Audi A4 B8 Facelift - Teakbraun mit Nougatfüllung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Audi A4 B8 Facelift - Teakbraun mit Nougatfüllung

      Da isser. Der Neue..... A4 B8 !

      War da nicht was mit Phaeton ? Ja.....

      Problem war die Zeit. Hätte der Caddy-Käufer nicht nur anbezahlt, sondern gleich mitgenommen hätte ich definitiv den Phaeton gekauft :rolleyes:

      So lagen aber ein paar Tage dazwischen in denen ich mir wieder Gedanken machen konnte. Mein Problem ist einfach dass es für mich viel zu viele geile Autos gibt......

      Zu allem Überfluss traf ich in dieser Woche noch einen alten Kumpel der mittlerweile Meister bei VW ist. Ich habe ihn also in meine Pläne bezüglich Phaeton eingeweiht. Grundsätzlich sagt er, ein Bombenauto. Es gibt allerdings ein paar Autos bei denen es mit Kleinigkeiten anfängt und dann alles kommt. 8 von 10 haben garnix. Aber die zwei die was haben, haben dann mehr als die anderen 8 zusammen. Und schon ging meine Mühle wieder.

      Mobile rauf und runter, SL...... TT....... CLS......

      Alles tolle Autos für mich. Aber alle in gewissen Bereichen sehr empfindlich. Sei es ABC Fahrwerk, Airmatic, TFSI Kolbenscheisse.......

      Ich dachte mir :" Kauf was solides und hör auf mit eventuellen Geldgräbern". Der 2,7er TDI im ersten A5 war sau geil..... Nur die Multitronic war Schrott.....

      Ok. Infos geholt..... 3 Liter Diesel.... Die neue 8 Gang Multitronic ist einiges besser..... Ok... A6 so wie ich ihn will war mir zu teuer. Prämisse war nicht die ganze Kohle vom Caddy auf den Kopf zu hauen und trotzdem wieder zu nem guten Wagen kommen. Mittlerweile macht das echt Spass. Challenge quasi.

      Also A4 gesucht..... Misanorot, Daytonagrau war auf dem Radar.

      Der einzige rote stand 600km weg und hatte ne fette Schramme in der Fahrertür. Misanorot nachlackieren könnte ins Auge gehen. Daytona --- Ich liebe Daytonagrau aber...ehemaliges Geschäftsauto. Da weißte wieder nicht was da alles damit angestellt wurde :rolleyes:

      ..... Und dann.... Teakbraun.... Mmhhh ja. Ja geil... Ja sehr geil..... Innen auch braun..... Noch fetter. Viele würden es so nicht wollen. Ich bin nicht viele......

      Vorbesitze Ingenieur bei Audi..... Netter Typ.... Also ab nach Nordheim bei Heilbronn.

      Angeschaut. Lack gemessen. Alles top bis auf die Haube. 250-280..... Alles geprüft. Kotflügel alle original, alle Schrauben noch zu, Spalt stimmt...

      Vermutung lag nahe das die Haube aufgrund von Steinschlägen mal neu Lack bekam. War ok für mich. Farbton passte und auch ne gute Basis um am Preis was zu machen. Er war "fair" inseriert....

      Probefahrt..... Geil.... Das Ding gleitet.... Im Vergleich zum Caddy denkste du sitzt in nem Panzer. Auf der Vorderachse merkst du schon den großen 6 Zylinder....... Aber egal. Ich fahr keine Rennen. Ich cruise eh nur.

      Hab den Wagen 2 Kilo gedrückt und mitgenommen......

      Die Daten:

      Audi A4 B8 Facelift
      S-Line innen und außen
      3.0 Liter TDI
      204 PS
      Automatik
      160000tkm
      2. Hand
      Scheckheft lückenlos
      Neuer Service inkl. Neue Bremse rundum

      Im Prinzip ziemlich volle Hütte bis auf Bang und Olufsen..... Aber das Seriensystem is durchaus akzeptabel..... Nun aber ein paar Bilder.








      Panodach..... Feini....




      Innen Braun..... I love it !!!






      Erster schneller Testspot am Heck mit UC und blauem SF auf PXE zeigte das er nicht sooooo bockhart is wie der 2017er vom Kollegen.







      Pläne:

      Tiefer ( aber human da Daily, auch wenn ich gern eskalieren würde )

      20 Zoll Räder

      Audiringe vorne schwarz, hinten weg

      Fussmatten ( sind bestellt )

      Komplette Aufbereitung ( folgt die nächsten Tage )


      Das wars vorerst von mir. Ich leg das hier als Pflegetagebuch und frische immer mal wieder auf......

      :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ...Markus... ()

    • Schöner Wagen! Habe das gleiche Modell mit 245 PS und Quattro in Scubablau :love: .

      Bin sehr zufrieden mit dem Auto - bisher 94000 km und kein einziges Problem.

      Bin trotzdem am überlegen das Fahrzeug Anfang nächsten Jahres zu verkaufen, da ich etwas mehr Platz haben möchte (haben einen kleinen Sohn mit 1 3/4 Jahren). Schwanke derzeit zwischen A6 Allroad und Amarok V6 :D . Krasser Vergleich, aber beide Autos haben Ihre Vorteile.
    • Glückwunsch zum Neuen! Schickes Teil :thumbup: , viel besser als der Lieferwagen vorher :D . Mag ebenfalls das braun, gefällt durchaus. Im gepflegten Zustand (innen wie außen) macht der schon was her. Nenn paar schöne Alus und dezent tiefer ... mehr brauch es da gar nicht für ein stimmiges auftreten :thumbup: .


      Mfg
      ____________________________________________________________________

      Man gewinnt kein Silber ... man verliert Gold !
    • Sehr sehr schönes Auto...

      Ich empfehle dir eine Software drauf zu spielen ( Lade-druck.de kann ich sehr empfehlen, absoluter Profie in der VAG Diesel Szene und fairer Preis)... Du wirst das Auto nicht wiedererkennen und Verbrauch geht auf der AB definitiv min 1 L runter ;) und das Auto läuft richtig zügig die 200er Marke..!

      Der 204er hat keine Probleme mit Steuerkette und mächtig Potenzial! Sehr gute Wahl wirklich!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hsteve99 ()