"GEE´s kleine Wachsbrauküche"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So liebe Leute, das ist nun (mal wieder) ein wenig längerer Text. So wie ich bin schreibe ich einfach drauf los und hoffe der Kopfwirrwarr den ich hier niederschreibe ist verständlich.


      Wie der Zufall immer so will, treten mehrere Sachen immer zur gleichen Zeit ein.
      Mir war von knapp einer Woche aufgefallen, als ich die Menge an Postings / Kommentaren bezüglich meines Wachsprojektes gesehen habe, das Ganze einfach überhand nimmt.


      Kurz nachdem ich anfing zu reagieren, um der Sache Herr zu werden, kamen schon Beschwerden und Vorwürfe „das sei Alles rein gewerblich und ich würde die Leute von Tag eins an verarschen“.


      Nach genauerem Blick und ein wenig Abstand auf das Ganze, kann ich den Vorwürfen nur beipflichten!


      Als, ich nenn es einmal, Aussenstehender, sieht doch alles schon Recht professionell und geplant aus. Dies tut mir leid und ich wollte und will Niemanden von Euch damit täuschen.


      Das was ich geschrieben hatte das es allein um den Spass und dem Interesse an der Sache geht ist, auch wenn es vermutlich keiner glaubt, weiterhin die Wahrheit.

      Klar stellen sich jetzt diverse Fragen aufgrund von Sachen die sich „weiter“ entwickelt haben.

      Dazu solltet Ihr aber auch nicht nur augenscheinlich und mit Vorwürfen das ganze betrachten sondern auch den „Background“ kennen.

      Wen es Interessiert liest den Text im Spoiler wen nicht einfach unten die FAQ:

      Spoiler anzeigen

      Ich mache mich jetzt soweit es nicht mein Privatleben angeht nackig vor Euch, dann könnt ihr vielleicht die Zusammenhänge eher verstehen.


      Seit 43 Jahren existiert der Familienbetrieb in dem ich arbeite nun.
      Seit 6 Jahren habe ich ein eigenständiges Unternehmen, das diesem Betrieb zuarbeitet. In diesem Betrieb führe ich auch Fahrzeugaufbereitungen durch,
      allerdings nur für gewerbliche Kunden unter der Bezeichnung „Gee Detailing“.
      Der Name so erklärt sich auch mein Nickname ist ganz einfach mein Nachname fängt mit dem Anfangsbuchstaben G an auf Englisch ausgesprochen GEE.


      GEE Detailing existiert schon immer und ist kein Begriff den ich extra für die „Wachsprodukte“ entwickelt habe. Das ist nun einfach mein Zeichen.
      Die Aufbereitungen mache ich nicht wegen des Geldes, sondern sind reines Hobby aus dem Spass an der Sache.


      An Geld liegt es mir überhaupt nicht, ich verdiene genug zum Leben und bin nicht gierig.

      Solange man über die Runden kommt und sich ab und an was Schönes leisten kann, ist doch alles Prima.


      Kurz gesagt oder an Euch gefragt!?

      Was habe ich davon, selbst wenn ich Wachs oder sonstiges auf den Markt bringen sollte davon? Ein Produkt welches ich zur Massenherstellung an einen Chemiekonzern abgeben müsste um überhaupt damit Geld verdienen zu können - wäre ja nicht mehr mein Produkt.

      Firmen die mit „handcrafted“ werben und dann in verschiedenen Shops mit mehreren Variationen vertreten sind und dann Stückzahlen verkaufen die locker ins tausendfache gehen sind für mich weder „handcrafted“ noch Authentisch siehe einen bestimmten UK Anbieter - er wirbt immer schön mit dem was er macht, aber glaube kaum der sitzt in seiner Küche und produziert die Wachse am Fließband selber.
      Oder auch ein anderer deutscher Hersteller der zwar sagt entwickelt in Deutschland und dann in der UK produzieren lässt? Warum? Kann ich Euch sagen weil Artikel die aus der UK kommen nicht den Auflagen der EU verpflichtet sind und demnach auch keine SDBs für Privatkunden haben müssen… Die Anbieter sind fein raus, denn diese Verkaufen ja nur Ihr Produkt, Hersteller ist ja wer anderes .. (sorry ist offtopic)

      Naja jetzt erst einmal wieder zurück zum Thema. Warum ich das überhaupt angefangen hatte war das reine Interesse und der Spass daran neues zu entwickeln.
      Und das kam durch mein vieles Lesen von Sicherheitsdatenblättern, Inhaltsstoffen und co auch dazu.
      Ich habe jetzt keinen Bock mehr verarscht zu werden von so manchen Hersteller – genauso wie Ihr nicht von mir verarscht werden möchtet über mein Wachsprojekt und ob das nun gewerblich gemeint ist oder nicht.


      Darum verstehe ich ja, wie oben schon geschrieben die ganzen Vorwürfe und Bedenken die manch einer hier hat. Was ich nicht verstehe ist, und das ist nicht nur einfach Schade sondern tat mir im Herzen weh, dass Lügen verbreitet werden über mich als Person ohne MICH und den Hintergrund zu kennen.


      Und da ich jetzt gerade eh Sachen von mir Preis gebe stell ich mal klar warum ich so gerne Fotos und „Erfolge“ von den Produkten die ich hergestellt habe poste.
      Ganz einfach weil ich „Stolz“ war und bin.

      Nach einer schweren Krankheit und schwerer therapierter Depression ist es einfach so das man sich über bestimmte Dinge und Erfolge einfach freut und das (auch wenn es nicht jedem passt) nun einmal mitteilen möchte. Genauso postet Jeder von Euch ja auch „eure neuste Anschaffung“ weil Ihr euch halt darüber freut. Und man freut sich halt noch mehr wenn es Anerkennung bei Anderen findet.


      – An die „Hater“ da draussen die sich jetzt sagen: „Was für eine Pussy!“ – macht Ihr erst einmal das durch was ich mit meinen 35 Jahren schon gemacht und besiegt habe!


      Warum ich Logo und Namen vergebe für meine hergestellen Wachse ist genauso einfach zu beantworten wie warum ich das überhaupt mache – auch Spass!
      Das Logo war eh da und ist schon auf meinen Rechnungen die ich Jahre lang ausstelle. Namen und Abkürzungen waren / sind gedacht, damit man es bei Diskussionen um das Produkt einfacher hat zu sagen worum es geht.

      Ich kann nichts dafür das ich viel im Projektmanagement eingebunden bin und vom Ablaufwesen her halt alles komplett durchdacht entwickle. Da gehört ein Logo halt dazu …

      Ferner ist es durch die lange Existenz der Firma dem ausgiebig vorhandenem Equipment und den Beziehungen, ein einfaches auch Hobbysachen professionell aufzuziehen

      – was natürlich wieder den Eindruck einer gewerblichen Absicht vermittelt. Womit ich mir jetzt natürlich wieder einmal ungewollt ins eigene Fleisch geschnitten habe.


      Jetzt mal zum Thema Werbung auf Instagram. Wie schon erwähnt mache ich Aufbereitungen nur für gewerbliche Kunden und dem Spass an der ganzen Sache.
      Eine Werbung war für mich nie von Bedeutung und Nutzen. Im Gegenteil, eigentlich hasse ich das.. Warum ich jetzt auf Insta dafür Werbung mache ist, wie oben schon erwähnt, das ich Stolz darauf bin was ich mache.
      Ausserdem um auch meinen freiwilligen Testern ein wenig zu Danken.

      Hauptgrund ist aber, da es ja hier im Forum so überhand genommen hatte, ich den Testerkreis ein wenig verlegen wollte. Das meiste passiert eh ausserhalb dieses Threads!!!


      Leider kam dann nun die Sache mit dem Zufall dazwischen und alles ist zumindest für mein geplantes Vorhaben (dieses Aussehen nach Werbung einzustellen usw.) schief gelaufen…
      Da ich gerade anfange emotional zu schreiben geht’s hier an die FAQ´s:


      Danke fürs lesen!









      FAQ´s:


      Hatte ich von Anfang an gewerbliche Absichten?

      Nein


      Habe ich jetzt gewerbliche Absichten?

      Nein


      Habe ich in irgendeiner Form jemanden etwas aufgezwungen?

      Nein und wenn es so rüberkam dann nicht mit Absicht.


      Habe ich Leute belästigt?

      Nein – und wenn ja dann würde ich mich freuen, dass mir diese Personen das mal mitteilen.


      Warum hast du soviel gepostet an Bildern und Kommentare von „Deinen Produkten“?

      Es sind erstens nicht meine Produkte, sondern diese kamen nur mit Hilfe von Denen zustande die mich unterstützt und inspiriert haben.
      Zweitens habe ich gepostet, aus dem selben Grund wie IHR etwas im „neuste Anschaffung“ oder „Gute Laune“ Thread postet -> Aus der Freude daran etwas neues zu haben und Stolz auf etwas zu sein
      – In meinem Fall etwas hergestellt zu haben, was scheinbar nicht schlecht ist.


      Warum ist ein Logo auf den Produkten und sehen diese schon so semi-professionell aus, wenn es nur Hobby ist?

      Weil das Logo schon von meiner Aufbereitungsfirma vorhanden ist, ich dieses einfach nur benutzt habe.
      Semi-Professionell sieht es aus, weil ich ein kleiner Monk bin und alles als Projektmanager/Leiter im Betrieb von der kleinsten Pieke her an plane und verwirkliche.

      Ausserdem ist alles an Equipment vorhanden. Ich könne zum Beispiel auch Tshirt und Hoodies mit dem Logo bedrucken und als Merchandise verkaufen, wenn ich denn wollte….


      Warum auf einmal aktiv bei Instagram?

      Ich habe Instagram nie benutzt, weil ich als Aufbereiter nur gewerbliche Kunden gemacht hatte. Versuche bei Instagram neue Tester zu bekommen damit es hier im Forum nicht so ausartet. Das meiste an den Produkttests / Ergebnissen läuft eh abseits dieses Threads.


      Warum denn dann überhaupt einen Thread?

      Weil mein Anliegen eigentlich war das WIR ZUSAMMEN für uns ein Forumwachs kreieren. Und Ihr aktiv daran teilnehmen könnt.

      Ferner wollte/möchte ich gleichzeitig ein wenig Einblick in die Herstellung geben, wie was miteinander funktioniert und euch aufklären, was für einen Müll und Gift manche Hersteller verarbeiten.



      Was kommt als nächstes?

      Erst einmal werde ich nichts mehr posten was in irgendeiner Form einer Werbung gleichkommen könnte. I
      ch habe das nie mit Absicht gemacht, dachte für mich es sei so ok wie ich es bisher betrieben hatte und es würde nicht den Anschein erwerben es habe einen gewerblichen Hintergrund (der ja klar durch Forenregeln verboten ist). Die aktuellen Tester habe ich darüber in Kenntniss gesetzt, dass bis auf weiteres auch nichts zu posten ist - was diese freiwillig gemacht haben!


      Wirst du dein Wachs in Zukunft doch gewerblich verkaufen?

      Nein

      - ABER egal was ich jetzt hier und heute sage ich kann nicht in die Zukunft blicken.



      Wie geht es weiter?

      Das Projekt werde ich nicht Einstellen und eigentlich wollte ich heute auch nichts schreiben.
      Aber da mich ungeklärte Sachen krank machen schreibe ich doch schon heute.


      Ich werde jetzt ein wenig Nachdenken und sehen wie es weiter geht.
      Mir ist die Lust nicht vergangen ich fühle mich aber unter Druck gesetzt meine Glaubwürdigkeit zu verlieren, da ich mich hier vor einigen Usern rechtfertigen muss.


      Es ist einfach eine Zwickmühle!

      Mache ich hier normal in reduzierter Form weiter (was mit Admins abgesprochen ist) und dann entscheide ich mich doch irgendwann einmal (zum 10. und letzten mal jetzt gesagt
      - Nein es ist nicht meine Absicht) für eine Vermarktung zum Beispiel bei einem beliebten OnlineShop, dann heisst es wieder „DA SEHT HER, ER HAT EUCH ALLE BELOGEN! – ICH HAB ES EUCH GLEICH GESAGT!“


      Da ist eine Sache die muss ich erst einmal für mich klären!

      Finde es im allgemeinen einfach traurig, dass ich überhaupt in eine Rechtfertigung gehen muss in einer Community die mir ans Herz gewachsen ist.
      Aber es gibt halt Solche und Solche und die Anderen und das sind die Schlimmsten…


      Egal was jetzt kommt ich versuche der zu bleiben der ich Bin, egal ob es einen von Euch nicht passt.


      Bitte nicht den Thread hier zuspammen, wenn es ein Problem gibt einfach direkt per PN an mich dann weiss ich direkt bescheid woran ich bin und vielleicht reaktiviert sich das ganze hier ja schnell wieder
      - damit die Leute die das Interessiert auch wieder ein paar Info´s bekommen.


      Sofern ich das alles möchte und mir Wünsche, muss ich mir erst einmal Gedanken machen.

      Danke für das Lesen.
      Gruss Kai
      Gruss GEE

      Ich bin heute so blöd, ich könnt Amerika regieren ...
    • Danke für die Stellungnahme dazu - damit sollten ja alle Unklarheiten die zum Teil bestanden haben ausgeräumt sein.
      Wir hatten ja auch kurz Kontakt dazu und ich hatte DIr ja geschrieben, es reicht vollkommen aus, wenn Du ein derzeit klares NEIN für gewerbliche Absichten äußerst - niemand wird hier im Forum sein, der das Gegenteil beweisen kann und wie heißt es im Jargon so schön: "Im Zweifel für den...." - gibt keinen Grund Dir das nicht zu glauben.

      Ich möchte dennoch trotz aller Einblicke und emotionalen Ausführungen den Mod spielen:
      Das Forum ist WERBEFREI. Keine Sponsoren, keine Firmen die hier Proben verteilen, Rabattcodes anbieten, uns zu Produkttestern machen. Und genau darum ging es hier und bei den Meldungen die VEREINZELT (ich weiß nicht was Dir, Gee noch widerfahren ist, aber wir reden hier nicht über eine Masse) an uns herangetragen wurden. Ich denke - Du hast das ja gut reflektiert! - Du verstehst, warum Du mit Logos, Fragebögen und Co einen möglichen gewerblichen Eindruck hinterlassen hast bei manchem User. Auch uns Mods kam es mehr und mehr spanisch vor, als aus einem reinen DIY Foren Wachs auf einmal alles immer professioneller wurde. Aus diesem Grund mussten wir hier auch den Kontakt mit Dir suchen - denke Du wirst bestätigen (bevor wieder jemand hier komische Gedanken bekommt), dass dies in sehr fairer Art & Weise abgelaufen ist und es hier nicht um Sperre, Ban, Zensur gegangen ist - hattest Du ja auch im Text oben angerissen.

      Für uns vom Team ist das mit dieser mehr als ausführlichen Darlegung erledigt - es gibt keinen Grund die Sache anzuzweifeln und hier gilt erstmal Dein Wort. Alles weitere hatte ich DIr ja bereits persönlich dazu geschrieben. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Onkel-Tommi ()