#Labocosmetica SAM HPC

  • Ich würde dir empfehlen, ein Mikrofasertuch statt ein Suedetuch zu nehmen und um den Appliktor zu legen. So hatte ich keinen höheren Verbrauch (im Vergleich zu nem normalen Coating), aber einen deutlich geschmeidigeren Auftrag.

    Was bei mir überhaupt nicht funktioniert hat, war ein Mikrofaserblock. Da war’s wie beim Fireball Typhoon, du musst „literweise“ draufgeben, damit sich das HPC flüssig verarbeiten lässt.

  • Heute auf meinem ST auch SAM und HPC aufgetragen :) . Verarbeitung war ok. Zwar nicht sooo super wie beim Silla oder dem Suave aber immer noch im annehmbaren Bereich. Hatte am Anfang zu wenig genommen, wenn man das Suede großzügiger beträufelt dann ist die Abnahme aber merklich einfacher. Also nicht unbedingt für Tröpfchenzähler ;) .

    Glanz nach dem Auftrag war schon nicht von schlechten Eltern, bin mal gespannt wie es morgen in der Sonne aussieht :).



    Mfg

    ____________________________________________________________________


    Man gewinnt kein Silber ... man verliert Gold !

  • 1. Und einziges Treffen 2021, kurz zuvor ja blindo + und HPC drauf geballert.


    Angekommen musste ich zurück Schrecken: Steinschlag.


    Hat mich das gepestet.


    Gestern wurde die Haube mit fiero abgezogen um das HPC zu entfernen (dem blindo tut das nix!!!).


    Der Steinschlag entpuppte sich zum Schlag im Coating. Was zuvor aussah wie "durch " ist jetzt nur noch ein abplatzer der blindo Schicht. Minimal zu erkennen, bekomme ich nicht fotografiert. Der lack ist darunter intakt.


    Also... was soll ich sagen, das ist krass! Morgen kommt hpc wieder satt drauf , hab noch n bisserl rest , mal ordentlich verschwenderisch sein :thumbup:

  • Moin zusammen,


    kurze Frage zur Performance der bisher verarbeiteten Labo Coatings.


    Es sind ja einige Monate und KM vergangen und der ein oder anderen hat Zugang zum FZG.


    Was könnt ihr nach der Zeit berichten. Egal um welches es sich handelt SAM+HPC, Blindo+HPC, STC+HPC oder auch Stand Alone.

  • Blindo+ und HPC hab ich auf dem Audi. Das hpc ist n leichtes top coat. Das blindo eher der Brecher unter den Basecoats. Auf der haube habe ich das böindo mit Ultima getoppt ^^ .


    Wenn ich aus bali zurück bin kann ich hoffwntlich mal ne wäsche machen, noch steht er dreckig in der halle.

  • Ich fahr aufm Daily auch das Blindo+ samt HPC.

    Letzte Wäsche war am 31.12.22


    Auftrag war im Februar, Laufleistung seither ca. 5-6 tkm. Auto steht im Carport.


    Performance ist weiterhin prima, auch wenn es an den üblichen Stellen (Türunterkanten usw.) leicht zu schwächeln beginnt.

    Normalerweise mach ich meine Autos 1x im Jahr frisch aber dieses Mal bleibts drauf. Einerseits weil ich sehen möchte was es kann und eben weils noch richtig gut dasteht.


    In einigen Wochen erfolgt mal ne Deko-Wäsche mit Primus+Purifica. Das sollte die Performance nochmals steigern.

  • Bei den Labo Coatings ist es auch (als Geheimtipp) möglich, wenn z.B. etwas die Hydrophobie schwindet, das HPC neu aufzulegen. Einfach eine starke satte 3ph Wäsche machen, evtl. wenn Waterspots zu erkennen sind nochmal mit Energo entkalken (meistens sollte eine 1:1 od. 1:2 Mischung reichen) und bisserle Entfetten (Veritas 1:5 langt). Dann kann das HPC neu drauf und die Perlen sowie Sheeting ist wieder schick.

  • Ich fahre auf meinem Focus seit nun knapp 8 Monaten das SAM+HPC spazieren, ca. 5000-6000 KM, Garagenwagen und nur Detailer ohne schützende Eigenschaften in Gebrauch. Am vergangenen Wochenende konnte ich endlich nach über 2 Monaten wieder mal waschen :) . In der Waschbox vorab mit Labo Primus eingesprüht und dann sehr ordentlich mit dem HDR abgespritzt. Das Beading und Sheeting dabei war noch sehr gut, obwohl ich bis dahin noch nicht mechanisch nachgeholfen habe. Anschließend habe ich aber Rinseless gewaschen so das ich zum Beading + Sheeting im komplett sauberen Zustand leider keine Angaben machen kann. Heute im Regen hat der Lackschutz aber wieder einen Top Zustand gehabt :thumbup: .


    Die Kombi SAM+HPC ist meiner Meinung nach sehr empfehlenswert. Von den Coatings die ich bisher auf meinen eigenen Autos hatte (Eco Shield, PHPS, Suave, CQ Lite) überzeugt es mich bisher am meistens, bzw. performt es nach dieser Zeit am besten. Wobei man bedenken kann das es sich im Gegensatz zu den vorher genannten Einschichtcoatings ja um ein 2 schichtiges Coating handelt und der direkte Vergleich dabei nicht ganz fair ist...


    Edit:


    Konnte grade nach der Arbeit Bilder machen, Wagen stand den ganzen Tag im Regen.





    Kann sich sehen lassen, denke ich :love:.



    mfg

    ____________________________________________________________________


    Man gewinnt kein Silber ... man verliert Gold !

    Einmal editiert, zuletzt von calyptratus ()