Nissan Skyline R32 GTR - blau metallic

  • Moin zusammen,


    Erstmal möchte ich mich entschuldigen, dass meine SiOs sehr Nissan lastig sind :whistling:
    Ein paar stehen auch noch in der Pipeline, aber auch alles seltene und schöne Modelle.


    Hier kam nun der R32 GTR eines Freundes unter die Maschine.


    Das Fahrzeug kam 2008 aus Japan, über UK hier her. Bzw mein Kumpel hat ihn aus UK abgeholt. Dort wurde er auch unprofessionell (nur abgeklebt) übergeduscht. Die Farbe ansicht ist mega schön, der originale Blauton ist es aber nicht.


    Mein Kumpel hat nichts mit Fahrzeugpflege am Hut. Hier ist Prio Leistung und Performance. Das Fahrzeug wird auf diversen Rennstrecken genutzt sowie 1/4Meile und Race1000. Der Zustand war daher, sagen wir es mal so, pflegebedürftig.



    Der nahezu 30 Jahre alte Godzilla hat durch diese Ausfahrten schon einige Kampfspuren.







    Die originalen BBS LeMans hatten auch nicht mehr ihren alten Glanz. Das sollte sich jedoch ändern. Diese wurden zuerst behandelt in einer 2 Stunden Session mit dem K2 Pro Roton( P21 high end wurde abgelöst), Flugrost mit CP Ironx und detaillierte Handwäsche. Bilder davon folgen.




    Das übliche Ritual um die Basis zu schaffen. Foam mit SC Citrus oil und anschließend die üblichen Spots(Einstige etc) mit SX APC/ CP MultiX und Pinsel. Intensivwäsche mit SG Citrus oil und anschließend Kneten mit CP Knettuch.
    Eine separate Runde mit CP ironX und TarX gab es auch. Gummi und Teer gab es genug zu holen.


    Hier wurde das Tiefbett der Felgen bereits mit dem Surf CITY Garage Süppchen behandelt. So wieder schick.

    Trocken gelegt und erstmal Kaffeepause...



    Engländer... Schweinchenschwänze wie @mirror.glaze dazu sagt... Nun ja, Profis eben am Werk. Das zog sich hauptsächlich auf Haube, Dach und Heckklappe durch.


    Weiter in chapter 2...


  • Feines Stöffchen.. Zu empfehlen.



    Vorher /Nachher. Reifentunke war Fireball rot, I love it.



    Schnell eintüten und ran an den Innenraum.
    Nach dem ordentlichen Aussaugen ging es von hinten nach vorne.



    Die Domstrebe durfte nicht so bleiben.



    Der Bissell ist schon toll.

    4 Butten davon gab es, lecker schmecker.

    Vorher

    Nachher



    Mit den o.g. APCs ging es zusammen mit dem Tornador an die Haube bzw. Auch den Motorraum. Zuletzt natürlich sehr vorsichtig.
    Pinsel und KC MP waren mein Freund.



  • Alle Leisten und Gummis ordentlich abkleben. Wenn die beschädigt werden, wird es teuer, wenn man sie noch bekommt...



    Testspots fahren. Der Lack ließ sich sehr schön fahren und bearbeiten. Das hätte ich nicht vermutet. Der doch noch nicht alte Klarlack ließ sich sehr modern bearbeiten. Ihr wisst ja, alte Japaner und so... Glück gehabt.
    Cut ging mit LC MF blau und CP MF in Kombi mit der CP Ultracut und an den heftigen Stellen der Schweinchenschwänze musste die SX UC mit Woolpad dran.



    Genau... Detailing haben se gesagt...



    FINISH kam dann mit CP Glosspad und Labocosmetica Fiero... Mmmhh... Hab gleich Nachschub bestellt.




    Trotz ordentlicher Einschläge, sah die Haube wieder brauchbar aus.


    Jetzt folgen Vorher/Nachher Bilder.





    Huch, was macht mein rotes Mäuschen dahinter...

  • Nun die FinishBilder. Aufgrund des heftigen permanenten Wetterwechsel hatte ich mich nicht getraut ihn aus dem Carport zu bewegen für Bilder.


    Es sollte vorerst was einfaches und günstiges drauf. Da Haptik keine Rolle spielt bei ihm, SX PNS.
    Nächstes Jahr vllt. Eine Keramik.


    Er war mehr als zufrieden. Ich nach 28 Stunden auch.












    Danke vorab für Likes und gerne auch schriftliches Feedback.


    Beste Grüße Markus

  • Danke an euch allen!


    @AMenge, naja. Ca 30 Jahre einfach mal nichts gemacht, so sah der Innenraum aus :thumbsup: da war der Zustand außen aufgrund des noch relativ jungen Neulack noch im befriedigenden Zustand. Aber das Gute sind die vorher/nachher Bilder im Nachhinein :thumbup:


    @Manuel13
    Ja, er hat nun gesehen wieviel Aufwand ich hatte und wird es in Zukunft auch besser pflegen. Habe ihm nach Feedback gegeben und ein paar Ratschläge. Schauen wir mal :D Als er früher noch auf Singleturbo umgebaut war waren es 800/850 Pferdchen, aktuell maximal 600/650 mit dem Twinturbo Setup.
    Sind in einer Leistingsregion, allerdings ist das Dsg bei mir im Vorteil. Die Emotionen, vor allem Sound sind natürlich um Welten sexier :love:

  • Zu den Sitzen nochmal bzw. Generell Innenraum. Es ist nahezu alles was bezogen ist aus Alcantaratier und das original.
    Meine vorherigen Stoff-/Alcantara sitze im Golf waren auch, aufgrund der Hellgrau en Farbe, sehr pflegeintensiv. Daher wunderte mich hier nichts :thumbsup:


    @TORCA
    Ich habe in letzter Zeit viel mit dem Fiero gearbeitet und konnte keine Negativa feststellen. Ich denke das Essence performt nahezu gleich. Ich habe das Gefühl, dass das Fiero einen Hauch mehr cut hat. Wie immer abhängig vom Lack. Super ist auch die nicht vorhandene "Ablüft/Reaktionszeit" vom Fiero. Beide haben garantiert ihre Vor- und Nachteile.

  • Nur her mit deinen japanischen/asiatischen Schönheiten. Dafür muss man sich nicht entschuldigen. Und ich als Liebhaber japanischer Fahrzeuge, freue mich umso mehr, wenn nicht immer der Einheitsbrei gezeigt wird, was natürlich nicht die Qualität der SiOs schmälert. :-)
    Da hast du ein tolles Ergebnis abgeliefert, ich hoffe das trotz weiteren Trackausflügen, der Zustand eine Weile anhält.
    Um es kurz zu machen, tolle Arbeit.