Pads lochen, stanzen, schneiden, fräsen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pads lochen, stanzen, schneiden, fräsen

      Gude,

      da ich mich jetzt auch mal langsam mit dem Thema beschäftige, finde ich ein passenden Theard ganz passend.
      Zur Zeit sind alle Informationen in allen verschiedenen Theards verstreut ( Slimpads, 30mm Pad alternativen ...), jedoch keins in dem man alle Informationen halbwegs gebündelt findet.

      Warum der Theard ?

      Nicht jeder hat Locheisen in der größe zuhause, bevor man sich jetzt eins ausm Netz holt, könnte man hier Informationen von bereits vorhandenen abgreifen.
      Wie stanze / loche ich am besten ein Pad ?
      Braucht es dazu eine Unterlage?
      Welchen Hammer nehm ich da ?
      Wie ordne ich die Lochung an ?
      Welche Pads verwendet man am besten ?
      Welche Größe sollten die Pads haben?


      Ich überlege mir die Locheisen von locheisen.com zu kaufen (33,53 mm) und ein paar Nanolex Pads / Lake Country Pads, sollte laut meiner Suche ganz ok sein. (Forensuche)
    • Hammer:
      ca.1kg oder mehr, damit man ordentlich stanzen kann.
      Dr. Google Suche nach Fäustelhammer, Fiberglashammer, Plattenverlegehammer....
      Für die Fäustelhammer gibt es Hartgummiaufsätze. Schützt ein wenig das Locheisen.

      Unterlage:
      Stanzen sollte man auf hartem Untergrund (Asphalt oder Beton).
      Fliesenboden geht natürlich ebenfalls, aber zerstört nicht den Boden :rolleyes:
      Die Unterlage dient als Schutz für den Boden, dem Locheisen und gegen Verschmutzung der Pads.
      Billiges kleines Kunstoffbrett oder etwas ähnliches Hartes, welches den Schlag nicht zu sehr absorbiert.

      Locheisen:
      gibt es genügend Empfehlungen von Mitgliedern und werden im Laufe des Threads zu Genüge verlinkt.
      Von KXK Dynamics gibt es speziell das Punch Set mit Locheisen für 30er, 50er und 70er Pads.
      Leider in Europa nicht erhältlich. Sehr hochwertig aber relativ teuer.
      Link aus den USA von den verschiedenen KXK Pad Punchern
      Beim XP-3 V2 Pad Puncher müsst ihr aufpassen da es nur 2 3/4" groß ist (70mm)

      Das KXK Punch Set mit dem XP-1 (für 30mm Teller) und XP-2 (für 50mm Teller) mit Unterlage und Hammer:

      Pads:
      besonders bei den 30mm und 50mm Pads müsst ihr auf die Stärke der Pads Acht nehmen, sonst werden sie zu hoch.
      12 bis 15mm wären ideal.
      Hier gibt es von Nanolex die 150x12mm Pads in verschiedenen Stauchhärten. Eignen sich ganz gut.
      Alternativ die iClean iPolish Pads mit einer Stärke von ca. 19mm.
      Als Microfaserpads eignet sich die Meguiars Microfiber Cutting Disc.
      KXK Dynamicx bieten sich noch das KXK Microfiber Sheet an (ca. 25x30cm groß).
      Sind natürlich genial, aber ebenfalls nur in den USA erhältlich.

      ca

      vector777 schrieb:

      Wie stanze / loche ich am besten ein Pad ?
      Google Suche nach xp-1 pad breakdown oder xp-2 pad breakdown. Link für Faule
      Dort seht ihr eine Zeichnung wieviele Pads jeweils aus einem 6 Zoll Pad stanzbar sind.
      7 Stück 50er Pads oder 15 Stück 30er Pads im Idealfall, sofern das 6 Zoll Pad in der Mitte kein Loch hat.
      Die Bilder möchte ich nicht verlinken, da sie von CarPro/KXK Dynamics stammen.

      Mit dem KXK Pad Sheet 10x12" (25x30cm) bekommt man z.B. 20 Stück 50er und 13 Stück 30er Pads heraus.
      Wenn nur 30er benötigt werden ca. 53 Stück aus einem Pad Sheet.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • laRRs schrieb:

      ...Markus... schrieb:

      Wer würde mir bitte diverse 30er Pads stanzen wenn ich ihm das Material schicken würde ?

      Gerne per PN.
      Soll ich dir nicht einfach mein 33er Locheisen schicken Bro?

      Sis wuld bee ä väry neis Aktion from you :thumbsup:

      But Shipping Kosten übernehm ich this time. Oder ich leg sie dir bei Rückversand ins Paket........

      Schreib dir sobald ich Pads geordert habe.
    • Sch´kotz gleich <X


      EDIT: Wenn das ganze ehrlich abläuft habe ich zB auch kein Problem damit wenn mein Locheisen auf Tournee geht, sprich @...Markus... es jemandem anders schickt, der kloppt sich ebenfalls ordentlich einen und schickt es an den nächsten....irgendwann kommt es halt wieder bei mir an.
      Audi A1 1.6 TDI - Brilliantschwarz
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz
    • jm21 schrieb:

      Beim XP-3 V2 Pad Puncher müsst ihr aufpassen da es nur 2 3/4" groß ist (70mm)
      Ich meine die Jungs haben auch extra dafür den Teller von der Rupes Mini abgedreht. Hatte glaube ich was damit zu tun das man so mehr Pads aus einem Großen bekam.
      Seit es die KXK Pad Sheets gibt ist das aber wohl uninteressant geworden. Vielleicht wird die Größe ja noch angepasst.
      Anyway - bei uns ist der Kram ja LEIDER eh nur schwer zu bekommen.
      Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnell Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach verprasst.
      George Best
    • KingDingeling schrieb:

      Anyway - bei uns ist der Kram ja LEIDER eh nur schwer zu bekommen.
      @Onkel-Tommi hatte doch mal in nem Detailing Gebabbel gesagt die Pads und Puncher zu ordern wenn die jemand haben will und er eben keinen Verlust daran macht.

      Scheint hier ja doch den ein oder anderen zu geben der da Bock drauf hat....
      Audi A1 1.6 TDI - Brilliantschwarz
      Audi A6 3.0 TDI Competition - Mythosschwarz
    • Die Jungs von KXK haben den Stützteller der LHR75 auch gestanzt und passend gemacht :thumbsup:
      Gibt sogar ein Video davon.
      das 70er Stanzeisen ist deswegen ideal, da man aus 6 Zoll Pads am meisten rausholt. 75mm gehen sich weniger gut aus.
      Da steckt Hirnschmalz dahinter bei Jason und Co ;) :D
      Würde ja einen Stützteller der kleinen XFE opfern als Test, aber den XP-3 V2 Pad Puncher hab ich nicht.
      Funktioniert mit Sicherheit, da der XFE Stützteller eine konisch verlaufende Zwischenschicht besitzt.
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jm21 ()

    • Ich habe @jm21 nix hinzuzufügen. Großer Hammer ist das wichtigste überhaupt. Da könnt ihr Frust über zu weichen oder zu harten Lack wieder raus lassen. :thumbsup:

      Wenn ihr nur "30er" Pads Stanzen wollt, die Eisen gibt's spottbillig. Ich hab 32mm, das ich etwas Sicherheit/Überstand habe.
      Das "50er" Eisen wird schon echt teuer, da würde ich gleich nach dem KXK Set oder einem weniger noblen Set Suchen.

      Wenn ich alle mal eure Stanzeisen habt, könnte man mal ne Sammelbestellung dieser Matten in Angriff nehmen, die sehen Mega interessant aus. @jm21, wie ist die Qualität beim Polieren? So gut/ähnlich wie mit Meguiar's oder LC?
    • AP24 hat die KXK Puncher wegen dem Gewicht nicht bestellt. Das lohnt sich nicht und wird im Endeffekt zu teuer.
      Vielleicht könnten sie das PAD Sheet ordern. Das wäre mit dem Gewicht vermutlich kein Problem.
      Die R.I.D. Stix bieten sie ja auch an. Beim nächsten Gebabbel ansprechen oder AP24 anschreiben.
      Könnte mir vorstellen, dass sie in Erwägung ziehen die Pad Sheets ins Sortiment aufzunehmen wenn genügend Nachfrage besteht :)
      Das sollte aber abseits des Forums geschehen.

      @Hans Glanz

      Hersteller der KXK Pad Sheets ist OBERK. Bis jetzt nur einmal im Einsatz.

      Kleiner Streifschaden mit der PXE und den gestanzten OBERK Pads behoben:


      2 Durchgänge mit Dynared:

      Ergebnis:

      Funktionierten sehr gut. Ob sie jetzt besser oder schlechter als die Meguiars MF Cutting Discs sind kann ich nicht beurteilen, da kein direkter Vergleich. Ich glaube beide Pads nehmen sich nicht viel.
      Ob sich das Pad Sheet gegenüber der 6 Zoll Cutting Disc preislich lohnt ist fraglich.
      Die Idee dahinter ist jedenfalls genial.

      Aus den 6 Zoll Meguiars MF Pads bekommt man im Idealfall 14 Stück 50er Pads raus. Preis bei AP24 29,90€
      Aus einem Pad Sheet bekommt man zB. 20 Stück 50er plus 14 Stück 30er Pads raus.
      Pad Sheet 40 Dollar plus Versandkosten, Einfuhrsteuer usw.
      Rechnen und kalkulieren dürft ihr :D
      All what I needed .... ein glatter Lack der beaded