Hyundai i30N - Pflegetagebuch des Micron Grey Koreaners

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hyundai i30N - Pflegetagebuch des Micron Grey Koreaners

      Ja, ich weiß ich bin spät dran... Mittlerweile 10 Monate ist der i30 jetzt schon angemeldet... Aber besser spät als nie...
      Heute hat der N die 10.000 KM geknackt, Zeit für sein eigenes Tagebuch. Wobei das schon ziemlich viel Kilometer für mich sind ?(

      Der N wurde am 09.04. erst poliert und mit Zymöl Titanium gewachst. Aufgrund des Blütenstaubs gab es heute die erste Wäsche danach.

      Vorher:





      Überall sind gelbe Krümel und gelber Staub zu sehen...

      Wie waschen... Hmm... Ah 8o Meguiars D115, hab ja Anfang des Jahres erst 2 Liter 1:8 angesetzt. Also los gehts.


      Sogar der Schmutz beaded (sorry irgendwie unscharf durchs verkleinern <X , aber man sieht wie auch unten das Fireball UNC auf Kunststoff schön beaded)


      Ungebetener Besucher wird sichtbar..


      Kleines 50/50



      Weiter im nächsten Beitrag.
    • Die Windschutzscheibe habe ich um den groben Dreck abzunehmen auch erst mit D115 eingesprüht und dann mit einem mittelflorigen Tuch abgenommen. Den Insektenresten bin ich wie folgt zu leibe gerückt:

      Die Windschutzscheibe schön satt mit dem Tuga eingesprüht. Auch den Schwamm damit eingesprüht. Es handelt sich um den Sonax Insektenschwamm. (Kleine Anekdote zu Tuga. Mein Bruder erzählte mir, Tuga mache jetzt auch Flächendesinfektion. Hatte er letztens irgendwo gelesen. Würde auch bei uns aus der Stadt kommen. Ich auf die Flasche geguckt: Tatsache, Tuga Chemie aus Osnabrück :D Glaube aber nicht das die nen Werkverkauf ahben. Außer ich kauf vielleicht nen IBC voll :rolleyes: )


      Etwas einwirken lassen und ab dafür:


      Dann das ganze abgenommen mit den Wizard of Gloss Glastücher und da folgendes gesehen:

      Ich weiß nicht warum ich da immer so fiese Flecken auf der Windschutzscheibe habe. Ich hab den seit 10 Monaten und schon 3x die WSS poliert <X Ich könnte kotzen. Bei den GTI's hatte ich das auch schon. Beim Zafira das selbe. Wobei da nicht so heftig. Meine Freundin fährt deutlich mehr und nutzt auch viel häufiger den Scheibenwischer. Ich vermute, dass das irgendwas mit Betrieben hier in der nähe zu tun hat... Vielleicht hilft ja Scheibe versiegeln. Hab noch Gtechniq G1

      Dann noch die Felgen mit Final Inspection gereinigt, das Armaturenbrett mit JayLenos Interior Detailer durchgefeudelt und das Lenkrad brauchte etwas Pflege. Alleine schon wegen dem ganzen Hände desinfizieren, eincremen etc... Die Einkaufswagen schwimmen ja teilweise in Desinfektionsmittel... Dafür habe ich den Sonax Profiline Leather Cleaner Foam auf einen Coralux Schwamm gesprüht. Also dieser Schwamm ist schon cool. Nicht so eine Sauerei wie Pinsel oder Bürste. Danach wie im Autopflege24 Podcast gelernt mit einem Nassen Tuch nachgewischt. Reiniger auf dem Leder neutralisieren. Als dann Lenkrad dann trocken war gab es Colourlock Lederversiegelung. (Dazu leider keine Bilder, sonst wäre die Bluetoothverbindung zur Box abgekackt und no music :whistling: )

      Saugen ist heute mal ausgefallen. Wollte kein Beef mit den Nachbarn. Wusste nicht ob ich da jemanden bei Mittag störe. Muss ja Ostern nicht unbedingt sein.

      Und abschließend raus in die nicht vorhandene Sonne...






      Für alles Serie steht der von der Fahrwerkshöhe und Radhäusern echt gut im Futter. Das können die GTI's nicht. (Bitte nicht auf den Heckdiffusor achten, den habe ich vergessen :whistling: )
    • Ja also GTI ist was völlig anderes. Subjektiv deutlich schneller im Anzug (bin aber auch immer DSG gefahren), Komfortabler und besser und hochwertiger verarbeitet.

      Der i30N ist mehr so der laute, harte :D

      Ich glaube mit Anfang 20 hätte ich dafür alles gegeben.

      Ja hatte auch schon überlegt bzgl Endrohre. Hab dann aber gelesen das wer Ärger mit dem Auspuff selbst hatte und Hyunda dann gesagt hat: Tut uns leid, Auspuff verändert. 2.xxx € für neuen Endschalldämpfer..

      Und manchmal schämt man sich etwas. Der Kübel ist echt derbe laut. Wo der Serviceberater da letztens rumrangiert und den auf die Bühne manövriert hat... (Nein ich gucke keinem auf die Finger. Aber Bestandsaufnahme ist mit dem Kunden zusammen. ) Da war mein GTI mit Attrappe deutlich leiser...
    • So heute war es wieder soweit. Gute 2,5 Stunden Fahrzeugpflegeromantik :love:

      Heute war Rinseless mit Tüchern angesagt. Eigentlich nichts besonderes, aber heute wurde dafür das D115 von Meguiars benutzt.

      5 Liter Wasser in den guten Kleistereimer, dazu so etwa 25-30 ML D115. Musste etwas schätzen, Messbecher nicht gefunden :rolleyes:



      Dann davon etwas über ein Liter in den Drucksprüher und 6 MJ Texpia Tücher in die Suppe



      So einmal zur Bestandsaufnahme... Staub, staub, staub und ein paar Insekten...





      Woran sieht man, dass man zu viel wäscht und zu wenig fährt? Richtig, sogar die Rinseless Lösung beaded auf dreckigen Lack



      Wozu eine Lackversiegelung, oder hier besser gesagt das Zymöl Titanium? Es bleibt einfach weniger wasser zurück und es lässt sich einfacher waschen.



      Das abtrocken der Flächen war dank dem Chipmunk ziemlich unspektakülar.


      Hier einmal was zur Schmutzlösekraft des D115 als Rinseless. Wobei man dazusagen muss, dass der Lack wie gesagt versiegelt/gewachst ist.

      Ih gitt <X


      Schön einsprühen und wirken lassen (1-2 Minuten)


      Dann ging es in einem weisch sofort weg. Nix mit dem Fingernagel :D Foto leider verwackelt :S Darum ein Bild nachdem ich einmal mit dem Chipmunk drüber bin.



      Flattermann weg, schön :thumbsup:

      Weiter im nächsten Post.
    • Hier einmal 2 Bilder des Trockentuch nach dem ganzen Lack ohne Räder.



      Tuch ist noch fast trocken. Hätte ich locker noch einmal mit waschen können. Vllt sogar zwei Autos mit intakten Lackschutz.


      Dann noch schnell den Innenraumfilter getauscht und mal mit dem Tuga Kunststoffteufel experimentiert.



      Der Reiniger lässt sich sich schön aufschäumen und riecht nicht penetrant. Hinterlässt auch keinen speckigen Glanz. Den Reiniger habe ich dann einfach mit einem mittellangfloorigen Tuch abgenommen. Alle 4 Türverkleidungen, Einstiege, Pedale, Kofferraum habe ich damit gemacht. Völlig unproblematisch. Alles schön dunkel. Da mein N noch recht neu ist, kann ich nicht sagen ob er großartig nachdunkelt.
      In der mitte der Türvergleidung (Griff, Knöpfe) handelt es sich um so einen komischen glatten, leicht strukturierten Kunststoff. Dort muss ich jedoch im Nachgang noch einnmal nacharbeiten. Kurzfroriges Tuch, einen Sprühstoß von Tuga rein einmal rüber. Danach alles Tutti.


      Den Motorraum auch einmal mit Carpro Pinsel und Kunststoffteufel entstaubt. Hatte im März erst durchgewischt. Da musste der N nämlich zum Ölwechsel. Auto muss doch sauber zur Inspektion.



      Dann zu einer meiner Schandtaten. Nachlässige Reinigung der Fenster.... <X <X



      Die Schmuddelränder habe ich mit Waffeltuch und Petzoldts Fenstereiniger erstmal weggewischt. Danach mit den WoG Glastücher und dem Petzoldts dann alle Fenster gereinigt. (Ich bin bei Glasreiniger eigentlich grade voll auf Tuga, aber der Petzoldts muss einfach mal leer werden :D )


      Das Armaturenbrett, Lenkrad, Schaltknauf etc. wurden dann noch fix mit meiner Lieblingskombi bearbeitet. Lenkrad wurde letztens gründlich gereinigt und mit Lederversiegelung bearbeitet.


      Das lustige ist jedoch: Ich habe in der Fahrertür einen Dusting-Diamond und eine kleine Abfüllung des Jay Leno Interior Detailer. Der Meguiars ist zwar meiner Nummer eins, aber der Jay Leno soll ja auch nicht vergammeln :D


      Anschließend ein paar Finishbilder




      Als ich dann Zuhause war...
    • Flow1087 schrieb:

      Der macht einfach nur sauber. Schlierenfrei ohne zusätzlichen Glanz.
      Dann habe ich einen anderen von meguiars, denn meiner bringt den Kunststoff definitiv zum Glänzen.
      Auf dem Amaturenbrett schon fast zu viel. Sobald die Sonne rein scheint, spiegelt sich das Armaturenbrett in der Windschutzscheibe.
      Ich habe es in eine Kwazar umgefüllt.
      Dachte ich hätte auch diesen...
    • Sieht gut aus, der kleine :)

      Schöne Farbe und annehmbarer Tiefgang.

      Muss zu unserem Orchid White Pearl Civic auch mal ein Pflegetagebuch erarbeiten 8) .
      Der Daily:
      2014-2019...Skoda Octavia 3 Combi
      2019-2023...Honda Civic 1.6 DTec Elegance

      Fürs Camping:
      Eifelland Deseo 400 LK 1000kg EZ: 2005
      demnächst:
      Weinsberg Caraone 480 EU 1500kg EZ: 2019

      Für den Spaß am Mountainbiken:
      Bulls Copperhead 3 :thumbup: EZ: 2015 :D
    • Am Freitag früh gab es schon mal ne schnelle Waterlesswäsche mit D115, ich konnte den Blütenstaub nach Regen einfach nicht angucken... <X

      Heute gab es dann eine gründliche Rinselesswäsche:
      • Rinselesswäsche mit Tüchern
      • Waschlösung Ech2o 1:200
      • Vorsprühlösung Ech2o 1:100
      • Abgetrocknet wurde im nass/feuchten Zustand mit SCG Ceramic Speed Shield und einem MM Chipmunk
      • Felgenwäsche vom Stern Waterless mit D115. Vorletztes mal habe ich die Felgen mit SCG Ceramic Speed Shield behandelt.
      • Innenraum mit Mikrofaserhandschuh und Meguiars Quick Interior Detailer durchgefeudelt nachdem einmal durchgesaugt wurde.
      • Reifen mit SCG Black Max behandelt.
      Glanz ist eigentlich eh immer gut bei dem N seit der Aufbereitung. Ob das Titanium (was mittlerweile dem Zymöl Detailer gesehen hat) weniger geglänzt hat als die heutige Behandlung? Keine Ahnung, vermutlich nicht. Ist mir aber auch egal. Hauptsache #ballert :thumbsup:

      Was mir aufgefallen ist, die Pollenseuche hat auf Haube und Dach minimale unebenheite hinterlassen. Und das nach nur 6 Wochen. Nächstes mal wohl mal mit der weißen Magic Clean Knete drüber.

      Einmal Finish Bilder für euch:




    • Flow1087 schrieb:

      Was mir aufgefallen ist, die Pollenseuche hat auf Haube und Dach minimale unebenheite hinterlassen. Und das nach nur 6 Wochen. Nächstes mal wohl mal mit der weißen Magic Clean Knete drüber.
      Probier mal das D115... Draufsprühen und einfach mal 2-3 Minuten wirken lassen und dann abwischen.
      Ich hatte das letztens auch. Hab mich noch gewundert, was da los ist. Nach einer zweiten, intensiveren Runde wars dann ok.

      Wenns doch hartnäckiger ist, wie du vor hast, sanft drüber kneten. :thumbup: