Kunststoff wieder schwarz bekommen (Schwarz Färben)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      labskaus schrieb:

      Mojn,

      ich bin gerade etwas ratlos. Ich habe einen Frontgrill, der gut in die Jahre gekommen ist. Material ist ABS. Dieser ist extrem verblichen (richtig weiße Flecken). "Normale" Kunststoffpflege (Polytrol, SG Black Max etc helfen nicht)

      Wie bekomme ich da wieder Farbe rein?

      Was ich als Lösungen gefunden habe ist:
      Färbemittel für synthetik Wäsche in einer 20-40% Aceton-Wasser Mischung bei 40-60° für 10-30 Minuten
      Abschleifen der oberen Schicht

      Andere Ideen?
      Sonax Polymer Netshield haste probiert? Das hat bisher die allerübelsten Sachen schwarz gemacht. Vielleicht nicht gleich beim ersten mal enns sehr extrem ist, aber wenn du das im laufe einiger Wochen noch ein zweimal machste müsste es gut sein.

      Ansonsten vielleicht lackieren? Aber in den Lack sollte dann 10 Prozent Elastifizierer mit rein sonst haste schnell Krater von Steinschlägen drin. Und lass dir nicht erzählen das die Lacke heute alle schon ab Werk elastifiziert sind. Das ist zwar richtih, aber das taugt nicht. Erstens haben die nen Gelbstich und zweitens sind die manchmal nicht ausreichend elastisch für so ein Teil vorn am Auto. Stell dir mal vor das Teil ist mal von Steinschlägen durchsiebt und muss neu lackiert werden...und dann jeden Steinschlag in den Ecken und Kanten vorher plattschleifen... na Mahlzeit...

      Genau deswegen haben Lackierer auch noch ne Kanne normalen Klarlack und ne Pulle Elastifizierer in der hintersten Ecke.
    • Neu

      Mag jetzt bischen off-topic sein. Hab grad in meinem Lager ein wenig gestöbert und noch was gefunden.

      Glaube ist mittlerweile vom Markt genommen und weiss nach der Anwendung jetzt auch wieder warum ich das Zeug nie benutz habe ... (Atemschutz pflicht *hust*)

      Da ich ja immer Fahrzeuge da habe eben schnell (mal wieder) getestet:




      Chemical Guys Back to Black

      Ausgang ungewaschen nur schnell mit Würth Reiniger Typ 20 ein Teil des Kunstoffes sauber gemacht.





      Nachteil am Produkt ist, man sollte abkleben:



      Ergebnis:



      Gruss GEE

      Ich bin heute so blöd, ich könnt Amerika regieren ...
    • Neu

      Das Zeug steht seit Glaub drei Jahren bei mir rum, glaube aufgrund der Verarbeitung (welche ja einfach ist - nur sprühen) aber gesundheitlichen Bedenken und gerade wegen der Standzeit die wie (Achtung! Meine Meinung!) viele CG Produkte einfach nur Blendwerk ist nie benutzt.
      Gruss GEE

      Ich bin heute so blöd, ich könnt Amerika regieren ...