Flecken auf Coating

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flecken auf Coating

      Hallo zusammen,
      ich habe mich jetzt in diesem Jahr zum ersten Mal an einen Coating getraut und bin so mässig begeistert. Wir haben uns letztes Jahr einen Ford S-Max in iridium schwarz gebraucht gekauft. Den habe ich im April poliert und das Servfaces Suave aufgetragen. Das Coating performt so, wie ich es aufgrund diverser SIOs erwartet habe. Jetzt sind mir jedoch beim Waschen des Fahrzeugs ein paar seltsame Flecken aufgefallen.

      Das erste scheinen mir Kalkflecken von angetrockneten Wassertropfen zu sein. Hab schon gelesen, dass Coatings dafür anfällig sein sollen. Damit das zukünftig nicht mehr passiert, hab ich mir jetzt das Soft99 Hydro Gloss Wax bestellt. Nur möchte ich die Flecken vorher natürlich entfernen. Wie bekomme ich die am besten weg? Kann ich da mit einem Haushalts-Kalkentferner für Küche und Bad dran? Pur oder verdünnt? Oder gibt es etwas aus dem Autopflege-Regal, was auch Kalk entfernt? Ich möchte das Coating möglichst nicht schädigen, so dass ich es erneut auftragen müsste.

      Das zweite sind Streifen längs und quer zur Fahrtrichtung. Die sind mir bei der Wäsche am Wochenende zum ersten mal aufgefallen, und waren davor nicht da. Man sieht sie auch nur auf nasser Oberfläche; auf trockenem Lack sind sie nicht sichtbar. Ich habe vorsichtig mit dem Waschhandschuh paar mal drüber gewaschen, um zu sehen ob es ein schmieriger Film ist. Ist es scheinbar nicht, und lässt sich auch nicht entfernen. (Das Fotos ist noch mit Shampoowasser, daher das schlechte Beading). Ich könnte fast vermuten, dass man hier die Auftragsrichtung vom Coating sehen kann. Könnte es sein, dass ich hier einen Fehler bei der Anwendung vom Coating gemacht habe, und es sich schon wieder löst?

      Den Lack habe ich wie folgt vorbereitet:
      - Polieren in 2 Steps
      - Lack Entfetten mit Menzerna Control Cleaner
      - eine Runde Carpro Essence
      - als Coating 2 Schichten Servfaces Suave

      Das Fahrzeug habe ich seitdem etwa 3-4x gewaschen, immer Handwäsche mit der 2-Eimer-Methode und Liquid Elements Shampoo.

      Interessant ist noch, dass ich auf die selbe Art auch noch einen Audi behandelt habe (bis auf die Politur vorneweg, der Lack war in einem top Zustand). Der Lack zeigt keine der genannten Effekte. Wenn es tatsächlich ein Anwendungsfehler sein sollte, wundert es mich warum die Effekte nicht auf beiden Lacken zu sehen sind.

      fahrzeugpflegeforum.de/index.p…87a0b052578f75f24143c791b
    • Wasserflecken lassen sich ganz gut mit CarPro Spoteless entfernen.
      Ist schonender zum Coating.

      Zu den Schlieren/Streifen:
      Wie hoch war die Temperatur beim Auftrag vom Suave?
      Wie lange war das Zeitfenster zwischen Essence und Coating Auftrag?

      CarPro empfiehlt 4 Stunden zu warten. Viele hier im Forum warten nicht so lange und können nichts negatives berichten.
      Essence beinhaltet Harze (keine SIO2 Anteile) welche sich mit dem Lack verbinden. Es kann sein, dass dein Coating das Essence angelöst hat. Dies würde die Streifen erklären.

      Ich hatte so etwas dieses Jahr auf einen schwarzen BMW. Unter einem gewissen Winkel im Tageslicht konnte man die Bahnen vom Applikator sehen. Temperaturen beim Auftrag damals über 25 Grad.
      Nach einer Stunde leichte Flecken auf der Seite bei der Endkontrolle entdeckt. Ließen sich nicht mehr mit Suave anlösen/entfernen. Mit IPA ging es so halbwegs.
      Das Beading an den mit IPA behandelten Stellen ist sichtbar schlechter als an anderen Bereichen.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded
    • Hallo,
      vielen Dank für den Tipp mit dem CarPro Spotless! Habs mir gerade mal bestellt.

      Die Temperatur war geschätzt so um die 15-20 °C. Zwischen Essence und dem Coating hab ich einen Tag gewartet.

      Die Streifen sind bei trockenem Lack nicht zu sehen. Auch meine ich, dass sie bei den ersten paar Wäschen nicht da waren. Erst jetzt bei der etwa fünften Wäsche habe ich sie zum ersten Mal bemerkt. Ich habe schon bei der vorherigen Wäsche neben dem Tankdeckel ähnliche Streifen entdeckt. Habe aber vermutet, dass hier vielleicht etwas Diesel verkleckert wurde. Das ist auf dem Dach nun eher unwahrscheinlich.

      Das Beading gegenüber normalem Wasser / Regen ist an sich auch immer noch top. Nur beim Shampoowasser sieht man eben die Streifen. Ich werde es mal weiter beobachten, ob bei der nächsten Wäsche noch grössere Bereiche betroffen sind.

      Alles in allem bin ich doch etwas enttäuscht vom Coating. Ich hatte anfangs schon meine Bedenken, die sich jetzt mehr oder minder bewahrheiten. Und ich hab so gar keine Lust, jetzt schon wieder nachlegen zu müssen. Vor allem, da ich ja dann das ganze Dach gleich machen muss, damit keine Übergänge entstehen. Mit Wachs war das doch alles viel entspannter... :(
    • Aber Vorsicht mit dem Spotless: dieses killt dir unter Umständen das Coating! Bevor du damit das ganze Auto duschst, solltest du das Zeug am besten mal an einer kleineren Stelle ausprobieren und im Anschluss einen Beading-Test durchführen. Dabei kannst du dann ziemlich easy feststellen, ob das Coating die Behandlung gut weggesteckt oder negativ beeinflusst wurde.
      In meinem Fall hat das Spotless das Autopro PHPS stark angegriffen, Beading/Sheeting waren entsprechend miserabel bzw. nicht mehr vorhanden. Wäre aber gut möglich, dass das Suave eine höhere chemische Resistenz besitzt und das besser übersteht, hoffen wir es jedenfalls. :)

      Und ja, Coatings können durchaus etwas zickig sein :D
    • Servus,

      ich habe mein Auto im August mit PHP1 gecoatet. Nun habe ich es heute gewaschen und habe wie so eingebrannte oder eingrefessen kleine Flecken auf Dach und Haube. Man sieht sie nicht wenn man ein meter weg steht und auf die Fläche schaut man muss schon genauer hinschauen. Nun meine Frage jemand eine Ahnung was es sein könnte denke das es keine Kalkflecken sind... Mit dem normalen Waschen und mit Ech2o bekomm ich es nicht weg.
      Jemand eine Idee?
      Habe auch schon überlegt es bis zur nächsten Politur im Frühjahr so zulassen oder könnte das eine böse Überraschung geben?!
    • Das sind vermutlich Wasserflecken, was je nach Lack/Coating gelegentlich mal vorkommt. Siehe auch meinen Beitrag hier:

      Erfahrungen mit AutoPro PHPS?

      Meiner Meinung nach hilft in dem Fall nur polieren, deshalb würde ich die Flecken vorerst mal lassen, zumindest bis zur nächsten Aufbereitung. Es gibt zwar Wasserfleckenentferner wie das CarPro Spotless, in meinem Fall hat das Zeug aber auch das PHPS gekillt. Wie das PHP1 da reagiert müsste man mal an einer kleinen Stelle ausprobieren, vielleicht ist das als "Weiterentwicklung" des PHPS ja auch chemisch resistenter.
      Wenn die Flecken schon Verätzungen in der Lackstruktur hinterlassen haben, wirst du mit einem Reiniger wie dem Spotless ohnehin nichts mehr retten können. Je nachdem wie tief die Verätzungen sind, wirst du selbst mit einer einfachen Finishpolitur nicht viel ausrichten, ich musste da schon mit Mikrofaser und Cuttingpolitur ran.

      Bei mir hat letzten Endes eine zusätzliche Schicht Basecoat (LE Base 2) unter dem PHPS geholfen, auf meiner Haube ist das Fleckenmuster seither nicht mehr in der Form aufgetaucht.
    • teconteroga schrieb:

      Das sind definitiv Wasserflecken bzw. Kalkflecken.

      Ich hab auf meinem Daily auch das PHPS drauf und wollte für unsere Selbsthilfegruppe n paar Beading-Pics machen.
      Natürlich normales Leitungswasser genommen. X(
      Bis ich das Wasser wieder abgewischt habe, war n Teil schon getrocknet. Ergebnis... wie bei dir.
      Aber ich trockne immer wirklich immer akribisch ab mache nie solche tolle Reading Fotos oder ähnliches.
      Sprich ich kann es mir nicht vorstellen das es Kalk ist.
      Denke eher das ist Industriestaub der dann bei Regen reagiert hat und sich leicht eingefressen hat.
      Muss mal schauen mit Ech2o geht es ja nicht weg. Ich denke ich versuche jetzt mal Eraser und dann weiße Knete den Tipp habe ich bekommen.
      Und wenn es gar nicht geht wird er ja sowieso im Frühjahr wieder poliert.

      Oder was hast hast du unternommen?

      :)