ADBL Synthetic Spray Wax - Tests, Hinweise, Tipps und Tricks

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ADBL Synthetic Spray Wax - Tests, Hinweise, Tipps und Tricks

      Hallo zusammen,

      ich habe am Wochenende das derzeit sehr beliebte ADBL SSW(Synthetic Spray Wax) getestet. Ich konnte hier im Forum keinen ADBL Thread finden, daher habe ich diesen Thread erstellt. Falls es doch einen geben sollte --> Sorry, hab ich nicht gesehen :/

      Nun zum Produkt an sich
      Meine Erfahrungen zum ADBL:
      Ich habe es nach der Wäsche mit CarPro Reset als Topping auf mein PHPS aufgetragen. Der Auftrag ging flott von der Hand :thumbup: . Man konnte erkennen, wo das Produkt bereits aufgetragen gewesen ist und wo noch nicht.
      Die Abnahme war aber etwas zickig. Das Morello Detailingtuch stockte öfter mal bei der Abnahme || Generell ist die Lackglätte vom ADBL SSW nicht gut, nix für Lackfummler. Eine krasse Glanzsteigerung wie beim Xpress Wax oder beim SCG SSCPS konnte ich nicht feststellen, schade :(


      Nun kommen wir aber zur Paradedisziplin vom ADBL SSW: Beading und Sheeting.
      Vom Sheeting habe ich kein Video gemacht, aber ich muss sagen, dass es wirklich klasse ist :thumbsup:
      Das Beading aus der Sprühflasche sieht folgendermaßen aus:

      und so sah das Naturbeading am Morgen aus, nachdem es irgendwann in der Nacht geregnet hatte:

      Meiner Meinung nach ist das Beading für ein Sprühwachs wirklich aller erste Sahne ! :)

      Noch mal zusammenfassend mein Fazit:
      Pro:
      + Einfacher Auftrag
      + Leckerer künstlicher Geruch
      + Preis/Leistung
      + Beading/Sheeting

      Contra:
      - eher stumpfer Lack
      - unangenehmer Produktabtrag
      - Kaum Glanzsteigerung

      Für Lackfummler und Leute, die fix nach der Wäsche noch mal ein Show & Shine Finish zaubern wollen, ist das ADBL eher nichts. Meiner Meinung nach ist das Produkt etwas für die Fraktion, die bereits den Sonax BSD benutzt, also wert auf einen guten und schnellen Lackschutz legt.
    • Danke für deinen Bericht.

      Aber wie schon beim One Wax Shampoo versteh ich manche Aussagen nicht so ganz.

      - Kein Glanzzuwachs - Sind wir ehrlich. Dein Lack steht so extrem gut da, PHPS drauf (wie ich am Caddy ja auch), dann des Öfteren mit dem SCG SSCPS gepimpt, denkst du ehrlich du würdest da noch einen Glanzzuwachs erkennen ??? Ich behaupte du hättest bei egal was keinen ZUWACHS mehr erkennen können bei dem Lackzustand. Eine anderes Glanzbild ja, aber noch mehr ???

      - unangenehmer Produktabtrag - Konnte ich an 3 Autos !!! nicht feststellen. Sogar bei fiesen Temperaturen nicht. Eventuell mal ein anderes MFT testen ?!?! Mit nem Crazy Pile oder den superflauschigen Aldi MFT ist das abnehmen ein Kinderspiel.


      Das die Glätte bei anderen Sprays besser ist, da geb ich dir Recht. X-Press ist durchaus glatter. Aber auch hier nochmal (hatte es schonmal erwähnt) Stumpf ist das ADBL auch nicht wirklich. Beim BSD ist das nochmal ne andere Nummer.

      Nun ja, jeder empfindet es eben doch anders :thumbup:
    • ...Markus... schrieb:

      1. Kein Glanzzuwachs - Sind wir ehrlich. Dein Lack steht so extrem gut da, PHPS drauf (wie ich am Caddy ja auch), dann des Öfteren mit dem SCG SSCPS gepimpt, denkst du ehrlich du würdest da noch einen Glanzzuwachs erkennen ??? Ich behaupte du hättest bei egal was keinen ZUWACHS mehr erkennen können bei dem Lackzustand. Eine anderes Glanzbild ja, aber noch mehr ???

      2. unangenehmer Produktabtrag - Konnte ich an 3 Autos !!! nicht feststellen. Sogar bei fiesen Temperaturen nicht. Eventuell mal ein anderes MFT testen ?!?! Mit nem Crazy Pile oder den superflauschigen Aldi MFT ist das abnehmen ein Kinderspiel.


      3. Das die Glätte bei anderen Sprays besser ist, da geb ich dir Recht. X-Press ist durchaus glatter. Aber auch hier nochmal (hatte es schonmal erwähnt) Stumpf ist das ADBL auch nicht wirklich. Beim BSD ist das nochmal ne andere Nummer.
      1. Beim Xpress Wax, sowie auch beim SCG SSCPS war der Glanz direkt nach der Verarbeitung besser, der Lack "poppte" richtig hervor, also es sprang sofort ins Auge. Der Lack wirkte, alsob man grad frisch nach einer Aufbereitung eine Versiegelung oder ein Wachs aufgetragen hätte. Dieser Effekt fehlt mir beim ADBL. Selbst beim Ech2o als Detailer gemischt, finde ich das Finish besser.

      2. Das Morello ist super, alle anderen Detailer/Sprühwachse, habe ich damit bisher ohne Probleme verarbeiten können. Wir hatten am Wochenende knappe 13-14 Grad, also eigentlich gute Bedingungen.
      Ich werde das ADBL demnächst noch mal beim Corsa meiner Freundin als "Standalone" testen :)

      3. Bisher das stumpfeste, das ich getestet habe. BSD hatte ich noch nicht, kenne es nur von Freunden.
    • Ich bin einfach der Meinung das unsere Autos hier im Forum, lacktechnisch in so einem guten Zustand sind das ein WIRKLICHER GlanzZUWACHS mit dem bloßen Auge doch nicht mehr wirklich zu erkennen ist oder ?


      Das Produkte "anders" glänzen, ja, das kennen wir ja. Aber mehr ?

      Gerade wenn wir von fast defektfreien Lacken reden auf denen mitunter eh schon 2 Schichten Coating oder whatever drauf sind ?

      Klar ist das wieder so ne Glaubens oder Grundsatzfrage. Stells mir einfach schwer vor immer mehr und noch mehr zu erkennen und vor allem zu erwarten.

      Just my two cents
    • @...Markus... ja, ich kann dich verstehen.
      Vermutlich kennt das aber jeder: Wenn das Wachs/die Versiegelung auf einem frisch aufbereiteten Wagen aufgelegt wird, setzt man sozusagen der Torte die Kirsche oben drauf, das Finish ist, trotz frisch poliertem Lack, noch mal einen Ticken besser. Dieser Effekt ist für mich bei anderen Detailern zu sehen, beim ADBL eben nicht.

      Genau diesen "einen Ticken mehr" wollen doch viele Verrückte hier im Forum haben ?! :D Ich jedenfalls schon.
    • Boffboff schrieb:

      @...Markus... ja, ich kann dich verstehen.
      Vermutlich kennt das aber jeder: Wenn das Wachs/die Versiegelung auf einem frisch aufbereiteten Wagen aufgelegt wird, setzt man sozusagen der Torte die Kirsche oben drauf, das Finish ist, trotz frisch poliertem Lack, noch mal einen Ticken besser. Dieser Effekt ist für mich bei anderen Detailern zu sehen, beim ADBL eben nicht.

      Genau diesen "einen Ticken mehr" wollen doch viele Verrückte hier im Forum haben ?! :D Ich jedenfalls schon.

      Ja auf jeden Fall will man das. Aber gerade bei deinem Wagen z.B ist ja noch gutes PHPS drunter, eventuell sogar noch Reste vom SCG. Verstehst du was ich meine ? Bei all den guten Produkten kanns vielleicht nicht "mehr" :D ........

      Im Endeffekt glänzt die Kiste eh wie Sau.... So what :thumbup:

      Wenn du dein ADBL nicht mehr willst, ich nehms dir ab :D
    • ...Markus... schrieb:

      Ja auf jeden Fall will man das. Aber gerade bei deinem Wagen z.B ist ja noch gutes PHPS drunter, eventuell sogar noch Reste vom SCG.
      wenn nach der Wäsche auf das SCG, das es auf dem Coating bereits nicht lange aushalten sollte, noch vorhanden wäre, dann wäre es vermutlich das Produkt des Jahres :thumbsup: ich kann mir nicht vorstellen, dass es nach einer Wäsche mit CarPro Reset noch auf dem Lack ist.


      ...Markus... schrieb:

      Wenn du dein ADBL nicht mehr willst, ich nehms dir ab
      mal schauen :D ich hab aber noch andere Fahrzeuge neben meinem, die ich ab und zu pflege ;)
    • Deckt sich mit unseren Erfahrungen. Auch wenn das "Lackfummeln" gerne belächelt wird und eigentlich auch keine echten PRO Argumente findet, aber auch mir ist ein stumpfes Produkt weniger lieb als ein Glattes. Der ADBL ist nicht so schlimm wie der Sonax Brilliant Shine, aber auch nicht wirklich glatt. Hatten wir schon mal irgendwann im Forum drüber geschrieben.

      Beading ist spitze, da gibts natürlich nix. Ich sehe es allerdings nicht als 7. Weltwunder, wie es (auch schon beim Sonax) über YouTube Kanäle propagiert wurde. Habe es aktuell in einem Vergleichstest mit dem Meguiars Ceramic DETAILER (der wohlgemerkt wirklich ein Detailer und keine verkappte Sprühversiegelung ist) im Vergleich und da hält sich der Meguiars wacker, auch wenn der ADBL definitiv besser performed.

      Was für mich als Test noch aussteht, ist die Anwendung auf sensiblen Lacken (Schwarz-Metallic / Uni) - denn da bekommen wir in Tests gerne mal Schlieren mit dem Sonax. Müsste man mal testen, ob der ADBL das besser kann.
    • Onkel-Tommi schrieb:

      Auch wenn das "Lackfummeln" gerne belächelt wird und eigentlich auch keine echten PRO Argumente findet, aber auch mir ist ein stumpfes Produkt weniger lieb als ein Glattes. Der ADBL ist nicht so schlimm wie der Sonax Brilliant Shine, aber auch nicht wirklich glatt. Hatten wir schon mal irgendwann im Forum drüber geschrieben.
      ich "fummel" in der Regel den Lack auch nicht an, aber ein stumpfer Lack ist für mich unangenehm beim Produktabtrag. Ich habe dabei ein schlechtes Gefühl, dass das Tuch zu viel mechanische Auswirkung auf den Lack hat und dadurch Defekte erzeugen könnte. Das war auch ein Grund, dass ich lange Zeit keine Detailer mochte. Glaube es ging erst bei mir mit Detailern so richtig los, als ich das Eva als Trockenhilfe getestet habe. (So richtig losghehen heißt, dass ich nach fast jeder Wäsche einen Detailer nehme, vorher wirklich nur sehr selten)

      Ich weiß, so richtig zieht der Vergleich nicht, Lichtverhältnisse, Kameraeinstellungen usw. sind nicht identisch, aber ich versuche mal den Eindruck, den ich vom Finish habe dadurch zu verdeutlichen:
      Der Glanz ist nicht so "scharf" wie beim SSCPS, Nanolex FF, XPress Wax, Ech2o oder KC QD, sondern eher etwas diffuser.

      ADBL frisch:

      SSCPS 50km alt:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Boffboff ()

    • img schrieb:

      Darfst aber nicht vergessen, dass der Boden einmal dunkel (da nass) war und einmal hell (da trocken) - das macht in der Wahrnehmung viel aus.
      Aber das mit dem Glanz ist ja eh ein Stück weit auch subjektive Bewertung eines jeden einzelnen - wenn es Dir nicht so taugt, ist das halt so. ;)

      Also ich gehe jede Wette ein, dass wenn ich 2 Vergleichsbilder poste und dazu schreibe 1x Waschanlage und 1x Handwäsche mit xyz getoppt etc und es in Wirklichkeit andersrum ist, würden es 90% glauben. Da zähle ich mich auch zu. Auch verstehe ich die Aussage mittlerweile nicht mehr, dass Glanz zu 99% von der Vorarbeit kommt und dann irgendwelche Produkte "gehypt" werden nach dem Motto "ach das erzeugt so einen tollen Glanz". Nicht böse gemeint, aber wundere mich echt manchmal... Ich schweife ab :whistling:

      Zum Thema ADBL: Ich bin super zufrieden damit. Ich habe aktuell noch keinen richtigen Lackschutz, da mein neuer erst Ende September abgeholt wurde. Die Zeit bis zum Frühling überbrücke ich mit dem Zeug und habe ihn jetzt einige Wochen nicht gewaschen. Auf der Motorhaube noch immer ein sehr amtliches Beading. Verarbeitung ansich auch sehr zufriedenstellend. Ob der Lack jetzt stumpf ist oder nicht, ist so ziemlich das letzte was mich interessiert.
    • Ich weiß ich weiß Leute ^^
      Deshalb meinte ich auch "Ich weiß, so richtig zieht der Vergleich nicht, Lichtverhältnisse, Kameraeinstellungen usw. sind nicht identisch, aber ich versuche mal den Eindruck, den ich vom Finish habe dadurch zu verdeutlichen:"

      Die Bilder spiegeln ungefähr meine Wahrnehmung direkt nach der Wäsche wieder. Das SCG Speed Shield Ceramic Paint Sealant wirkt gläsriger, die Spiegelung ist schärfer.
      Was ich ausdrücken möchte: Wenn die Lichtverhältnisse, Kameraeinstellungen etc. identisch wären, würde das SCG SSCPS immer schärfer wirken.

      ABER
      meiner Meinung nach ist die Stärke beim ADBL einfach beim Beading/Sheeting und vermutlich auch bei der Standzeit! Daher ist es auch gar nicht schlimm, dass das Finish nicht so knackig ist. Das Zeug hat einfach andere Prioritäten :)
    • Wie bemisst man die besseren Selbstreinigungseigenschaften? Hast Du da einen 50/50 Vergleich mit den besagten Gegenspielern gemacht oder einfach vom Gefühl her?

      Interessant die Info mit den Kunststoffen!
    • c3bion schrieb:

      img schrieb:

      Darfst aber nicht vergessen, dass der Boden einmal dunkel (da nass) war und einmal hell (da trocken) - das macht in der Wahrnehmung viel aus.
      Aber das mit dem Glanz ist ja eh ein Stück weit auch subjektive Bewertung eines jeden einzelnen - wenn es Dir nicht so taugt, ist das halt so. ;)
      Also ich gehe jede Wette ein, dass wenn ich 2 Vergleichsbilder poste und dazu schreibe 1x Waschanlage und 1x Handwäsche mit xyz getoppt etc und es in Wirklichkeit andersrum ist, würden es 90% glauben. Da zähle ich mich auch zu. Auch verstehe ich die Aussage mittlerweile nicht mehr, dass Glanz zu 99% von der Vorarbeit kommt und dann irgendwelche Produkte "gehypt" werden nach dem Motto "ach das erzeugt so einen tollen Glanz". Nicht böse gemeint, aber wundere mich echt manchmal... Ich schweife ab :whistling:

      Zum Thema ADBL: Ich bin super zufrieden damit. Ich habe aktuell noch keinen richtigen Lackschutz, da mein neuer erst Ende September abgeholt wurde. Die Zeit bis zum Frühling überbrücke ich mit dem Zeug und habe ihn jetzt einige Wochen nicht gewaschen. Auf der Motorhaube noch immer ein sehr amtliches Beading. Verarbeitung ansich auch sehr zufriedenstellend. Ob der Lack jetzt stumpf ist oder nicht, ist so ziemlich das letzte was mich interessiert.
      Verstehe nicht ganz, was Du mir mitteilen möchtest :whistling:
      Dass die Spiegelung im Lack von der Helligkeit des Bodens abhängt (Unterschied zw. nass und trocken), ist wohl nicht von der Hand zu weisen. Deshalb kann die Wahrnehmung des Glanzes getäuscht werden - mehr wollte ich damit nicht ausdrücken.
    • Bezogen auf die subjektive Bewertung eines jeden einzelnen, ganz allgemein. ;) Die Meinung musste nur raus und hat es grad etwas gepasst, also nicht zuviel reininterpretieren :)

      Zum Thema... das eine ist auch eine Art Sprühwachs, das andere hat Ceramic Anteile, was immer das heißen mag. Dass Wachs ein anderes Empfinden erzeugt als ein Coating ist auch klar. Daher kann auch einfach der Unterschied zum "diffusen" Glanz kommen @Boffboff