Ölfilter getauscht, neues Öl rein und fertig.
      Danach schnell mit Shiny Garage Apc 1:10 durchgewischt und danach Koch Motorplast aufgesprüht und klappe zu gemacht. Keine Große Sache sollte man meinen ;)



      Das war das Finish am nächsten Tag



      Der Zwischenstand sah folgendermaßen aus: Es war alles soweit poliert bis auf Fahrertür, beide Kotflügel und Stoßstange.
      Ich machte mir schon Gedanken über den Lackschutz :love: Ich hatte mir das folgendermaßen vorgestellt: Die unteren Türbereiche, Stoßstange und Heckschürze bekommen ein Coating :D Wachsen macht Spaß aber die Bereiche sind doch nervig und machen Glanzmäßig auch keinen Unterschied ^^
      Die oberen Bereiche solten Swissvax Autobahn bekommen, nagut das hab ich leider in der Wohnung vergessen :rolleyes: Plan B als Übergangslösung ist Zymöl Titanium :P

      Ich musste dann kurz aus der Werkstatt rausfahren. Wie sich rausstellte war das Ölfiltergehäuse undicht <X :D Bei dem Motor ist der Ölfilter von unten montiert, um den Filter zu leeren wird ein ein Ablasschlauch aufgeschraubt der sozusagen ein Ventil öffnet, dieses Ventil hat nicht mehr geschlossen :/

      Somit wurde nicht mehr fertig poliert. Den Plan mit dem Lackschutz hab ich auf den polierten Flächen trotzdem umgesetzt. Im unteren Bereich kam Fireball Aegis drauf, im oberen Bereich Zymöl Titanium. Titanium Verarbeitung war ein Traum :love:
      Weil das aber langweilig ist wenn man keine unterschiedlichen Lsp beobachten kann hat die rechte Motorhauben hälfte eine 50/50 Mischung Bsd und CG Hybrid V07 bekommen ^^

      Die Sonne meinte es dann aber doch gut mit mir und so gibt es eine Ladung finish Pics. Ich weiß Reifendressing und kleinigkeiten fehlen, stört mich selber X/





      Heute stand nach 2 Wochen die erste Wäsche an.
      Folgendes Video is vor der Wäsche entstanden, Lack war nur extrem Staubig vom Parkplatz einer Veranstaltung



      Was mir das sagt? Keine Ahnung!
      Spricht dass jetzt für das Zymöl Titanium, welches schon einige Jahre am buckel hat und mit einem modernen Beading Monster mithalten kann?
      Oder spricht es für den Bsd(V07) der mit einem Wachs mithalten kann, welches vor 10 Jahren noch zur ersten Wahl gehört hat wenns um Standzeit geht und in der Obersten Liga gespielt hat?

      Beading Pic vom Zymöl Titanium nach der Wäsche mit Dodo Juice Bdbm



      Zum Abschluss noch ein Foto nach der Wäsche, jetzt auch mit geputzten und gepflegten Gummileisten und Reifen :D
      Danke fürs lesen! :)



      Ach ja eines muss ich noch loswerden. Also ich hatte jetzt schon einiges am Lack. Vielleicht is es einbildung, ich denke aber nicht. Mir gefällt so ein schönes Wachs von der Optik einfach noch mal eine Spur besser als ein Coating. Auch wenn ein Coating auch geil war ;)
      Instagram: Lacknorris

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von LackNorris ()

    • haste wieder gut gemacht Walter :thumbup:
      Roter Lack und Wachs, einfach eine tolle Kombi :love:
      Berichte mal weiter über die Bilt Hamber Knete. Ich hab meine gekübelt. War nur mehr klebrig <X
      Lagerung war jedoch ident mit der Magic Clean.
      Vielleicht benötigt sie regelmäßigen Einsatz und sollte nicht über Monate im Regal liegen.
      Die Heckstoßstange sieht nun wieder standesgemäß aus :thumbsup:
      Danke für dein SIO!
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded
    • Danke euch :)
      Bin auch Glücklich dass der Lack jetzt wieder aussieht, wie er für mich aussehen muss :D


      jm21 schrieb:

      Roter Lack und Wachs, einfach eine tolle Kombi :love:

      Berichte mal weiter über die Bilt Hamber Knete. Ich hab meine gekübelt. War nur mehr klebrig <X
      Lagerung war jedoch ident mit der Magic Clean.
      Vielleicht benötigt sie regelmäßigen Einsatz und sollte nicht über Monate im Regal liegen.
      Rot und Wachs gehört einfach zusammen, da hast du recht :love: Im Winter kommt wohl Enc drauf und im Sommer wird jetzt nur noch gewachst ^^

      Also meine Medium lag jetzt auch lange herum, die Soft hab ich schon länger getestet. Ich habe keine Probleme feststellen können. Ich hab sie vorher in die Sonne gelegt (wie gesagt heißer tag :rolleyes: ) und die Knete war sowas von weich :love:
      Dadurch dass die Knete bei Amazon zu haben und 17,50€ für 200g recht günstig ist hab ich beschlossen mir eine zu bestellen :)


      Hartigan schrieb:

      Sehr COOL :thumbup: . Ergebnis gefällt extrem gut. Das rot hat einen suuuper Glanz !!!
      Danke fürs teilen ^^ .

      PS: Und um mich wichtig zu machen ;) , du hast dich verschrieben bei den Beading Pics: Zymöl Carbon statt Titanium :P ;) .
      Danke dir, habs ausgebessert!
      Da kann man schon mal durcheinander kommen, Carbon war auch in der engen Auswahl :)
      Instagram: Lacknorris
    • ebus schrieb:

      Super Arbeit Walter das Show it off auch der Hammer :thumbup: :thumbup:

      Wegen den Microfaser pads da verwende ich aber andere von Rupes die blauen
      die nur in der Mitte ein Loch haben ;)

      Sowohl bei der kleinen wie auch bei der normalen Maschine

      Aber macht nichts kommst mich mal wieder besuchen dann kannst du sie live sehen die Pads :thumbsup:
      Danke :) Dann hab ich die falschen bestellt :D Macht nix die haben mir auch gefallen ;)
      Instagram: Lacknorris