Carpro Neuheiten 2020/2021 (u.a. CarPro Cquartz SiC)

  • Ich seh da eher ein generelles Problem: Das Ding hat nur 2 Seiten (dazu unterschiedliche), um falten wie bei einem Tuch ist nicht möglich. Dadurch schnell beide Seiten nass / feucht durch Glasreiniger bzw. Reste. Somit kann man vermutlich auf einen Bein Handschuh nicht stehen. Beim US Retail Preis von 16 USD + Steuer ist das schon ne Ansage. Soll Leute geben, die so ein Teil schon gebaut haben und aus diesen Gründen wieder verworfen haben :saint: Aber mal sehen wie das Teil am Ende ist - Idee ist gut.

  • Weil Du gerade auch den Preis angesprochen hast...

    Ich bin jetzt nicht wirklich ein Knauserer, wenn es um das geliebte Hobby und Gewerbe geht. Aber ich befürchte, das CarPro wahrscheinlich latent hochpreisig angesiedelt sein wird. Wenn bei dem von Dir genannten Preis nich Zoll und Einfuhrabgaben dazukommen, puh... Betrifft jetzt nicht nur den Handschuh, sondern auch die anderen Neuheiten. Wird schon happig.

  • Leider sind die anderen Neuheiten auch heftig eingepreist. Ich weiß zwar, dass momentan überall die Preise hochgehen, aber das ist mitunter schon heftig. Der Retyre Reifenreiniger ist für 500ml mit ~ 18 $ angegeben. Wohlgemerkt NETTO, wie immer in USA. Vielleicht ist das der aktuelle Trend aufgrund der Rohstoff Situation (auch Hersteller wie Sonax erhöhen die Preise) aber unterm Strich ist das für ein Verbrauchsprodukt schon derb. Bei überragenden Leistungen will ich nix gesagt haben, da bin ich der erste der es kauft und verwendet - aber bei "Allerweltsprodukten" wie Innenraumpflege, Gummireiniger und Co bin ich zumindest skeptisch.


    Abwarten. Bis auf die Hardware find ich das Neuheiten Lineup generell sinnvoll in Ergänzung zum eigenen Sortiment. Da ist Carpro denke ich im Zugzwang, Gyeon (die ja schon wieder eine ganz neue Serie angekündigt haben) machts ja vor und als direkter Wettbewerb muss man da nachziehen. Wie die Sachen final sind, wird man sehen. Die letzten Neuheiten haben mich bis auf die Ultra Cut eher nicht überzeugt...

  • Puh, der Preis ist aber ordentlich und 500ml ist nicht viel. Würde ich nicht kaufen, zumal es 5L Pure Black Tire Cleaner von SG für 25€ gibt und das Zeug funktioniert sehr gut.

    Auch der Scheibenhandschuh macht für mich wenig Sinn. Maximal für die Innenseite der Frontscheibe. So könnte man, mit der Rückhand die Scheibe putzen, zumindestens ganz vorne.

  • Moin,


    ein keiner Erfahrungsbericht zum Carpro Retyre


    Gestern die Reifen von meinem Auto gewaschen und zum Vergleich den SG Pure Black Tyre Cleaner dazugenommen in 1:3 den ich auch in der Aufbereitung verwenden und bisher meine Referenz ist auf dem Gebiet.


    Einmal einen Reifen mit dem Carpro eingesprüht und den anderen mit dem SG. Beim Retyre find ich den Schaumsprüher zu punktuell , der Verbrauch dadurch auch viel höher da man tendiert mehr vom Produkt zubenutzen um alles zu erwischen .

    Die Wirkung ist aber schon beeindruckend und man sieht nach paar Sekunden wie sich der Schaum mit der schwarzen Brühe vom Reifen färbt.


    Beide Reifen mit der Tuf Shine Tire Bürste manuell eingearbeitet und abgekärchert.

    Dann folgte Durchgang zwei aber verkehrt rum, um zu schauen ob noch Restverschmutzung auf den Reifen drauf sind - normalerweise holt der SG beim zweiten Durchgang nichts mehr raus. Also beide Reifen jeweils andersrum mit den Produkten eingesprüht, d.h auf den Reifen wo der Carpro verwendet wurde, hab ich mit den SG eingesprüht und auf dem anderen den Retyre und nochmal alles mit der Bürste bearbeitet.


    Der Reifen der beim zweiten Durchgang mit dem Carpro Retyre eingesprüht wurde ( 1.Gang mit SG) färbte sich nochmals ne Spur dunkler als der wo SG ( 1. Gang mit Carpro Retyre) drauf war.


    Der Carpro scheint schon gut Bums zu haben und in diesem kleinen Test die Nase vorne, allerdings ist der Verbrauch und der Preis nicht wirklich attraktiv


    Ich werde in der Zukunft nochmal einen Versuch starten , diesmal mit dem SG als Vergleich in 1:1


    Edit: ich habe leider keine Bilder nach dem 1. Durchgang gemacht. Liefere ich nach bei der nächsten Wäsche.


    Links. ( 1.Durchlauf - SG Pure Black Tire Cleaner , 2. Durchlauf - Carpro Retyre )

    Rechts . ( 1. Durchlauf Capro Retyre , 2.Durchlauf - SG Pure Black Tire Cleaner)


  • Danke für den Testbericht! Klingt von der Leistung schon echt gut. Spannend wäre hier noch ein Vergleich mit einer starken APC Mischung.


    Trotz der nicht ganz bewahrheiteten Preise halt immer noch ne Ansage mit 13,90 € /500ml. Aber wenn die Leistung passt für den gelegentlichen Privatgebrauch dann vielleicht "OK".

  • Beim SG kosten 1000ml ca so viel wie beim Carpro 500ml und kann noch 1:3 verdünnt werden, für sehr ähnliche Leistung.

    Also Faktor 6 teurer. Schon heftig.


    Bei Kanistern ist der Preis eigentlich bei allen Carpro Produkten nochmal schlechter, da der Literpreis im Kanster weit weniger günstiger wird als bei SG und anderen. Ist jetzt nicht auf reTyre bezogen.


    Ich meine damit, ist der Literpreis bei einem Carpro Produkt sagen wird mal Faktor 2 höher als bei einem Mitbewerber, dann ist der Literpreis, wenn man Kanister vergleicht dann Faktor 3 höher. Man spart weniger bei den Kanistern.


    Die Produkte sind meistens gut bis sehr gut, gibt wenig Ausfälle, aber teilweise enorm teurer, siehe ReTyre.


    Wo alles stimmt Preis, Leistung usw ist Ech2o und auch CQuarz 3.0 und Light sind OK vom Preis.

    Das neue Descale ist auch vergleichsweise teuer (insbesondere verglichen mit SG Double Sour).

  • Der Carpro scheint schon gut Bums zu haben und in diesem kleinen Test die Nase vorne, allerdings ist der Verbrauch und der Preis nicht wirklich attraktiv

    Da muss ich Dir aus meiner Erfahrung heraus was den Verbrauch angeht widersprechen.


    Ist vielleicht auch ne Art "Ansichtssache", aber ich finde gerade durch die "punktuelle" Sprühweise den Verbrauch beim CP Retyre sehr gut bzw. gering.

    Ich mache 2 Sprüher auf den Reifen und 1 kl. Sprüher direkt in den Pinsel. Und das reicht locker den ganzen Reifen zu reinigen.

    Wenn Du natürlich den gesamten Reifen mit dem Schaum einsprühst, dann is mir klar dass Du nen mega Verbrauch hast.


    Reinigungsleistung ist echt klasse das muss man sagen.


    Im Vergleich zu meiner bisherigen Reifen Reinigung per APC in den unterschiedlichsten Mischungen holt das Retyre deutlich mehr an Dreck vom Reifen - insbesondere nach einem Durchgang!

  • Ist vielleicht auch ne Art "Ansichtssache", aber ich finde gerade durch die "punktuelle" Sprühweise den Verbrauch beim CP Retyre sehr gut bzw. gering.

    Ich mache 2 Sprüher auf den Reifen und 1 kl. Sprüher direkt in den Pinsel. Und das reicht locker den ganzen Reifen zu reinigen.

    Wenn Du natürlich den gesamten Reifen mit dem Schaum einsprühst, dann is mir klar dass Du nen mega Verbrauch hast.


    :/ Zitat von Carpro-de.de:

    Zitat

    - Super Sparsam (ca. 100ml-120ml für 4 normale Reifen)


    Ergo würde eine Flasche für 4 Anwendungen (oder weniger) reichen. Wenn man bedenkt, dass Hersteller gerne mal Angaben schönrechnen und mit dem Daumen peilen, ist das schon ne sehr widersprüchliche Aussage, noch dazu diesen Verbrauch als SUPER SPARSAM zu betiteln.


    Keine Frage, User Erfahrung ist viel wert, aber ich gehe mal von aus, dass der Carpro die Sachen ebenfalls getestet hat und diese Angabe aus eigener Erfahrung im Shop angibt. Schiessen sich doch selbst ins Bein wenn man so falsche Angaben macht...

  • Ich selber habe das Retyre nicht ausprobiert aber 100-120 ml pro Reifensatz finde ich schon sehr hoch angesetzt 8| , kann mir nicht vorstellen das man wirklich so viel braucht (auch wenn es die offizielle Angabe ist). Wenn ich das mit dem SG Tire Cleaner vergleiche könnte ich mit der Menge ja die Gummis fluten ... Wobei ich mit nur 2-3 Sprühstößen pro Reifen auch nicht hinkäme, nenn paar mehr brauche ich schon.


    So oder so hängt das Produkt preislich der Konkurrenz aber stark hinterher, grade im Vergleich mit dem sehr gut funktionierenden Tire Cleaner von SG den es im 5L Konzentrat für knapp 25€ gibt.

    Für den Preis den Carpro aufruft müsste der Schmodder schon komplett alleine vom Reifen fließen ohne das ich mechanisch nachhelfen muss damit ich das in Betracht ziehen würde :/.


    mfg

    ____________________________________________________________________


    Man gewinnt kein Silber ... man verliert Gold !

  • ich will bei einem Reifen Reiniger nicht drauf achten dass ich „sparsam“ arbeite . Ich sprüh den Reifen komplett an und lass ihn auf den ganzen Reifen erstmal kurz einwirken, das würde mit zwei Sprüher nicht funktionieren.

    Aber wie du schon sagst, ist ne Ansichtssache bzw. verschiedene Arbeitsweisen.

  • Beitrag von Snickers ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().